Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





R&B Aktien Global Aktiv Fonds: Roland Rupprechter bleibt positiv für Aktien, vor allem Zykliker

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

R&B Aktien Global Aktiv Fonds: Roland Rupprechter bleibt positiv für Aktien, vor allem Zykliker. Roland Rupprechter hat mit dem R&B Aktien Global Aktiv Fonds mehr als 20 Prozent Rendite in den vergangenen sechs Monaten geschafft. Oben der R&B Aktien Global Aktiv Fonds im Vergleich mit Rupprechters favorisierten global investierenden Qualitätsaktienfonds. Und hier der Fondsmanager im kurzen Wordrap:

Sind steigende Anleihenrenditen ein Grund, sich Sorgen zu machen?
Roland Rupprechter:
Derzeit erwarten viele Marktteilnehmer eine deutlich anziehende Inflation. Wir nicht. Auch wenn mehr Geld in den Konsum fließt und die Preise gegenüber 2020 etwas zulegen, ist das Umfeld nicht für eine nachhaltige Teuerung ausgelegt. Nicht einmal in der brummenden Wirtschaft vor der Pandemie ist die Inflation deutlich angezogen. Wir betrachten den Anstieg der Anleiherenditen und der Inflation daher als kurzfristiges Phänomen. Mit steigenden Renditen werden Investoren verstärkt Anleihen kaufen und den Trend ausbremsen. Wir sehen in diesem Jahr bei den zehnjährigen US-Staatsanleihen keine 2 vor dem Komma.

Welche Aktivitäten gab es zuletzt im Portfolio?
Wir bauten Ende 2020 eine Österreich Position auf, die wir im ersten Quartal dieses Jahres mit Gewinn verkauften. Infolge dem US-Zinsanstieg haben wir unsere US-Dollar Absicherungen aufgelöst.

Und wie sieht die aktuelle Positionierung aus?
Die Kapitalmärkte sind bereits sehr gut gelaufen, und es ist viel positive Fantasie in den Preisen enthalten. Wir erwarten dennoch ein gutes Börsenjahr 2021. Zu unseren Favoriten zählen derzeit Branchen, die weniger abhängig von der Zinsprognose sind, dafür aber von der sich erholenden Realwirtschaft profitieren. Dazu zählen zyklische Aktien der Branchen Konsum, Luxusgüter und Automobil. Regional interessant sehen wir aktuell Europa. Hier gibt es viele solide Unternehmen, die vom bevorstehenden Aufschwung profitieren können. Auch zeichnet sich langsam ein Erfolg der Re- Positionierung der europäischen Automobilhersteller ab. Positiv schätzen wir auch die Entwicklung asiatischer Schwellenländer ein. Einerseits fällt das erwartete Gewinnwachstum pro Aktie mit 30 Prozent überdurchschnittlich hoch aus. Andererseits sorgen vergleichsweise moderate Bewertungen für Rückenwind. Ein weiterer Katalysator: Der weitere wirtschaftliche Aufschwung in China, wo an den Aktienmärkten zusehends lokale Anleger eine größere Rolle spielen, was sich positiv auswirken sollte. Auf lange Sicht sehen wir Technologiewerte, die zuletzt aufgrund ihrer Abhängigkeit von der Zinsprognose konsolidierten, weiter als gutes Investment. Hier gibt es die Geschäftsmodelle mit dem größten Potenzial. Wir favorisieren neben dem Technologieführer USA auch Japan, welches weltweit zu den Ländern mit den höchsten Ausgaben für Forschung und Entwicklung zählt. Damit dürften gerade die Technologie-affinen japanischen Unternehmen bestens positioniert sein, um am zunehmend innovationsgetriebenen weiteren Aufstieg Asiens teilzuhaben.

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 05.05.)

(05.05.2021)



 

Bildnachweis

1. R&B Aktien Global Aktiv Fonds   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Addiko Bank, voestalpine, Zumtobel, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, RBI, S Immo, Cleen Energy, DO&CO, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, Frequentis, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Immofinanz, VIG.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Do&Co macht Ränge gut, Warimpex, Agrana und Porr drehen...

» So bleibst du im Sommer cool (Vienna City Marathon)

» Österreich-Depots: Alle mit kleinen Korrekturen knapp unter dem Hoch (De...

» We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: RBI, RCB und RHI Magnesit...

» Börsegeschichte 17.6.: NET New Energy nun 2 Jahre gelistet, positiv Extr...

» PIR-News: Fondsmanager Florian Rainer zu Do&Co, Agrana, RBI, Flughafen W...

» Strabag präsentiert als 28. Unternehmen in der Austrian Visual Worl...

» Strabag zieht weiter, Fed präzisiert (Christian Drastil)

» ATX TR zu Mittag unverändert: Strabag, Porr, Uniqa gesucht

» Vonovia (VNA) – Paul Singer mischt mit seinem Hedefonds Elliott bei der ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2Q2W4
AT0000A28C15
AT0000A2QM25
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), EVN(1), Agrana(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(2), Polytec Group(1), Palfinger(1), Agrana(1), Lenzing(1), voestalpine(1), Kapsch TrafficCom(1), Semperit(1), Zumtobel(1), Verbund(1), EVN(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Porr 1.19%, Rutsch der Stunde: OMV -1.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Lenzing(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: DO&CO 3.35%, Rutsch der Stunde: RBI -1.3%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: VIG(3), Fabasoft(3), Marinomed Biotech(1), AMS(1), AT&S(1), S&T(1), Agrana(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.94%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(5), voestalpine(2), Zumtobel(2), Lenzing(1), Strabag(1), Marinomed Biotech(1), Palfinger(1), Verbund(1), S&T(1)

    Featured Partner Video

    Alphafly zum halben Preis? - Puma Deviate Nitro im Test

    ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/2PIm6KP ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...


    R&B Aktien Global Aktiv Fonds: Roland Rupprechter bleibt positiv für Aktien, vor allem Zykliker. Roland Rupprechter hat mit dem R&B Aktien Global Aktiv Fonds mehr als 20 Prozent Rendite in den vergangenen sechs Monaten geschafft. Oben der R&B Aktien Global Aktiv Fonds im Vergleich mit Rupprechters favorisierten global investierenden Qualitätsaktienfonds. Und hier der Fondsmanager im kurzen Wordrap:

    Sind steigende Anleihenrenditen ein Grund, sich Sorgen zu machen?
    Roland Rupprechter:
    Derzeit erwarten viele Marktteilnehmer eine deutlich anziehende Inflation. Wir nicht. Auch wenn mehr Geld in den Konsum fließt und die Preise gegenüber 2020 etwas zulegen, ist das Umfeld nicht für eine nachhaltige Teuerung ausgelegt. Nicht einmal in der brummenden Wirtschaft vor der Pandemie ist die Inflation deutlich angezogen. Wir betrachten den Anstieg der Anleiherenditen und der Inflation daher als kurzfristiges Phänomen. Mit steigenden Renditen werden Investoren verstärkt Anleihen kaufen und den Trend ausbremsen. Wir sehen in diesem Jahr bei den zehnjährigen US-Staatsanleihen keine 2 vor dem Komma.

    Welche Aktivitäten gab es zuletzt im Portfolio?
    Wir bauten Ende 2020 eine Österreich Position auf, die wir im ersten Quartal dieses Jahres mit Gewinn verkauften. Infolge dem US-Zinsanstieg haben wir unsere US-Dollar Absicherungen aufgelöst.

    Und wie sieht die aktuelle Positionierung aus?
    Die Kapitalmärkte sind bereits sehr gut gelaufen, und es ist viel positive Fantasie in den Preisen enthalten. Wir erwarten dennoch ein gutes Börsenjahr 2021. Zu unseren Favoriten zählen derzeit Branchen, die weniger abhängig von der Zinsprognose sind, dafür aber von der sich erholenden Realwirtschaft profitieren. Dazu zählen zyklische Aktien der Branchen Konsum, Luxusgüter und Automobil. Regional interessant sehen wir aktuell Europa. Hier gibt es viele solide Unternehmen, die vom bevorstehenden Aufschwung profitieren können. Auch zeichnet sich langsam ein Erfolg der Re- Positionierung der europäischen Automobilhersteller ab. Positiv schätzen wir auch die Entwicklung asiatischer Schwellenländer ein. Einerseits fällt das erwartete Gewinnwachstum pro Aktie mit 30 Prozent überdurchschnittlich hoch aus. Andererseits sorgen vergleichsweise moderate Bewertungen für Rückenwind. Ein weiterer Katalysator: Der weitere wirtschaftliche Aufschwung in China, wo an den Aktienmärkten zusehends lokale Anleger eine größere Rolle spielen, was sich positiv auswirken sollte. Auf lange Sicht sehen wir Technologiewerte, die zuletzt aufgrund ihrer Abhängigkeit von der Zinsprognose konsolidierten, weiter als gutes Investment. Hier gibt es die Geschäftsmodelle mit dem größten Potenzial. Wir favorisieren neben dem Technologieführer USA auch Japan, welches weltweit zu den Ländern mit den höchsten Ausgaben für Forschung und Entwicklung zählt. Damit dürften gerade die Technologie-affinen japanischen Unternehmen bestens positioniert sein, um am zunehmend innovationsgetriebenen weiteren Aufstieg Asiens teilzuhaben.

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 05.05.)

    (05.05.2021)



     

    Bildnachweis

    1. R&B Aktien Global Aktiv Fonds   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Addiko Bank, voestalpine, Zumtobel, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, RBI, S Immo, Cleen Energy, DO&CO, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, Frequentis, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Immofinanz, VIG.


    Random Partner

    Marinomed
    Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Do&Co macht Ränge gut, Warimpex, Agrana und Porr drehen...

    » So bleibst du im Sommer cool (Vienna City Marathon)

    » Österreich-Depots: Alle mit kleinen Korrekturen knapp unter dem Hoch (De...

    » We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: RBI, RCB und RHI Magnesit...

    » Börsegeschichte 17.6.: NET New Energy nun 2 Jahre gelistet, positiv Extr...

    » PIR-News: Fondsmanager Florian Rainer zu Do&Co, Agrana, RBI, Flughafen W...

    » Strabag präsentiert als 28. Unternehmen in der Austrian Visual Worl...

    » Strabag zieht weiter, Fed präzisiert (Christian Drastil)

    » ATX TR zu Mittag unverändert: Strabag, Porr, Uniqa gesucht

    » Vonovia (VNA) – Paul Singer mischt mit seinem Hedefonds Elliott bei der ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2Q2W4
    AT0000A28C15
    AT0000A2QM25
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), EVN(1), Agrana(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(2), Polytec Group(1), Palfinger(1), Agrana(1), Lenzing(1), voestalpine(1), Kapsch TrafficCom(1), Semperit(1), Zumtobel(1), Verbund(1), EVN(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Porr 1.19%, Rutsch der Stunde: OMV -1.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Lenzing(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: DO&CO 3.35%, Rutsch der Stunde: RBI -1.3%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: VIG(3), Fabasoft(3), Marinomed Biotech(1), AMS(1), AT&S(1), S&T(1), Agrana(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.94%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(5), voestalpine(2), Zumtobel(2), Lenzing(1), Strabag(1), Marinomed Biotech(1), Palfinger(1), Verbund(1), S&T(1)

      Featured Partner Video

      Alphafly zum halben Preis? - Puma Deviate Nitro im Test

      ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/2PIm6KP ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...