Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: AT&S - Analysten sehen sich in ihrer positiven Einschätzung bestätigt


08.08.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: AT&S präsentierte Zahlen für 1Q20/21 (i.e. 1Q21), welche bei Umsatz, EBITDA und EBIT über der eigenen Guidance und den Markterwartungen lagen. Der Umsatzsteig lag bei EUR 248 Mio. (+11% J/J), das EBITDA bei EUR 39,5 Mio (+13% J/J), und das EBIT bei EUR 0,2 Mio. Der Quartalsverlust von EUR 7,5 Mio. aufgrund von höheren Finanzverlusten und Steuereffekten war so nicht erwartete worden, hat unserer Meinung allerdings in der aktuellen Entwicklung eine untergeordnete Bedeutung.

Die solide Nachfrage nach Smartphones (v.a. iPhone 11, iPhone SE2), und eine volle Auslastung der Produktionslinien für IC-Substrate (v.a. für Server, Datencenter, 5G Basisstationen u.Ä.) waren die Haupttreiber für den Umsatz- und Profitabilitätszuwachs. Die Bereiche Automotive und Industrie waren im 1Q21 den widrigen Marktumständen ausgesetzt, was zu Rückgängen beim Umsatz führte und die Profitabilität belastete.

Ausblick: Für das 2. Quartal 2020/21 erwartet AT&S wie schon für das vergangene Quartal einen Umsatz auf Vorjahresniveau (2Q 19/20: Umsatz EUR 268 Mio.) während die EBITDA-Marge zwischen 20-25% zu liegen kommen soll. Für eine Guidance für das Gesamtjahr muss sich die Visibilität noch verbessern. Die Mittelfristziele für das GJ 2025 (Umsatz von EUR 2 Mrd., EBITDA-Marge von 25-30%) wurden bestätigt.

Die neuen Kapazitäten für IC-Substrate in Serie (nahezu Verdoppelung der Kapazitäten in Chongqing 1 bis Jahresende 2020/21) werden nun in den kommenden Quartalen schrittweise erhöht, welche zusätzliches Umsatz- und Ergebniswachstum ermöglichen sollten. Die Produktion für das neue iPhone 12 hat 4-6 Wochen Verspätung, was sich auch im genannten Ausblick auf 2Q20/21 niederschlägt. Dafür sollte dann das Dezemberquartal demensprechend besser werden. Wir sehen uns in unserer positiven Einschätzung der Aktie gegenüber bestätigt.

 


AT&S: IC Substrate sind das Verbindungsstück zwischen der Nanowelt von Mikrochips und der Mikrowelt von Leiterplatten und ermöglichen leistungsfähige Anwendungen wie Hochleistungsrechner, Notebooks, Tablets, PCs und Smartphones. Copyright: AT+S AG/Werner Krug, 2020 © Aussender


Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #681

    Featured Partner Video

    STRABAG: Wir haben eine Nase für Digitalisierung

    Nein, nein … das ist keine Metapher. Wir haben TATSÄCHLICH eine Nase dafür, wie man in Zukunft arbeiten wird – und seit kurzem sogar einen Beweis dafür. Gestatten, unser...

    Inbox: AT&S - Analysten sehen sich in ihrer positiven Einschätzung bestätigt


    08.08.2020

    08.08.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: AT&S präsentierte Zahlen für 1Q20/21 (i.e. 1Q21), welche bei Umsatz, EBITDA und EBIT über der eigenen Guidance und den Markterwartungen lagen. Der Umsatzsteig lag bei EUR 248 Mio. (+11% J/J), das EBITDA bei EUR 39,5 Mio (+13% J/J), und das EBIT bei EUR 0,2 Mio. Der Quartalsverlust von EUR 7,5 Mio. aufgrund von höheren Finanzverlusten und Steuereffekten war so nicht erwartete worden, hat unserer Meinung allerdings in der aktuellen Entwicklung eine untergeordnete Bedeutung.

    Die solide Nachfrage nach Smartphones (v.a. iPhone 11, iPhone SE2), und eine volle Auslastung der Produktionslinien für IC-Substrate (v.a. für Server, Datencenter, 5G Basisstationen u.Ä.) waren die Haupttreiber für den Umsatz- und Profitabilitätszuwachs. Die Bereiche Automotive und Industrie waren im 1Q21 den widrigen Marktumständen ausgesetzt, was zu Rückgängen beim Umsatz führte und die Profitabilität belastete.

    Ausblick: Für das 2. Quartal 2020/21 erwartet AT&S wie schon für das vergangene Quartal einen Umsatz auf Vorjahresniveau (2Q 19/20: Umsatz EUR 268 Mio.) während die EBITDA-Marge zwischen 20-25% zu liegen kommen soll. Für eine Guidance für das Gesamtjahr muss sich die Visibilität noch verbessern. Die Mittelfristziele für das GJ 2025 (Umsatz von EUR 2 Mrd., EBITDA-Marge von 25-30%) wurden bestätigt.

    Die neuen Kapazitäten für IC-Substrate in Serie (nahezu Verdoppelung der Kapazitäten in Chongqing 1 bis Jahresende 2020/21) werden nun in den kommenden Quartalen schrittweise erhöht, welche zusätzliches Umsatz- und Ergebniswachstum ermöglichen sollten. Die Produktion für das neue iPhone 12 hat 4-6 Wochen Verspätung, was sich auch im genannten Ausblick auf 2Q20/21 niederschlägt. Dafür sollte dann das Dezemberquartal demensprechend besser werden. Wir sehen uns in unserer positiven Einschätzung der Aktie gegenüber bestätigt.

     


    AT&S: IC Substrate sind das Verbindungsstück zwischen der Nanowelt von Mikrochips und der Mikrowelt von Leiterplatten und ermöglichen leistungsfähige Anwendungen wie Hochleistungsrechner, Notebooks, Tablets, PCs und Smartphones. Copyright: AT+S AG/Werner Krug, 2020 © Aussender






     

    Bildnachweis

    1. AT&S: IC Substrate sind das Verbindungsstück zwischen der Nanowelt von Mikrochips und der Mikrowelt von Leiterplatten und ermöglichen leistungsfähige Anwendungen wie Hochleistungsrechner, Notebooks, Tablets, PCs und Smartphones. Copyright: AT+S AG/Werner Krug, 2020 , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    AT&S: IC Substrate sind das Verbindungsstück zwischen der Nanowelt von Mikrochips und der Mikrowelt von Leiterplatten und ermöglichen leistungsfähige Anwendungen wie Hochleistungsrechner, Notebooks, Tablets, PCs und Smartphones. Copyright: AT+S AG/Werner Krug, 2020, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #681

      Featured Partner Video

      STRABAG: Wir haben eine Nase für Digitalisierung

      Nein, nein … das ist keine Metapher. Wir haben TATSÄCHLICH eine Nase dafür, wie man in Zukunft arbeiten wird – und seit kurzem sogar einen Beweis dafür. Gestatten, unser...