Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Körpernahe Dienstleister fordern rasche Öffnung

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).

Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.01.2021
Wien (OTS) - „Die Situation ist heute eine ganz andere als noch vor ein paar Monaten. Mit einer klugen Strategie, umfassenden Testmöglichkeiten oder FFP2-Masken, den anlaufenden freiwilligen Impfungen und dazu noch unseren bewährten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen sehen wir alle Voraussetzungen erfüllt, um für unsere Kundinnen und Kunden unter sicheren Bedingungen wieder da zu sein. Wir wollen rasch aufsperren und brauchen diese Öffnung dringend – noch längere oder weitere Lockdowns werden unsere Betriebe nicht überleben“, sagen die Branchenvertreter der körpernahen Dienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Dagmar Zeibig und Wolfgang Eder.
„Ein hohes Hygieneniveau zur Sicherheit der Kundinnen und Kunden ist für unsere Betriebe schon in normalen Zeiten gelebter Alltag. Das gehört zur umfassenden Ausbildung und Qualifikation in unseren Branchen und bewährt sich in dieser Gesundheitskrise ganz besonders. Deshalb ist es auch bis dato zu keinen Clustern gekommen“, so Zeibig und Eder. Bundesinnungsmeisterin Dagmar Zeibig vertritt die Unternehmerinnen und Unternehmer in den Bereichen Fußpflege, Kosmetik, Massage, Nagelstudio sowie Piercen und Tätowieren. Wolfgang Eder ist Bundesinnungsmeister der Friseurinnen und Friseure.
„Die von der Regierung angekündigten regelmäßigen Testungen oder als Alternative das Tragen von FFP2-Masken können das Vertrauen und die Sicherheit unserer Kundinnen und Kunden noch verstärken. Dafür muss es eine flächendeckend verfügbare und rasch zugängliche Infrastruktur mit Gratistests geben“, betonen die beiden Innungsmeister: „Diese Krise können wir nur gemeinsam meistern. Mit Disziplin und Rücksichtnahme, mit den FFP2-Masken, Tests und den raschen freiwilligen Impfungen werden wir das schaffen“, appellieren Zeibig und Eder auch an die Bevölkerung. Die Sozialpartner hätten mit dem Abschluss eines General-Kollektivvertrags für die nötigen Rahmenbedingungen gesorgt. Jetzt brauche es rasche Klarheit und Planungssicherheit über die nächsten Öffnungsschritte. (PWK011/HSP)


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, FACC, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Verbund, Palfinger, ATX, ATX Prime, ATX TR, OMV, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, startup300, SBO, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, RBI, Semperit, S Immo, UBM, Wienerberger, Warimpex.


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2APC0
AT0000A2H9A6
AT0000A2HAQ7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #818

    Featured Partner Video

    Frauen fliegen und pfeifen besser

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. März 2021

    Körpernahe Dienstleister fordern rasche Öffnung


    14.01.2021
    Wien (OTS) - „Die Situation ist heute eine ganz andere als noch vor ein paar Monaten. Mit einer klugen Strategie, umfassenden Testmöglichkeiten oder FFP2-Masken, den anlaufenden freiwilligen Impfungen und dazu noch unseren bewährten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen sehen wir alle Voraussetzungen erfüllt, um für unsere Kundinnen und Kunden unter sicheren Bedingungen wieder da zu sein. Wir wollen rasch aufsperren und brauchen diese Öffnung dringend – noch längere oder weitere Lockdowns werden unsere Betriebe nicht überleben“, sagen die Branchenvertreter der körpernahen Dienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Dagmar Zeibig und Wolfgang Eder.
    „Ein hohes Hygieneniveau zur Sicherheit der Kundinnen und Kunden ist für unsere Betriebe schon in normalen Zeiten gelebter Alltag. Das gehört zur umfassenden Ausbildung und Qualifikation in unseren Branchen und bewährt sich in dieser Gesundheitskrise ganz besonders. Deshalb ist es auch bis dato zu keinen Clustern gekommen“, so Zeibig und Eder. Bundesinnungsmeisterin Dagmar Zeibig vertritt die Unternehmerinnen und Unternehmer in den Bereichen Fußpflege, Kosmetik, Massage, Nagelstudio sowie Piercen und Tätowieren. Wolfgang Eder ist Bundesinnungsmeister der Friseurinnen und Friseure.
    „Die von der Regierung angekündigten regelmäßigen Testungen oder als Alternative das Tragen von FFP2-Masken können das Vertrauen und die Sicherheit unserer Kundinnen und Kunden noch verstärken. Dafür muss es eine flächendeckend verfügbare und rasch zugängliche Infrastruktur mit Gratistests geben“, betonen die beiden Innungsmeister: „Diese Krise können wir nur gemeinsam meistern. Mit Disziplin und Rücksichtnahme, mit den FFP2-Masken, Tests und den raschen freiwilligen Impfungen werden wir das schaffen“, appellieren Zeibig und Eder auch an die Bevölkerung. Die Sozialpartner hätten mit dem Abschluss eines General-Kollektivvertrags für die nötigen Rahmenbedingungen gesorgt. Jetzt brauche es rasche Klarheit und Planungssicherheit über die nächsten Öffnungsschritte. (PWK011/HSP)


     

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, FACC, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Verbund, Palfinger, ATX, ATX Prime, ATX TR, OMV, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, startup300, SBO, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, RBI, Semperit, S Immo, UBM, Wienerberger, Warimpex.


    Random Partner

    Mayr-Melnhof Gruppe
    Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2APC0
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2HAQ7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #818

      Featured Partner Video

      Frauen fliegen und pfeifen besser

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. März 2021