Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Im News-Teil: Immofinanz, S&T, Wienerberger, Valneva, Andritz, Frequentis, dazu Analysen zu AT&S, ams, RHI Magnesita, Amag ... (Christine Petzwinkler)

Die Immofinanz verkauft das Bürogebäude Panta Rhei in Düsseldorf an Deka Immobilien. Das in der Airport City angesiedelte Gebäude umfasst rund 9.600 m² und ist voll vermietet. Die Kaufverträge wurden bereits unterzeichnet. Die Transaktion erfolgte zu einem attraktiven Marktpreis und wurde auf Maklerseite von JLL Deutschland begleitet, teilt die Immofinanz mit.
Immofinanz ( Akt. Indikation:  14,32 /14,38, -2,18%)

Der Technologiekonzern S&T AG hat das 46. Rekordquartal in Folge erreicht. In einem von der Corona-Pandemie geprägten Umfeld hat das Unternehmen den Umsatz um acht Prozent auf 268,6 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA konnte im 2. Quartal 2020 auf 27,0 Mio. Euro (Vj.: 23,2 Mio.) verbessert werden. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2020 erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 14 Prozent auf 538,7 Mio. Euro. Das EBITDA stieg um 17 Prozent auf 52,0 Mio. Euro (Vj.: 44,3 Mio.). Das den Anteilsinhabern der S&T zurechenbare Konzernergebnis (nach Minderheitenanteilen) des 2. Quartals 2020 belief sich auf 10,1 Mio. nach 8,8 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2019. Für das gesamte 1. Halbjahr 2020 konnte das Ergebnis von 18,2 Mio. in 2019 auf 19,6 Mio. Euro gesteigert werden. CEO Hannes Niederhauser: "Wir werden 2020 unsere Guidance von 1.150 Mio. Euro Umsatz und 115 Mio. Euro EBITDA auf alle Fälle erfüllen. Und auch unser ambitioniertes Mittelfristziel für 2023 von 2 Mrd. Euro Umsatz bei einem EBITDA von 220 Mio. Euro können wir aufgrund der erfolgreichen Entwicklung unserer Auftragspipeline und den getätigten Akquisitionen weiter bekräftigen". Auch in den kommenden Quartalen soll es Akquisitionen geben, so der Firmen-Chef. Das Auftragsbuch ist mit 910 Mio. Euro zum 30. Juni 2020 um 68 Mio. Euro besser gefüllt als zu Jahresbeginn, so das Unternehmen.
S&T ( Akt. Indikation:  24,56 /24,70, 4,45%)

Wienerberger richtet den Vorstand neu aus. Neu in das Vorstands-Team kommt Harald Schwarzmayr, der bereits seit 23 Jahren im Unternehmen ist. Harald Schwarzmayr, bisher für das Rohrgeschäft von Wienerberger verantwortlich, zieht nun als COO für Wienerberger Piping Solutions in den Vorstand der Wienerberger ein. Zudem hat der Aufsichtsrat Solveig Menard-Galli zum Chief Operating Officer (COO) für Wienerberger Building Solutions bestellt. Der Vorstand der Wienerberger AG besteht somit aus Heimo Scheuch (CEO), Carlo Crosetto (CFO), Solveig Menard-Galli (COO Wienerberger Building Solutions) und Harald Schwarzmayr (COO Wienerberger Piping Solutions). Die bisher von Solveig Menard-Galli als Chief Performance Officer verantworteten Aufgabenbereiche übernimmt CFO Carlo Crosetto. Die Nordamerika-Aktivitäten der Gruppe berichten weiterhin direkt an CEO Heimo Scheuch.
Wienerberger ( Akt. Indikation:  20,10 /20,16, 1,46%)

Valneva hat einen neuen Chief Medical Officer. Juan Carlos Jaramillo wird Nachfolger von Wolfgang Bender, der nach einer Übergabefrist Ende Oktober 2020 in den Ruhestand treten wird.
Valneva ( Akt. Indikation:  5,36 /5,43, 2,18%)

Andritz hat von AO Knauf Petroboard einen Auftrag für die Installation einer neuen Aufroller-Sektion für die Kartonmaschine KM2 in deren Werk in Kommunar, Russland, erhalten. Die Inbetriebnahme ist für 2021 geplant.
Andritz ( Akt. Indikation:  29,10 /29,18, -0,55%)

Frequentis liefert ein Sprachkommunikationssystem der neuesten Generation an die österreichische Flugsicherung Austro Control. Das Projekt des neuen Sprachkommunikationssystems ist laut Frequentis "ein wesentlicher Meilenstein in der Fortsetzung der bereits jahrzehntelangen erfolgreichen Zusammenarbeit des österreichischen High-Tech Unternehmens mit Austro Control". Geliefert wird eine hoch innovative Lösung, die die österreichische Flugsicherung fit für künftige Anforderungen macht.
Frequentis ( Akt. Indikation:  16,40 /16,60, 0,61%)

Frisches Research: Die Analysten von JPMorgan haben das Kursziel für Voestalpine nach Zahlen von 14,0 auf 15,0 Euro angehoben, das Underweight-Rating wurde bestätigt. Barclays bestätigt RHI Magnesita mit "Overweight" und reduziert das Kursziel von 4100 auf 3500 Pence. Die Analysten der Commerzbank bleiben bei AT&S auf "Buy" und erhöhen das Kursziel von 21,0 auf 22,0 Euro. Die RCB bestätigt Amag mit "Halten" und kürzt das Kursziel von 30,0 auf 27,0 Euro. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser stuft S&T weiter mit "Buy" und Kursziel 28,0 Euro ein. Auch bei ams bleiben die Analysten von Hauck & Aufhäuser auf "Buy", kürzen das Kursziel nach Zahlen aber von 33,00 auf 31,50 Franken. Vontobel bestätigt ams mit "Buy" und reduziert das Kursziel von 33,0 auf 32,0 Franken.
voestalpine ( Akt. Indikation:  19,86 /19,89, -0,85%)
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  28,06 /28,22, 0,50%)
AT&S ( Akt. Indikation:  17,02 /17,08, -0,29%)
Amag ( Akt. Indikation:  26,90 /27,50, 0,37%)
S&T ( Akt. Indikation:  24,56 /24,70, 4,45%)
AMS ( Akt. Indikation:  15,63 /15,66, 1,02%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 06.08.)

(06.08.2020)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Gurktaler steigt über den MA100

» Updaten mit Präsidentin Carola (Christian Drastil)

» Depot bei bankdirekt.at: Der Kaufkurs bei Zumtobel (Depot Kommentar)

» Ort des Tages: Volvo Headquarter Österreich (Leya Hempel)

» In den News: Zahlen von Nebenwerten Ottakringer, Rath und Athos, Verschi...

» KESt-Erleichterung nach der Wien-Wahl? Mayr-Melnhof überholt Do&Co (Chri...

» Börsegeschichte Peter Heinrich: Von der Cebit nach Aha-Effekten zum Radi...

» Olga Flattenhutter läutet die Opening Bell für Freitag #chooseoptimism

» ATX-Trends: Addiko, Bawag, Agrana, Porr, VIG, SBO, OMV ...

» BSN Spitout AUT: Polytec fällt unter den MA100


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Pierer Mobility AG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.94%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.99%, Rutsch der Stunde: OMV -1.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(4), OMV(2), Strabag(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Andritz 1.12%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.3%
    Depot bei bankdirekt.at: Der Kaufkurs bei Zumtobel (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: SBO 0.96%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.78%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Bier mit und ohne Charakter

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. August 2020

    Im News-Teil: Immofinanz, S&T, Wienerberger, Valneva, Andritz, Frequentis, dazu Analysen zu AT&S, ams, RHI Magnesita, Amag ... (Christine Petzwinkler)


    Die Immofinanz verkauft das Bürogebäude Panta Rhei in Düsseldorf an Deka Immobilien. Das in der Airport City angesiedelte Gebäude umfasst rund 9.600 m² und ist voll vermietet. Die Kaufverträge wurden bereits unterzeichnet. Die Transaktion erfolgte zu einem attraktiven Marktpreis und wurde auf Maklerseite von JLL Deutschland begleitet, teilt die Immofinanz mit.
    Immofinanz ( Akt. Indikation:  14,32 /14,38, -2,18%)

    Der Technologiekonzern S&T AG hat das 46. Rekordquartal in Folge erreicht. In einem von der Corona-Pandemie geprägten Umfeld hat das Unternehmen den Umsatz um acht Prozent auf 268,6 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA konnte im 2. Quartal 2020 auf 27,0 Mio. Euro (Vj.: 23,2 Mio.) verbessert werden. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2020 erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 14 Prozent auf 538,7 Mio. Euro. Das EBITDA stieg um 17 Prozent auf 52,0 Mio. Euro (Vj.: 44,3 Mio.). Das den Anteilsinhabern der S&T zurechenbare Konzernergebnis (nach Minderheitenanteilen) des 2. Quartals 2020 belief sich auf 10,1 Mio. nach 8,8 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2019. Für das gesamte 1. Halbjahr 2020 konnte das Ergebnis von 18,2 Mio. in 2019 auf 19,6 Mio. Euro gesteigert werden. CEO Hannes Niederhauser: "Wir werden 2020 unsere Guidance von 1.150 Mio. Euro Umsatz und 115 Mio. Euro EBITDA auf alle Fälle erfüllen. Und auch unser ambitioniertes Mittelfristziel für 2023 von 2 Mrd. Euro Umsatz bei einem EBITDA von 220 Mio. Euro können wir aufgrund der erfolgreichen Entwicklung unserer Auftragspipeline und den getätigten Akquisitionen weiter bekräftigen". Auch in den kommenden Quartalen soll es Akquisitionen geben, so der Firmen-Chef. Das Auftragsbuch ist mit 910 Mio. Euro zum 30. Juni 2020 um 68 Mio. Euro besser gefüllt als zu Jahresbeginn, so das Unternehmen.
    S&T ( Akt. Indikation:  24,56 /24,70, 4,45%)

    Wienerberger richtet den Vorstand neu aus. Neu in das Vorstands-Team kommt Harald Schwarzmayr, der bereits seit 23 Jahren im Unternehmen ist. Harald Schwarzmayr, bisher für das Rohrgeschäft von Wienerberger verantwortlich, zieht nun als COO für Wienerberger Piping Solutions in den Vorstand der Wienerberger ein. Zudem hat der Aufsichtsrat Solveig Menard-Galli zum Chief Operating Officer (COO) für Wienerberger Building Solutions bestellt. Der Vorstand der Wienerberger AG besteht somit aus Heimo Scheuch (CEO), Carlo Crosetto (CFO), Solveig Menard-Galli (COO Wienerberger Building Solutions) und Harald Schwarzmayr (COO Wienerberger Piping Solutions). Die bisher von Solveig Menard-Galli als Chief Performance Officer verantworteten Aufgabenbereiche übernimmt CFO Carlo Crosetto. Die Nordamerika-Aktivitäten der Gruppe berichten weiterhin direkt an CEO Heimo Scheuch.
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  20,10 /20,16, 1,46%)

    Valneva hat einen neuen Chief Medical Officer. Juan Carlos Jaramillo wird Nachfolger von Wolfgang Bender, der nach einer Übergabefrist Ende Oktober 2020 in den Ruhestand treten wird.
    Valneva ( Akt. Indikation:  5,36 /5,43, 2,18%)

    Andritz hat von AO Knauf Petroboard einen Auftrag für die Installation einer neuen Aufroller-Sektion für die Kartonmaschine KM2 in deren Werk in Kommunar, Russland, erhalten. Die Inbetriebnahme ist für 2021 geplant.
    Andritz ( Akt. Indikation:  29,10 /29,18, -0,55%)

    Frequentis liefert ein Sprachkommunikationssystem der neuesten Generation an die österreichische Flugsicherung Austro Control. Das Projekt des neuen Sprachkommunikationssystems ist laut Frequentis "ein wesentlicher Meilenstein in der Fortsetzung der bereits jahrzehntelangen erfolgreichen Zusammenarbeit des österreichischen High-Tech Unternehmens mit Austro Control". Geliefert wird eine hoch innovative Lösung, die die österreichische Flugsicherung fit für künftige Anforderungen macht.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  16,40 /16,60, 0,61%)

    Frisches Research: Die Analysten von JPMorgan haben das Kursziel für Voestalpine nach Zahlen von 14,0 auf 15,0 Euro angehoben, das Underweight-Rating wurde bestätigt. Barclays bestätigt RHI Magnesita mit "Overweight" und reduziert das Kursziel von 4100 auf 3500 Pence. Die Analysten der Commerzbank bleiben bei AT&S auf "Buy" und erhöhen das Kursziel von 21,0 auf 22,0 Euro. Die RCB bestätigt Amag mit "Halten" und kürzt das Kursziel von 30,0 auf 27,0 Euro. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser stuft S&T weiter mit "Buy" und Kursziel 28,0 Euro ein. Auch bei ams bleiben die Analysten von Hauck & Aufhäuser auf "Buy", kürzen das Kursziel nach Zahlen aber von 33,00 auf 31,50 Franken. Vontobel bestätigt ams mit "Buy" und reduziert das Kursziel von 33,0 auf 32,0 Franken.
    voestalpine ( Akt. Indikation:  19,86 /19,89, -0,85%)
    RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  28,06 /28,22, 0,50%)
    AT&S ( Akt. Indikation:  17,02 /17,08, -0,29%)
    Amag ( Akt. Indikation:  26,90 /27,50, 0,37%)
    S&T ( Akt. Indikation:  24,56 /24,70, 4,45%)
    AMS ( Akt. Indikation:  15,63 /15,66, 1,02%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 06.08.)

    (06.08.2020)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    mind the #gabb


     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Gurktaler steigt über den MA100

    » Updaten mit Präsidentin Carola (Christian Drastil)

    » Depot bei bankdirekt.at: Der Kaufkurs bei Zumtobel (Depot Kommentar)

    » Ort des Tages: Volvo Headquarter Österreich (Leya Hempel)

    » In den News: Zahlen von Nebenwerten Ottakringer, Rath und Athos, Verschi...

    » KESt-Erleichterung nach der Wien-Wahl? Mayr-Melnhof überholt Do&Co (Chri...

    » Börsegeschichte Peter Heinrich: Von der Cebit nach Aha-Effekten zum Radi...

    » Olga Flattenhutter läutet die Opening Bell für Freitag #chooseoptimism

    » ATX-Trends: Addiko, Bawag, Agrana, Porr, VIG, SBO, OMV ...

    » BSN Spitout AUT: Polytec fällt unter den MA100


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Pierer Mobility AG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.94%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.99%, Rutsch der Stunde: OMV -1.4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(4), OMV(2), Strabag(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Andritz 1.12%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.3%
      Depot bei bankdirekt.at: Der Kaufkurs bei Zumtobel (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: SBO 0.96%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.78%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Bier mit und ohne Charakter

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. August 2020