Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







27.07.2020

3M 
-0.01%

Dividendenplus (MFSAFE01): Die Aktie hat es in den letzten Wochen nicht geschafft ihre Verluste signifikant zu reduzieren. Das führt zu einem Teilverkauf der Position im wikifolio. Der Ertrag soll in Papiere von Microsoft investiert werden. (27.07. 10:51)

Delivery Hero 
3.70%

janoschz (DISWAC72): Profiteur des wahrscheinlichen Wirecard-Rauswurfs aus dem DAX mit steigenden, organischem Wachstum in Asia (DE-Geschäft bereits verkauft) (27.07. 10:37)

>> mehr comments zu Delivery Hero: www.boerse-social.com/launch/aktie/delivery_hero

Tesla 
-3.45%

shadowmaster (NORISK01): Tesla Risiko - wieder minimiert  (27.07. 09:42)

MorphoSys 
0.96%

BoerseGlobal (BGL01): Die Aktien von Morphosys sind weiterhin gefragt und heute wieder im Gewinn. Die letzten Meldungen liegen zwar schon zwei Wochen zurück, doch die allgemeine Nachfrage im Biotech-Sektor ist ungebrochen. Damals wurde gemeldet, dass der Lizenznehmer Janssen eine offizielle Zulassung für Tremfya (Guselkumab) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit aktiver psoriatischer Arthritis (PsA) durch die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA erhalten hatte. Zum Hintergrund dieser Krankheit: Eine aktive PsA gilt als chronisch fortschreitende Erkrankung der Gelenke. (27.07. 09:35)

SAP 
2.68%

finelabels (MHKIPICK): SAP steigen heute weiter.  Der Softwarekonzern hatte bei der Vorlage der endgültigen Zahlen den Börsengang seiner US-Tochter Qualtrics angekündigt und sich im Anschluss offen für weitere Zukäufe gezeigt. In meinem neuen KI-Stock Picking Depot notiert die Aktie bereits mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von gut 38 Prozent. Ich bleibe investiert. (27.07. 08:08)

Nvidia 
0.12%

TheLuckyOne (270686): NVIDIA ist einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für Personal Computer und Spielkonsolen. Der Hauptsitz liegt in Santa Clara, Kalifornien und wurde im Jahr 1993 gegründet. Das Unternehmen ist besonders durch seine GeForce-Grafikchips bekannt, die in Personal Computern und Spielekonsolen Anwendung finden.   Größter Chip-Deal aller Zeiten? Nvidia soll an ARM interessiert sein Der Grafikchipdesigner Nvidia soll Insidern zufolge Interesse an einer Übernahme des britischen Chipentwicklers ARM bekundet haben. Ein möglicher Deal wäre der bisher wohl größte im Chipbereich. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Softbank einen Käufer für den britischen Chipentwickler ARM sucht, den der japanische Konzern 2016 übernommen hatte. Auch ein vorgezogener Börsengang – ursprünglich für 2023 geplant – soll von Goldman Sachs für Softbank evaluiert werden. Während Apple, das schon lockere Gespräche über eine mögliche Übernahme geführt haben soll, abgewinkt hat, erscheint jetzt ein neuer Player auf der Bildfläche.   Nvidia und Uni Florida bauen KI-Supercomputer für 70 Millionen USD Der KI-Supercomputer von Nvidia und der Universität Florida soll der leistungsfähigste seiner Art im akademischen Umfeld werden. Nvidia und die Universität Florida wollen den weltweit schnellsten KI-Supercomputer im akademischen Bereich bauen. Das Projekt wird mehr als 70 Millionen US-Dollar kosten.   UF-Alumni und Nvidia-Mitgründer Chris Malachowsky stellt 25 Millionen US-Dollar zur Verfügung, weitere 25 Millionen US-Dollar für Hardware, Software, Schulungen und andere Dienstleistungen kommen direkt von Nvidia. Die Universität Florida will außerdem deutlich mehr als 20 Millionen US-Dollar für die Integration des Supercomputers in das eigene Campus-Datencenter investieren.   Der Markt, der sich der Gaming-Branche noch eröffnen könnte, ist dazu gigantisch Gaming und E-Sport klingt für viele wie etwas, womit sich nur Nerds beschäftigen. Dabei gewinnt die Branche auch in der breiten Bevölkerung immer mehr an Bedeutung. Die Zahl der Menschen, die ihre Zeit regelmäßig mit Videospielen verbringt, steigt seit Jahren kontinuierlich. Laut einer Prognose der Analysefirma Newzoo wird es im Jahr 2023 mehr als 3 Mrd. Gamer geben.   Das wachsende Interesse an Games und E-Sport zeigt sich auch im Umsatzwachstum. Newzoo geht davon aus, dass in diesem Jahr knapp 160 Mrd. $ und 2023 bereits über 200 Mrd. $ in der globalen Gaming-Branche umgesetzt werden. Von diesem Boom können Anleger profitieren – denn viele Firmen, die Videospiele entwickeln oder die nötige Hardware herstellen, sind an der Börse vertreten.   Dank Corona erlebt die Gaming-Branche einen Boom. Umsatz und Nutzerzahlen steigen im Eiltempo. Die Aktienkurse vieler Anbieter explodieren. Das Wachstumspotenzial bleibt langfristig immens. (27.07. 07:56)

>> mehr comments zu Nvidia: www.boerse-social.com/launch/aktie/nvidia

Amazon 
1.07%

TheLuckyOne (270686): Die neuesten Investitionen von Amazon sind ein klares Signal und eine Kampfansage an Autoindustrie und Logistikunternehmen und könnten frischen Wind in die Mobilität und die Entwicklung des Autonomen Fahrens bringen.   Amazon ist Onlineversandhändler, Streaming-Plattform, produziert Filme und Serien und noch einiges mehr. Nun steigt das Unternehmen mit einem starken Signal weiter in die Mobilität ein. Zusammen mit anderen Investitionen steckte Amazon 2,5 Milliarden Dollar in das Start-up Rivian, welches elektrische Liefer-Vans entwickelt.   Die immensen finanziellen Möglichkeiten zusammen mit den Cloud-Rechenkapazitäten des Tochterunternehmens AWS (Amazon Web Services) können Amazon zu einem nicht zu unterschätzendem Konkurrenten der etablierten Autoindustrie und Logistiker machen.   Amazon dürfte damit auch weiter gehen als bisher schon etablierte Entwickler im Bereich Autonomes Fahren. Waymo, das zu Alphabet gehört, gilt als führend in der Entwicklung von Autonomiesoftware. Sie wollen aber selbst keine Autos bauen. Zoox und Rivian wollen bzw. entwickeln bereits eigene Fahrzeuge. Rivian im Bereich Logistik, es fehlt noch der Partner für das autonome Fahren, und Zoox möchte selbstfahrende E-Taxis auf den Markt bringen. Autonome E-Lieferwägen und autonome Taxis würden das Portfolio des Konzerns erweitern. Amazon hat bei Rivian bereits schon 100.000 nicht autonome Lieferwagen bestellt, die ab 2021 ausgeliefert werden sollen.   (Plug Power hat bereits Kontakte zu BMW und Mercedes-Benz. Doch ein Konzern steht dem Wasserstoff-Pionier noch viel näher: Amazon ist Aktionär von Plug Power und bereits einer der größten Kunden für Brennstoff-Gabelstapler in den E-Commerce-Verteillagern.) (27.07. 07:36)

Barrick Gold 
3.88%

vanmoe (FVSMO): Die Bundesregierung will bislang steuerfreie Gewinne mit Edelmetall-Zertifikaten wie Xetra-Gold besteuern. Das geht aus einem Entwurf des Jahressteuergesetzes 2020 hervor, welches im kommenden Jahr in Kraft treten soll. Um die Steuer zu vermeiden, müssten Xetra Anleger vor Jahresende in Echtgold wechseln. (27.07. 07:23)

Advanced Micro Devices, Inc. 
-0.48%

FNIInvest (IRM20FNI): Die Aktien von Advanced Micro Devices stiegen am Freitag um 16,5%, nachdem der Rivale Intel angekündigt hatte, die Einführung seiner neuesten Prozessorchips zu verzögern. AMD stellte kürzlich seine neuen Ryzen-Prozessoren der Serie 4000 vor, die mit einem fortschrittlichen 7-Nanometer-Fertigungsprozess hergestellt werden. Sie verfügen über starke Grafikfähigkeiten und versprechen eine starke Steigerung der Leistung und Energieeffizienz. Es wird erwartet, dass sie AMD dabei helfen werden, mit Intel auf dem High-End-Spielemarkt sowie auf dem massiven Mainstream-Markt für Verbraucher-PCs effektiv zu konkurrieren. Durch die Probleme bei Intel bietet sich für AMD eine weitere große Chance mehr Marktanteile zu gewinnen. (26.07. 07:58)

>> mehr comments zu Advanced Micro Devices, Inc.: www.boerse-social.com/launch/aktie/amd





 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech, Fresenius Medical Care, Merck KGaA, Covestro, Siemens, HelloFresh, Immofinanz, Lenzing.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Wienerberger 1.35%, Rutsch der Stunde: VIG -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(6), AMS(2), Mayr-Melnhof(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
    Depot bei bankdirekt: In einem Boot mit Michael Altrichter (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: OMV 1.68%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(7), OMV(2), AT&S(2), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), Erste Group(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
    Abbakus zu S&T
    Star der Stunde: Warimpex 3.22%, Rutsch der Stunde: Porr -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: S&T(12)
    Star der Stunde: Frequentis 0.87%, Rutsch der Stunde: RBI -1.02%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Manches macht nachdenklich

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. September 2020

    wikifolio whispers p.m. zu 3M; Delivery Hero; Tesla; MorphoSys; SAP; Nvidia; Amazon; Barrick Gold und Advanced Micro Devices, Inc.


    27.07.2020

    3M 
    -0.01%

    Dividendenplus (MFSAFE01): Die Aktie hat es in den letzten Wochen nicht geschafft ihre Verluste signifikant zu reduzieren. Das führt zu einem Teilverkauf der Position im wikifolio. Der Ertrag soll in Papiere von Microsoft investiert werden. (27.07. 10:51)

    Delivery Hero 
    3.70%

    janoschz (DISWAC72): Profiteur des wahrscheinlichen Wirecard-Rauswurfs aus dem DAX mit steigenden, organischem Wachstum in Asia (DE-Geschäft bereits verkauft) (27.07. 10:37)

    >> mehr comments zu Delivery Hero: www.boerse-social.com/launch/aktie/delivery_hero

    Tesla 
    -3.45%

    shadowmaster (NORISK01): Tesla Risiko - wieder minimiert  (27.07. 09:42)

    MorphoSys 
    0.96%

    BoerseGlobal (BGL01): Die Aktien von Morphosys sind weiterhin gefragt und heute wieder im Gewinn. Die letzten Meldungen liegen zwar schon zwei Wochen zurück, doch die allgemeine Nachfrage im Biotech-Sektor ist ungebrochen. Damals wurde gemeldet, dass der Lizenznehmer Janssen eine offizielle Zulassung für Tremfya (Guselkumab) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit aktiver psoriatischer Arthritis (PsA) durch die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA erhalten hatte. Zum Hintergrund dieser Krankheit: Eine aktive PsA gilt als chronisch fortschreitende Erkrankung der Gelenke. (27.07. 09:35)

    SAP 
    2.68%

    finelabels (MHKIPICK): SAP steigen heute weiter.  Der Softwarekonzern hatte bei der Vorlage der endgültigen Zahlen den Börsengang seiner US-Tochter Qualtrics angekündigt und sich im Anschluss offen für weitere Zukäufe gezeigt. In meinem neuen KI-Stock Picking Depot notiert die Aktie bereits mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von gut 38 Prozent. Ich bleibe investiert. (27.07. 08:08)

    Nvidia 
    0.12%

    TheLuckyOne (270686): NVIDIA ist einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für Personal Computer und Spielkonsolen. Der Hauptsitz liegt in Santa Clara, Kalifornien und wurde im Jahr 1993 gegründet. Das Unternehmen ist besonders durch seine GeForce-Grafikchips bekannt, die in Personal Computern und Spielekonsolen Anwendung finden.   Größter Chip-Deal aller Zeiten? Nvidia soll an ARM interessiert sein Der Grafikchipdesigner Nvidia soll Insidern zufolge Interesse an einer Übernahme des britischen Chipentwicklers ARM bekundet haben. Ein möglicher Deal wäre der bisher wohl größte im Chipbereich. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Softbank einen Käufer für den britischen Chipentwickler ARM sucht, den der japanische Konzern 2016 übernommen hatte. Auch ein vorgezogener Börsengang – ursprünglich für 2023 geplant – soll von Goldman Sachs für Softbank evaluiert werden. Während Apple, das schon lockere Gespräche über eine mögliche Übernahme geführt haben soll, abgewinkt hat, erscheint jetzt ein neuer Player auf der Bildfläche.   Nvidia und Uni Florida bauen KI-Supercomputer für 70 Millionen USD Der KI-Supercomputer von Nvidia und der Universität Florida soll der leistungsfähigste seiner Art im akademischen Umfeld werden. Nvidia und die Universität Florida wollen den weltweit schnellsten KI-Supercomputer im akademischen Bereich bauen. Das Projekt wird mehr als 70 Millionen US-Dollar kosten.   UF-Alumni und Nvidia-Mitgründer Chris Malachowsky stellt 25 Millionen US-Dollar zur Verfügung, weitere 25 Millionen US-Dollar für Hardware, Software, Schulungen und andere Dienstleistungen kommen direkt von Nvidia. Die Universität Florida will außerdem deutlich mehr als 20 Millionen US-Dollar für die Integration des Supercomputers in das eigene Campus-Datencenter investieren.   Der Markt, der sich der Gaming-Branche noch eröffnen könnte, ist dazu gigantisch Gaming und E-Sport klingt für viele wie etwas, womit sich nur Nerds beschäftigen. Dabei gewinnt die Branche auch in der breiten Bevölkerung immer mehr an Bedeutung. Die Zahl der Menschen, die ihre Zeit regelmäßig mit Videospielen verbringt, steigt seit Jahren kontinuierlich. Laut einer Prognose der Analysefirma Newzoo wird es im Jahr 2023 mehr als 3 Mrd. Gamer geben.   Das wachsende Interesse an Games und E-Sport zeigt sich auch im Umsatzwachstum. Newzoo geht davon aus, dass in diesem Jahr knapp 160 Mrd. $ und 2023 bereits über 200 Mrd. $ in der globalen Gaming-Branche umgesetzt werden. Von diesem Boom können Anleger profitieren – denn viele Firmen, die Videospiele entwickeln oder die nötige Hardware herstellen, sind an der Börse vertreten.   Dank Corona erlebt die Gaming-Branche einen Boom. Umsatz und Nutzerzahlen steigen im Eiltempo. Die Aktienkurse vieler Anbieter explodieren. Das Wachstumspotenzial bleibt langfristig immens. (27.07. 07:56)

    >> mehr comments zu Nvidia: www.boerse-social.com/launch/aktie/nvidia

    Amazon 
    1.07%

    TheLuckyOne (270686): Die neuesten Investitionen von Amazon sind ein klares Signal und eine Kampfansage an Autoindustrie und Logistikunternehmen und könnten frischen Wind in die Mobilität und die Entwicklung des Autonomen Fahrens bringen.   Amazon ist Onlineversandhändler, Streaming-Plattform, produziert Filme und Serien und noch einiges mehr. Nun steigt das Unternehmen mit einem starken Signal weiter in die Mobilität ein. Zusammen mit anderen Investitionen steckte Amazon 2,5 Milliarden Dollar in das Start-up Rivian, welches elektrische Liefer-Vans entwickelt.   Die immensen finanziellen Möglichkeiten zusammen mit den Cloud-Rechenkapazitäten des Tochterunternehmens AWS (Amazon Web Services) können Amazon zu einem nicht zu unterschätzendem Konkurrenten der etablierten Autoindustrie und Logistiker machen.   Amazon dürfte damit auch weiter gehen als bisher schon etablierte Entwickler im Bereich Autonomes Fahren. Waymo, das zu Alphabet gehört, gilt als führend in der Entwicklung von Autonomiesoftware. Sie wollen aber selbst keine Autos bauen. Zoox und Rivian wollen bzw. entwickeln bereits eigene Fahrzeuge. Rivian im Bereich Logistik, es fehlt noch der Partner für das autonome Fahren, und Zoox möchte selbstfahrende E-Taxis auf den Markt bringen. Autonome E-Lieferwägen und autonome Taxis würden das Portfolio des Konzerns erweitern. Amazon hat bei Rivian bereits schon 100.000 nicht autonome Lieferwagen bestellt, die ab 2021 ausgeliefert werden sollen.   (Plug Power hat bereits Kontakte zu BMW und Mercedes-Benz. Doch ein Konzern steht dem Wasserstoff-Pionier noch viel näher: Amazon ist Aktionär von Plug Power und bereits einer der größten Kunden für Brennstoff-Gabelstapler in den E-Commerce-Verteillagern.) (27.07. 07:36)

    Barrick Gold 
    3.88%

    vanmoe (FVSMO): Die Bundesregierung will bislang steuerfreie Gewinne mit Edelmetall-Zertifikaten wie Xetra-Gold besteuern. Das geht aus einem Entwurf des Jahressteuergesetzes 2020 hervor, welches im kommenden Jahr in Kraft treten soll. Um die Steuer zu vermeiden, müssten Xetra Anleger vor Jahresende in Echtgold wechseln. (27.07. 07:23)

    Advanced Micro Devices, Inc. 
    -0.48%

    FNIInvest (IRM20FNI): Die Aktien von Advanced Micro Devices stiegen am Freitag um 16,5%, nachdem der Rivale Intel angekündigt hatte, die Einführung seiner neuesten Prozessorchips zu verzögern. AMD stellte kürzlich seine neuen Ryzen-Prozessoren der Serie 4000 vor, die mit einem fortschrittlichen 7-Nanometer-Fertigungsprozess hergestellt werden. Sie verfügen über starke Grafikfähigkeiten und versprechen eine starke Steigerung der Leistung und Energieeffizienz. Es wird erwartet, dass sie AMD dabei helfen werden, mit Intel auf dem High-End-Spielemarkt sowie auf dem massiven Mainstream-Markt für Verbraucher-PCs effektiv zu konkurrieren. Durch die Probleme bei Intel bietet sich für AMD eine weitere große Chance mehr Marktanteile zu gewinnen. (26.07. 07:58)

    >> mehr comments zu Advanced Micro Devices, Inc.: www.boerse-social.com/launch/aktie/amd





     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech, Fresenius Medical Care, Merck KGaA, Covestro, Siemens, HelloFresh, Immofinanz, Lenzing.


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Wienerberger 1.35%, Rutsch der Stunde: VIG -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(6), AMS(2), Mayr-Melnhof(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
      Depot bei bankdirekt: In einem Boot mit Michael Altrichter (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: OMV 1.68%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(7), OMV(2), AT&S(2), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), Erste Group(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
      Abbakus zu S&T
      Star der Stunde: Warimpex 3.22%, Rutsch der Stunde: Porr -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: S&T(12)
      Star der Stunde: Frequentis 0.87%, Rutsch der Stunde: RBI -1.02%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Manches macht nachdenklich

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. September 2020