Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Klemens Hallmann übernimmt Mehrheitsanteile am Fachmarktzentrum in Neu Ulm

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).

Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.03.2021
Wien (OTS) - Klemens Hallmann, mit seiner HALLMANN HOLDING einer der führenden Immobilieneigentümer und Immobiliendeveloper Österreichs, baut die Präsenz am deutschen Markt aus: Mit 20. Jänner 2021 übernahm die HALLMANN HOLDING die Mehrheitsanteile am Fachmarktzentrum in Neu Ulm (Bayern) und baut damit ihr Portfolio im Retail-Segment weiter aus. Das FMZ Neu Ulm ist mit rund 110.000 m² BGF und einem Park­haus von 36.000 m² BGF das größte Fachmarktzentrum Deutschlands im Allein­eigentum einer Gesell­schaft, und zugleich eines der größten Europas. Über die Verkaufssumme wurde Stillschweigen vereinbart.
„Mit dieser Investition in Deutschland erweitern wir unser Immobilienportfolio um ein zukunftsweisendes Projekt“, zeigt sich der österreichische Unternehmer Klemens Hallmann erfreut. „Die Mehrheitsbeteiligung an der Eigentümergesellschaft eines der größten Fachmarktzentren Europas festigt die internationalen Expansionsbestreb­ungen der Hallmann Gruppe. Der deutsche Markt war und ist für uns hochinter­essant; weitere Projekte werden folgen.“
Zwtl.: Wichtiger Wirtschaftsstandort, mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung
Mit einer BGF von ca. 110.000 m² und einem Parkhaus mit rund 36.000 m² BGF ist das Fachmarktzentrum in Neu Ulm das größte Fachmarktzentrum Deutschlands, das sich im Alleineigentum einer Gesellschaft befindet. Das moderne Center vereint die Eigenschaften eines Fachmarktzentrums mit denen eines klassischen Shopping­centers: So sind die großflächigen Geschäfte nicht nur von außen begehbar, sondern auch durch eine innenliegende Mall verbunden.
Aktuell sind rund 30 Mieter aus unterschiedlichen Branchen in dem Komplex vertreten. Dazu zählen zugkräftige Ankermieter wie etwa die zweitgrößte Edeka-Filiale Deutschlands, eine Niederlassung der Opti Wohnwelt, der Modepark Röther und weitere Mieter wie Vodafone, home24, Europcar, TEDI, KiK und FITINN. Mehr als 1.500 Parkplätze ermöglichen den Besuchern den raschen Zugang zum Center.
Neu Ulm liegt an der Westgrenze Bayerns und ist als drittgrößte Stadt ein wichtiger Wirtschaftsstandort des bayrischen Regierungsbezirks Schwaben. Die unmittelbare Nähe zur Universitätsstadt Ulm sowie zur rund 150 Kilometer entfernten Metropole München machen das FMZ zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt der Region. Aufgrund der guten Lage und der optimalen Verkehrsanbindung durch Bus, Bahn und Autobahn ist das Fachmarktzentrum zudem auch von Österreich in rund einer Stunde erreichbar.
Zwtl.: Hohe Energieeffizienz, niedriger CO2-Fußabdruck
Nach umfangreichen Zubau-, Neubau- und Refurbishment-Maßnahmen in den Jahren 2012 und 2019 entspricht die Immobilie den Investmentanforderungen der HALLMANN HOLDING an nachhaltiges Bauen und Klimaschutz. Die Energiever­sorgung des Gebäudes erfolgt zum Teil durch eine eigene Photovoltaik-Anlage, die im Jahr 2019 rund 320.000 kW/h produzierte. Die Installation eines Blockheizkraft­werks vor vier Jahren hat den CO2-Fußabdruck des Gebäudes zusätzlich signifikant reduziert. Das energieeffiziente Center wird von Hallmann im Sinn der konsequenten Nachhaltigkeitsstrategie seiner Unternehmen ressourcenschonend und klimafreundlich weiterentwickelt.
„Die HALLMANN Corporate Group ist ein internationaler Player. Wir sind weltweit in unterschiedlichen Branchen aktiv“, so Klemens Hallmann, Gründer und Alleineigen­tümer der HALLMANN HOLDING. „Seit mittlerweile über 25 Jahren investieren wir in qualitativ hochwertige Immobilienprojekte. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit der Investition in eines der größten Fachmarktzentren Europas die Weichen für den optimalen Ausbau unserer Immobiliengeschäfte im europäischen Raum setzen“, fügt Hallmann hinzu.
Die Wealthcore Investment Management GmbH und die Sunaccess Investment Management GmbH (auch zukünftige Asset Manager des Objektes) haben unter der Federführung von Christoph Wendl (CEO Sunaccess) den Deal um das FMZ initiiert und begleitet.
Bildmaterial (Abdruck honorarfrei): © Mahler / HALLMANN HOLDING
Bild: Immobilienunternehmer und Investor Klemens Hallmann erwirbt die Mehrheitsanteile am Fachmarktzentrum Neu Ulm, einem der größten Europas.
Zwtl.: Klemens Hallmann
Klemens Hallmann ist ein österreichischer Unternehmer und Investor. Die von ihm gegründete HALLMANN Corporate Group ist eine der großen österreichischen Unternehmensgruppen mit Schwerpunkt auf Immobilien und Unternehmensbeteiligungen.
Klemens Hallmann ist Alleineigentümer und Aufsichtstratsvorsitzender der SÜBA AG, einem seit über 40 Jahren erfolgreichen Bauträger. Zudem ist Hallmann Kernaktionär und Aufsichtsrat bei MagForce AG, einem auf dem Gebiet der nanotechnologisch unterstützten Krebstherapie führenden Unternehmen, sowie Kernaktionär und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der auf digitale Finanzberatung spezialisierten JDC Group.
Neben den oben genannten Beteiligungen ist Klemens Hallmann Aufsichtsrat und Großaktionär der PANTAFLIX AG, der Film House Germany AG und deren Tochtergesellschaften Summerstorm Entertainment und Egoli Tossell Film New GmbH sowie der Film- und Dokumentationsproduk­tions­firma HALLMANN Entertainment Company GmbH. Darüber hinaus ist Hallmann Producer einer Vielzahl internationaler Kinofilme und Dokumentationen.
Zwtl.: HALLMANN HOLDING International Investment GmbH
Die HALLMANN HOLDING, mit Sitz in Österreich, ist seit über 25 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig. Einen der Schwerpunkte bilden der Erwerb von hochwertigen Immobilien, Zinshäusern und die Revitalisierung von Liegenschaften. In Österreich zählt sie mittlerweile zu einem der großen unabhängigen Akteure auf diesem Gebiet.
| [www.hallmannholding.com] (http://www.hallmannholding.com/) |


 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P469
AT0000A28JE9
AT0000A2Q2Z7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1), Verbund(1), AMS(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
    BSN MA-Event SBO
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(2), Bawag(1), Rosenbauer(1), UBM(1), FACC(1), Marinomed Biotech(1), RBI(1), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Warimpex(1), S Immo(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Verbund(1), FACC(1), Agrana(1), AMS(1), Fabasoft(1)
    Belvedere zu Verbund
    Star der Stunde: Frequentis 0.83%, Rutsch der Stunde: UBM -0.26%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: EVN(5), voestalpine(1), Verbund(1)

    Featured Partner Video

    Frauen fliegen und pfeifen besser

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. März 2021

    Klemens Hallmann übernimmt Mehrheitsanteile am Fachmarktzentrum in Neu Ulm


    01.03.2021
    Wien (OTS) - Klemens Hallmann, mit seiner HALLMANN HOLDING einer der führenden Immobilieneigentümer und Immobiliendeveloper Österreichs, baut die Präsenz am deutschen Markt aus: Mit 20. Jänner 2021 übernahm die HALLMANN HOLDING die Mehrheitsanteile am Fachmarktzentrum in Neu Ulm (Bayern) und baut damit ihr Portfolio im Retail-Segment weiter aus. Das FMZ Neu Ulm ist mit rund 110.000 m² BGF und einem Park­haus von 36.000 m² BGF das größte Fachmarktzentrum Deutschlands im Allein­eigentum einer Gesell­schaft, und zugleich eines der größten Europas. Über die Verkaufssumme wurde Stillschweigen vereinbart.
    „Mit dieser Investition in Deutschland erweitern wir unser Immobilienportfolio um ein zukunftsweisendes Projekt“, zeigt sich der österreichische Unternehmer Klemens Hallmann erfreut. „Die Mehrheitsbeteiligung an der Eigentümergesellschaft eines der größten Fachmarktzentren Europas festigt die internationalen Expansionsbestreb­ungen der Hallmann Gruppe. Der deutsche Markt war und ist für uns hochinter­essant; weitere Projekte werden folgen.“
    Zwtl.: Wichtiger Wirtschaftsstandort, mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung
    Mit einer BGF von ca. 110.000 m² und einem Parkhaus mit rund 36.000 m² BGF ist das Fachmarktzentrum in Neu Ulm das größte Fachmarktzentrum Deutschlands, das sich im Alleineigentum einer Gesellschaft befindet. Das moderne Center vereint die Eigenschaften eines Fachmarktzentrums mit denen eines klassischen Shopping­centers: So sind die großflächigen Geschäfte nicht nur von außen begehbar, sondern auch durch eine innenliegende Mall verbunden.
    Aktuell sind rund 30 Mieter aus unterschiedlichen Branchen in dem Komplex vertreten. Dazu zählen zugkräftige Ankermieter wie etwa die zweitgrößte Edeka-Filiale Deutschlands, eine Niederlassung der Opti Wohnwelt, der Modepark Röther und weitere Mieter wie Vodafone, home24, Europcar, TEDI, KiK und FITINN. Mehr als 1.500 Parkplätze ermöglichen den Besuchern den raschen Zugang zum Center.
    Neu Ulm liegt an der Westgrenze Bayerns und ist als drittgrößte Stadt ein wichtiger Wirtschaftsstandort des bayrischen Regierungsbezirks Schwaben. Die unmittelbare Nähe zur Universitätsstadt Ulm sowie zur rund 150 Kilometer entfernten Metropole München machen das FMZ zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt der Region. Aufgrund der guten Lage und der optimalen Verkehrsanbindung durch Bus, Bahn und Autobahn ist das Fachmarktzentrum zudem auch von Österreich in rund einer Stunde erreichbar.
    Zwtl.: Hohe Energieeffizienz, niedriger CO2-Fußabdruck
    Nach umfangreichen Zubau-, Neubau- und Refurbishment-Maßnahmen in den Jahren 2012 und 2019 entspricht die Immobilie den Investmentanforderungen der HALLMANN HOLDING an nachhaltiges Bauen und Klimaschutz. Die Energiever­sorgung des Gebäudes erfolgt zum Teil durch eine eigene Photovoltaik-Anlage, die im Jahr 2019 rund 320.000 kW/h produzierte. Die Installation eines Blockheizkraft­werks vor vier Jahren hat den CO2-Fußabdruck des Gebäudes zusätzlich signifikant reduziert. Das energieeffiziente Center wird von Hallmann im Sinn der konsequenten Nachhaltigkeitsstrategie seiner Unternehmen ressourcenschonend und klimafreundlich weiterentwickelt.
    „Die HALLMANN Corporate Group ist ein internationaler Player. Wir sind weltweit in unterschiedlichen Branchen aktiv“, so Klemens Hallmann, Gründer und Alleineigen­tümer der HALLMANN HOLDING. „Seit mittlerweile über 25 Jahren investieren wir in qualitativ hochwertige Immobilienprojekte. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit der Investition in eines der größten Fachmarktzentren Europas die Weichen für den optimalen Ausbau unserer Immobiliengeschäfte im europäischen Raum setzen“, fügt Hallmann hinzu.
    Die Wealthcore Investment Management GmbH und die Sunaccess Investment Management GmbH (auch zukünftige Asset Manager des Objektes) haben unter der Federführung von Christoph Wendl (CEO Sunaccess) den Deal um das FMZ initiiert und begleitet.
    Bildmaterial (Abdruck honorarfrei): © Mahler / HALLMANN HOLDING
    Bild: Immobilienunternehmer und Investor Klemens Hallmann erwirbt die Mehrheitsanteile am Fachmarktzentrum Neu Ulm, einem der größten Europas.
    Zwtl.: Klemens Hallmann
    Klemens Hallmann ist ein österreichischer Unternehmer und Investor. Die von ihm gegründete HALLMANN Corporate Group ist eine der großen österreichischen Unternehmensgruppen mit Schwerpunkt auf Immobilien und Unternehmensbeteiligungen.
    Klemens Hallmann ist Alleineigentümer und Aufsichtstratsvorsitzender der SÜBA AG, einem seit über 40 Jahren erfolgreichen Bauträger. Zudem ist Hallmann Kernaktionär und Aufsichtsrat bei MagForce AG, einem auf dem Gebiet der nanotechnologisch unterstützten Krebstherapie führenden Unternehmen, sowie Kernaktionär und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der auf digitale Finanzberatung spezialisierten JDC Group.
    Neben den oben genannten Beteiligungen ist Klemens Hallmann Aufsichtsrat und Großaktionär der PANTAFLIX AG, der Film House Germany AG und deren Tochtergesellschaften Summerstorm Entertainment und Egoli Tossell Film New GmbH sowie der Film- und Dokumentationsproduk­tions­firma HALLMANN Entertainment Company GmbH. Darüber hinaus ist Hallmann Producer einer Vielzahl internationaler Kinofilme und Dokumentationen.
    Zwtl.: HALLMANN HOLDING International Investment GmbH
    Die HALLMANN HOLDING, mit Sitz in Österreich, ist seit über 25 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig. Einen der Schwerpunkte bilden der Erwerb von hochwertigen Immobilien, Zinshäusern und die Revitalisierung von Liegenschaften. In Österreich zählt sie mittlerweile zu einem der großen unabhängigen Akteure auf diesem Gebiet.
    | [www.hallmannholding.com] (http://www.hallmannholding.com/) |


     

    Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger.


    Random Partner

    Rosenbauer
    Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2P469
    AT0000A28JE9
    AT0000A2Q2Z7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1), Verbund(1), AMS(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
      BSN MA-Event SBO
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(2), Bawag(1), Rosenbauer(1), UBM(1), FACC(1), Marinomed Biotech(1), RBI(1), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Warimpex(1), S Immo(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Verbund(1), FACC(1), Agrana(1), AMS(1), Fabasoft(1)
      Belvedere zu Verbund
      Star der Stunde: Frequentis 0.83%, Rutsch der Stunde: UBM -0.26%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: EVN(5), voestalpine(1), Verbund(1)

      Featured Partner Video

      Frauen fliegen und pfeifen besser

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. März 2021