Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: AMS 15,57% vor voestalpine 5,54%, Ford Motor Co. 4,26%, IBM 2,9%, Honda Motor 2,75%, Johnson & Johnson 2,16%, Cisco 1,9%, Pfizer 1,53%, GlaxoSmithKline 1,29%, Novartis 1,02%, Toyota Motor Corp. 0,65%, Roche GS -0,1%, Samsung Electronics -0,29%, Zumtobel -0,36%, Microsoft -1,1%, Daimler -1,29%, Andritz -1,64%, Intel -1,87%, Volkswagen -1,95%, Alphabet -2%, Sanofi -2,92% und Amazon -4,75%.

In der Monatssicht ist vorne: Andritz 14,12% vor IBM 9,19% , Pfizer 8,02% , Alphabet 7% , voestalpine 4,1% , Zumtobel 3,58% , GlaxoSmithKline 2,88% , Johnson & Johnson 2,64% , Amazon 2,47% , Honda Motor 0,4% , Microsoft 0,26% , Sanofi 0,12% , Cisco 0,06% , Roche GS -1,92% , Samsung Electronics -2,42% , Novartis -2,55% , Toyota Motor Corp. -3,18% , Daimler -3,45% , AMS -6,55% , Ford Motor Co. -7,56% , Intel -14,05% und Volkswagen -14,61% . Weitere Highlights: AMS ist nun 4 Tage im Plus (16,38% Zuwachs von 14,35 auf 16,7), ebenso voestalpine 3 Tage im Plus (6,13% Zuwachs von 35,9 auf 38,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 53,91% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Zumtobel 37,7% (Vorjahr: -33,26 Prozent) und Alphabet 35,93% (Vorjahr: 30,19 Prozent). AMS -7,27% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -5,46% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Roche GS -3,06% (Vorjahr: -1,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 41,24%, voestalpine 35,56% und Alphabet 31,26%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: AMS -7,52%, GlaxoSmithKline -4,24% und Roche GS -3,79%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Honda Motor-Aktie am besten: 1,93% Plus. Dahinter Cisco mit +1,64% , Samsung Electronics mit +1,53% , Roche GS mit +1,51% , Microsoft mit +1,16% , GlaxoSmithKline mit +1,15% , Alphabet mit +1,11% , Volkswagen mit +0,99% , Sanofi mit +0,95% , Intel mit +0,87% , Novartis mit +0,83% , AMS mit +0,82% , Daimler mit +0,7% , Toyota Motor Corp. mit +0,68% , Pfizer mit +0,51% , Andritz mit +0,34% , voestalpine mit +0,24% , Johnson & Johnson mit -0,17% , Zumtobel mit -0,36% , Ford Motor Co. mit -0,38% , Amazon mit -1,56% und IBM mit -2,94% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 14,5% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Gaming: 47,69% Show latest Report (08.05.2021)
2. Crane: 37,07% Show latest Report (08.05.2021)
3. Licht und Beleuchtung: 35,42% Show latest Report (01.05.2021)
4. Zykliker Österreich: 33,63% Show latest Report (01.05.2021)
5. Ölindustrie: 31,1% Show latest Report (01.05.2021)
6. Post: 27,45% Show latest Report (01.05.2021)
7. Stahl: 26,91% Show latest Report (01.05.2021)
8. Bau & Baustoffe: 23,64% Show latest Report (08.05.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 23,3% Show latest Report (08.05.2021)
10. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (01.05.2021)
11. MSCI World Biggest 10: 19,99% Show latest Report (01.05.2021)
12. Banken: 18,77% Show latest Report (08.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 17,06% Show latest Report (01.05.2021)
14. IT, Elektronik, 3D: 16,45% Show latest Report (01.05.2021)
15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 15,22% Show latest Report (01.05.2021)
16. Global Innovation 1000: 14,5% Show latest Report (01.05.2021)
17. Telekom: 12,32% Show latest Report (01.05.2021)
18. Media: 11,07% Show latest Report (01.05.2021)
19. Deutsche Nebenwerte: 10,78% Show latest Report (08.05.2021)
20. Versicherer: 10,69% Show latest Report (01.05.2021)
21. Big Greeks: 10,07% Show latest Report (08.05.2021)
22. Runplugged Running Stocks: 7,26%
23. Aluminium: 5,69%
24. Börseneulinge 2019: 5,17% Show latest Report (08.05.2021)
25. Computer, Software & Internet : 5,15% Show latest Report (08.05.2021)
26. Sport: 4,27% Show latest Report (01.05.2021)
27. Immobilien: 4,26% Show latest Report (01.05.2021)
28. Konsumgüter: 3,62% Show latest Report (01.05.2021)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,59% Show latest Report (01.05.2021)
30. Energie: 3,23% Show latest Report (08.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 0,49% Show latest Report (01.05.2021)
32. Solar: -14,31% Show latest Report (01.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare


zu CIS (03.05.)

Durchschnittlich 12.2 % p.a. über die letzten 5 Jahre Mittlere Dividendenrendite von 2.86 % in den letzten 13 Jahren. YoC = 2.92 % Erwartete Saftey Margin von 2.0 %

greentrade
zu MSFT (06.05.)

115% performance so far. Holding majority as cornerstone stock, selling a bit to reduce overall portfolio weighting.

ShareRadar
zu GOOG (02.05.)

wikifolio GLOBAL GAMING: Kalenderwoche 17     °     Gesamtperformance aktuell: +90%  °     Beste Entwicklung im Portfolio:  +116% MICROSOFT  (Gewichtung im Portfolio: 8,2% ) °  Depotgewinner vs. Depotverlierer: 13 zu 1   °  investiert: 96%  cash: 4%   °   Sharpe Ratio: 1,8    °   Asset-/Markterwartung: Sektor neutral  °  Sentimentdaten/Stimmungsbild: neutral   °  Kommentar: Einen großen Satz im Portfolio konnte ALPHABET machen. Der Kurssprung nach den hervorragenden Zahlen (+5%)  hat dazu geführt, daß die Gewichtung im wikifolio derzeit bei über 10% liegt. Allerdings ist das Zielgebiet für die ersten Take-Profits bei dieser Aktie, welches um die 2100€ liegt, nicht weit entfernt...

Silberpfeil60
zu VOW (06.05.)

Der https://www.godmode-trader.de/aktien/volkswagen-vorzugsaktien-kurs,118955-Konzern hat im ersten Quartal seinen Gewinn massiv gesteigert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern mit 4,81 Mrd. Euro auf mehr als das Fünffache, wie VW am Donnerstag mitteilte. Das Ergebnis nach Steuern konnte von 517 Mio. Euro vor einem Jahr nun auf 3,41 Mrd. Euro hochgeschraubt werden. Der Konzernumsatz wuchs um 13,3 Prozent auf 62,4 Mrd. Euro. Vorstandschef Herbert Diess erhöht die Gewinnprognose für 2021. „Wir sind mit viel Momentum ins Jahr gestartet und operativ stark unterwegs", sagte der Manager.

dhwinvestment
zu VOW (06.05.)

Neuaufnahme im Depot zur weiteren Streuung der Asset Allocation.

Boersenfred
zu SAN (07.05.)

Wiederanlage der ausgezahlten Dividende und noch nicht wieder angelegten Dividenden (157,367 EUR).

dejanmilo
zu SAN (05.05.)

Cashflow! :-) Betroffenes Wertpapier: SANOFI-AVENTIS (FR0000120578) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 05.05.2021 02:24 Brutto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Netto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Stück: 50,00 Änderung Cash: EUR 160,00

LarryCrown
zu SAN (05.05.)

Dividende von Sanofi -Aventis Betroffenes Wertpapier: SANOFI-AVENTIS (FR0000120578) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 05.05.2021  Brutto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Netto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Stück: 200,00 Änderung Cash: EUR 640,00  

11PS1986
zu NOVN (07.05.)

DCA

Abbakus
zu AMS (04.05.)

Trade ging auf - Der Finanzbericht war eigentlich schon veröffentlicht , aber heute kam nochmal ein Statement. 

Koala
zu DAI (05.05.)

An der oberen Wiederstandlinie aus 2018 gescheitert Stopp wurde ausgelöst. Wird meiner Ansicht nach erst mal unter dieser Linie den Sommer verbringen.

DanielLimper
zu PFE (07.05.)

07.05.2021: 75 ST. Nachkauf

wolfspelz
zu PFE (06.05.)

Aufgrund der Patent Diskussion aufgelöst 

wolfspelz
zu PFE (06.05.)

Aufgrund der Patentschutz-Diskussion ebenfalls aufgelöst, schaun wir mal

FlorianGoy
zu PFE (06.05.)

US-Präsident Biden plädiert für eine vorübergehende Aussetzung des Patentschutzes für COVID-Impfstoffe Eine drastische Maßnahme, die auch Auswirkungen auf das Ergebnis von Pfizer haben dürfte, allerdings würde dies enorm zur Pandemiebekämpfung beitragen. Für das Wikifolio besteht aufgrund dieser Spekulation kein Anpassungsbedarf.

DanielLimper
zu PFE (04.05.)

04.05.2021: 50ST. NAchkauf

FlorianGoy
zu PFE (04.05.)

Ergebnisse Q1 2021: Umsatz: 14,6 Mrd. $ (+45%) Nettogewinn: 4,9 Mrd. $ (+45%) Wie zu erwarten bringt der Corona-Impfstoff ein sattes Umsatz- und Gewinnplus. Momentan ist davon auszugehen, dass der Impfstoff ein dauerhafter Umsatzbringer ist, da die Impfung wohl regelmäßig aufgefrischt werden muss, ähnlich wie bei der Grippe.

LionFolio
zu PFE (04.05.)

Schon in den https://s21.q4cdn.com/317678438/files/doc_financials/2020/q4/Q4-2020-PFE-Earnings-Release.pdf bzw. der Guidance für 2021 war ersichtlich, dass Pfizer's Umsatz und Gewinn 2021 aufgrund des Corona-Impfstoffs Comirnaty explodieren wird. Mit den https://s21.q4cdn.com/317678438/files/doc_financials/2021/q1/Q1-2021-PFE-Earnings-Release.pdf und der aktualisierten Guidance für 2021 hat Pfizer jetzt aber nochmal eine erhebliche Schippe draufgelegt: Man erwartet jetzt ein organisches Umsatzwachstum von 70% (!) sowie ein Gewinnwachstum von über 60%, das wären 50% mehr als der Durchschnitt der letzten 5 Jahre. Aber auch ohne Comirnaty ist Pfizer's Umsatz im Q1 um 8% gewachsen, und das entspricht auch der Guidance ohne Comirnaty für das Gesamtjahr. Für Comirnaty hat man nun Verträge über Umsätze in 2021 von 26 Mrd $ (vorher 15 Mrd $). Das ist auch interessant für alle BioNTech-Aktionäre (s. https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfliongrow), denn BioNTech erhält die Hälfte der Bruttogewinne... Ebenfalls wichtig für Dividenden-Investoren: trotz der 2020 erfolgten Abspaltung des Upjohn-Geschäfts (jetzt Viatris) wird die Pfizer-Dividende nicht gekürzt, d.h. faktisch bedeutet das eine Dividendenerhöhung, da Viatris ebenfalls eine Dividende ausschüttet. Ob der Markt diese beeindruckenden Zahlen und die klar übertroffenen Erwartungen nun endlich honorieren wird, kann ich freilich weiterhin nicht sagen. Pfizer ist mit diesen Zahlen m.E. jedenfalls noch extremer unterbewertet als vorher ohnehin schon.


zu PFE (03.05.)

Durchschnittlich 6.4 % p.a. über die letzten 5 Jahre Mittlere Dividendenrendite von 3.75 % in den letzten 13 Jahren. YoC = 4.28 % Erwartete Saftey Margin von 14.0 %

AP83
zu AMZ (07.05.)

Sollte es bei AMAZON zum Aktiensplit kommen, werden wir die von den Analysten ausgegebenen Kursziele noch etwas schneller erreichen. Sinkende Kurse sind fundamental derzeit nicht zu erklären, daher lege ich bei dieser Position noch etwas nach.

greentrade
zu AMZ (06.05.)

65% performance since adding to the portfolio. Holding as essential cornerstone stock.

Zedi
zu AMZ (06.05.)

Nachdem ich heute (und sonst auch oft) ziemlich viel über Quartalszahlen geschrieben habe möchte ich doch verhindern, dass der Eindruck entsteht ich würde nur von Quartal zu Quartal denken. Nein, solches Quartalsdenken lehne ich sogar grundlegend ab. Warum beachte ich Quartalszahlen dann so? Ganz einfach, es zeigt sich so zuerst, ob das Wachstum noch intakt ist (dabei sind einzelne Quartale zwar unwichtig aber mehrere Quartale hintereinander nicht mehr so..) und vor allem ob man dem Management trauen kann. Wie oft kommt es denn bitte vor, dass sich ein Management bei der Erklärung von (schlechten) Quartalszahlen vollkommen disqualifiziert? Ein Beispiel gefällig: Vapiano. Ich denke jeder weiß wie es geendet ist (insolvenz 2020) aber weiß denn auch jeder, dass das Management schon 2018 eine absolut lächerliche Erklärung für das außerordentlich schlechte Quartal geliefert hat? Die Erklärung war nämlich, dass ein heißer Sommer und die Fussball-WM Schuld wären... ahaa.. also nicht die (gescheiterte) Expansion mit der Brechstange sondern Fussball und die Sonne... Man hätte auch annehmen können, dass italiensisches Essen auch bei Hitze gut schmeckt (in Italien selbst soll es ja auch manchmal heiß sein) oder dass so eine WM eventuell auch den Umsatz ankurbeln kann, falls man eine Leinwand aufstellt oder mit speziellen Angeboten Leinwandbesucher ködert... Oder noch ein Beispiel: Corestate. Erst bestätige das Management Ende April 2020 (als die Corona-Panick ihren Höhepunkt schon überschritten hatte und die Zentralbanken schon eingriffen) überraschend nochmal den Jahresausblick, nur um ihn 2 Wochen später dann doch komplett zu kassieren, die Dividende zu streichen und plötzlich von Risikominimierung zu sprechen (sollte man das nicht besser dann machen, wenn das Geschäft brummt, also quasi antizyklisch?)...es folgte eine riesige Kapitalerhöhung zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt und der Kurs ist seither ein reines Trauerspiel... Für solche Sachen, also um quasi ein Gefühl fürs Geschäft und die Verlässlichkeit des Managements zu bekommen, lege ich Wert auf Quartalszahlen. Nicht weil es mich interessiert ob Firma xy jetzt ihr Umsatzziel um 2% verfehlt hat...

DanielLimper
zu AMZ (04.05.)

04.05.2021: 1 ST. Nachlauf

FSCInvest
zu AMZ (04.05.)

Teilverkauf Amazon - Es ist noch gar nicht so langer her da hatte ich die Position um eine zweite Amazon Aktie bei etwa 2600 € aufgestockt. Die Hoffnung war, dass die Aktie aus der längeren Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen könnte. Immerhin konnte ich die Aktie nun bei über 2800 € verkaufen. Mehr war trotz extrem starker Quartalszahlen aber nicht drin. Wenn solche Zahlen es nicht schaffen den Kurs spürbar anzuheben, ist das ein deutliches Zeichen, dass der Markt Überkauft ist.   Ähnliches war bei anderen Big-Tech Werten zu beobachten, wie Microsoft, Facebook und auch Apple. Daher richte ich aus wiki gerade auch zunehmend defensiv aus.

Celovec
zu AMZ (03.05.)

Amazon ist sicherlich einer der Pandemiegewinner. Seit Zukauf 2018 verdoppelt und die Aktie läuft seit einem halben Jahr seitwärts. Auf Jahressicht 40% im Plus. Jeff Bezos hat zwar als CEO seine Agenden abgegeben, wirkt aber weiter mit.  Ich glaub an Long Amazon zumindest mal bis 2025. Wie Warren Buffett ja am Wochenende erklärt hat - die 20 stärksten Unternehmen weltweit in 1989 sind 2021 nicht mehr mit dabei. Wo wird wohl Amazon stehen in 30 Jahren? Bisher war Jeff Bezos innovativ.

SIGAVEST
zu AMZ (03.05.)

Wie schon bei Apple sorgten auch bei Amazon die gigantsichen Quartalszahlen nicht mehr für starke Kurssteigerungen. Es scheint schon eine Menge eingepreist zu sein und Amazon will einfach keinen Aktiensplit machen. Wir bleiben trotzdem investiert, da das Unternehmen weiterhin auf der Überholspur unterwegs sein wird.

MrTecDAX
zu IBM (07.05.)

So, Wiedereinstieg Ex-Dividende. Gleich eine grösser Position gekauft, da IBM derzeit (ähnlich wie AT&T) sehr gut als Absicherung funktioniert im volatilen Tech-Markt. 

OfficialPhilipp
zu IBM (06.05.)

IBM auf einem 52 Wochen Hoch. Mein Investmentcase geht so langsam auf. Zitat aus meinem Eintrag im Discord Server von Nasduck vom 17.12.2020.  "Jedoch erhoffe ich mir von IBM einen erfolgreichen Turnaround mit einer hohen Renditeerwartung. Investmentcase: Die Aufspaltung in 2 Unternehmen im Jahr 2021 und der neue Vorstand zeigen, dass es IBM mit seiner neuen Strategie ernst meint. IBM spaltet seine Cash-Cow, den Infrastruktur Bereich in NewCo ab und behält die zukunftsträchtigen Teile. Hier erhoffe ich mir, dass der neue CEO IBM zu einer neuen Story am Kapitalmarkt verhilft. Voraussetzung ist meiner Meinung nach dafür, dass die Dividende gestrichen, bzw. gesenkt oder nur in der NewCo ausgeschüttet wird. Fundamental überzeugt IBM mit einer Free-Cashflow-Rendite von 11 % und sehr stetigen Umsätzen und Gewinnen mit leicht steigenden Margen. Das Eigenkapital wurde durch exzessive Aktienrückkäufe gedrückt. Diese müssen in Zukunft aufjedenfall stoppen. Sollte IBM nach der Aufspaltung kein Wachstum zeigen wird die Aktie wieder verkauft wobei ich dem ganzen 1-3 Jahre Zeit gebe. "With tighter integration and focus on its open hybrid cloud and AI solutions, IBM will move from a company with more than half of its revenues in services to one with a majority in high-value cloud software and solutions. IBM will also have more than 50% of its portfolio in recurring revenues." Zitat aus dem neuen Strategie Papier"

MrTecDAX
zu IBM (06.05.)

Eigentlich nicht der Tag um IBM zu verkaufen, wo heute wieder alles Tech unter Druck ist und Value-Werte stabil bleiben. Aber... morgen ist Ex-Dividende bei IBM. Da wikifolio keine Dividenden für US Werte auszahlt, muss ich daher raus um den Dividendenabschlag (ohne Einbuchung der Dividende) zu vermeiden.  Ich plane die Position wieder zeitnah zurückzukaufen. 





 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 08.05.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Rechenschieber, http://www.shutterstock.com/de/pic-184499246/stock-photo-abacus-of-many-colorful-beads-on-white-background.html

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2Q6F0
AT0000A2RA44
AT0000A2MJG9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    #gabb #949

    Featured Partner Video

    Großartige Sportgeschichten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. Oktober 2021

    AMS und voestalpine vs. Amazon und Sanofi – kommentierter KW 18 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    08.05.2021

    In der Wochensicht ist vorne: AMS 15,57% vor voestalpine 5,54%, Ford Motor Co. 4,26%, IBM 2,9%, Honda Motor 2,75%, Johnson & Johnson 2,16%, Cisco 1,9%, Pfizer 1,53%, GlaxoSmithKline 1,29%, Novartis 1,02%, Toyota Motor Corp. 0,65%, Roche GS -0,1%, Samsung Electronics -0,29%, Zumtobel -0,36%, Microsoft -1,1%, Daimler -1,29%, Andritz -1,64%, Intel -1,87%, Volkswagen -1,95%, Alphabet -2%, Sanofi -2,92% und Amazon -4,75%.

    In der Monatssicht ist vorne: Andritz 14,12% vor IBM 9,19% , Pfizer 8,02% , Alphabet 7% , voestalpine 4,1% , Zumtobel 3,58% , GlaxoSmithKline 2,88% , Johnson & Johnson 2,64% , Amazon 2,47% , Honda Motor 0,4% , Microsoft 0,26% , Sanofi 0,12% , Cisco 0,06% , Roche GS -1,92% , Samsung Electronics -2,42% , Novartis -2,55% , Toyota Motor Corp. -3,18% , Daimler -3,45% , AMS -6,55% , Ford Motor Co. -7,56% , Intel -14,05% und Volkswagen -14,61% . Weitere Highlights: AMS ist nun 4 Tage im Plus (16,38% Zuwachs von 14,35 auf 16,7), ebenso voestalpine 3 Tage im Plus (6,13% Zuwachs von 35,9 auf 38,1).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 53,91% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Zumtobel 37,7% (Vorjahr: -33,26 Prozent) und Alphabet 35,93% (Vorjahr: 30,19 Prozent). AMS -7,27% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -5,46% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Roche GS -3,06% (Vorjahr: -1,59 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 41,24%, voestalpine 35,56% und Alphabet 31,26%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: AMS -7,52%, GlaxoSmithKline -4,24% und Roche GS -3,79%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Honda Motor-Aktie am besten: 1,93% Plus. Dahinter Cisco mit +1,64% , Samsung Electronics mit +1,53% , Roche GS mit +1,51% , Microsoft mit +1,16% , GlaxoSmithKline mit +1,15% , Alphabet mit +1,11% , Volkswagen mit +0,99% , Sanofi mit +0,95% , Intel mit +0,87% , Novartis mit +0,83% , AMS mit +0,82% , Daimler mit +0,7% , Toyota Motor Corp. mit +0,68% , Pfizer mit +0,51% , Andritz mit +0,34% , voestalpine mit +0,24% , Johnson & Johnson mit -0,17% , Zumtobel mit -0,36% , Ford Motor Co. mit -0,38% , Amazon mit -1,56% und IBM mit -2,94% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 14,5% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

    1. Gaming: 47,69% Show latest Report (08.05.2021)
    2. Crane: 37,07% Show latest Report (08.05.2021)
    3. Licht und Beleuchtung: 35,42% Show latest Report (01.05.2021)
    4. Zykliker Österreich: 33,63% Show latest Report (01.05.2021)
    5. Ölindustrie: 31,1% Show latest Report (01.05.2021)
    6. Post: 27,45% Show latest Report (01.05.2021)
    7. Stahl: 26,91% Show latest Report (01.05.2021)
    8. Bau & Baustoffe: 23,64% Show latest Report (08.05.2021)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 23,3% Show latest Report (08.05.2021)
    10. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (01.05.2021)
    11. MSCI World Biggest 10: 19,99% Show latest Report (01.05.2021)
    12. Banken: 18,77% Show latest Report (08.05.2021)
    13. Rohstoffaktien: 17,06% Show latest Report (01.05.2021)
    14. IT, Elektronik, 3D: 16,45% Show latest Report (01.05.2021)
    15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 15,22% Show latest Report (01.05.2021)
    16. Global Innovation 1000: 14,5% Show latest Report (01.05.2021)
    17. Telekom: 12,32% Show latest Report (01.05.2021)
    18. Media: 11,07% Show latest Report (01.05.2021)
    19. Deutsche Nebenwerte: 10,78% Show latest Report (08.05.2021)
    20. Versicherer: 10,69% Show latest Report (01.05.2021)
    21. Big Greeks: 10,07% Show latest Report (08.05.2021)
    22. Runplugged Running Stocks: 7,26%
    23. Aluminium: 5,69%
    24. Börseneulinge 2019: 5,17% Show latest Report (08.05.2021)
    25. Computer, Software & Internet : 5,15% Show latest Report (08.05.2021)
    26. Sport: 4,27% Show latest Report (01.05.2021)
    27. Immobilien: 4,26% Show latest Report (01.05.2021)
    28. Konsumgüter: 3,62% Show latest Report (01.05.2021)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,59% Show latest Report (01.05.2021)
    30. Energie: 3,23% Show latest Report (08.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 0,49% Show latest Report (01.05.2021)
    32. Solar: -14,31% Show latest Report (01.05.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare


    zu CIS (03.05.)

    Durchschnittlich 12.2 % p.a. über die letzten 5 Jahre Mittlere Dividendenrendite von 2.86 % in den letzten 13 Jahren. YoC = 2.92 % Erwartete Saftey Margin von 2.0 %

    greentrade
    zu MSFT (06.05.)

    115% performance so far. Holding majority as cornerstone stock, selling a bit to reduce overall portfolio weighting.

    ShareRadar
    zu GOOG (02.05.)

    wikifolio GLOBAL GAMING: Kalenderwoche 17     °     Gesamtperformance aktuell: +90%  °     Beste Entwicklung im Portfolio:  +116% MICROSOFT  (Gewichtung im Portfolio: 8,2% ) °  Depotgewinner vs. Depotverlierer: 13 zu 1   °  investiert: 96%  cash: 4%   °   Sharpe Ratio: 1,8    °   Asset-/Markterwartung: Sektor neutral  °  Sentimentdaten/Stimmungsbild: neutral   °  Kommentar: Einen großen Satz im Portfolio konnte ALPHABET machen. Der Kurssprung nach den hervorragenden Zahlen (+5%)  hat dazu geführt, daß die Gewichtung im wikifolio derzeit bei über 10% liegt. Allerdings ist das Zielgebiet für die ersten Take-Profits bei dieser Aktie, welches um die 2100€ liegt, nicht weit entfernt...

    Silberpfeil60
    zu VOW (06.05.)

    Der https://www.godmode-trader.de/aktien/volkswagen-vorzugsaktien-kurs,118955-Konzern hat im ersten Quartal seinen Gewinn massiv gesteigert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern mit 4,81 Mrd. Euro auf mehr als das Fünffache, wie VW am Donnerstag mitteilte. Das Ergebnis nach Steuern konnte von 517 Mio. Euro vor einem Jahr nun auf 3,41 Mrd. Euro hochgeschraubt werden. Der Konzernumsatz wuchs um 13,3 Prozent auf 62,4 Mrd. Euro. Vorstandschef Herbert Diess erhöht die Gewinnprognose für 2021. „Wir sind mit viel Momentum ins Jahr gestartet und operativ stark unterwegs", sagte der Manager.

    dhwinvestment
    zu VOW (06.05.)

    Neuaufnahme im Depot zur weiteren Streuung der Asset Allocation.

    Boersenfred
    zu SAN (07.05.)

    Wiederanlage der ausgezahlten Dividende und noch nicht wieder angelegten Dividenden (157,367 EUR).

    dejanmilo
    zu SAN (05.05.)

    Cashflow! :-) Betroffenes Wertpapier: SANOFI-AVENTIS (FR0000120578) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 05.05.2021 02:24 Brutto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Netto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Stück: 50,00 Änderung Cash: EUR 160,00

    LarryCrown
    zu SAN (05.05.)

    Dividende von Sanofi -Aventis Betroffenes Wertpapier: SANOFI-AVENTIS (FR0000120578) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 05.05.2021  Brutto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Netto-Dividende/Stück: EUR 3,20 Stück: 200,00 Änderung Cash: EUR 640,00  

    11PS1986
    zu NOVN (07.05.)

    DCA

    Abbakus
    zu AMS (04.05.)

    Trade ging auf - Der Finanzbericht war eigentlich schon veröffentlicht , aber heute kam nochmal ein Statement. 

    Koala
    zu DAI (05.05.)

    An der oberen Wiederstandlinie aus 2018 gescheitert Stopp wurde ausgelöst. Wird meiner Ansicht nach erst mal unter dieser Linie den Sommer verbringen.

    DanielLimper
    zu PFE (07.05.)

    07.05.2021: 75 ST. Nachkauf

    wolfspelz
    zu PFE (06.05.)

    Aufgrund der Patent Diskussion aufgelöst 

    wolfspelz
    zu PFE (06.05.)

    Aufgrund der Patentschutz-Diskussion ebenfalls aufgelöst, schaun wir mal

    FlorianGoy
    zu PFE (06.05.)

    US-Präsident Biden plädiert für eine vorübergehende Aussetzung des Patentschutzes für COVID-Impfstoffe Eine drastische Maßnahme, die auch Auswirkungen auf das Ergebnis von Pfizer haben dürfte, allerdings würde dies enorm zur Pandemiebekämpfung beitragen. Für das Wikifolio besteht aufgrund dieser Spekulation kein Anpassungsbedarf.

    DanielLimper
    zu PFE (04.05.)

    04.05.2021: 50ST. NAchkauf

    FlorianGoy
    zu PFE (04.05.)

    Ergebnisse Q1 2021: Umsatz: 14,6 Mrd. $ (+45%) Nettogewinn: 4,9 Mrd. $ (+45%) Wie zu erwarten bringt der Corona-Impfstoff ein sattes Umsatz- und Gewinnplus. Momentan ist davon auszugehen, dass der Impfstoff ein dauerhafter Umsatzbringer ist, da die Impfung wohl regelmäßig aufgefrischt werden muss, ähnlich wie bei der Grippe.

    LionFolio
    zu PFE (04.05.)

    Schon in den https://s21.q4cdn.com/317678438/files/doc_financials/2020/q4/Q4-2020-PFE-Earnings-Release.pdf bzw. der Guidance für 2021 war ersichtlich, dass Pfizer's Umsatz und Gewinn 2021 aufgrund des Corona-Impfstoffs Comirnaty explodieren wird. Mit den https://s21.q4cdn.com/317678438/files/doc_financials/2021/q1/Q1-2021-PFE-Earnings-Release.pdf und der aktualisierten Guidance für 2021 hat Pfizer jetzt aber nochmal eine erhebliche Schippe draufgelegt: Man erwartet jetzt ein organisches Umsatzwachstum von 70% (!) sowie ein Gewinnwachstum von über 60%, das wären 50% mehr als der Durchschnitt der letzten 5 Jahre. Aber auch ohne Comirnaty ist Pfizer's Umsatz im Q1 um 8% gewachsen, und das entspricht auch der Guidance ohne Comirnaty für das Gesamtjahr. Für Comirnaty hat man nun Verträge über Umsätze in 2021 von 26 Mrd $ (vorher 15 Mrd $). Das ist auch interessant für alle BioNTech-Aktionäre (s. https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfliongrow), denn BioNTech erhält die Hälfte der Bruttogewinne... Ebenfalls wichtig für Dividenden-Investoren: trotz der 2020 erfolgten Abspaltung des Upjohn-Geschäfts (jetzt Viatris) wird die Pfizer-Dividende nicht gekürzt, d.h. faktisch bedeutet das eine Dividendenerhöhung, da Viatris ebenfalls eine Dividende ausschüttet. Ob der Markt diese beeindruckenden Zahlen und die klar übertroffenen Erwartungen nun endlich honorieren wird, kann ich freilich weiterhin nicht sagen. Pfizer ist mit diesen Zahlen m.E. jedenfalls noch extremer unterbewertet als vorher ohnehin schon.


    zu PFE (03.05.)

    Durchschnittlich 6.4 % p.a. über die letzten 5 Jahre Mittlere Dividendenrendite von 3.75 % in den letzten 13 Jahren. YoC = 4.28 % Erwartete Saftey Margin von 14.0 %

    AP83
    zu AMZ (07.05.)

    Sollte es bei AMAZON zum Aktiensplit kommen, werden wir die von den Analysten ausgegebenen Kursziele noch etwas schneller erreichen. Sinkende Kurse sind fundamental derzeit nicht zu erklären, daher lege ich bei dieser Position noch etwas nach.

    greentrade
    zu AMZ (06.05.)

    65% performance since adding to the portfolio. Holding as essential cornerstone stock.

    Zedi
    zu AMZ (06.05.)

    Nachdem ich heute (und sonst auch oft) ziemlich viel über Quartalszahlen geschrieben habe möchte ich doch verhindern, dass der Eindruck entsteht ich würde nur von Quartal zu Quartal denken. Nein, solches Quartalsdenken lehne ich sogar grundlegend ab. Warum beachte ich Quartalszahlen dann so? Ganz einfach, es zeigt sich so zuerst, ob das Wachstum noch intakt ist (dabei sind einzelne Quartale zwar unwichtig aber mehrere Quartale hintereinander nicht mehr so..) und vor allem ob man dem Management trauen kann. Wie oft kommt es denn bitte vor, dass sich ein Management bei der Erklärung von (schlechten) Quartalszahlen vollkommen disqualifiziert? Ein Beispiel gefällig: Vapiano. Ich denke jeder weiß wie es geendet ist (insolvenz 2020) aber weiß denn auch jeder, dass das Management schon 2018 eine absolut lächerliche Erklärung für das außerordentlich schlechte Quartal geliefert hat? Die Erklärung war nämlich, dass ein heißer Sommer und die Fussball-WM Schuld wären... ahaa.. also nicht die (gescheiterte) Expansion mit der Brechstange sondern Fussball und die Sonne... Man hätte auch annehmen können, dass italiensisches Essen auch bei Hitze gut schmeckt (in Italien selbst soll es ja auch manchmal heiß sein) oder dass so eine WM eventuell auch den Umsatz ankurbeln kann, falls man eine Leinwand aufstellt oder mit speziellen Angeboten Leinwandbesucher ködert... Oder noch ein Beispiel: Corestate. Erst bestätige das Management Ende April 2020 (als die Corona-Panick ihren Höhepunkt schon überschritten hatte und die Zentralbanken schon eingriffen) überraschend nochmal den Jahresausblick, nur um ihn 2 Wochen später dann doch komplett zu kassieren, die Dividende zu streichen und plötzlich von Risikominimierung zu sprechen (sollte man das nicht besser dann machen, wenn das Geschäft brummt, also quasi antizyklisch?)...es folgte eine riesige Kapitalerhöhung zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt und der Kurs ist seither ein reines Trauerspiel... Für solche Sachen, also um quasi ein Gefühl fürs Geschäft und die Verlässlichkeit des Managements zu bekommen, lege ich Wert auf Quartalszahlen. Nicht weil es mich interessiert ob Firma xy jetzt ihr Umsatzziel um 2% verfehlt hat...

    DanielLimper
    zu AMZ (04.05.)

    04.05.2021: 1 ST. Nachlauf

    FSCInvest
    zu AMZ (04.05.)

    Teilverkauf Amazon - Es ist noch gar nicht so langer her da hatte ich die Position um eine zweite Amazon Aktie bei etwa 2600 € aufgestockt. Die Hoffnung war, dass die Aktie aus der längeren Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen könnte. Immerhin konnte ich die Aktie nun bei über 2800 € verkaufen. Mehr war trotz extrem starker Quartalszahlen aber nicht drin. Wenn solche Zahlen es nicht schaffen den Kurs spürbar anzuheben, ist das ein deutliches Zeichen, dass der Markt Überkauft ist.   Ähnliches war bei anderen Big-Tech Werten zu beobachten, wie Microsoft, Facebook und auch Apple. Daher richte ich aus wiki gerade auch zunehmend defensiv aus.

    Celovec
    zu AMZ (03.05.)

    Amazon ist sicherlich einer der Pandemiegewinner. Seit Zukauf 2018 verdoppelt und die Aktie läuft seit einem halben Jahr seitwärts. Auf Jahressicht 40% im Plus. Jeff Bezos hat zwar als CEO seine Agenden abgegeben, wirkt aber weiter mit.  Ich glaub an Long Amazon zumindest mal bis 2025. Wie Warren Buffett ja am Wochenende erklärt hat - die 20 stärksten Unternehmen weltweit in 1989 sind 2021 nicht mehr mit dabei. Wo wird wohl Amazon stehen in 30 Jahren? Bisher war Jeff Bezos innovativ.

    SIGAVEST
    zu AMZ (03.05.)

    Wie schon bei Apple sorgten auch bei Amazon die gigantsichen Quartalszahlen nicht mehr für starke Kurssteigerungen. Es scheint schon eine Menge eingepreist zu sein und Amazon will einfach keinen Aktiensplit machen. Wir bleiben trotzdem investiert, da das Unternehmen weiterhin auf der Überholspur unterwegs sein wird.

    MrTecDAX
    zu IBM (07.05.)

    So, Wiedereinstieg Ex-Dividende. Gleich eine grösser Position gekauft, da IBM derzeit (ähnlich wie AT&T) sehr gut als Absicherung funktioniert im volatilen Tech-Markt. 

    OfficialPhilipp
    zu IBM (06.05.)

    IBM auf einem 52 Wochen Hoch. Mein Investmentcase geht so langsam auf. Zitat aus meinem Eintrag im Discord Server von Nasduck vom 17.12.2020.  "Jedoch erhoffe ich mir von IBM einen erfolgreichen Turnaround mit einer hohen Renditeerwartung. Investmentcase: Die Aufspaltung in 2 Unternehmen im Jahr 2021 und der neue Vorstand zeigen, dass es IBM mit seiner neuen Strategie ernst meint. IBM spaltet seine Cash-Cow, den Infrastruktur Bereich in NewCo ab und behält die zukunftsträchtigen Teile. Hier erhoffe ich mir, dass der neue CEO IBM zu einer neuen Story am Kapitalmarkt verhilft. Voraussetzung ist meiner Meinung nach dafür, dass die Dividende gestrichen, bzw. gesenkt oder nur in der NewCo ausgeschüttet wird. Fundamental überzeugt IBM mit einer Free-Cashflow-Rendite von 11 % und sehr stetigen Umsätzen und Gewinnen mit leicht steigenden Margen. Das Eigenkapital wurde durch exzessive Aktienrückkäufe gedrückt. Diese müssen in Zukunft aufjedenfall stoppen. Sollte IBM nach der Aufspaltung kein Wachstum zeigen wird die Aktie wieder verkauft wobei ich dem ganzen 1-3 Jahre Zeit gebe. "With tighter integration and focus on its open hybrid cloud and AI solutions, IBM will move from a company with more than half of its revenues in services to one with a majority in high-value cloud software and solutions. IBM will also have more than 50% of its portfolio in recurring revenues." Zitat aus dem neuen Strategie Papier"

    MrTecDAX
    zu IBM (06.05.)

    Eigentlich nicht der Tag um IBM zu verkaufen, wo heute wieder alles Tech unter Druck ist und Value-Werte stabil bleiben. Aber... morgen ist Ex-Dividende bei IBM. Da wikifolio keine Dividenden für US Werte auszahlt, muss ich daher raus um den Dividendenabschlag (ohne Einbuchung der Dividende) zu vermeiden.  Ich plane die Position wieder zeitnah zurückzukaufen. 





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 08.05.2021

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Rechenschieber, http://www.shutterstock.com/de/pic-184499246/stock-photo-abacus-of-many-colorful-beads-on-white-background.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2Q6F0
    AT0000A2RA44
    AT0000A2MJG9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
      BSN MA-Event Puma
      #gabb #949

      Featured Partner Video

      Großartige Sportgeschichten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. Oktober 2021