Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Deutsche Bank und Google gehen mehrjährige globale strategische Partnerschaft ein, um grundlegende Transformation des Bankwesens voranzubringen

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


07.07.2020
Frankfurt, Deutschland, und Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die Deutsche Bank und Google Cloud haben ihren Zusammenschluss zwecks einer strategischen Partnerschaft vereinbart, um die Entwicklung und das Angebot an Finanzdienstleistungen der Bank neu zu definieren. Diese einzigartige Partnerschaft bietet der Deutschen Bank nicht nur Zugang zu hochmodernen Cloud-Diensten, sondern ermöglicht auch gemeinsame Innovationen der beiden Unternehmen zur Konzipierung der nächsten Generation technologiebasierter Finanzprodukte für Kunden. Die beiden Unternehmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet und möchten innerhalb der nächsten Monate einen mehrjährigen Vertrag abschließen.
Durch die Partnerschaft kann die Deutsche Bank ihren Übergang zur Cloud beschleunigen sowie die technischen Fähigkeiten beider Unternehmen gezielt nutzen. Die Deutsche Bank wird gemeinsam mit Google Cloud ihre IT-Architektur transformieren und so einen beachtlichen Mehrwert für ihre Kunden schaffen. Die mehrjährige Transformation und Optimierung der aktuellen Banksysteme werden phasenweise umgesetzt. Beide Parteien haben sich zur Einhaltung der Regelungen zum Schutz der Privatsphäre und Datenschutz verpflichtet, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Kundendaten sowie der Informationsbestände der Deutschen Bank zu wahren.
Darüber hinaus ermöglicht diese Partnerschaft der Deutschen Bank ihre Kundenbetreuung durch direkten Zugang zu erstklassigen Datenwissenschaften, künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen zu verbessern. Dies kann beispielsweise für die Unterstützung von Treasury-Kunden bei alltäglichen Aufgaben Verwendung finden, wie z. B. Cashflow-Prognose, verbesserte Risikoanalyse und hochentwickelte Sicherheitslösungen zum Schutz von Kundenkonten. Im Privatkundengeschäft wird der Fokus auf digitalen und innovativen Lösungen liegen, um die Interaktionen zwischen Kunden und Mitarbeitern zu vereinfachen.
"Seit über 150 Jahren leistet die Deutsche Bank Pionierarbeit für die Branche, mit besonderem Augenmerk auf Innovationen für die Finanzdienstleistungsbranche", so Sundar Pichai, CEO von Google und Alphabet. "Wir freuen uns sehr über unsere strategische Partnerschaft. Google Cloud ist es eine Freude, die Deutsche Bank und ihre Kunden auf ihrem Expansionskurs begleiten zu dürfen, um gemeinsam neue Wege für die Finanzdienstleistungsbranche zu ebnen."
"Die Partnerschaft mit Google Cloud markiert einen Haupttreiber unserer strategischen Transformation", so Christian Sewing, CEO der Deutschen Bank. "Sie bekräftigt unsere Entschlossenheit, in unsere Technologie zu investieren. Denn unser zukünftiger Erfolg ist stark an eine erfolgreiche Digitalisierung geknüpft. Der damit verbundene Kostenaufwand wird letztlich zu neuen Gewinnen führen."
"Die Zusammenarbeit mit Google Cloud ist ein wesentlicher Fortschritt für unsere Technologiestrategie. Sie wird die Art und Weise transformieren, wie wir unsere Kundendienste konzipieren und anbieten", fügte Vorstandsmitglied und Chief Technology, Data and Innovation Officer Bernd Leukert hinzu. "Durch das Zusammenspiel der Vorzüge beider Unternehmenskulturen möchten wir gemeinsam mit einem etablierten Technologie- und Innovationsführer neue Geschäftsmodelle schaffen, die künstliche Intelligenz, Datenanalyse und mehr gezielt einsetzen."
Diese Entscheidung schließt sich intensiven Gesprächen und Due Diligence während der letzten fünf Monate an. Im Februar 2020 lud die Deutsche Bank mehrere große Cloud-Service-Anbieter ein und schlug ihnen im Rahmen ihrer Multivendor-Cloudstrategie eine Partnerschaft vor. Diese Strategie sieht die Fortsetzung der engen Zusammenarbeit mit bestehenden Technologiepartnern vor.
Informationen zur Deutschen Bank
Die Deutsche Bank bietet Unternehmen, Regierungen, institutionellen Investoren, Klein- und mittelständischen Unternehmen sowie Privatpersonen Produkte und Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern kommerzielles und Investmentbanking, Retailbanking, Transaction Banking sowie Asset and Wealth Management an. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führendes Bankinstitut mit einer starken Position in Europa sowie bedeutender Präsenz in Amerika und im Asiatisch-Pazifischen Raum.
Informationen zu Google Cloud
Google Cloud stellt Organisationen marktführende Infrastruktur-, Plattformfunktions- und Branchenlösungen bereit. Wir bieten Cloud-Lösungen auf Unternehmensniveau, die mit Googles hochmoderner Technologie Unternehmen helfen, eine effizientere Betriebsweise zu übernehmen sowie sich den wandelnden Bedürfnissen ihrer Kunden anzupassen. So rüsten wir unsere Kunden für zukünftigen Erfolg. Kunden in über 150 Ländern verlassen sich auf Google Cloud, um ihre erfolgskritischsten Geschäftsprobleme zu lösen.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1201028/Deutsche_Bank.jp...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1032194/Google_Cloud_Log...


 

Aktien auf dem Radar:Semperit, DO&CO, Wienerberger, Warimpex, Rosenbauer, Zumtobel, Addiko Bank, FACC, Bawag, EVN, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Österreichische Post, Signature AG.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #646

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Enttäuschung über Sport-Absagen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 24. Juli 2020

    Deutsche Bank und Google gehen mehrjährige globale strategische Partnerschaft ein, um grundlegende Transformation des Bankwesens voranzubringen


    07.07.2020
    Frankfurt, Deutschland, und Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die Deutsche Bank und Google Cloud haben ihren Zusammenschluss zwecks einer strategischen Partnerschaft vereinbart, um die Entwicklung und das Angebot an Finanzdienstleistungen der Bank neu zu definieren. Diese einzigartige Partnerschaft bietet der Deutschen Bank nicht nur Zugang zu hochmodernen Cloud-Diensten, sondern ermöglicht auch gemeinsame Innovationen der beiden Unternehmen zur Konzipierung der nächsten Generation technologiebasierter Finanzprodukte für Kunden. Die beiden Unternehmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet und möchten innerhalb der nächsten Monate einen mehrjährigen Vertrag abschließen.
    Durch die Partnerschaft kann die Deutsche Bank ihren Übergang zur Cloud beschleunigen sowie die technischen Fähigkeiten beider Unternehmen gezielt nutzen. Die Deutsche Bank wird gemeinsam mit Google Cloud ihre IT-Architektur transformieren und so einen beachtlichen Mehrwert für ihre Kunden schaffen. Die mehrjährige Transformation und Optimierung der aktuellen Banksysteme werden phasenweise umgesetzt. Beide Parteien haben sich zur Einhaltung der Regelungen zum Schutz der Privatsphäre und Datenschutz verpflichtet, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Kundendaten sowie der Informationsbestände der Deutschen Bank zu wahren.
    Darüber hinaus ermöglicht diese Partnerschaft der Deutschen Bank ihre Kundenbetreuung durch direkten Zugang zu erstklassigen Datenwissenschaften, künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen zu verbessern. Dies kann beispielsweise für die Unterstützung von Treasury-Kunden bei alltäglichen Aufgaben Verwendung finden, wie z. B. Cashflow-Prognose, verbesserte Risikoanalyse und hochentwickelte Sicherheitslösungen zum Schutz von Kundenkonten. Im Privatkundengeschäft wird der Fokus auf digitalen und innovativen Lösungen liegen, um die Interaktionen zwischen Kunden und Mitarbeitern zu vereinfachen.
    "Seit über 150 Jahren leistet die Deutsche Bank Pionierarbeit für die Branche, mit besonderem Augenmerk auf Innovationen für die Finanzdienstleistungsbranche", so Sundar Pichai, CEO von Google und Alphabet. "Wir freuen uns sehr über unsere strategische Partnerschaft. Google Cloud ist es eine Freude, die Deutsche Bank und ihre Kunden auf ihrem Expansionskurs begleiten zu dürfen, um gemeinsam neue Wege für die Finanzdienstleistungsbranche zu ebnen."
    "Die Partnerschaft mit Google Cloud markiert einen Haupttreiber unserer strategischen Transformation", so Christian Sewing, CEO der Deutschen Bank. "Sie bekräftigt unsere Entschlossenheit, in unsere Technologie zu investieren. Denn unser zukünftiger Erfolg ist stark an eine erfolgreiche Digitalisierung geknüpft. Der damit verbundene Kostenaufwand wird letztlich zu neuen Gewinnen führen."
    "Die Zusammenarbeit mit Google Cloud ist ein wesentlicher Fortschritt für unsere Technologiestrategie. Sie wird die Art und Weise transformieren, wie wir unsere Kundendienste konzipieren und anbieten", fügte Vorstandsmitglied und Chief Technology, Data and Innovation Officer Bernd Leukert hinzu. "Durch das Zusammenspiel der Vorzüge beider Unternehmenskulturen möchten wir gemeinsam mit einem etablierten Technologie- und Innovationsführer neue Geschäftsmodelle schaffen, die künstliche Intelligenz, Datenanalyse und mehr gezielt einsetzen."
    Diese Entscheidung schließt sich intensiven Gesprächen und Due Diligence während der letzten fünf Monate an. Im Februar 2020 lud die Deutsche Bank mehrere große Cloud-Service-Anbieter ein und schlug ihnen im Rahmen ihrer Multivendor-Cloudstrategie eine Partnerschaft vor. Diese Strategie sieht die Fortsetzung der engen Zusammenarbeit mit bestehenden Technologiepartnern vor.
    Informationen zur Deutschen Bank
    Die Deutsche Bank bietet Unternehmen, Regierungen, institutionellen Investoren, Klein- und mittelständischen Unternehmen sowie Privatpersonen Produkte und Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern kommerzielles und Investmentbanking, Retailbanking, Transaction Banking sowie Asset and Wealth Management an. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führendes Bankinstitut mit einer starken Position in Europa sowie bedeutender Präsenz in Amerika und im Asiatisch-Pazifischen Raum.
    Informationen zu Google Cloud
    Google Cloud stellt Organisationen marktführende Infrastruktur-, Plattformfunktions- und Branchenlösungen bereit. Wir bieten Cloud-Lösungen auf Unternehmensniveau, die mit Googles hochmoderner Technologie Unternehmen helfen, eine effizientere Betriebsweise zu übernehmen sowie sich den wandelnden Bedürfnissen ihrer Kunden anzupassen. So rüsten wir unsere Kunden für zukünftigen Erfolg. Kunden in über 150 Ländern verlassen sich auf Google Cloud, um ihre erfolgskritischsten Geschäftsprobleme zu lösen.
    Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1201028/Deutsche_Bank.jp...
    Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1032194/Google_Cloud_Log...


     

    Aktien auf dem Radar:Semperit, DO&CO, Wienerberger, Warimpex, Rosenbauer, Zumtobel, Addiko Bank, FACC, Bawag, EVN, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Österreichische Post, Signature AG.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #646

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Enttäuschung über Sport-Absagen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 24. Juli 2020