Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Stellantis ist Marktführer bei leichten Nutzfahrzeugen in Österreich

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).

Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.04.2021
Wien (OTS) - Stellantis kann in Österreich auf sehr gute Ergebnisse im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge bis 3,5 to. zurückblicken. Im ersten Quartal wurden von den Kunden ihrer Marken [Citroën] (http://www.citroen.at/), [Fiat Professional] (https://www.fiatprofessional.com/at), [Opel] (http://www.opel.at/) und [Peugeot] (http://www.peugeot.at/) insgesamt 3.402 Einheiten erstmals zum Verkehr zugelassen. Dies bedeutet einen Marktanteil von 28,87% und somit die Markführerschaft in Österreich.Stellantis konnte dabei ihre Absatzahlen um 80,67% im Vergleich zum ersten Quartal 2020 überdurchschnittlich steigern.
Der Gesamtmarkt für leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 to. wuchs im ersten Quartal 2021 um 45,97% auf 11.783 Einheiten.
Silvia RIEGER, Managing Director Stellantis Austria, dazu: „Ich freue mich sehr, dass sich unsere Ergebnisse bei den leichten Nutzfahrzeugen so gut entwickeln. Die Nachfrage von Unternehmen nach unseren Produkten wird auch weiter anhalten. Einerseits gibt es derzeit viele Vorziehkäufe aufgrund der ab 1. Juli gültigen neuen NoVA-Regelung für Nutzfahrzeuge. Und außerdem ist der Umstieg auf ein Elektro-Nutzfahrzeug für immer mehr Unternehmen sehr attraktiv. Mit unseren vier Marken können wir ein breites Spektrum an hochwertigen Nutzfahrzeugen, inklusive Elektro-Nutzfahrzeugen, anbieten.“
Stellantis bietet folgende Nutzfahrzeuge in ihren vielfältigen Versionen an:
Citroën Berlingo, Citroën Jumpy und Citroën Jumper\nFiat Fiorino, Fiat Doblo, Fiat Talento und Fiat Ducato\nOpel Combo, Opel Vivaro und Opel Movano\nPeugeot Partner, Peugeot Expert und Peugeot Boxer\n Die Elektrifizierung der Nutzfahrzeuge bei [Citroën] (http://www.citroen.at/), [Fiat Professional] (https://www.fiatprofessional.com/at), [Opel] (http://www.opel.at/) und [Peugeot] (http://www.peugeot.at/) schreitet flott voran. Bereits heute sind drei Nutzfahrzeuge auch als 100% Elektroversionen verfügbar, im Laufe des Jahres 2021 werden es insgesamt 10 Elektro-Nutzfahrzeuge sein.


 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P4H2
AT0000A2QDK5
AT0000A26J44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    #gabb #840

    Featured Partner Video

    An die Wand gespielt

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. Mai 2021

    Stellantis ist Marktführer bei leichten Nutzfahrzeugen in Österreich


    13.04.2021
    Wien (OTS) - Stellantis kann in Österreich auf sehr gute Ergebnisse im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge bis 3,5 to. zurückblicken. Im ersten Quartal wurden von den Kunden ihrer Marken [Citroën] (http://www.citroen.at/), [Fiat Professional] (https://www.fiatprofessional.com/at), [Opel] (http://www.opel.at/) und [Peugeot] (http://www.peugeot.at/) insgesamt 3.402 Einheiten erstmals zum Verkehr zugelassen. Dies bedeutet einen Marktanteil von 28,87% und somit die Markführerschaft in Österreich.Stellantis konnte dabei ihre Absatzahlen um 80,67% im Vergleich zum ersten Quartal 2020 überdurchschnittlich steigern.
    Der Gesamtmarkt für leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 to. wuchs im ersten Quartal 2021 um 45,97% auf 11.783 Einheiten.
    Silvia RIEGER, Managing Director Stellantis Austria, dazu: „Ich freue mich sehr, dass sich unsere Ergebnisse bei den leichten Nutzfahrzeugen so gut entwickeln. Die Nachfrage von Unternehmen nach unseren Produkten wird auch weiter anhalten. Einerseits gibt es derzeit viele Vorziehkäufe aufgrund der ab 1. Juli gültigen neuen NoVA-Regelung für Nutzfahrzeuge. Und außerdem ist der Umstieg auf ein Elektro-Nutzfahrzeug für immer mehr Unternehmen sehr attraktiv. Mit unseren vier Marken können wir ein breites Spektrum an hochwertigen Nutzfahrzeugen, inklusive Elektro-Nutzfahrzeugen, anbieten.“
    Stellantis bietet folgende Nutzfahrzeuge in ihren vielfältigen Versionen an:
    Citroën Berlingo, Citroën Jumpy und Citroën Jumper\nFiat Fiorino, Fiat Doblo, Fiat Talento und Fiat Ducato\nOpel Combo, Opel Vivaro und Opel Movano\nPeugeot Partner, Peugeot Expert und Peugeot Boxer\n Die Elektrifizierung der Nutzfahrzeuge bei [Citroën] (http://www.citroen.at/), [Fiat Professional] (https://www.fiatprofessional.com/at), [Opel] (http://www.opel.at/) und [Peugeot] (http://www.peugeot.at/) schreitet flott voran. Bereits heute sind drei Nutzfahrzeuge auch als 100% Elektroversionen verfügbar, im Laufe des Jahres 2021 werden es insgesamt 10 Elektro-Nutzfahrzeuge sein.


     

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2P4H2
    AT0000A2QDK5
    AT0000A26J44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      #gabb #840

      Featured Partner Video

      An die Wand gespielt

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. Mai 2021