Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.06.2021

    SK last day   L&S- Indikation
Nike NKE 109.68   (22.06.)
111.42/ 111.50
 
1.62%
17:15:39
Goldman Sachs GOS 297.80   (22.06.)
301.10/ 301.60
 
1.19%
17:15:39
Boeing BCO 204.40   (22.06.)
205.30/ 205.50
 
0.49%
17:15:37
Chevron CHV 89.05   (22.06.)
89.43/ 89.53
 
0.48%
17:15:39
JP Morgan Chase JPM 125.52   (22.06.)
125.98/ 126.08
 
0.41%
17:15:39
 
Coca-Cola KO 45.82   (22.06.)
45.51/ 45.56
 
-0.62%
17:06:24
Merck Co. 6MK 63.92   (22.06.)
63.35/ 63.42
 
-0.84%
17:15:39
Johnson & Johnson JNJ 137.40   (22.06.)
136.12/ 136.24
 
-0.89%
17:15:37
UnitedHealth UNH 335.55   (22.06.)
330.90/ 331.40
 
-1.31%
17:15:36
Intel INL 47.09   (22.06.)
46.43/ 46.47
 
-1.35%
17:15:39
 
Boeing
22.06 19:53
CoveredCall | 2021EU
EU2021
Aktie tritt auf der Stelle, zu wenig Dynamik. Daher Verkauf
JP Morgan Chase
23.06 08:07
FlorianGoy | 30083008
Buy and Hold - Value Ansatz
Banktitel haben in den letzten Tagen korrigiert. Manchmal fragt man sich, was die breite Masse der Anleger erwartet. Dass wir wie im ersten Quartal weiter Wachstumsraten von jeweils der 100% sehen? Der hohe Quartalsgewinn in Q1 2021 ist auf Auflösung von Rückstellungen zurückzuführen, die während der Pandemie gemacht wurden. Dass es leichte Verschiebungen geben wird, war doch eigentlich auch klar.  JP Morgan wird aller Voraussicht nach weiterhin viel Geld durch Aktienrückkäufe und Dividenden an die Aktionäre zurückgeben (dürfen). Das wirtschaftliche Umfeld für Banken bleibt gut. Massive Infrastrukturausgaben der US-Regierung und eine allmähliche Abschwächung der monetären Anreize der FED könnten die Kreditnachfrage wieder beleben. Zudem könnte die Marge im kommenden Jahr steigen. 

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Nike : 1.62%
Goldman Sachs : 1.19%
Boeing : 0.49%
Chevron : 0.48%
JP Morgan Chase : 0.41%
Coca-Cola : -0.62%
Merck Co. : -0.84%
Johnson & Johnson : -0.89%
UnitedHealth : -1.31%
Intel : -1.35%



 

Bildnachweis

1. Nike : 1.62%

2. Goldman Sachs : 1.19%

3. Boeing : 0.49%

4. Chevron : 0.48%

5. JP Morgan Chase : 0.41%

6. Coca-Cola : -0.62%

7. Merck Co. : -0.84%

8. Johnson & Johnson : -0.89%

9. UnitedHealth : -1.31%

10. Intel : -1.35%

Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, EVN, Fresenius Medical Care.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A278G1
AT0000A2C0L7
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Frequentis 1.17%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Polytec Group(1), Telekom Austria(1), Strabag(1), Semperit(1), FACC(1), UBM(1), S Immo(1), Verbund(1), CA Immo(1)
    Star der Stunde: Andritz 2.6%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(4), Verbund(2), Strabag(2), Fabasoft(1), Polytec Group(1), Bawag(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Fresenius Medical Care
    BSN MA-Event Fresenius Medical Care
    Star der Stunde: Flughafen Wien 2.86%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.96%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Mayr-Melnhof(1), S&T(1), UBM(1), Verbund(1)
    #gabb #894

    Featured Partner Video

    Ölpreis und Aktienmarkt: Sensibles Wechselspiel als Thema im Finanztalk, Volatilität für Trader gut

    Am Dienstag stieg der Ölpreis auf ein Mehrjahreshoch und zeigte damit bei Anlegern ein Niveau an, was für Angst sorgte. Denn mit steigenden Rohstoffpreisen ist #Inflation verbunden. Der D...

    Dow Jones-Mover: Nike, Intel, UnitedHealth, Goldman Sachs, Johnson & Johnson, Merck Co., Coca-Cola, Boeing, Chevron und JP Morgan Chase


    23.06.2021

        SK last day   L&S- Indikation
    Nike NKE 109.68   (22.06.)
    111.42/ 111.50
     
    1.62%
    17:15:39
    Goldman Sachs GOS 297.80   (22.06.)
    301.10/ 301.60
     
    1.19%
    17:15:39
    Boeing BCO 204.40   (22.06.)
    205.30/ 205.50
     
    0.49%
    17:15:37
    Chevron CHV 89.05   (22.06.)
    89.43/ 89.53
     
    0.48%
    17:15:39
    JP Morgan Chase JPM 125.52   (22.06.)
    125.98/ 126.08
     
    0.41%
    17:15:39
     
    Coca-Cola KO 45.82   (22.06.)
    45.51/ 45.56
     
    -0.62%
    17:06:24
    Merck Co. 6MK 63.92   (22.06.)
    63.35/ 63.42
     
    -0.84%
    17:15:39
    Johnson & Johnson JNJ 137.40   (22.06.)
    136.12/ 136.24
     
    -0.89%
    17:15:37
    UnitedHealth UNH 335.55   (22.06.)
    330.90/ 331.40
     
    -1.31%
    17:15:36
    Intel INL 47.09   (22.06.)
    46.43/ 46.47
     
    -1.35%
    17:15:39
     
    Boeing
    22.06 19:53
    CoveredCall | 2021EU
    EU2021
    Aktie tritt auf der Stelle, zu wenig Dynamik. Daher Verkauf
    JP Morgan Chase
    23.06 08:07
    FlorianGoy | 30083008
    Buy and Hold - Value Ansatz
    Banktitel haben in den letzten Tagen korrigiert. Manchmal fragt man sich, was die breite Masse der Anleger erwartet. Dass wir wie im ersten Quartal weiter Wachstumsraten von jeweils der 100% sehen? Der hohe Quartalsgewinn in Q1 2021 ist auf Auflösung von Rückstellungen zurückzuführen, die während der Pandemie gemacht wurden. Dass es leichte Verschiebungen geben wird, war doch eigentlich auch klar.  JP Morgan wird aller Voraussicht nach weiterhin viel Geld durch Aktienrückkäufe und Dividenden an die Aktionäre zurückgeben (dürfen). Das wirtschaftliche Umfeld für Banken bleibt gut. Massive Infrastrukturausgaben der US-Regierung und eine allmähliche Abschwächung der monetären Anreize der FED könnten die Kreditnachfrage wieder beleben. Zudem könnte die Marge im kommenden Jahr steigen. 

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

    Nike : 1.62%
    Goldman Sachs : 1.19%
    Boeing : 0.49%
    Chevron : 0.48%
    JP Morgan Chase : 0.41%
    Coca-Cola : -0.62%
    Merck Co. : -0.84%
    Johnson & Johnson : -0.89%
    UnitedHealth : -1.31%
    Intel : -1.35%



     

    Bildnachweis

    1. Nike : 1.62%

    2. Goldman Sachs : 1.19%

    3. Boeing : 0.49%

    4. Chevron : 0.48%

    5. JP Morgan Chase : 0.41%

    6. Coca-Cola : -0.62%

    7. Merck Co. : -0.84%

    8. Johnson & Johnson : -0.89%

    9. UnitedHealth : -1.31%

    10. Intel : -1.35%

    Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, EVN, Fresenius Medical Care.


    Random Partner

    OeKB
    Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A278G1
    AT0000A2C0L7
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Frequentis 1.17%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Polytec Group(1), Telekom Austria(1), Strabag(1), Semperit(1), FACC(1), UBM(1), S Immo(1), Verbund(1), CA Immo(1)
      Star der Stunde: Andritz 2.6%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.99%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(4), Verbund(2), Strabag(2), Fabasoft(1), Polytec Group(1), Bawag(1), Österreichische Post(1)
      BSN MA-Event Fresenius Medical Care
      BSN MA-Event Fresenius Medical Care
      Star der Stunde: Flughafen Wien 2.86%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.96%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Mayr-Melnhof(1), S&T(1), UBM(1), Verbund(1)
      #gabb #894

      Featured Partner Video

      Ölpreis und Aktienmarkt: Sensibles Wechselspiel als Thema im Finanztalk, Volatilität für Trader gut

      Am Dienstag stieg der Ölpreis auf ein Mehrjahreshoch und zeigte damit bei Anlegern ein Niveau an, was für Angst sorgte. Denn mit steigenden Rohstoffpreisen ist #Inflation verbunden. Der D...