Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





„profil“: Erneut sorgt Vergabefall der Gemeinde Wien für Kritik

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).

Magazine aktuell


#gabb aktuell



17.04.2021
Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, sorgt neuerlich ein Vergabefall der Gemeinde Wien für Kritik. Es geht um den Kauf von Ultraschall-Geräten zur Untersuchung von Schwangeren durch den stadteigenen Wiener Gesundheitsverbund (WIGEV) für die Klinik Floridsdorf vergangenen Herbst. Verkäufer war GE Health, Tochter des US-Mischkonzerns General Electric.
Die Stadt kaufte direkt bei GE, ohne Ausschreibung. Ein Wettbewerb könne nämlich „aus technischen Gründen“ nicht durchgeführt werden, weil das GE-Gerät überlegen sei. Branchenkenner bezeichnen dies gegenüber „profil“ als „absolut haltlos“. „Diese Systeme hätten unbedingt ausgeschrieben werden müssen.“
„profil“ hat bei Mitbewerbern in der Medizintechnik-Branche nachgefragt. Vonseiten Philips etwa heißt es, es gebe „keinen höheren klinischen Nutzen, der aus unserer Sicht eine Direktvergabe rechtfertigen würde.“ Auch Canon spricht von einem „sehr geringen klinischen Mehrwert“.
Der WIGEV widerspricht: Ausschließlich das betreffende GE-Gerät sei in der Lage, „eine 3D/4D-Abbildung des gesamten Herzens“ in zwei bis drei Sekunden zu machen. Allerdings geht aus „profil“ vorliegenden Unterlagen hervor: Das Wiener AKH erwarb kürzlich andere Ultraschallsysteme als das betreffende GE-Gerät – obwohl dort die technischen Anforderungen besonders hoch sind, weil im AKH vornehmlich Risikoschwangere behandelt werden.
GE wollte sich nicht zur Causa äußern, ebenso wenig wie der politisch verantwortlich SPÖ-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker. Bereits vergangene Woche berichteten profil und die ORF-„ZiB“ über eine umstrittene Ausschreibung der Stadt Wien, die sich auf Computer-Tomographen bezog. Sie war so gestaltet, dass ausschließlich der Siemens-Konzern hätte gewinnen können.


 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2K9J2
AT0000A2QDK5
AT0000A2P4H2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    #gabb #840

    Featured Partner Video

    48. Corona Online Workout für Läufer

    ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschrä...

    „profil“: Erneut sorgt Vergabefall der Gemeinde Wien für Kritik


    17.04.2021
    Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, sorgt neuerlich ein Vergabefall der Gemeinde Wien für Kritik. Es geht um den Kauf von Ultraschall-Geräten zur Untersuchung von Schwangeren durch den stadteigenen Wiener Gesundheitsverbund (WIGEV) für die Klinik Floridsdorf vergangenen Herbst. Verkäufer war GE Health, Tochter des US-Mischkonzerns General Electric.
    Die Stadt kaufte direkt bei GE, ohne Ausschreibung. Ein Wettbewerb könne nämlich „aus technischen Gründen“ nicht durchgeführt werden, weil das GE-Gerät überlegen sei. Branchenkenner bezeichnen dies gegenüber „profil“ als „absolut haltlos“. „Diese Systeme hätten unbedingt ausgeschrieben werden müssen.“
    „profil“ hat bei Mitbewerbern in der Medizintechnik-Branche nachgefragt. Vonseiten Philips etwa heißt es, es gebe „keinen höheren klinischen Nutzen, der aus unserer Sicht eine Direktvergabe rechtfertigen würde.“ Auch Canon spricht von einem „sehr geringen klinischen Mehrwert“.
    Der WIGEV widerspricht: Ausschließlich das betreffende GE-Gerät sei in der Lage, „eine 3D/4D-Abbildung des gesamten Herzens“ in zwei bis drei Sekunden zu machen. Allerdings geht aus „profil“ vorliegenden Unterlagen hervor: Das Wiener AKH erwarb kürzlich andere Ultraschallsysteme als das betreffende GE-Gerät – obwohl dort die technischen Anforderungen besonders hoch sind, weil im AKH vornehmlich Risikoschwangere behandelt werden.
    GE wollte sich nicht zur Causa äußern, ebenso wenig wie der politisch verantwortlich SPÖ-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker. Bereits vergangene Woche berichteten profil und die ORF-„ZiB“ über eine umstrittene Ausschreibung der Stadt Wien, die sich auf Computer-Tomographen bezog. Sie war so gestaltet, dass ausschließlich der Siemens-Konzern hätte gewinnen können.


     

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2QDK5
    AT0000A2P4H2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      #gabb #840

      Featured Partner Video

      48. Corona Online Workout für Läufer

      ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschrä...