Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Alphabet-A, HelloFresh, LPKF Laser, KUKA, Volkswagen Vz. und JinkoSolar

29.10.2020
Alphabet-A 
0.92%

FNIInvest (IRM20FNI): Die Wettbewerbshüter Italiens ermitteln gegen Google aufgrund des Verdachts auf Missbrauch der Marktmacht im Zusammenhang mit Onlinewerbung. Die Wettbewerbsbehörde in Rom teilte mit, dass entsprechende Untersuchungen gegen das Unternehmen eröffnet und zusammen mit der Finanzpolizei Inspektionen in den Büros vorgenommen wurden. Laut der Kartellbehörde geht es um den Verdacht, dass Praktiken beim Sammeln von Daten in Italien gegen die EU-Vorschriften über den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung verstoßen könnte. Die Entschlüsselung von ID-Kenndaten und das Sammeln von Daten über Menschen, welche Online-Artikel und die darum platzierte Werbung ansehen, könnte möglicherweise zur Schwächung des Wettbewerbs und den Interessen der Verbraucher führen. Laut einem Sprecher von Google dient ein Teil der untersuchten Punkte dem Schutz der Privatsphäre und es wird konstruktiv mit den Behörden zusammengearbeitet. Diese Nachrichten sind nicht erfreulich, jedoch beschäftigen diese Themen Alphabet als Monopolist im Bereich Suchmaschinen immer wieder. Trotz all dem sind wir weiterhin von dem einzigartigen Google Suchalgorithmus und Kerngeschäftsfeld Alphabets überzeugt und halten an unserem Engagement entschlossen fest. (29.10. 09:10)

>> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

 

HelloFresh 
1.21%

LeopoldKoenig (POWERPER): Ich nutze den gestrigen Rücksetzer für einen Nachkauf. Hello Fresh wird vom kommenden Lockdown erneut profitieren. (29.10. 09:06)

>> mehr comments zu HelloFresh: www.boerse-social.com/launch/aktie/hellofresh

 

LPKF Laser 
-0.06%

FGCapital (MNW2018): Nachdem gestern und vorgestern die Aktie von LPKF deutlich gefallen ist, kann sich der Wert nach den heutigen Zahlen kurzfristig wieder stabilisieren. Ich habe hier zu einem günstigeren Preis noch einmal zugegriffen und habe meinen Anteil deutlich aufgestockt: LPKF steigert Profitabilität im dritten Quartal 2020 Gewinn im dritten Quartal übertrifft Erwartungen Mittelfristig unverändert starkes Umsatz- und Ergebniswachstum erwartet Garbsen, den 29.10.2020 - Im dritten Quartal 2020 lag der Umsatz des LPKF-Konzerns mit 25,2 Mio. EUR im Rahmen der eigenen Prognose. Trotz des im Vergleich zum Vorjahr niedrigeren Umsatzes konnte LPKF im dritten Quartal ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 4,0 Mio. EUR erzielen. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 15,9 % und liegt über dem Vergleichswert von 14,9 % aus dem deutlich umsatzstärkeren Vorjahresquartal. In den ersten neun Monate des Geschäftsjahres erreichte LPKF einen Umsatz von 75,2 Mio. EUR sowie ein EBIT von insgesamt 6,8 Mio. EUR oder 9,1 % vom Umsatz. „Wir zeigen, dass LPKF auch bei niedrigerem Umsatz profitabel ist und für unsere Investoren Wert generiert," sagt Götz M. Bendele, Vorstandsvorsitzender von LPKF. Die in Relation zum Umsatz hohe Profitabilität ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen mit seinen Lösungen und Dienstleistungen gute Deckungsbeiträge erzielen und gleichzeitig die Kostenbasis des Unternehmens weiter systematisch senken konnte. „Die Verbesserungen auf der Kosten- und Performanceseite, in Verbindung mit unseren Investitionen in neue Technologien und Anwendungen wollen wir, unabhängig von der kurzfristigen konjunkturellen Entwicklung, mit Nachdruck fortsetzen," fügt Bendele hinzu. Vollständige Nachricht:  https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/lpkf-steigert-profitabilitaet-dritten-quartal/?newsID=1405668 (29.10. 08:59)

>> mehr comments zu LPKF Laser: www.boerse-social.com/launch/aktie/lpkf_laser_electronics_ag

 

KUKA 
-3.74%

bwarnebold (19562519): KUKA hat soeben sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:46)

>> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

 

KUKA 
-3.74%

bwarnebold (19195625): KUKA hat soeben sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:46)

>> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

 

Volkswagen Vz. 
1.63%

dasdigitaleauto (DDACASEX): Die vom Volkswagen Konzern mit Beginn der Covid-19-Pandemie frühzeitig eingeleiteten Gegenmaßnahmen zur Kostensenkung und Liquiditätssicherung sowie zur Entlastung des Working Capital zeigten weiter Wirkung. Insbesondere das konsequente Vorratsmanagement leistete einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der finanziellen Performance. Der Netto-Cash-flow im Automobilbereich lag nach neun Monaten bei 1,4 (8,6) Milliarden Euro, Ende Juni waren es noch -4,8 Millarden Euro. Diese positive Entwicklung reflektiert auch eine Normalisierung im Working Capital im dritten Quartal. Insbesondere die Verbindlichkeiten stiegen zuletzt deutlich an aufgrund der nachfragebedingt wieder gesteigerten Produktion. Auch die Netto-Liquidität im Automobilbereich wurde gegenüber dem Stand von Ende Juni (18,7 Milliarden Euro) deutlich auf sehr solide 24,8 Milliarden Euro gesteigert. Die am 30. September von der Hauptversammlung beschlossene Dividendenzahlung in Höhe von 2,4 Milliarden Euro floss Anfang des vierten Quartals ab. Die erfolgreiche Platzierung einer Hybridanleihe hatte im ersten Halbjahr die Kapitalausstattung gestärkt. Die Forschungs- und Entwicklungskosten lagen von Januar bis September mit 10,2 (10,7) Milliarden Euro um 4,7 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum. Die F&E-Quote stieg aufgrund des Umsatzrückgangs dennoch auf 8,1 (6,8) Prozent. Die Sachinvestitionen im Konzernbereich Automobile wurden deutlich um 21,6 Prozent auf 6,4 (8,2) Milliarden Euro reduziert. Damit gelang es, die Sachinvestitionsquote trotz pandemiebedingt geringerer Umsatzerlöse leicht auf 5,1 (5,2) Prozent zu senken, wobei die Investitionen in die großen Zukunftsthemen Elektrifizierung und Digitalisierung auf hohem Niveau gehalten wurden. Frank Witter, Konzernvorstand für Finanzen und IT, sagte: „Das Geschäft des Volkswagen Konzerns bleibt nach neun Monaten stark von der Covid-19-Pandemie beeinträchtigt. Zugleich zeigt die deutliche Erholungstendenz im dritten Quartal wie robust unser Unternehmen aufgestellt ist. Wir haben nicht nur die akuten Auswirkungen der Pandemie in den Griff bekommen und die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Es ist uns in dieser herausfordernden Situation auch gelungen, deutliche Fortschritte bei der Umsetzung unserer Strategie zu machen, etwa durch den weiteren Ausbau der E-Mobilität und die Stärkung unserer Digitalkompetenz, und uns den nötigen finanziellen Spielraum für die erheblichen Zukunftsinvestitionen zu erhalten. Abhängig vom weiteren Verlauf der Pandemie sind wir vorsichtig optimistisch, die Stabilisierung unseres Geschäfts in den verbleibenden Monaten des Jahres fortsetzen zu können und den Volkswagen Konzern nachhaltig zukunftsfest aufzustellen.“ Markterholung setzt sich fort - Erfolgreiches drittes Quartal unter Covid-19-Bedingungen In den ersten neun Monaten gingen die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns durch die Covid-19-Pandemie gegenüber dem Vorjahr um 18,7 Prozent auf 6,5 (8,0) Millionen Fahrzeuge zurück. In einem stärker rückläufigen Gesamtmarkt konnte der Konzern jedoch seinen globalen Pkw-Marktanteil gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,4 Prozentpunkte auf 13,0 Prozent ausbauen. Die Erholung der Märkte nach den starken Rückgängen, insbesondere Anfang des zweiten Quartals, setzte sich wie erwartet im dritten Quartal fort. Ein wichtiger Treiber war China, der größte Einzelmarkt des Konzerns. Die Auslieferungen zwischen Juli und September lagen dort um 3 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Weltweit wurden im dritten Quartal etwa gleich viele Fahrzeuge an Kunden übergeben wie im Vergleichszeitraum in 2019 (-1,1 Prozent). Im September übertrafen die globalen Auslieferungen des Konzerns erstmals in diesem Jahr wieder das Niveau des Vorjahresmonats (+3,3 Prozent). https://www.volkswagen-newsroom.com/de/pressemitteilungen/volkswagen-konzern-zurueck-in-gewinnzone-6534 (29.10. 08:42)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

 

KUKA 
-3.74%

bwarnebold (19195625): Soeben hat KUKA sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:39)

>> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

 

KUKA 
-3.74%

bwarnebold (19562519): Soeben hat KUKA sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:39)

>> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

 

JinkoSolar 
4.34%

PAUVRE (DCB1965): Konten-Bank-Tradesysteme sind massiv beeinträchtigt! Zum Teil nicht erreichbar   (29.10. 08:12)

>> mehr comments zu JinkoSolar: www.boerse-social.com/launch/aktie/jinkosolar_holding_co_ltd

 

Volkswagen Vz. 
1.63%

dasdigitaleauto (DDACASEX): Offizielle Zahlen gleich um 9 Uhr hier: https://www.volkswagenag.com/de/events/2020/Q3_2020.html Vorab: https://www.ft.com/content/1e30ee92-0b19-4e3f-b54e-dd0db4f3f76f (29.10. 08:10)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

 


finelabels (FLB1899): Tesla hat im fünften Quartal in Folge schwarze Zahlen geschrieben und seine ambitionierten Jahresziele bestätigt. Tesla bekräftigte zudem, trotz Belastungen durch die Corona-Krise am ehrgeizigen Vorhaben festzuhalten, in diesem Jahr eine halbe Million Fahrzeuge auszuliefern. In den ersten drei Quartalen wurden knapp 320 000 Autos an die Kundschaft gebracht, 139 593 davon im vergangenen Vierteljahr. In meinem Depot notiert die Aktie nun mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von 90 Prozent. Ich bleibe investiert. (22.10. 06:28)

>> mehr comments zu Tesla: www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

 




Tesla 
2.38%

: https://app.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elon-musk-tesla-schreibt-rekord-zahlen/26294268.html Die Markterwartungen im 3. Quartal deutlich übertroffen: US-Elektropionier Tesla legt mit 331 Millionen Dollar Nettogewinn einen Rekord vor. Die Aktie notierte nachbörslich höher. (21.10. 22:52)

justTraderSK (4ESGCC)
>> mehr comments zu Tesla:
www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

 




Tesla 
2.38%

: https://app.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elon-musk-tesla-schreibt-rekord-zahlen/26294268.html Die Markterwartungen im 3. Quartal deutlich übertroffen: US-Elektropionier Tesla legt mit 331 Millionen Dollar Nettogewinn einen Rekord vor. Die Aktie notierte nachbörslich höher. (21.10. 22:51)

justTraderSK (2JSFGG)
>> mehr comments zu Tesla:
www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

 




PayPal 
0.17%

: https://app.handelsblatt.com/finanzen/banken/zahlungsanbieter-paypal-draengt-in-die-welt-der-krypto-waehrungen-bitcoin-kurs-steigt-auf-jahresrekord/26295380.html In Zukunft will Paypal auch Zahlungen in Kryptowährungen abwickeln. Das Unternehmen will so die weltweite Akzeptanz von virtuellen Währungen fördern. (21.10. 22:48)

justTraderSK (3JGENY)
>> mehr comments zu PayPal:
www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

 




PayPal 
0.17%

: https://app.handelsblatt.com/finanzen/banken/zahlungsanbieter-paypal-draengt-in-die-welt-der-krypto-waehrungen-bitcoin-kurs-steigt-auf-jahresrekord/26295380.html In Zukunft will Paypal auch Zahlungen in Kryptowährungen abwickeln. Das Unternehmen will so die weltweite Akzeptanz von virtuellen Währungen fördern. (21.10. 22:46)

justTraderSK (2JSFGG)
>> mehr comments zu PayPal:
www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

 


SystematiCK (1607EKCK): Ich habe heute die erste Startposition bei CARL ZEISS MEDITEC eröffnet. Der Aktie gelang heute der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch aus einem "Cup"-Muster. Die Aktie hat seit Mitte September einen sehr starken Anstieg hingelegt und hat jetzt 4 Tage in einer sehr engen Range unterhalb des Allzeithochs konsolidiert. Leider ist der Ausbruch heute mit sehr geringem Volumen erfolgt, was nicht überzeugend gewesen ist. Die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax hingegen konnte auch auf ein neues Hoch steigen. Ich habe zunächst bewusst nur 5% als Startkapital eingesetzt und werde die Position schrittweise auf die 10% Zielpositionsgröße ausbauen, wenn die Aktie weiter steigen sollte. Der Stop Loss liegt ebi 117,50€ mit einem Abstand von 5% unterhalb der engen Konsolidierung der letzten 4 Tage. Daraus ergibt sich ein sehr überschaubares Risiko von 0,25%.  (19.10. 18:41)

>> mehr comments zu Carl Zeiss Meditec: www.boerse-social.com/launch/aktie/carl_zeiss_meditec

 






Fresenius 
-1.36%

: Die Aktien von Fresenius SE wurden ausgestoppt. (19.10. 17:33)

tradsam (14D00F29)
>> mehr comments zu Fresenius:
www.boerse-social.com/launch/aktie/fresenius_ag

 






Lion E-Mobility 
1.85%

: LION E-Mobility streiche ich wieder von meiner Watchlist, weil ich keinen nennenswerten Burggraben sehe. Im Bereich Batterien setze ich im https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfliongrow stattdessen auf Varta. Hier mein Investmentcase: https://lionfolio.org/varta (19.10. 17:16)

LionFolio (LIONSPCL)
>> mehr comments zu Lion E-Mobility:
www.boerse-social.com/launch/aktie/lion_e-mobility

 






Walt Disney 
0.33%

: DISNEY  ist kein typischer Kauf, handelt es sich weder um eine Technolgie- noch um eine Plattform-Aktie. Die Digitalisierung des sehr umfangreichen Contens mit Disney+ ist für mich das den Aussschlag gebende Argument (60 Millionen Abonennten nach wenigen Monaten sind dafür ein Beleg). Die Parks laufen gegenwärtig nicht sehr gut aufgrund der Pandemie und diese kann auch noch einmal zu Rückgängen führen. Insgesamt könnten mittelfirstig die Potentiale für Disney aber sehr gut sein. (19.10. 16:47)

EUKLES (WFELR17)
>> mehr comments zu Walt Disney:
www.boerse-social.com/launch/aktie/walt_disney_company

 

www.boerse-social.com/launch/aktie/slm_solutions

 

SMA Solar 
0.55%

: SMA SOLAR und unser wikifolio werden aktuell keine Freunde. Auch im vierten Anlauf sieht es aktuell nicht gut aus. Da die Position mit fast 10% am Gesamtkapital verhältnismäßig hoch gewichtet gewesen ist und schon ein paar Prozentpunkte ins Minus heute gerutscht ist, habe ich gut 50% liquidiert. Die Aktie hat mit Opening Down Gap eröffnet und dann fast auf Tagestief mit einem hohen Verlust und unter anziehendem Volumen geschlossen. Hier steht bis jetzt ein gemittelter Verlust von ca. 4% zu Buche. Die Aktie gehörte heute zu den schwächsten im wikifolio. Den Stop Loss für die restliche Position habe ich leicht über der 40€-Marke platziert.  (15.10. 19:31)

SystematiCK (1607EKCK)
>> mehr comments zu SMA Solar:
www.boerse-social.com/launch/aktie/sma_solar_technology_ag

 









Ballard Power Systems 
-3.19%

: Ballard Power sells UAV business assets to Honeywell https://www.stockwatch.com/News/Item/?bid=Z-C:BLDP-2975376 (15.10. 18:45)

TJB (FC100000)
>> mehr comments zu Ballard Power Systems:
www.boerse-social.com/launch/aktie/ballard_power_systems

 









SFC Energy 
3.08%

: Stop Loss (15.10. 18:15)

TradingHaC (ECOGROW)
>> mehr comments zu SFC Energy:
www.boerse-social.com/launch/aktie/sfc_energy

 











Alber (ETHIKMIX): Drillisch steckt in einem Preiskampf mit Telefonica Deutschland. Vielleicht ergeben die Verhandlungen ja noch eine positive Wende. (21.09. 08:18)

>> mehr comments zu Drillisch: www.boerse-social.com/launch/aktie/drillisch_ag

 


























Deutsche Boerse 
-1.60%

: STOP LOSS unterschritten (21.09. 08:00)

DOGA (DOGA1)
>> mehr comments zu Deutsche Boerse:
www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_boerse_ag

 


























Apple 
-1.55%

: Verlustbegrenzung (21.09. 07:59)

Sethosmenes (17171717)
>> mehr comments zu Apple:
www.boerse-social.com/launch/aktie/apple_inc

 


























Microsoft 
0.30%

: Verlustbegrenzung (21.09. 07:59)

Sethosmenes (17171717)
>> mehr comments zu Microsoft:
www.boerse-social.com/launch/aktie/microsoft_corp

 


























Tesla 
2.42%

: Gewinnmitnahme (21.09. 07:59)

Sethosmenes (17171717)
>> mehr comments zu Tesla:
www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

 


























Vossloh 
-5.75%

: STOP LOSS unterschritten (21.09. 07:59)

DOGA (DOGA1)
>> mehr comments zu Vossloh:
www.boerse-social.com/launch/aktie/vossloh

 


























Netflix 
1.81%

: Top Bildung bei Netlifx (21.09. 07:44)

RoccoDeLaPena (BANANA1)
>> mehr comments zu Netflix:
www.boerse-social.com/launch/aktie/netflixcom_inc

 


























Apple 
-1.55%

: apple verliert momentum (21.09. 07:39)

RoccoDeLaPena (BANANA1)
>> mehr comments zu Apple:
www.boerse-social.com/launch/aktie/apple_inc

 


























SAP 
-1.45%

: SAP liegt mit einem Kursgewinn von rd. 32 Prozent in meinem KI Stock Picking Depot.  Die SocGen senkt heute das Kursziel für SAP geringfügig von €173 auf €171. Buy. Bei einem aktuellen Kurs von € 135 ergibt sich demnach ein weiteres kurspotential von rd. 27 Prozent. (21.09. 06:56)

finelabels (MHKIPICK)
>> mehr comments zu SAP:
www.boerse-social.com/launch/aktie/sap_ag_st_on

 


























United Internet 
-24.62%

: 21.09.2020: Nachkauf 20 ST.   (21.09. 06:55)

DanielLimper (TECHARTD)
>> mehr comments zu United Internet:
www.boerse-social.com/launch/aktie/united_internet

 





 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG, LINDE.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


wikifolio, Credit: beigestellt, (© Aussendung)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    BSN MA-Event LINDE
    #gabb #729

    Featured Partner Video

    "Der ESG Status Quo" - Bommer, Fallenböck, Neumüller-Klein

    Die wichtigsten ESG-Ratings im Vergleich“ (Kay Bommer, DIRK - Markus Fallenböck, Own360 - Diana Neumüller-Klein, Strabag)

    wikifolio whispers a.m. Alphabet-A, HelloFresh, LPKF Laser, KUKA, Volkswagen Vz. und JinkoSolar


    29.10.2020
    Alphabet-A 
    0.92%

    FNIInvest (IRM20FNI): Die Wettbewerbshüter Italiens ermitteln gegen Google aufgrund des Verdachts auf Missbrauch der Marktmacht im Zusammenhang mit Onlinewerbung. Die Wettbewerbsbehörde in Rom teilte mit, dass entsprechende Untersuchungen gegen das Unternehmen eröffnet und zusammen mit der Finanzpolizei Inspektionen in den Büros vorgenommen wurden. Laut der Kartellbehörde geht es um den Verdacht, dass Praktiken beim Sammeln von Daten in Italien gegen die EU-Vorschriften über den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung verstoßen könnte. Die Entschlüsselung von ID-Kenndaten und das Sammeln von Daten über Menschen, welche Online-Artikel und die darum platzierte Werbung ansehen, könnte möglicherweise zur Schwächung des Wettbewerbs und den Interessen der Verbraucher führen. Laut einem Sprecher von Google dient ein Teil der untersuchten Punkte dem Schutz der Privatsphäre und es wird konstruktiv mit den Behörden zusammengearbeitet. Diese Nachrichten sind nicht erfreulich, jedoch beschäftigen diese Themen Alphabet als Monopolist im Bereich Suchmaschinen immer wieder. Trotz all dem sind wir weiterhin von dem einzigartigen Google Suchalgorithmus und Kerngeschäftsfeld Alphabets überzeugt und halten an unserem Engagement entschlossen fest. (29.10. 09:10)

    >> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

     

    HelloFresh 
    1.21%

    LeopoldKoenig (POWERPER): Ich nutze den gestrigen Rücksetzer für einen Nachkauf. Hello Fresh wird vom kommenden Lockdown erneut profitieren. (29.10. 09:06)

    >> mehr comments zu HelloFresh: www.boerse-social.com/launch/aktie/hellofresh

     

    LPKF Laser 
    -0.06%

    FGCapital (MNW2018): Nachdem gestern und vorgestern die Aktie von LPKF deutlich gefallen ist, kann sich der Wert nach den heutigen Zahlen kurzfristig wieder stabilisieren. Ich habe hier zu einem günstigeren Preis noch einmal zugegriffen und habe meinen Anteil deutlich aufgestockt: LPKF steigert Profitabilität im dritten Quartal 2020 Gewinn im dritten Quartal übertrifft Erwartungen Mittelfristig unverändert starkes Umsatz- und Ergebniswachstum erwartet Garbsen, den 29.10.2020 - Im dritten Quartal 2020 lag der Umsatz des LPKF-Konzerns mit 25,2 Mio. EUR im Rahmen der eigenen Prognose. Trotz des im Vergleich zum Vorjahr niedrigeren Umsatzes konnte LPKF im dritten Quartal ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 4,0 Mio. EUR erzielen. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 15,9 % und liegt über dem Vergleichswert von 14,9 % aus dem deutlich umsatzstärkeren Vorjahresquartal. In den ersten neun Monate des Geschäftsjahres erreichte LPKF einen Umsatz von 75,2 Mio. EUR sowie ein EBIT von insgesamt 6,8 Mio. EUR oder 9,1 % vom Umsatz. „Wir zeigen, dass LPKF auch bei niedrigerem Umsatz profitabel ist und für unsere Investoren Wert generiert," sagt Götz M. Bendele, Vorstandsvorsitzender von LPKF. Die in Relation zum Umsatz hohe Profitabilität ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen mit seinen Lösungen und Dienstleistungen gute Deckungsbeiträge erzielen und gleichzeitig die Kostenbasis des Unternehmens weiter systematisch senken konnte. „Die Verbesserungen auf der Kosten- und Performanceseite, in Verbindung mit unseren Investitionen in neue Technologien und Anwendungen wollen wir, unabhängig von der kurzfristigen konjunkturellen Entwicklung, mit Nachdruck fortsetzen," fügt Bendele hinzu. Vollständige Nachricht:  https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/lpkf-steigert-profitabilitaet-dritten-quartal/?newsID=1405668 (29.10. 08:59)

    >> mehr comments zu LPKF Laser: www.boerse-social.com/launch/aktie/lpkf_laser_electronics_ag

     

    KUKA 
    -3.74%

    bwarnebold (19562519): KUKA hat soeben sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:46)

    >> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

     

    KUKA 
    -3.74%

    bwarnebold (19195625): KUKA hat soeben sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:46)

    >> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

     

    Volkswagen Vz. 
    1.63%

    dasdigitaleauto (DDACASEX): Die vom Volkswagen Konzern mit Beginn der Covid-19-Pandemie frühzeitig eingeleiteten Gegenmaßnahmen zur Kostensenkung und Liquiditätssicherung sowie zur Entlastung des Working Capital zeigten weiter Wirkung. Insbesondere das konsequente Vorratsmanagement leistete einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der finanziellen Performance. Der Netto-Cash-flow im Automobilbereich lag nach neun Monaten bei 1,4 (8,6) Milliarden Euro, Ende Juni waren es noch -4,8 Millarden Euro. Diese positive Entwicklung reflektiert auch eine Normalisierung im Working Capital im dritten Quartal. Insbesondere die Verbindlichkeiten stiegen zuletzt deutlich an aufgrund der nachfragebedingt wieder gesteigerten Produktion. Auch die Netto-Liquidität im Automobilbereich wurde gegenüber dem Stand von Ende Juni (18,7 Milliarden Euro) deutlich auf sehr solide 24,8 Milliarden Euro gesteigert. Die am 30. September von der Hauptversammlung beschlossene Dividendenzahlung in Höhe von 2,4 Milliarden Euro floss Anfang des vierten Quartals ab. Die erfolgreiche Platzierung einer Hybridanleihe hatte im ersten Halbjahr die Kapitalausstattung gestärkt. Die Forschungs- und Entwicklungskosten lagen von Januar bis September mit 10,2 (10,7) Milliarden Euro um 4,7 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum. Die F&E-Quote stieg aufgrund des Umsatzrückgangs dennoch auf 8,1 (6,8) Prozent. Die Sachinvestitionen im Konzernbereich Automobile wurden deutlich um 21,6 Prozent auf 6,4 (8,2) Milliarden Euro reduziert. Damit gelang es, die Sachinvestitionsquote trotz pandemiebedingt geringerer Umsatzerlöse leicht auf 5,1 (5,2) Prozent zu senken, wobei die Investitionen in die großen Zukunftsthemen Elektrifizierung und Digitalisierung auf hohem Niveau gehalten wurden. Frank Witter, Konzernvorstand für Finanzen und IT, sagte: „Das Geschäft des Volkswagen Konzerns bleibt nach neun Monaten stark von der Covid-19-Pandemie beeinträchtigt. Zugleich zeigt die deutliche Erholungstendenz im dritten Quartal wie robust unser Unternehmen aufgestellt ist. Wir haben nicht nur die akuten Auswirkungen der Pandemie in den Griff bekommen und die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Es ist uns in dieser herausfordernden Situation auch gelungen, deutliche Fortschritte bei der Umsetzung unserer Strategie zu machen, etwa durch den weiteren Ausbau der E-Mobilität und die Stärkung unserer Digitalkompetenz, und uns den nötigen finanziellen Spielraum für die erheblichen Zukunftsinvestitionen zu erhalten. Abhängig vom weiteren Verlauf der Pandemie sind wir vorsichtig optimistisch, die Stabilisierung unseres Geschäfts in den verbleibenden Monaten des Jahres fortsetzen zu können und den Volkswagen Konzern nachhaltig zukunftsfest aufzustellen.“ Markterholung setzt sich fort - Erfolgreiches drittes Quartal unter Covid-19-Bedingungen In den ersten neun Monaten gingen die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns durch die Covid-19-Pandemie gegenüber dem Vorjahr um 18,7 Prozent auf 6,5 (8,0) Millionen Fahrzeuge zurück. In einem stärker rückläufigen Gesamtmarkt konnte der Konzern jedoch seinen globalen Pkw-Marktanteil gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,4 Prozentpunkte auf 13,0 Prozent ausbauen. Die Erholung der Märkte nach den starken Rückgängen, insbesondere Anfang des zweiten Quartals, setzte sich wie erwartet im dritten Quartal fort. Ein wichtiger Treiber war China, der größte Einzelmarkt des Konzerns. Die Auslieferungen zwischen Juli und September lagen dort um 3 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Weltweit wurden im dritten Quartal etwa gleich viele Fahrzeuge an Kunden übergeben wie im Vergleichszeitraum in 2019 (-1,1 Prozent). Im September übertrafen die globalen Auslieferungen des Konzerns erstmals in diesem Jahr wieder das Niveau des Vorjahresmonats (+3,3 Prozent). https://www.volkswagen-newsroom.com/de/pressemitteilungen/volkswagen-konzern-zurueck-in-gewinnzone-6534 (29.10. 08:42)

    >> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

     

    KUKA 
    -3.74%

    bwarnebold (19195625): Soeben hat KUKA sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:39)

    >> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

     

    KUKA 
    -3.74%

    bwarnebold (19562519): Soeben hat KUKA sehr starke Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Auftragseingang liegt mit 752,4 Mio. € satte 20,4% über dem des Vorjahreszeitraumes (624,8 Mio. €) und sogar 36,4% über dem coronabedingten schwachen 2. Quartal 2020. Die Position wurde aufgestockt. (29.10. 08:39)

    >> mehr comments zu KUKA: www.boerse-social.com/launch/aktie/kuka_ag

     

    JinkoSolar 
    4.34%

    PAUVRE (DCB1965): Konten-Bank-Tradesysteme sind massiv beeinträchtigt! Zum Teil nicht erreichbar   (29.10. 08:12)

    >> mehr comments zu JinkoSolar: www.boerse-social.com/launch/aktie/jinkosolar_holding_co_ltd

     

    Volkswagen Vz. 
    1.63%

    dasdigitaleauto (DDACASEX): Offizielle Zahlen gleich um 9 Uhr hier: https://www.volkswagenag.com/de/events/2020/Q3_2020.html Vorab: https://www.ft.com/content/1e30ee92-0b19-4e3f-b54e-dd0db4f3f76f (29.10. 08:10)

    >> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

     


    finelabels (FLB1899): Tesla hat im fünften Quartal in Folge schwarze Zahlen geschrieben und seine ambitionierten Jahresziele bestätigt. Tesla bekräftigte zudem, trotz Belastungen durch die Corona-Krise am ehrgeizigen Vorhaben festzuhalten, in diesem Jahr eine halbe Million Fahrzeuge auszuliefern. In den ersten drei Quartalen wurden knapp 320 000 Autos an die Kundschaft gebracht, 139 593 davon im vergangenen Vierteljahr. In meinem Depot notiert die Aktie nun mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von 90 Prozent. Ich bleibe investiert. (22.10. 06:28)

    >> mehr comments zu Tesla: www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

     




    Tesla 
    2.38%

    : https://app.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elon-musk-tesla-schreibt-rekord-zahlen/26294268.html Die Markterwartungen im 3. Quartal deutlich übertroffen: US-Elektropionier Tesla legt mit 331 Millionen Dollar Nettogewinn einen Rekord vor. Die Aktie notierte nachbörslich höher. (21.10. 22:52)

    justTraderSK (4ESGCC)
    >> mehr comments zu Tesla:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

     




    Tesla 
    2.38%

    : https://app.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elon-musk-tesla-schreibt-rekord-zahlen/26294268.html Die Markterwartungen im 3. Quartal deutlich übertroffen: US-Elektropionier Tesla legt mit 331 Millionen Dollar Nettogewinn einen Rekord vor. Die Aktie notierte nachbörslich höher. (21.10. 22:51)

    justTraderSK (2JSFGG)
    >> mehr comments zu Tesla:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

     




    PayPal 
    0.17%

    : https://app.handelsblatt.com/finanzen/banken/zahlungsanbieter-paypal-draengt-in-die-welt-der-krypto-waehrungen-bitcoin-kurs-steigt-auf-jahresrekord/26295380.html In Zukunft will Paypal auch Zahlungen in Kryptowährungen abwickeln. Das Unternehmen will so die weltweite Akzeptanz von virtuellen Währungen fördern. (21.10. 22:48)

    justTraderSK (3JGENY)
    >> mehr comments zu PayPal:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

     




    PayPal 
    0.17%

    : https://app.handelsblatt.com/finanzen/banken/zahlungsanbieter-paypal-draengt-in-die-welt-der-krypto-waehrungen-bitcoin-kurs-steigt-auf-jahresrekord/26295380.html In Zukunft will Paypal auch Zahlungen in Kryptowährungen abwickeln. Das Unternehmen will so die weltweite Akzeptanz von virtuellen Währungen fördern. (21.10. 22:46)

    justTraderSK (2JSFGG)
    >> mehr comments zu PayPal:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

     


    SystematiCK (1607EKCK): Ich habe heute die erste Startposition bei CARL ZEISS MEDITEC eröffnet. Der Aktie gelang heute der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch aus einem "Cup"-Muster. Die Aktie hat seit Mitte September einen sehr starken Anstieg hingelegt und hat jetzt 4 Tage in einer sehr engen Range unterhalb des Allzeithochs konsolidiert. Leider ist der Ausbruch heute mit sehr geringem Volumen erfolgt, was nicht überzeugend gewesen ist. Die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax hingegen konnte auch auf ein neues Hoch steigen. Ich habe zunächst bewusst nur 5% als Startkapital eingesetzt und werde die Position schrittweise auf die 10% Zielpositionsgröße ausbauen, wenn die Aktie weiter steigen sollte. Der Stop Loss liegt ebi 117,50€ mit einem Abstand von 5% unterhalb der engen Konsolidierung der letzten 4 Tage. Daraus ergibt sich ein sehr überschaubares Risiko von 0,25%.  (19.10. 18:41)

    >> mehr comments zu Carl Zeiss Meditec: www.boerse-social.com/launch/aktie/carl_zeiss_meditec

     






    Fresenius 
    -1.36%

    : Die Aktien von Fresenius SE wurden ausgestoppt. (19.10. 17:33)

    tradsam (14D00F29)
    >> mehr comments zu Fresenius:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/fresenius_ag

     






    Lion E-Mobility 
    1.85%

    : LION E-Mobility streiche ich wieder von meiner Watchlist, weil ich keinen nennenswerten Burggraben sehe. Im Bereich Batterien setze ich im https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfliongrow stattdessen auf Varta. Hier mein Investmentcase: https://lionfolio.org/varta (19.10. 17:16)

    LionFolio (LIONSPCL)
    >> mehr comments zu Lion E-Mobility:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/lion_e-mobility

     






    Walt Disney 
    0.33%

    : DISNEY  ist kein typischer Kauf, handelt es sich weder um eine Technolgie- noch um eine Plattform-Aktie. Die Digitalisierung des sehr umfangreichen Contens mit Disney+ ist für mich das den Aussschlag gebende Argument (60 Millionen Abonennten nach wenigen Monaten sind dafür ein Beleg). Die Parks laufen gegenwärtig nicht sehr gut aufgrund der Pandemie und diese kann auch noch einmal zu Rückgängen führen. Insgesamt könnten mittelfirstig die Potentiale für Disney aber sehr gut sein. (19.10. 16:47)

    EUKLES (WFELR17)
    >> mehr comments zu Walt Disney:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/walt_disney_company

     

    www.boerse-social.com/launch/aktie/slm_solutions

     

    SMA Solar 
    0.55%

    : SMA SOLAR und unser wikifolio werden aktuell keine Freunde. Auch im vierten Anlauf sieht es aktuell nicht gut aus. Da die Position mit fast 10% am Gesamtkapital verhältnismäßig hoch gewichtet gewesen ist und schon ein paar Prozentpunkte ins Minus heute gerutscht ist, habe ich gut 50% liquidiert. Die Aktie hat mit Opening Down Gap eröffnet und dann fast auf Tagestief mit einem hohen Verlust und unter anziehendem Volumen geschlossen. Hier steht bis jetzt ein gemittelter Verlust von ca. 4% zu Buche. Die Aktie gehörte heute zu den schwächsten im wikifolio. Den Stop Loss für die restliche Position habe ich leicht über der 40€-Marke platziert.  (15.10. 19:31)

    SystematiCK (1607EKCK)
    >> mehr comments zu SMA Solar:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/sma_solar_technology_ag

     









    Ballard Power Systems 
    -3.19%

    : Ballard Power sells UAV business assets to Honeywell https://www.stockwatch.com/News/Item/?bid=Z-C:BLDP-2975376 (15.10. 18:45)

    TJB (FC100000)
    >> mehr comments zu Ballard Power Systems:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/ballard_power_systems

     









    SFC Energy 
    3.08%

    : Stop Loss (15.10. 18:15)

    TradingHaC (ECOGROW)
    >> mehr comments zu SFC Energy:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/sfc_energy

     











    Alber (ETHIKMIX): Drillisch steckt in einem Preiskampf mit Telefonica Deutschland. Vielleicht ergeben die Verhandlungen ja noch eine positive Wende. (21.09. 08:18)

    >> mehr comments zu Drillisch: www.boerse-social.com/launch/aktie/drillisch_ag

     


























    Deutsche Boerse 
    -1.60%

    : STOP LOSS unterschritten (21.09. 08:00)

    DOGA (DOGA1)
    >> mehr comments zu Deutsche Boerse:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_boerse_ag

     


























    Apple 
    -1.55%

    : Verlustbegrenzung (21.09. 07:59)

    Sethosmenes (17171717)
    >> mehr comments zu Apple:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/apple_inc

     


























    Microsoft 
    0.30%

    : Verlustbegrenzung (21.09. 07:59)

    Sethosmenes (17171717)
    >> mehr comments zu Microsoft:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/microsoft_corp

     


























    Tesla 
    2.42%

    : Gewinnmitnahme (21.09. 07:59)

    Sethosmenes (17171717)
    >> mehr comments zu Tesla:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

     


























    Vossloh 
    -5.75%

    : STOP LOSS unterschritten (21.09. 07:59)

    DOGA (DOGA1)
    >> mehr comments zu Vossloh:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/vossloh

     


























    Netflix 
    1.81%

    : Top Bildung bei Netlifx (21.09. 07:44)

    RoccoDeLaPena (BANANA1)
    >> mehr comments zu Netflix:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/netflixcom_inc

     


























    Apple 
    -1.55%

    : apple verliert momentum (21.09. 07:39)

    RoccoDeLaPena (BANANA1)
    >> mehr comments zu Apple:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/apple_inc

     


























    SAP 
    -1.45%

    : SAP liegt mit einem Kursgewinn von rd. 32 Prozent in meinem KI Stock Picking Depot.  Die SocGen senkt heute das Kursziel für SAP geringfügig von €173 auf €171. Buy. Bei einem aktuellen Kurs von € 135 ergibt sich demnach ein weiteres kurspotential von rd. 27 Prozent. (21.09. 06:56)

    finelabels (MHKIPICK)
    >> mehr comments zu SAP:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/sap_ag_st_on

     


























    United Internet 
    -24.62%

    : 21.09.2020: Nachkauf 20 ST.   (21.09. 06:55)

    DanielLimper (TECHARTD)
    >> mehr comments zu United Internet:
    www.boerse-social.com/launch/aktie/united_internet

     





     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG, LINDE.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    wikifolio, Credit: beigestellt, (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
      BSN MA-Event LINDE
      #gabb #729

      Featured Partner Video

      "Der ESG Status Quo" - Bommer, Fallenböck, Neumüller-Klein

      Die wichtigsten ESG-Ratings im Vergleich“ (Kay Bommer, DIRK - Markus Fallenböck, Own360 - Diana Neumüller-Klein, Strabag)