Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Virtueller „Salzburg Media Summit 2021“ am 12. April

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.03.2021
Salzburg (OTS) - Salzburg gilt als Pionier- und Vorzeige-Bundesland für regionale Film- und TV-Produktionsförderung. Salzburgs Top-Unternehmen und Weltmarktführer, die internationale Vernetzung und eine einzigartige Kulisse ermöglichen eine besonders lebendige und kreative Medienproduktionswirtschaft.
„Neben Wien ist Salzburg das unbestrittene digitale Medienzentrum Österreichs, mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen. Das möchten wir sichtbarer machen – und uns gleichzeitig gemeinsam mit den Zukunftsfragen für den Standort beschäftigen. Denn global vernetzt und digital steigt die Nachfrage des Publikums nach innovativen Formaten“, erklärt der Produzent und Filmkomponist Prof. Hannes Michael Schalle (Moonlake Entertainment GmbH), der seit November 2020 auch Vorsitzender der Berufsgruppenvertretung in Salzburg ist. Mehr als 300 Betriebe sind im Bundesland tätig, die meisten Gewerbeberechtigungen entfallen auf „Filmproduktion, inklusive der Herstellung von Multimediaproduktion“, gefolgt von Ton- und Musikproduktion.
Der virtuelle Salzburg Media Summit 2021 am 12. April läuft als Stakeholderforum der Branche. Veranstalter sind die Fachvertretung Film- und Musikwirtschaft in der WKS und die ITG – Innovationsservice für Salzburg. Um 16 Uhr (und danach) ist der Stream auf https://www.filmundmusik.org/media-summit-1 verfügbar. Statements kommen u. a. von Lukas Crepaz (Salzburger Festspiele), Maximilian Dasch (SN-Herausgeber), Elisabeth Fuchs (Salzburger Philharmonie), Elisabeth Gutjahr (Universität Mozarteum), Walter Haas (ITG), Thaddaeus Ropac (Galerist) sowie Matthias Winkler (Hotel Sacher).
Der Salzburg Media Summit ist die Fortsetzung der früheren, von der Industriellenvereinigung und Hannes M. Schalle initiierten Reihe „Media & Technology Round Table“, die 15 Jahre lang lief. Zu Gast waren u. a. schon prominente Medienmanager wie Gerhard Zeiler, Hannes Ametsreiter, Helmut Thoma, Hans Mahr, Oscar-Preisträger wie Eberhard Junkersdorf und Stefan Ruzowitzky, sowie namhafte VertreterInnen von ORF, ZDF, A1 Telekom Austria, Servus TV und Red Bull Media House.
Ein weiterer Salzburg Media Summit ist für Spätherbst geplant, voraussichtlich als Hybrid-Event.


 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2MJG9
AT0000A2RA44
AT0000A2Q6F0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Puma
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    #gabb #949

    Featured Partner Video

    #5 (VIG2) VIG CEO Stadler: "Der Hebel für Nachhaltigkeit liegt in der Veranlagung und im Underwriting!"

    Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast (https://boersenradio.at/page/don ): So ein Versicherungskonzern stößt im Vergleich zu einem Industriekonzern nicht viel CO2 aus. Versicherungen produzier...

    Virtueller „Salzburg Media Summit 2021“ am 12. April


    23.03.2021
    Salzburg (OTS) - Salzburg gilt als Pionier- und Vorzeige-Bundesland für regionale Film- und TV-Produktionsförderung. Salzburgs Top-Unternehmen und Weltmarktführer, die internationale Vernetzung und eine einzigartige Kulisse ermöglichen eine besonders lebendige und kreative Medienproduktionswirtschaft.
    „Neben Wien ist Salzburg das unbestrittene digitale Medienzentrum Österreichs, mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen. Das möchten wir sichtbarer machen – und uns gleichzeitig gemeinsam mit den Zukunftsfragen für den Standort beschäftigen. Denn global vernetzt und digital steigt die Nachfrage des Publikums nach innovativen Formaten“, erklärt der Produzent und Filmkomponist Prof. Hannes Michael Schalle (Moonlake Entertainment GmbH), der seit November 2020 auch Vorsitzender der Berufsgruppenvertretung in Salzburg ist. Mehr als 300 Betriebe sind im Bundesland tätig, die meisten Gewerbeberechtigungen entfallen auf „Filmproduktion, inklusive der Herstellung von Multimediaproduktion“, gefolgt von Ton- und Musikproduktion.
    Der virtuelle Salzburg Media Summit 2021 am 12. April läuft als Stakeholderforum der Branche. Veranstalter sind die Fachvertretung Film- und Musikwirtschaft in der WKS und die ITG – Innovationsservice für Salzburg. Um 16 Uhr (und danach) ist der Stream auf https://www.filmundmusik.org/media-summit-1 verfügbar. Statements kommen u. a. von Lukas Crepaz (Salzburger Festspiele), Maximilian Dasch (SN-Herausgeber), Elisabeth Fuchs (Salzburger Philharmonie), Elisabeth Gutjahr (Universität Mozarteum), Walter Haas (ITG), Thaddaeus Ropac (Galerist) sowie Matthias Winkler (Hotel Sacher).
    Der Salzburg Media Summit ist die Fortsetzung der früheren, von der Industriellenvereinigung und Hannes M. Schalle initiierten Reihe „Media & Technology Round Table“, die 15 Jahre lang lief. Zu Gast waren u. a. schon prominente Medienmanager wie Gerhard Zeiler, Hannes Ametsreiter, Helmut Thoma, Hans Mahr, Oscar-Preisträger wie Eberhard Junkersdorf und Stefan Ruzowitzky, sowie namhafte VertreterInnen von ORF, ZDF, A1 Telekom Austria, Servus TV und Red Bull Media House.
    Ein weiterer Salzburg Media Summit ist für Spätherbst geplant, voraussichtlich als Hybrid-Event.


     

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2RA44
    AT0000A2Q6F0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Puma
      BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
      BSN MA-Event Puma
      #gabb #949

      Featured Partner Video

      #5 (VIG2) VIG CEO Stadler: "Der Hebel für Nachhaltigkeit liegt in der Veranlagung und im Underwriting!"

      Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast (https://boersenradio.at/page/don ): So ein Versicherungskonzern stößt im Vergleich zu einem Industriekonzern nicht viel CO2 aus. Versicherungen produzier...