Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ACR-Innovationspreis 2020: Die Gewinner stehen fest!

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


24.11.2020
Wien (OTS) - Innovation und Digitalisierung spielen in der ACR - Austrian Cooperative Research eine wichtige Rolle. Nicht nur unterstützen die ACR-Institute vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei ihren Innovations- und Digitalisierungsvorhaben, sie entwickeln auch laufend eigene Innovationen, von denen anschließend einzelne Unternehmen oder auch ganze Branchen profitieren. „Innovation und Digitalisierung sind die Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Unternehmen“, stellt ACR-Präsidentin Iris Filzwieser fest. „Die ausgezeichneten Innovationen wurden initiiert, um KMU zu unterstützen, durch neue Technologien oder digitale Lösungen. Sie helfen dabei, die Innovationskraft unserer Unternehmen zu stärken. Gerade in Krisenzeiten ist es für Unternehmen wichtig, in ihre eigene Zukunftsfähigkeit zu investieren, dafür braucht es Lernfähigkeit, Wissen und Innovation“, so Filzwieser weiter, die selbst Unternehmerin ist.
ACR-Geschäftsführerin Sonja Sheikh ergänzt, dass „die ACR gerade in diesem Zusammenhang wichtiger ist denn je. Österreich braucht innovative KMU und die ACR hilft ihnen, ihre Ideen weiterzuentwickeln und schließlich auf Schiene zu bringen. Der Innovationspreis holt diese Projekte vor den Vorgang.“
Zwtl.: Die Preisträger des ACR-Innovationspreises 2020
Aus zehn eingereichten Projekten wurden drei Gewinner in einem zweiteiligen Verfahren ermittelt: auf der einen Seite ein öffentliches Online Voting und auf der anderen eine hochkarätige Fachjury. Beide Ergebnisse zählten je zur Hälfte. Die drei Siegerprojekte sind:
Zwtl.: Aeropore – Lufthygiene in Reisebussen (OFI)
Gemeinsam mit Hehle Reisen, einem Busunternehmen aus Lochau in Vorarlberg und weiteren Forschungspartnern ist es dem OFI während der Monate des Lockdowns gelungen, eine Filtertechnologie für die Innenbelüftung von Bussen so weiterzuentwickeln, dass nicht nur Allergene, Keime und Sporen aus der Raumluft zurückgehalten werden, sondern auch Viren und Bakterien. Für die von den bestehenden Pandemie-Maßnahmen geschüttelte Reisebranche könnte dies der Rettungsanker sein. Ein Lehrstück über Forschungskooperation in Zeiten von Corona.
Zwtl.: Holz und Beton im tragenden Verbund – Ökologische Alternative zum Stahlbeton (HFA)
Große Spannweiten, ganz ohne Stahlbewehrung: Die neuen Deckenkonstruktionen von Holzforschung Austria und der Waldviertler Firma Willibald Longin verbinden Holz und Beton auf eine neuartige Weise. Ohne Stahlbewehrung, ohne Klebefugen und ökologisch, sind diese Konstruktionen für sehr große Räume geeignet und haben besonders gute akustische Eigenschaften. Eine Empfehlung für Kindergärten, Schulen, Büros und Produktionsbetriebe.
Zwtl.: Der Fake Shop-Detektor – Mit KI sicher vor Betrug (ÖIAT)
Dem ÖIAT ist es in einem gemeinsamen Forschungsprojekt unter der Leitung des Austrian Institute of Technology – AIT (Center for Digital Safety and Security) gelungen, Fake Shops im Internet mittels künstlicher Intelligenz (KI) zu erkennen. Der Fake Shop-Detektor des Projekts MAL2 funktioniert als Browser-Plug-In, analysiert den Quellcode eines Shops und meldet dem User, ob dieser vertrauenswürdig ist oder nicht. Unabhängige Einzelhändler haben damit einen einfachen Vertrauensbeweis für ihre Kunden; die Kunden die Gewissheit, dass sie sicher einkaufen.
Weitere Fotos [hier] (https://www.ots.at/redirect/acr1).


 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), EVN(1), Uniqa(1), Österreichische Post(1)
    SBirke zu AMS
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(2), AT&S(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(3), CA Immo(2), EVN(1), S Immo(1), Kapsch TrafficCom(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.36%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.14%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(5), Lenzing(3), EVN(3), voestalpine(2), Andritz(1), DO&CO(1), Wienerberger(1), Frequentis(1)
    Sethosmenes zu CA Immo

    Featured Partner Video

    CIRA - Update zur MAR

    Teil 3 der anmoderierten Audio-Spur von CIRA-TV auf unserem Podcast: Diesmal geht es um ein Update zur MAR (Market Abuse Regulation, Marktmissbrauchsverordnung). Dazu spricht Harald Hagenauer (Öste...

    ACR-Innovationspreis 2020: Die Gewinner stehen fest!


    24.11.2020
    Wien (OTS) - Innovation und Digitalisierung spielen in der ACR - Austrian Cooperative Research eine wichtige Rolle. Nicht nur unterstützen die ACR-Institute vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei ihren Innovations- und Digitalisierungsvorhaben, sie entwickeln auch laufend eigene Innovationen, von denen anschließend einzelne Unternehmen oder auch ganze Branchen profitieren. „Innovation und Digitalisierung sind die Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Unternehmen“, stellt ACR-Präsidentin Iris Filzwieser fest. „Die ausgezeichneten Innovationen wurden initiiert, um KMU zu unterstützen, durch neue Technologien oder digitale Lösungen. Sie helfen dabei, die Innovationskraft unserer Unternehmen zu stärken. Gerade in Krisenzeiten ist es für Unternehmen wichtig, in ihre eigene Zukunftsfähigkeit zu investieren, dafür braucht es Lernfähigkeit, Wissen und Innovation“, so Filzwieser weiter, die selbst Unternehmerin ist.
    ACR-Geschäftsführerin Sonja Sheikh ergänzt, dass „die ACR gerade in diesem Zusammenhang wichtiger ist denn je. Österreich braucht innovative KMU und die ACR hilft ihnen, ihre Ideen weiterzuentwickeln und schließlich auf Schiene zu bringen. Der Innovationspreis holt diese Projekte vor den Vorgang.“
    Zwtl.: Die Preisträger des ACR-Innovationspreises 2020
    Aus zehn eingereichten Projekten wurden drei Gewinner in einem zweiteiligen Verfahren ermittelt: auf der einen Seite ein öffentliches Online Voting und auf der anderen eine hochkarätige Fachjury. Beide Ergebnisse zählten je zur Hälfte. Die drei Siegerprojekte sind:
    Zwtl.: Aeropore – Lufthygiene in Reisebussen (OFI)
    Gemeinsam mit Hehle Reisen, einem Busunternehmen aus Lochau in Vorarlberg und weiteren Forschungspartnern ist es dem OFI während der Monate des Lockdowns gelungen, eine Filtertechnologie für die Innenbelüftung von Bussen so weiterzuentwickeln, dass nicht nur Allergene, Keime und Sporen aus der Raumluft zurückgehalten werden, sondern auch Viren und Bakterien. Für die von den bestehenden Pandemie-Maßnahmen geschüttelte Reisebranche könnte dies der Rettungsanker sein. Ein Lehrstück über Forschungskooperation in Zeiten von Corona.
    Zwtl.: Holz und Beton im tragenden Verbund – Ökologische Alternative zum Stahlbeton (HFA)
    Große Spannweiten, ganz ohne Stahlbewehrung: Die neuen Deckenkonstruktionen von Holzforschung Austria und der Waldviertler Firma Willibald Longin verbinden Holz und Beton auf eine neuartige Weise. Ohne Stahlbewehrung, ohne Klebefugen und ökologisch, sind diese Konstruktionen für sehr große Räume geeignet und haben besonders gute akustische Eigenschaften. Eine Empfehlung für Kindergärten, Schulen, Büros und Produktionsbetriebe.
    Zwtl.: Der Fake Shop-Detektor – Mit KI sicher vor Betrug (ÖIAT)
    Dem ÖIAT ist es in einem gemeinsamen Forschungsprojekt unter der Leitung des Austrian Institute of Technology – AIT (Center for Digital Safety and Security) gelungen, Fake Shops im Internet mittels künstlicher Intelligenz (KI) zu erkennen. Der Fake Shop-Detektor des Projekts MAL2 funktioniert als Browser-Plug-In, analysiert den Quellcode eines Shops und meldet dem User, ob dieser vertrauenswürdig ist oder nicht. Unabhängige Einzelhändler haben damit einen einfachen Vertrauensbeweis für ihre Kunden; die Kunden die Gewissheit, dass sie sicher einkaufen.
    Weitere Fotos [hier] (https://www.ots.at/redirect/acr1).


     

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), EVN(1), Uniqa(1), Österreichische Post(1)
      SBirke zu AMS
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(2), AT&S(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(3), CA Immo(2), EVN(1), S Immo(1), Kapsch TrafficCom(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.36%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.14%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(5), Lenzing(3), EVN(3), voestalpine(2), Andritz(1), DO&CO(1), Wienerberger(1), Frequentis(1)
      Sethosmenes zu CA Immo

      Featured Partner Video

      CIRA - Update zur MAR

      Teil 3 der anmoderierten Audio-Spur von CIRA-TV auf unserem Podcast: Diesmal geht es um ein Update zur MAR (Market Abuse Regulation, Marktmissbrauchsverordnung). Dazu spricht Harald Hagenauer (Öste...