Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Mobile Business Messaging Cloud für RCS von Mavenir schließt Zusammenschaltung zwischen Telefónica, Vodafone und der Deutschen Telekom Deutschland ab

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.06.2020, 5566 Zeichen

Mavenir, der einzige End-to-End-Anbieter von cloudnativer Netzwerksoftware in der Branche und ein Marktführer in den Bereichen Messaging und Rich Communication Services (RCS), hat heute bekannt gegeben, dass seine Mobile Business Messaging Cloud in Europa die Peer-to-Peer- bzw. P2P-Zusammenschaltung für RCS zwischen den Netzwerken von Telefónica (BME:TEF), Vodafone (OTCMKTS: VODPF) und der Deutschen Telekom abgeschlossen hat.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200623005958/de/

Dies ist eine der größten Zusammenschaltungen für RCS, die bisher vorgenommen wurden. Der adressierbare Markt besteht aus mehr als 158 Millionen Mobilfunkkundeni in 13 Ländern, denen die Nutzung von RCS angeboten werden könnte. Er umfasst 3 Märkte von Telefónica, 13 Märkte von Vodafone, die Deutsche Telekom in Deutschland sowie andere Anbieter.

Schon jetzt einsatzbereit sind drei Mobilfunkbetreiber mit bis zu 40 Millionen Kunden, die auf RCS aufgerüstet werden können. Die Mobile Business Messaging Cloud von Mavenir ist damit einer der größten Cloud-Anbieter für RCS mit Zusammenschaltungen auf dem Markt.

Durch diese Zusammenschaltungen können Mobilfunkbetreiber über die Mobile Business Messaging Cloud von Cloud die technischen Komplexitäten und Kosten von Zusammenschaltungen mit anderen Betreibern in ihrem Abdeckungsgebiet vermeiden und sich stattdessen auf geschäftliche Belange konzentrieren.

„Die Zusammenschaltungen mit diesen Partnern erforderten jede Menge Fachwissen und Anstrengungen von allen Beteiligten. Unsere Techniker und Mitarbeiter des operativen Geschäfts arbeiteten sehr eng mit ihren Kollegen bei Vodafone, Telefónica und der Deutschen Telekom zusammen. Es war eine Teamarbeit, und die Bemühung und Bereitschaft aller Beteiligten zeigt sich im Endergebnis“, sagte Guillaume Le Mener, SVP für Business Mobility bei Mavenir. „Dieser Meilenstein ebnet den Weg für eine beschleunigte und vereinfachte Einbeziehung und Teilnahme weiterer Mobilfunkbetreiber in der Zukunft.“

Bei der Mobile Business Messaging Cloud von Mavenir handelt es sich um ein Software-as-a-Service-Modell (SaaS) zur Einführung von RCS Business Messaging (RBM) – betrieben von Mavenir –, wodurch Mobilfunkbetreiber auf einfache Weise RCS-Nachrichtendienste für Privat- und Geschäftskunden bereitstellen können. Die Cloud-Lösung umfasst die RCS und IMS Cores sowie die erforderlichen Session Border Controllers (SBC) und Firewalls für P2P-RCS-Nachrichtendienste und die MaaP-Schicht (Messaging as a Platform) zur Bereitstellung von Diensten zur Nachrichtenübermittlung von Anwendungen an Personen (A2P) und von Personen an Anwendungen (P2A), einschließlich Chatbot-Systeme und erweiterte Business-Messaging-Dienste.

Die RCS-Lösung von Mavenir entspricht Universal Profile 2.0 und unterstützt Mobile-Messaging Funktionen wie offene Gruppen-Chats, Zustellungsbenachrichtigungen, „Schreibt“-Anzeigen, Lesebestätigungen, Bild- und Dateiübermittlungen sowie Audio-/Videonachrichten für P2P-Kommunikationsvorgänge. Ebenfalls unterstützt werden u. a. Rich Cards und Karussellanordnungen, Schaltflächen und Antwortvorschläge für erweiterten A2P- und P2A-Nachrichtenaustausch mit geschäftlich genutzten Marken. Die Lösung greift zudem auf das wachsende Business Messaging Ecosystem von Mavenir zurück, das bereits nahezu 70 Mitglieder umfasst, so u. a. Aggregatoren, Entwickler von Chatbots und Geschäftsanwendungen sowie CPaaS-Anbieter.

Über Mavenir:

Mavenir ist der einzige End-to-End-Anbieter von cloudnativer Netzwerksoftware in der Branche, der sich auf die Beschleunigung der Transformation von Softwarenetzwerken und die Neudefinition der Netzwerkökonomie für Kommunikationsdienstleister (Communications Service Providers, CSPs) konzentriert. Mavenir bietet ein umfassendes durchgängiges Produktportfolio über alle Ebenen der Netzwerkinfrastruktur an. Von Anwendungs-/Dienstleistungsebenen in 5G bis zu Packet Core und RAN weist Mavenir die Richtung für fortschrittliche cloudnative Netzwerklösungen, die Endnutzern innovative und sichere Erlebnisse bieten. Mavenir nutzt Innovationen in den Bereichen IMS (VoLTE, VoWiFi, Advanced Messaging (RCS)), Private Networks sowie vEPC, 5G Core und OpenRAN vRAN und beschleunigt die Netzwerktransformation für mehr als 250 CSP-Kunden in über 140 Ländern, die über 50 % der weltweiten Nutzer bedienen.

Mavenir strebt nach bahnbrechenden, innovativen Technologiearchitekturen und Geschäftsmodellen, die zur Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit beitragen. Durch Lösungen, welche die Weiterentwicklung von NFV bis zum Erreichen von Rentabilität auf Web-Ebene voranbringen, bietet Mavenir den CSPs Lösungsmöglichkeiten, die dabei helfen, Kosten zu senken sowie Einnahmen zu generieren und Einnahmen zu sichern. www.mavenir.com

Mavenir und das M-Logo sind Warenzeichen im Besitz von Mavenir Systems, Inc.

Copyright © 2020 Mavenir Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

_________

i Schätzung von Mavenir auf Grundlage der Smartphone-Zahlen und Android-Nutzung pro Land gem. GSMA-Daten und anderen Quellen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




 

Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U2W8
AT0000A2SUY6
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1)
    BSN MA-Event Covestro
    Star der Stunde: EVN 1.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1), CA Immo(1), Immofinanz(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Amag 1.54%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #626: Bawag macht es RBI nach, damit nähert sich der ATX TR seinem All-time-High, Addiko Bank unklar

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Mobile Business Messaging Cloud für RCS von Mavenir schließt Zusammenschaltung zwischen Telefónica, Vodafone und der Deutschen Telekom Deutschland ab


    24.06.2020, 5566 Zeichen

    Mavenir, der einzige End-to-End-Anbieter von cloudnativer Netzwerksoftware in der Branche und ein Marktführer in den Bereichen Messaging und Rich Communication Services (RCS), hat heute bekannt gegeben, dass seine Mobile Business Messaging Cloud in Europa die Peer-to-Peer- bzw. P2P-Zusammenschaltung für RCS zwischen den Netzwerken von Telefónica (BME:TEF), Vodafone (OTCMKTS: VODPF) und der Deutschen Telekom abgeschlossen hat.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200623005958/de/

    Dies ist eine der größten Zusammenschaltungen für RCS, die bisher vorgenommen wurden. Der adressierbare Markt besteht aus mehr als 158 Millionen Mobilfunkkundeni in 13 Ländern, denen die Nutzung von RCS angeboten werden könnte. Er umfasst 3 Märkte von Telefónica, 13 Märkte von Vodafone, die Deutsche Telekom in Deutschland sowie andere Anbieter.

    Schon jetzt einsatzbereit sind drei Mobilfunkbetreiber mit bis zu 40 Millionen Kunden, die auf RCS aufgerüstet werden können. Die Mobile Business Messaging Cloud von Mavenir ist damit einer der größten Cloud-Anbieter für RCS mit Zusammenschaltungen auf dem Markt.

    Durch diese Zusammenschaltungen können Mobilfunkbetreiber über die Mobile Business Messaging Cloud von Cloud die technischen Komplexitäten und Kosten von Zusammenschaltungen mit anderen Betreibern in ihrem Abdeckungsgebiet vermeiden und sich stattdessen auf geschäftliche Belange konzentrieren.

    „Die Zusammenschaltungen mit diesen Partnern erforderten jede Menge Fachwissen und Anstrengungen von allen Beteiligten. Unsere Techniker und Mitarbeiter des operativen Geschäfts arbeiteten sehr eng mit ihren Kollegen bei Vodafone, Telefónica und der Deutschen Telekom zusammen. Es war eine Teamarbeit, und die Bemühung und Bereitschaft aller Beteiligten zeigt sich im Endergebnis“, sagte Guillaume Le Mener, SVP für Business Mobility bei Mavenir. „Dieser Meilenstein ebnet den Weg für eine beschleunigte und vereinfachte Einbeziehung und Teilnahme weiterer Mobilfunkbetreiber in der Zukunft.“

    Bei der Mobile Business Messaging Cloud von Mavenir handelt es sich um ein Software-as-a-Service-Modell (SaaS) zur Einführung von RCS Business Messaging (RBM) – betrieben von Mavenir –, wodurch Mobilfunkbetreiber auf einfache Weise RCS-Nachrichtendienste für Privat- und Geschäftskunden bereitstellen können. Die Cloud-Lösung umfasst die RCS und IMS Cores sowie die erforderlichen Session Border Controllers (SBC) und Firewalls für P2P-RCS-Nachrichtendienste und die MaaP-Schicht (Messaging as a Platform) zur Bereitstellung von Diensten zur Nachrichtenübermittlung von Anwendungen an Personen (A2P) und von Personen an Anwendungen (P2A), einschließlich Chatbot-Systeme und erweiterte Business-Messaging-Dienste.

    Die RCS-Lösung von Mavenir entspricht Universal Profile 2.0 und unterstützt Mobile-Messaging Funktionen wie offene Gruppen-Chats, Zustellungsbenachrichtigungen, „Schreibt“-Anzeigen, Lesebestätigungen, Bild- und Dateiübermittlungen sowie Audio-/Videonachrichten für P2P-Kommunikationsvorgänge. Ebenfalls unterstützt werden u. a. Rich Cards und Karussellanordnungen, Schaltflächen und Antwortvorschläge für erweiterten A2P- und P2A-Nachrichtenaustausch mit geschäftlich genutzten Marken. Die Lösung greift zudem auf das wachsende Business Messaging Ecosystem von Mavenir zurück, das bereits nahezu 70 Mitglieder umfasst, so u. a. Aggregatoren, Entwickler von Chatbots und Geschäftsanwendungen sowie CPaaS-Anbieter.

    Über Mavenir:

    Mavenir ist der einzige End-to-End-Anbieter von cloudnativer Netzwerksoftware in der Branche, der sich auf die Beschleunigung der Transformation von Softwarenetzwerken und die Neudefinition der Netzwerkökonomie für Kommunikationsdienstleister (Communications Service Providers, CSPs) konzentriert. Mavenir bietet ein umfassendes durchgängiges Produktportfolio über alle Ebenen der Netzwerkinfrastruktur an. Von Anwendungs-/Dienstleistungsebenen in 5G bis zu Packet Core und RAN weist Mavenir die Richtung für fortschrittliche cloudnative Netzwerklösungen, die Endnutzern innovative und sichere Erlebnisse bieten. Mavenir nutzt Innovationen in den Bereichen IMS (VoLTE, VoWiFi, Advanced Messaging (RCS)), Private Networks sowie vEPC, 5G Core und OpenRAN vRAN und beschleunigt die Netzwerktransformation für mehr als 250 CSP-Kunden in über 140 Ländern, die über 50 % der weltweiten Nutzer bedienen.

    Mavenir strebt nach bahnbrechenden, innovativen Technologiearchitekturen und Geschäftsmodellen, die zur Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit beitragen. Durch Lösungen, welche die Weiterentwicklung von NFV bis zum Erreichen von Rentabilität auf Web-Ebene voranbringen, bietet Mavenir den CSPs Lösungsmöglichkeiten, die dabei helfen, Kosten zu senken sowie Einnahmen zu generieren und Einnahmen zu sichern. www.mavenir.com

    Mavenir und das M-Logo sind Warenzeichen im Besitz von Mavenir Systems, Inc.

    Copyright © 2020 Mavenir Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

    _________

    i Schätzung von Mavenir auf Grundlage der Smartphone-Zahlen und Android-Nutzung pro Land gem. GSMA-Daten und anderen Quellen.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




     

    Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U2W8
    AT0000A2SUY6
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1)
      BSN MA-Event Covestro
      Star der Stunde: EVN 1.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1), CA Immo(1), Immofinanz(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Amag 1.54%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #626: Bawag macht es RBI nach, damit nähert sich der ATX TR seinem All-time-High, Addiko Bank unklar

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas