Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Von Lockdown betroffene Dienstleister: Erleichterung über Hilfspaket

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).

Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.11.2020
Wien (OTS) - Auch im Gewerbe und Handwerk sind viele Betriebe von den Schließungen im zweiten Lockdown betroffen. Sie nehmen beträchtliche Einbußen in Kauf, um zum Schutz der Bevölkerung und den gesundheitspolitischen Zielen beizutragen. Viele der überwiegend kleinstrukturierten Betriebe kämpfen mittlerweile ums Überleben. Die betroffenen Branchen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) haben deshalb in den vergangenen Wochen intensiv für eine Unterstützung der Betriebe aus den Hilfspaketen gekämpft.
Zwtl.: Eder: „Forderung wurde berücksichtigt“
„Der Einsatz hat sich gelohnt. Wir Friseure tragen natürlich die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie mit, auch wenn uns die Betriebsschließungen massiv treffen. Wir sind deshalb sehr froh, dass unsere Forderung nach 80 Prozent Umsatzersatz berücksichtigt wurde. Das ist eine große Hilfe, um die harte Zeit der Sperre zu überstehen“, sagt Wolfgang Eder, Bundesinnungsmeister der Friseure in der WKÖ.
Als körpernahe Dienstleister sind aber auch die Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure, ebenso wie die Nagelstudios, Piercer und Tätowierer vom Lockdown betroffen.
Zwtl.: Zeibig: „Hilfe zum Überleben“
„Wir begrüßen die erweiterten Bestimmungen zum Umsatzersatz. Für die Mitgliedsbetriebe ermöglichen die 80 Prozent des Umsatzes vom November 2019, die Zeit des Lockdowns wirtschaftlich zu überleben. Wir freuen uns aber schon jetzt wieder darauf, unsere Studios zu öffnen und auf höchstem Niveau, nämlich fachlich und in Sachen Hygiene, für alle Kundinnen und Kunden da zu sein“, sagt Dagmar Zeibig, Bundessinnungsmeisterin der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure.
Zwtl.: Hajek: „Hätten viele Mitglieder verloren“
In einer saisonal besonders heiklen Phase betroffen sind die Floristinnen und Floristen: Die Branche erwirtschaftet in der Adventzeit üblicherweise rund ein Drittel des Jahresumsatzes. Zudem musste auch dieses Mal wieder die auf Lager befindliche Frischware vernichtet werden. Anders als beim ersten Lockdown werden die Floristen nun aber mit 60 Prozent des korrespondierenden Letztjahresumsatz entschädigt. „Die Einstufung ist ein Signal in die richtige Richtung“, sagt Bundesinnungsmeister Rudolf Hajek: „Ohne diese Unterstützung hätten wir viele Mitglieder verloren“. (PWK571/HSP)


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, Marinomed Biotech, FACC, EVN, voestalpine, Verbund, RBI, Polytec Group, Rosgix, DO&CO, Semperit, Palfinger, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, SBO, Wienerberger, Warimpex.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CN61
AT0000A2D8H7
AT0000A2P493
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Covestro
    #gabb #817

    Featured Partner Video

    Mensch Robert

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. April 2021

    Von Lockdown betroffene Dienstleister: Erleichterung über Hilfspaket


    23.11.2020
    Wien (OTS) - Auch im Gewerbe und Handwerk sind viele Betriebe von den Schließungen im zweiten Lockdown betroffen. Sie nehmen beträchtliche Einbußen in Kauf, um zum Schutz der Bevölkerung und den gesundheitspolitischen Zielen beizutragen. Viele der überwiegend kleinstrukturierten Betriebe kämpfen mittlerweile ums Überleben. Die betroffenen Branchen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) haben deshalb in den vergangenen Wochen intensiv für eine Unterstützung der Betriebe aus den Hilfspaketen gekämpft.
    Zwtl.: Eder: „Forderung wurde berücksichtigt“
    „Der Einsatz hat sich gelohnt. Wir Friseure tragen natürlich die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie mit, auch wenn uns die Betriebsschließungen massiv treffen. Wir sind deshalb sehr froh, dass unsere Forderung nach 80 Prozent Umsatzersatz berücksichtigt wurde. Das ist eine große Hilfe, um die harte Zeit der Sperre zu überstehen“, sagt Wolfgang Eder, Bundesinnungsmeister der Friseure in der WKÖ.
    Als körpernahe Dienstleister sind aber auch die Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure, ebenso wie die Nagelstudios, Piercer und Tätowierer vom Lockdown betroffen.
    Zwtl.: Zeibig: „Hilfe zum Überleben“
    „Wir begrüßen die erweiterten Bestimmungen zum Umsatzersatz. Für die Mitgliedsbetriebe ermöglichen die 80 Prozent des Umsatzes vom November 2019, die Zeit des Lockdowns wirtschaftlich zu überleben. Wir freuen uns aber schon jetzt wieder darauf, unsere Studios zu öffnen und auf höchstem Niveau, nämlich fachlich und in Sachen Hygiene, für alle Kundinnen und Kunden da zu sein“, sagt Dagmar Zeibig, Bundessinnungsmeisterin der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure.
    Zwtl.: Hajek: „Hätten viele Mitglieder verloren“
    In einer saisonal besonders heiklen Phase betroffen sind die Floristinnen und Floristen: Die Branche erwirtschaftet in der Adventzeit üblicherweise rund ein Drittel des Jahresumsatzes. Zudem musste auch dieses Mal wieder die auf Lager befindliche Frischware vernichtet werden. Anders als beim ersten Lockdown werden die Floristen nun aber mit 60 Prozent des korrespondierenden Letztjahresumsatz entschädigt. „Die Einstufung ist ein Signal in die richtige Richtung“, sagt Bundesinnungsmeister Rudolf Hajek: „Ohne diese Unterstützung hätten wir viele Mitglieder verloren“. (PWK571/HSP)


     

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, Marinomed Biotech, FACC, EVN, voestalpine, Verbund, RBI, Polytec Group, Rosgix, DO&CO, Semperit, Palfinger, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, SBO, Wienerberger, Warimpex.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2CN61
    AT0000A2D8H7
    AT0000A2P493
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Covestro
      #gabb #817

      Featured Partner Video

      Mensch Robert

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. April 2021