Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Risikoappetit der Anleger wurde von steigenden Corona-Infektionszahlen in einzelnen Ländern gedämpft


20.06.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Nach dem deutlichen Rückgang letzte Woche tastete sich der ATX mit Plus 2,5% über die 2.300-Punkte Marke nach oben. Der Risikoappetit von Anlegern wurde aber von steigenden Corona-Infektionszahlen in einzelnen Ländern und damit der Angst vor einer 2. Infektionswelle gedämpft. Zudem hielten die Spannungen zwischen den USA und China weiter an. Für Auftrieb hingegen sorgten die jüngsten Konjunkturmaßnahmen der Notenbanken in den USA und Japan.

An die Spitze des ATX setzte sich diese Woche die S Immo mit Plus 11,5%. Die Immofinanz kündigte neue Kapitalmaßnahmen an, was den Schluss nahe legt, das frische Kapital könnte für Wachstumschancen genutzt werden. Damit keimten Übernahmefantasien bei der S Immo neu auf und pushten den Kurs. Die AT&S machte mit + 9,1% die Kursverluste der Vorwoche wieder wett. Auch international war der Tech-Sektor abermals gut gesucht.

Nur zwei Werte schlossen diese Woche im negativen Bereich, DO&CO und OMV. DO&CO verbuchte den ersten Unternehmensverlust seiner Unter- nehmensgeschichte und wird auch im neuen Wirtschaftsjahr die Folgen der Corona-Krise und damit verbundenen Beschränkungen bei Reisen und Gastronomie spüren.

Die Aktie der Kapsch TrafficCom reagierte mit Abschlägen auf die Vorlage der finalen Zahlen 2019/20, welches das Unternehmen infolge von verschiedenen negativen Effekten mit einem Minus abschloss. Wir haben im Vorfeld der Zahlen unsere Empfehlung auf Akkumulieren angehoben, da wir KTC langfristig als Profiteur des Green Deals sehen mit seiner guten Positionierung bei Projekten im Bereich ITS (intelligente Transportmärkte).

Von zwei Unternehmen gab es diese Woche positive Nachrichten zu anste- henden Quartalsergebnissen. Palfinger erwartet sowohl im 2. Quartal als auch im Gesamtjahr ein positives Betriebsergebnis trotz rückläufiger Umsätze. Agrana konnte im abgelaufenen 1. Quartal 2020/21 (per 31.5.) Um- satz und EBIT leicht steigern.

Das Übernahme-Ziel von ams, Osram, veröffentlichte eine neue Guidance für sein aktuelles Wirtschaftsjahr (per 30.9.) mit einem Umsatzrückgang von 15-19% und einer bereinigten EBITDA-Marge von 3-6%. Für das noch laufende 3. Quartal (per 30.6.) werden noch schwächere Ergebnisse erwartet. ams wartet derzeit noch auf das OK der EU Wettbewerbsbehörde zur Über- nahme, was für den 6. Juli erwartet wird. Kurzfristig wird die aktuell ge- dämpfte Entwicklung bei Osram - bedingt hauptsächlich durch den schwachen Automobilsektor - auf dem dann kombinierten Unternehmen lasten.

Der Flughafen Wien berichtete über seine Verkehrszahlen für den Monat Mai, in dem nur knapp über 20,000 Passagiere abgefertigt wurden – ein Minus von 99,3%. In den ersten 5 Monaten reduzierte sich die Passagierzahl in der Flughafen Wien Gruppe um 58,1% auf 6 Mio. Passagiere. Einen Lichtblick stellt die Wiederaufnahme von Flügen durch die AUA dar.

Ausblick. In der kommenden Woche berichtet die Zumtobel über ihr Geschäftsjahr 2019/20 und die FACC hält ihre HV ab.


Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-stock-market-chart.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(1)
    BSN MA-Event BASF
    Star der Stunde: Polytec Group 1.26%, Rutsch der Stunde: EVN -0.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S Immo(1), Österreichische Post(1), voestalpine(1), Immofinanz(1), Petro Welt Technologies(1)
    BSN MA-Event Delivery Hero
    BSN MA-Event Vonovia SE
    Star der Stunde: FACC 1.49%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.71%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Jede Menge Fußball

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1. Oktober 2020

    Inbox: Risikoappetit der Anleger wurde von steigenden Corona-Infektionszahlen in einzelnen Ländern gedämpft


    20.06.2020

    20.06.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Nach dem deutlichen Rückgang letzte Woche tastete sich der ATX mit Plus 2,5% über die 2.300-Punkte Marke nach oben. Der Risikoappetit von Anlegern wurde aber von steigenden Corona-Infektionszahlen in einzelnen Ländern und damit der Angst vor einer 2. Infektionswelle gedämpft. Zudem hielten die Spannungen zwischen den USA und China weiter an. Für Auftrieb hingegen sorgten die jüngsten Konjunkturmaßnahmen der Notenbanken in den USA und Japan.

    An die Spitze des ATX setzte sich diese Woche die S Immo mit Plus 11,5%. Die Immofinanz kündigte neue Kapitalmaßnahmen an, was den Schluss nahe legt, das frische Kapital könnte für Wachstumschancen genutzt werden. Damit keimten Übernahmefantasien bei der S Immo neu auf und pushten den Kurs. Die AT&S machte mit + 9,1% die Kursverluste der Vorwoche wieder wett. Auch international war der Tech-Sektor abermals gut gesucht.

    Nur zwei Werte schlossen diese Woche im negativen Bereich, DO&CO und OMV. DO&CO verbuchte den ersten Unternehmensverlust seiner Unter- nehmensgeschichte und wird auch im neuen Wirtschaftsjahr die Folgen der Corona-Krise und damit verbundenen Beschränkungen bei Reisen und Gastronomie spüren.

    Die Aktie der Kapsch TrafficCom reagierte mit Abschlägen auf die Vorlage der finalen Zahlen 2019/20, welches das Unternehmen infolge von verschiedenen negativen Effekten mit einem Minus abschloss. Wir haben im Vorfeld der Zahlen unsere Empfehlung auf Akkumulieren angehoben, da wir KTC langfristig als Profiteur des Green Deals sehen mit seiner guten Positionierung bei Projekten im Bereich ITS (intelligente Transportmärkte).

    Von zwei Unternehmen gab es diese Woche positive Nachrichten zu anste- henden Quartalsergebnissen. Palfinger erwartet sowohl im 2. Quartal als auch im Gesamtjahr ein positives Betriebsergebnis trotz rückläufiger Umsätze. Agrana konnte im abgelaufenen 1. Quartal 2020/21 (per 31.5.) Um- satz und EBIT leicht steigern.

    Das Übernahme-Ziel von ams, Osram, veröffentlichte eine neue Guidance für sein aktuelles Wirtschaftsjahr (per 30.9.) mit einem Umsatzrückgang von 15-19% und einer bereinigten EBITDA-Marge von 3-6%. Für das noch laufende 3. Quartal (per 30.6.) werden noch schwächere Ergebnisse erwartet. ams wartet derzeit noch auf das OK der EU Wettbewerbsbehörde zur Über- nahme, was für den 6. Juli erwartet wird. Kurzfristig wird die aktuell ge- dämpfte Entwicklung bei Osram - bedingt hauptsächlich durch den schwachen Automobilsektor - auf dem dann kombinierten Unternehmen lasten.

    Der Flughafen Wien berichtete über seine Verkehrszahlen für den Monat Mai, in dem nur knapp über 20,000 Passagiere abgefertigt wurden – ein Minus von 99,3%. In den ersten 5 Monaten reduzierte sich die Passagierzahl in der Flughafen Wien Gruppe um 58,1% auf 6 Mio. Passagiere. Einen Lichtblick stellt die Wiederaufnahme von Flügen durch die AUA dar.

    Ausblick. In der kommenden Woche berichtet die Zumtobel über ihr Geschäftsjahr 2019/20 und die FACC hält ihre HV ab.


    Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-stock-market-chart.html © https://depositphotos.com






     

    Bildnachweis

    1. Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-s... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-stock-market-chart.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(1)
      BSN MA-Event BASF
      Star der Stunde: Polytec Group 1.26%, Rutsch der Stunde: EVN -0.95%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S Immo(1), Österreichische Post(1), voestalpine(1), Immofinanz(1), Petro Welt Technologies(1)
      BSN MA-Event Delivery Hero
      BSN MA-Event Vonovia SE
      Star der Stunde: FACC 1.49%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.71%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Jede Menge Fußball

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1. Oktober 2020