Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Im News-Teil: Bawag-Zahlen, Frequentis-Aufträge, S&T-Aktienoptionsscheine, Abgang bei RHI Magnesita, dazu neue Kursziele für KapschTrafficCom und Wienerberger (Christine Petzwinkler)

Das erste Halbjahr der Bawag war vom Ausbruch von Covid-19 geprägt. Die Bawag Group erzielte im Halbjahr 2020 einen Nettogewinn in Höhe von 122 Mio. Euro (vs. 219 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Das Ergebnis vor Risikokosten lag bei 330 Mio. Euro und die Cost/Income Ratio bei 43 Prozent. Im ersten Halbjahr wurde eine zusätzliche Risikovorsorge in Höhe von rund 65 Mio. Euro gebildet. Dies führte zu Gesamtrisikokosten in Höhe von 130 Mio. Euro, wie die Bank mitteilt. CEO Anas Abuzaakouk kommentiert: „Wir konnten die Stärke unseres Geschäftsmodells unter Beweis stellen, mit einem Ergebnis vor Risikokosten in Höhe von 330 Mio. Euro, einer Cost/Income Ratio von 43% und einem Return on Tangible Common Equity von 8,8%. Im Hinblick auf unsere Vorsorgen handeln wir aus einer Position der Vorsicht, planen für das negativste Szenario und hoffen auf das Beste". Für das Gesamtjahr geht man von einer "soliden Entwicklung aus": Der Nettozinsertrag soll bis zu 3 Prozent ansteigen, der Provisionsüberschuss 10 bis 15 Prozent rückläufig sein, die Risikokosten im 2. Halbjahr niedrieger als im 1. Halbjahr.
Bawag ( Akt. Indikation:  31,46 /31,60, 0,10%)

Frequentis hat im Bereich Aeronautische Message Handling Systeme (AMHS) zuletzt einige Projekte umgesetzt. So entschied sich etwa jüngst die französische Flugsicherung DSNA für ein AMHS-System von Frequentis Comsoft, um die Luftraumkommunikation weiter auszubauen und die AMHS-Dienstprofile der ICAO vollständig zu unterstützen. Ebenfalls im Einsatz ist das AMHS in Chile. Die chilenische Flugsicherung ist nicht nur für das über 5.500 km langgestreckte Chile selbst, sondern auch für einen großen Teil des südlichen Pazifik- und Antarktisluftraums verantwortlich. Die Frequentis-Gruppe ist eigenen Angaben zufolge weltweit führend im Bereich AMHS, Systeme sind bereits in rund 90 Ländern weltweit im Einsatz.
Frequentis ( Akt. Indikation:  16,40 /16,50, 2,81%)

Die Vorstände der S&T AG haben Aktienoptionsscheine zu 2,82 Euro je Stück erworben, wie aus Veröffentlichungen der S&T AG hervorgeht. Hannes Niederhauser und Richard Neuwirth jeweils 9.225 Stück für je insgesamt 26.014,50 Euro, Carlos Manuel Nogueira Queiroz 50.000 Scheine für in Summe 141.000 Euro, Michael Jeske 2000 Stück für insgesamt 5.640,00 Euro, Peter Sturz 1000 Stück für insgesamt 2820 Euro. Passend dazu geht aus einer Mitteilung der Wiener Börse hervor, dass ab 30. Juli 2020 S&T Aktienoptionsscheine 2020-2025 in den Handel aufgenommen werden.
S&T ( Akt. Indikation:  22,72 /22,78, -0,39%)

Bei RHI Magnesita kommt es zu einem Abgang. James Leng, stellvertretender Vorsitzender und Senior Independent Director, teilte dem Unternehmen mit, dass er mit Wirkung zum 30. September aus dem Verwaltungsrat ausscheiden wird. Der Verwaltungsrat hat John Ramsay, Independent Non-Executive Director und Vorsitzender des Audit & Compliance Committee, mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 zum stellvertretenden Vorsitzenden und Senior Independent Director ernannt.
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  27,34 /27,76, -2,30%)

Die Analysten von Kepler Cheuvreux bleiben bei Kapsch TrafficCom auf "Halten", nehmen aber das Kursziel von 22,0 auf 18,0 Euro zurück. Die Deutsche Bank bestätigt die Kauf-Empfehlung für Wienerberger und erhöht das Kursziel von 19,5 auf 23,0 Euro.
Kapsch TrafficCom ( Akt. Indikation:  16,05 /16,45, -1,52%)
Wienerberger ( Akt. Indikation:  20,78 /20,86, -0,76%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 28.07.)

(28.07.2020)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, SBO, Zumtobel, DO&CO, Immofinanz, Lenzing, S Immo, Porr, Rosgix, Agrana, AT&S, Palfinger, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Viele Minus-Serien gerissen

» Lauf vor dem Zertifikate Award, Sirenen nerven (Christian Drastil via Ru...

» Inbox: Gemeinsam gewinnen: "Danke an das Bundesheer"

» Inbox: Jubiläum und Premiere: Ablinger startet bei „King of the Lake“

» Inbox: Tokyo 2020-Feeling in der Rossauer Kaserne

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

» Ort des Tages: Kuehne & Nagel Headquarter Österreich (Leya Hempel)

» In den News: OMV, bet-at-home.com, Andritz, Strabag, European Lithium, d...

» Heute und morgen grosse Zertifikate Tage in Wien, heute kann man live da...

» Lars Brandau läutet die Opening Bell und lädt zum Zuschauen beim Zertifi...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(2), AMS(1), Kapsch TrafficCom(1)
    BSN Vola-Event Delivery Hero
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.88%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1), DO&CO(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.03%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Agrana(1), S&T(1), OMV(1), AMS(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: OMV 0.7%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Verbund(1), FACC(1), RBI(1), Erste Group(1), Lenzing(1), OMV(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Langes Wochenende, lange Nacht

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. September 2020

    Im News-Teil: Bawag-Zahlen, Frequentis-Aufträge, S&T-Aktienoptionsscheine, Abgang bei RHI Magnesita, dazu neue Kursziele für KapschTrafficCom und Wienerberger (Christine Petzwinkler)


    Das erste Halbjahr der Bawag war vom Ausbruch von Covid-19 geprägt. Die Bawag Group erzielte im Halbjahr 2020 einen Nettogewinn in Höhe von 122 Mio. Euro (vs. 219 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Das Ergebnis vor Risikokosten lag bei 330 Mio. Euro und die Cost/Income Ratio bei 43 Prozent. Im ersten Halbjahr wurde eine zusätzliche Risikovorsorge in Höhe von rund 65 Mio. Euro gebildet. Dies führte zu Gesamtrisikokosten in Höhe von 130 Mio. Euro, wie die Bank mitteilt. CEO Anas Abuzaakouk kommentiert: „Wir konnten die Stärke unseres Geschäftsmodells unter Beweis stellen, mit einem Ergebnis vor Risikokosten in Höhe von 330 Mio. Euro, einer Cost/Income Ratio von 43% und einem Return on Tangible Common Equity von 8,8%. Im Hinblick auf unsere Vorsorgen handeln wir aus einer Position der Vorsicht, planen für das negativste Szenario und hoffen auf das Beste". Für das Gesamtjahr geht man von einer "soliden Entwicklung aus": Der Nettozinsertrag soll bis zu 3 Prozent ansteigen, der Provisionsüberschuss 10 bis 15 Prozent rückläufig sein, die Risikokosten im 2. Halbjahr niedrieger als im 1. Halbjahr.
    Bawag ( Akt. Indikation:  31,46 /31,60, 0,10%)

    Frequentis hat im Bereich Aeronautische Message Handling Systeme (AMHS) zuletzt einige Projekte umgesetzt. So entschied sich etwa jüngst die französische Flugsicherung DSNA für ein AMHS-System von Frequentis Comsoft, um die Luftraumkommunikation weiter auszubauen und die AMHS-Dienstprofile der ICAO vollständig zu unterstützen. Ebenfalls im Einsatz ist das AMHS in Chile. Die chilenische Flugsicherung ist nicht nur für das über 5.500 km langgestreckte Chile selbst, sondern auch für einen großen Teil des südlichen Pazifik- und Antarktisluftraums verantwortlich. Die Frequentis-Gruppe ist eigenen Angaben zufolge weltweit führend im Bereich AMHS, Systeme sind bereits in rund 90 Ländern weltweit im Einsatz.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  16,40 /16,50, 2,81%)

    Die Vorstände der S&T AG haben Aktienoptionsscheine zu 2,82 Euro je Stück erworben, wie aus Veröffentlichungen der S&T AG hervorgeht. Hannes Niederhauser und Richard Neuwirth jeweils 9.225 Stück für je insgesamt 26.014,50 Euro, Carlos Manuel Nogueira Queiroz 50.000 Scheine für in Summe 141.000 Euro, Michael Jeske 2000 Stück für insgesamt 5.640,00 Euro, Peter Sturz 1000 Stück für insgesamt 2820 Euro. Passend dazu geht aus einer Mitteilung der Wiener Börse hervor, dass ab 30. Juli 2020 S&T Aktienoptionsscheine 2020-2025 in den Handel aufgenommen werden.
    S&T ( Akt. Indikation:  22,72 /22,78, -0,39%)

    Bei RHI Magnesita kommt es zu einem Abgang. James Leng, stellvertretender Vorsitzender und Senior Independent Director, teilte dem Unternehmen mit, dass er mit Wirkung zum 30. September aus dem Verwaltungsrat ausscheiden wird. Der Verwaltungsrat hat John Ramsay, Independent Non-Executive Director und Vorsitzender des Audit & Compliance Committee, mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 zum stellvertretenden Vorsitzenden und Senior Independent Director ernannt.
    RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  27,34 /27,76, -2,30%)

    Die Analysten von Kepler Cheuvreux bleiben bei Kapsch TrafficCom auf "Halten", nehmen aber das Kursziel von 22,0 auf 18,0 Euro zurück. Die Deutsche Bank bestätigt die Kauf-Empfehlung für Wienerberger und erhöht das Kursziel von 19,5 auf 23,0 Euro.
    Kapsch TrafficCom ( Akt. Indikation:  16,05 /16,45, -1,52%)
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  20,78 /20,86, -0,76%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 28.07.)

    (28.07.2020)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, SBO, Zumtobel, DO&CO, Immofinanz, Lenzing, S Immo, Porr, Rosgix, Agrana, AT&S, Palfinger, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    mind the #gabb


     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Viele Minus-Serien gerissen

    » Lauf vor dem Zertifikate Award, Sirenen nerven (Christian Drastil via Ru...

    » Inbox: Gemeinsam gewinnen: "Danke an das Bundesheer"

    » Inbox: Jubiläum und Premiere: Ablinger startet bei „King of the Lake“

    » Inbox: Tokyo 2020-Feeling in der Rossauer Kaserne

    » Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

    » Ort des Tages: Kuehne & Nagel Headquarter Österreich (Leya Hempel)

    » In den News: OMV, bet-at-home.com, Andritz, Strabag, European Lithium, d...

    » Heute und morgen grosse Zertifikate Tage in Wien, heute kann man live da...

    » Lars Brandau läutet die Opening Bell und lädt zum Zuschauen beim Zertifi...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(2), AMS(1), Kapsch TrafficCom(1)
      BSN Vola-Event Delivery Hero
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.88%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1), DO&CO(1)
      Star der Stunde: Semperit 1.03%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Agrana(1), S&T(1), OMV(1), AMS(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: OMV 0.7%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Verbund(1), FACC(1), RBI(1), Erste Group(1), Lenzing(1), OMV(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Langes Wochenende, lange Nacht

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. September 2020