Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitout AUT: Porr mit bisher bestem Tagesumsatz 2021

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Zumtobel -1,34% auf 8,85, davor 7 Tage im Plus (22,04% Zuwachs von 7,35 auf 8,97), AT&S -3,31% auf 32,15, davor 6 Tage im Plus (11,76% Zuwachs von 29,75 auf 33,25), Lenzing +3,05% auf 108, davor 4 Tage im Minus (-5,92% Verlust von 111,4 auf 104,8), Andritz -3,25% auf 39,84, davor 3 Tage im Plus (5,7% Zuwachs von 38,96 auf 41,18), AMS +0,76% auf 17,28, davor 3 Tage im Minus (-3,97% Verlust von 17,87 auf 17,16), OMV +0,74% auf 42,18, davor 3 Tage im Minus (-4,06% Verlust von 43,64 auf 41,87), ATX +0,04% auf 3189,82, davor 3 Tage im Minus (-0,54% Verlust von 3206,14 auf 3188,67), ATX Prime +0,01% auf 1627,17, davor 3 Tage im Minus (-0,36% Verlust von 1632,93 auf 1627,04), ATX TR +0,04% auf 6284,31, davor 3 Tage im Minus (-0,54% Verlust von 6316,46 auf 6282,05).

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Porr (bester),

ATX TR

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (4 Plätze verloren, von 2 auf 6) ; dazu, Lenzing (+3, von 5 auf 2), RBI (-2, von 12 auf 14), voestalpine (+1, von 6 auf 5), VIG (+1, von 13 auf 12), Mayr-Melnhof (+1, von 14 auf 13), DO&CO (+1, von 16 auf 15), Andritz (-1, von 15 auf 16).

 

1. Österreichische Post ( 32,40%)
2. Lenzing ( 30,43%)
3. OMV ( 27,82%)
4. S Immo ( 26,77%)
5. voestalpine ( 23,75%)
6. AT&S ( 23,18%)
7. Wienerberger ( 22,70%)
8. SBO ( 20,42%)
9. Erste Group ( 17,40%)
10. Bawag ( 15,68%)
11. CA Immo ( 14,99%)
12. VIG ( 11,06%)
13. Mayr-Melnhof ( 10,79%)
14. RBI ( 9,65%)
15. DO&CO ( 6,74%)
16. Andritz ( 6,30%)
17. Uniqa ( 5,16%)
18. EVN ( 4,70%)
19. Immofinanz ( 4,01%)
20. Verbund ( -9,88%)

 

1. Cleen Energy ( 88,89%)
2. Valneva ( 62,86%)
3. Semperit ( 54,73%)
4. Rosenbauer ( 48,21%)
5. Addiko Bank ( 48,00%)
6. Zumtobel ( 45,08%)
7. bet-at-home.com ( 44,74%)
8. Polytec Group ( 41,15%)
9. RHI Magnesita ( 35,04%)
10. Palfinger ( 33,40%)
11. Heid AG ( 31,58%)
12. Porr ( 30,23%)
13. Frequentis ( 23,76%)
14. Petro Welt Technologies ( 20,95%)
15. S&T ( 18,59%)
16. Marinomed Biotech ( 18,49%)
17. Rath AG ( 17,39%)
18. Kapsch TrafficCom ( 14,50%)
19. Athos Immobilien ( 12,87%)
20. Atrium ( 12,38%)
21. Agrana ( 12,28%)
22. Amag ( 12,04%)
23. Telekom Austria ( 10,27%)
24. Strabag ( 8,79%)
25. FACC ( 8,72%)
26. Gurktaler AG Stamm ( 8,33%)
27. UBM ( 7,82%)
28. Wolford ( 7,38%)
29. VST Building Technologies ( 6,25%)
30. Linz Textil Holding ( 4,00%)
31. Pierer Mobility AG ( 3,91%)
32. SW Umwelttechnik ( 3,81%)
33. BTV AG ( 1,99%)
34. Oberbank AG Stamm ( 1,90%)
35. Frauenthal ( 1,74%)
36. Wolftank-Adisa ( 0,00%)
37. NET New Energy Technologies ( 0,00%)
38. Flughafen Wien ( -0,82%)
39. Warimpex ( -1,31%)
40. Wiener Privatbank ( -1,89%)
41. startup300 ( -2,86%)
42. AMS ( -4,05%)
43. Josef Manner & Comp. AG ( -5,50%)
44. Fabasoft ( -5,74%)
45. De Raj Group AG ( -7,14%)
46. BKS Bank Stamm ( -9,60%)
47. Stadlauer Malzfabrik AG ( -9,63%)
48. UIAG ( -20,15%)
49. Signature AG ( -35,00%)
50. Eyemaxx Real Estate ( -49,21%)

 

1. Volkswagen Vz. ( 55,59%)
2. Daimler ( 29,62%)
3. HeidelbergCement ( 26,53%)
4. BMW ( 21,83%)
5. Siemens ( 19,47%)
6. Deutsche Post ( 18,64%)
7. Deutsche Bank ( 15,54%)
8. Infineon ( 13,41%)
9. Bayer ( 10,77%)
10. Covestro ( 10,70%)
11. BASF ( 10,46%)
12. Deutsche Telekom ( 10,01%)
13. E.ON ( 9,23%)
14. Allianz ( 8,99%)
15. LINDE ( 8,80%)
16. Münchener Rück ( 8,73%)
17. Henkel ( 6,83%)
18. Deutsche Boerse ( 6,18%)
19. Merck KGaA ( 5,63%)
20. SAP ( 4,74%)
21. Fresenius ( 2,09%)
22. RWE ( -0,14%)
23. Vonovia SE ( -3,38%)
24. ( 0,00%)
25. Deutsche Wohnen ( -5,01%)
26. MTU Aero Engines ( -5,11%)
27. Delivery Hero ( -5,67%)
28. adidas ( -6,01%)
29. Fresenius Medical Care ( -6,98%)
30. Continental ( -8,50%)

 

1. Intel ( 37,01%)
2. Walgreens Boots Alliance ( 35,86%)
3. Caterpillar ( 26,77%)
4. Goldman Sachs ( 25,44%)
5. JP Morgan Chase ( 22,99%)
6. American Express ( 22,22%)
7. Chevron ( 21,87%)
8. Home Depot ( 20,18%)
9. Boeing ( 17,89%)
10. Cisco ( 16,40%)
11. Microsoft ( 15,03%)
12. DOW ( 13,77%)
13. 3M ( 13,28%)
14. Amgen ( 8,28%)
15. Travelers Companies ( 8,04%)
16. McDonalds ( 7,88%)
17. IBM ( 7,82%)
18. UnitedHealth ( 7,31%)
19. Walt Disney ( 3,70%)
20. Johnson & Johnson ( 2,46%)
21. VISA ( 1,73%)
22. Apple ( 0,23%)
23. Verizon ( -2,14%)
24. Wal-Mart ( -3,03%)
25. Coca-Cola ( -3,03%)
26. Nike ( -4,26%)
27. Merck Co. ( -6,71%)
28. ( 0,00%)

(12.04.2021)



 

Bildnachweis

1. Virtuelle Pressekonferenz der Porr am 27.4.: CEO Karl-Heinz Strauss   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SAP, Continental, Delivery Hero, Siemens Energy, BASF, Covestro, BMW, Cancom, Fresenius.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die P...

» UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwid...

» Börsegeschichte 14.5: IPOs von Burgenland Holding und Frequentis, Extrem...

» ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht

» ATX-Trends: Wienerberger, Addiko, Do&Co ...

» Neu an der Börse: Rohstoff-Aktie QMines profitiert vom Kupferboom (Achim...

» Sanofi (SAN): die Aktie des französischen Pharmakonzerns könnte bald dur...

» 7,5 in 30:38 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Do&Co gefällt zu Christi Himmelfahrt

» Österreich-Depot: Stay Low auf den DAX erneut als Stabilisator (Depot Ko...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDK5
AT0000A2P4H2
AT0000A26J44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)
    Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die Post
    UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwide Roadshow presented by Captrace
    Star der Stunde: Verbund 1.45%, Rutsch der Stunde: Porr -0.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(5), EVN(2)
    ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht
    Star der Stunde: Warimpex 1.79%, Rutsch der Stunde: Porr -1.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(7), EVN(1), Andritz(1), Wienerberger(1)
    Unser Robot findet: BASF, Covestro, BMW und weitere Aktien auffällig

    Featured Partner Video

    Ein großartiger Prüller

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. April 2021


    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Zumtobel -1,34% auf 8,85, davor 7 Tage im Plus (22,04% Zuwachs von 7,35 auf 8,97), AT&S -3,31% auf 32,15, davor 6 Tage im Plus (11,76% Zuwachs von 29,75 auf 33,25), Lenzing +3,05% auf 108, davor 4 Tage im Minus (-5,92% Verlust von 111,4 auf 104,8), Andritz -3,25% auf 39,84, davor 3 Tage im Plus (5,7% Zuwachs von 38,96 auf 41,18), AMS +0,76% auf 17,28, davor 3 Tage im Minus (-3,97% Verlust von 17,87 auf 17,16), OMV +0,74% auf 42,18, davor 3 Tage im Minus (-4,06% Verlust von 43,64 auf 41,87), ATX +0,04% auf 3189,82, davor 3 Tage im Minus (-0,54% Verlust von 3206,14 auf 3188,67), ATX Prime +0,01% auf 1627,17, davor 3 Tage im Minus (-0,36% Verlust von 1632,93 auf 1627,04), ATX TR +0,04% auf 6284,31, davor 3 Tage im Minus (-0,54% Verlust von 6316,46 auf 6282,05).

    Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Porr (bester),

    ATX TR

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (4 Plätze verloren, von 2 auf 6) ; dazu, Lenzing (+3, von 5 auf 2), RBI (-2, von 12 auf 14), voestalpine (+1, von 6 auf 5), VIG (+1, von 13 auf 12), Mayr-Melnhof (+1, von 14 auf 13), DO&CO (+1, von 16 auf 15), Andritz (-1, von 15 auf 16).

     

    1. Österreichische Post ( 32,40%)
    2. Lenzing ( 30,43%)
    3. OMV ( 27,82%)
    4. S Immo ( 26,77%)
    5. voestalpine ( 23,75%)
    6. AT&S ( 23,18%)
    7. Wienerberger ( 22,70%)
    8. SBO ( 20,42%)
    9. Erste Group ( 17,40%)
    10. Bawag ( 15,68%)
    11. CA Immo ( 14,99%)
    12. VIG ( 11,06%)
    13. Mayr-Melnhof ( 10,79%)
    14. RBI ( 9,65%)
    15. DO&CO ( 6,74%)
    16. Andritz ( 6,30%)
    17. Uniqa ( 5,16%)
    18. EVN ( 4,70%)
    19. Immofinanz ( 4,01%)
    20. Verbund ( -9,88%)

     

    1. Cleen Energy ( 88,89%)
    2. Valneva ( 62,86%)
    3. Semperit ( 54,73%)
    4. Rosenbauer ( 48,21%)
    5. Addiko Bank ( 48,00%)
    6. Zumtobel ( 45,08%)
    7. bet-at-home.com ( 44,74%)
    8. Polytec Group ( 41,15%)
    9. RHI Magnesita ( 35,04%)
    10. Palfinger ( 33,40%)
    11. Heid AG ( 31,58%)
    12. Porr ( 30,23%)
    13. Frequentis ( 23,76%)
    14. Petro Welt Technologies ( 20,95%)
    15. S&T ( 18,59%)
    16. Marinomed Biotech ( 18,49%)
    17. Rath AG ( 17,39%)
    18. Kapsch TrafficCom ( 14,50%)
    19. Athos Immobilien ( 12,87%)
    20. Atrium ( 12,38%)
    21. Agrana ( 12,28%)
    22. Amag ( 12,04%)
    23. Telekom Austria ( 10,27%)
    24. Strabag ( 8,79%)
    25. FACC ( 8,72%)
    26. Gurktaler AG Stamm ( 8,33%)
    27. UBM ( 7,82%)
    28. Wolford ( 7,38%)
    29. VST Building Technologies ( 6,25%)
    30. Linz Textil Holding ( 4,00%)
    31. Pierer Mobility AG ( 3,91%)
    32. SW Umwelttechnik ( 3,81%)
    33. BTV AG ( 1,99%)
    34. Oberbank AG Stamm ( 1,90%)
    35. Frauenthal ( 1,74%)
    36. Wolftank-Adisa ( 0,00%)
    37. NET New Energy Technologies ( 0,00%)
    38. Flughafen Wien ( -0,82%)
    39. Warimpex ( -1,31%)
    40. Wiener Privatbank ( -1,89%)
    41. startup300 ( -2,86%)
    42. AMS ( -4,05%)
    43. Josef Manner & Comp. AG ( -5,50%)
    44. Fabasoft ( -5,74%)
    45. De Raj Group AG ( -7,14%)
    46. BKS Bank Stamm ( -9,60%)
    47. Stadlauer Malzfabrik AG ( -9,63%)
    48. UIAG ( -20,15%)
    49. Signature AG ( -35,00%)
    50. Eyemaxx Real Estate ( -49,21%)

     

    1. Volkswagen Vz. ( 55,59%)
    2. Daimler ( 29,62%)
    3. HeidelbergCement ( 26,53%)
    4. BMW ( 21,83%)
    5. Siemens ( 19,47%)
    6. Deutsche Post ( 18,64%)
    7. Deutsche Bank ( 15,54%)
    8. Infineon ( 13,41%)
    9. Bayer ( 10,77%)
    10. Covestro ( 10,70%)
    11. BASF ( 10,46%)
    12. Deutsche Telekom ( 10,01%)
    13. E.ON ( 9,23%)
    14. Allianz ( 8,99%)
    15. LINDE ( 8,80%)
    16. Münchener Rück ( 8,73%)
    17. Henkel ( 6,83%)
    18. Deutsche Boerse ( 6,18%)
    19. Merck KGaA ( 5,63%)
    20. SAP ( 4,74%)
    21. Fresenius ( 2,09%)
    22. RWE ( -0,14%)
    23. Vonovia SE ( -3,38%)
    24. ( 0,00%)
    25. Deutsche Wohnen ( -5,01%)
    26. MTU Aero Engines ( -5,11%)
    27. Delivery Hero ( -5,67%)
    28. adidas ( -6,01%)
    29. Fresenius Medical Care ( -6,98%)
    30. Continental ( -8,50%)

     

    1. Intel ( 37,01%)
    2. Walgreens Boots Alliance ( 35,86%)
    3. Caterpillar ( 26,77%)
    4. Goldman Sachs ( 25,44%)
    5. JP Morgan Chase ( 22,99%)
    6. American Express ( 22,22%)
    7. Chevron ( 21,87%)
    8. Home Depot ( 20,18%)
    9. Boeing ( 17,89%)
    10. Cisco ( 16,40%)
    11. Microsoft ( 15,03%)
    12. DOW ( 13,77%)
    13. 3M ( 13,28%)
    14. Amgen ( 8,28%)
    15. Travelers Companies ( 8,04%)
    16. McDonalds ( 7,88%)
    17. IBM ( 7,82%)
    18. UnitedHealth ( 7,31%)
    19. Walt Disney ( 3,70%)
    20. Johnson & Johnson ( 2,46%)
    21. VISA ( 1,73%)
    22. Apple ( 0,23%)
    23. Verizon ( -2,14%)
    24. Wal-Mart ( -3,03%)
    25. Coca-Cola ( -3,03%)
    26. Nike ( -4,26%)
    27. Merck Co. ( -6,71%)
    28. ( 0,00%)

    (12.04.2021)



     

    Bildnachweis

    1. Virtuelle Pressekonferenz der Porr am 27.4.: CEO Karl-Heinz Strauss   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SAP, Continental, Delivery Hero, Siemens Energy, BASF, Covestro, BMW, Cancom, Fresenius.


    Random Partner

    Hypo Oberösterreich
    Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die P...

    » UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwid...

    » Börsegeschichte 14.5: IPOs von Burgenland Holding und Frequentis, Extrem...

    » ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht

    » ATX-Trends: Wienerberger, Addiko, Do&Co ...

    » Neu an der Börse: Rohstoff-Aktie QMines profitiert vom Kupferboom (Achim...

    » Sanofi (SAN): die Aktie des französischen Pharmakonzerns könnte bald dur...

    » 7,5 in 30:38 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » BSN Spitout AUT: Do&Co gefällt zu Christi Himmelfahrt

    » Österreich-Depot: Stay Low auf den DAX erneut als Stabilisator (Depot Ko...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QDK5
    AT0000A2P4H2
    AT0000A26J44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)
      Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die Post
      UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwide Roadshow presented by Captrace
      Star der Stunde: Verbund 1.45%, Rutsch der Stunde: Porr -0.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(5), EVN(2)
      ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht
      Star der Stunde: Warimpex 1.79%, Rutsch der Stunde: Porr -1.57%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(7), EVN(1), Andritz(1), Wienerberger(1)
      Unser Robot findet: BASF, Covestro, BMW und weitere Aktien auffällig

      Featured Partner Video

      Ein großartiger Prüller

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. April 2021