Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Börsegeschichten für BoerseGeschichte - Kauf Aktien und du kannst mitreden (Alexandra Rosinger)

Ich darf mich Ihnen vorstellen: Mein Name ist Rosinger, Alexandra Rosinger, tätig als Senior Director of Strategic Research & Corporate Finance bei der Rosinger RMS GmbH, einem Konzernunternehmen der Rosinger Group. Sie können sich von mir unter meinem Pseudonym FinancialRedHead Ihre sonntäglichen Financial-Education-Häppchen servieren lassen. Nun fragen Sie sich bestimmt: Warum macht man einen Financial Education Blog und was hat es mit FinancialRedHead auf sich?

Finanzfamilie. Rollen wir die Frage von hinten auf: Wer meinen Vater, Gregor Rosinger, kennt, weiß ja schon einiges über uns und unsere langjährige Familientradition im Finanzwesen, die bis ins Mittelalter zurück reicht. Das erklärt das „Finance“ in meinem Pseudonym.  Nachdem unsere Ahnenlinie normannisch-schottischen Ursprungs ist, besteht natürlich daraus ein genetischer Bezug zum „RedHead“, zusammengesetzt mit „Finance“ ergibt das FinancialRedHead. Letztendlich wurde dieses Pseudonym auch deshalb gewählt, weil Personen mit Finanzwissen in der Gesellschaft derart selten sind, wie schottisch/irische Redheads in der Weltbevölkerung. Ich persönlich habe ja das Privileg in eine Familie geboren worden zu sein, in der der Kapitalmarkt täglich Gesprächsthema am Küchentisch war, natürlich auch aus Berufsgründen, da wir immer schon Beteiligungen und Börsengänge gemacht haben – somit war das Thema Aktien, Börse, M&A und Co. immer allgegenwärtig für mich. 

Kapitalmarktwissen. In der Volksschule, im Gymnasium und in der HLW habe ich jedoch einen Schock bekommen, weil ich feststellen musste, dass es sogar in diesen Privatschulen Klassenkollegen gab, die nicht wussten was eine Aktie oder die Börse ist. Am Meisten schockierte mich jedoch meine BVW Professorin mit Aussagen nach dem Motto „Schließt euch zu dritt zusammen, gründet eine GmbH light und ihr seid ein fertig operierender Betrieb“. Wen wundert da noch die Zahl der Startups und anderen Jungunternehmen die Pleite gehen?!

Nach und nach hat sich aber dieser Schock aufgelöst und ich habe akzeptiert, dass ich ein Exot bin. 

Auf der FH Burgenland habe ich jedoch später im Rahmen meines MBA Studiums festgestellt, dass es doch noch eine weitere kleine Hand voll Personen gibt, die über Kapitalmarktwissen verfügen. Welche Freude!

Verzerrtes Bild. In meinen Gesprächen mit zahlreichen Kapitalmarktplayern habe ich bemerkt, dass wir alle im Grunde ein Problem haben, welches ich mit meinem Blog lösen kann: „Die Leut‘ haben einfach keine Ahnung und glauben irgendwelche Schauerg’schicht’ln, welche die Börse und Glücksspiel auf eine Stufe setzen.“

Schuld für dieses verzerrte Bild der Finanzwelt, das in weiten Teilen der Bevölkerung vorherrscht,  sind vor allem diverse Kino- und Fernsehfilme, die ein nicht korrektes Berufsbild von uns Investmentbankern und Börsianern vermitteln.

Demokratisches Prinzip. Darum möchte ich mein Privileg der „richtigen“ Abstammung nutzen und mein daraus und aus mehr als 10 Jahren Berufspraxis resultierendes Wissen anderen weitergeben. Ich möchte der Gesellschaft etwas zurückgeben, damit möglichst viele erkennen können, dass Aktien und die Börse das demokratischste Prinzip überhaupt sind:  Kauf Aktien und du kannst mitreden. 

Alexandra Rosinger ist seit etwa zehn Jahren am Kapitalmarkt beruflich tätig und seit der Geburt mit dem Thema in Berührung. Aktuell ist sie Senior Director of Strategic Research & Corporate Finance der Rosinger RMS GmbH

Aus dem "Börse Social Magazine #44" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #44

Sample page 1 for "BSM #44"


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.


>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #44
(August 2020)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX TR-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine