Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.07.2021

In der Wochensicht ist vorne: Alphabet 4,53% vor AMS 4,13%, Pfizer 3,3%, Microsoft 3,18%, voestalpine 3,16%, Cisco 2,85%, Amazon 2,32%, Johnson & Johnson 2,2%, IBM 1,76%, Ford Motor Co. 1,54%, Toyota Motor Corp. 1,25%, Zumtobel 0,69%, Sanofi 0,44%, Andritz 0,3%, Novartis 0%, GlaxoSmithKline -0,48%, Samsung Electronics -0,89%, Honda Motor -1,29%, Volkswagen -1,48%, Daimler -2,46%, Roche GS -3,43% und Intel -3,58%.

In der Monatssicht ist vorne: Microsoft 9,1% vor Alphabet 8,52% , Pfizer 5,23% , Johnson & Johnson 4,99% , voestalpine 4,92% , Amazon 4,31% , Cisco 3,7% , Zumtobel 3,33% , Toyota Motor Corp. 1,04% , Honda Motor 0,88% , Sanofi -0,78% , GlaxoSmithKline -0,95% , AMS -1,36% , Samsung Electronics -1,62% , Andritz -1,68% , Roche GS -1,75% , Novartis -2,72% , IBM -3,43% , Volkswagen -4,83% , Intel -5,14% , Ford Motor Co. -7,31% und Daimler -10,06% . Weitere Highlights: Amazon ist nun 4 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 3549,59 auf 3656,64), ebenso Microsoft 4 Tage im Plus (4,57% Zuwachs von 277,01 auf 289,67), Johnson & Johnson 4 Tage im Plus (2,94% Zuwachs von 166,88 auf 171,79), Alphabet 4 Tage im Plus (6,62% Zuwachs von 2585,08 auf 2756,32), Cisco 4 Tage im Plus (4,09% Zuwachs von 53,06 auf 55,23), Daimler 3 Tage im Plus (2,51% Zuwachs von 69,63 auf 71,38), Toyota Motor Corp. 3 Tage im Plus (3,15% Zuwachs von 73,66 auf 75,98).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 64,37% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Alphabet 57,33% (Vorjahr: 30,19 Prozent) und Ford Motor Co. 57,22% (Vorjahr: -4,22 Prozent). AMS -11,72% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Samsung Electronics -1,76% (Vorjahr: 55,35 Prozent) und Novartis 0,2% (Vorjahr: -8,98 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Alphabet 32,97%, Volkswagen 26,4% und Zumtobel 23,34%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: AMS -12,69% und Intel -4,82%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Daimler-Aktie am besten: 5,04% Plus. Dahinter Roche GS mit +1,98% , Ford Motor Co. mit +0,95% , Intel mit +0,87% , Novartis mit +0,75% , Honda Motor mit +0,68% , Toyota Motor Corp. mit +0,66% , Sanofi mit +0,58% , AMS mit +0,57% , Samsung Electronics mit +0,45% , GlaxoSmithKline mit +0,3% , Pfizer mit +0,15% , Microsoft mit +0,09% , Cisco mit -0,03% , voestalpine mit -0,06% , Johnson & Johnson mit -0,07% , IBM mit -0,08% , Andritz mit -0,09% , Zumtobel mit -0,11% , Amazon mit -0,23% , Volkswagen mit -0,29% und Alphabet mit -0,37% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 20,72% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Ölindustrie: 52,19% Show latest Report (17.07.2021)
2. Gaming: 38,73% Show latest Report (24.07.2021)
3. Post: 32,14% Show latest Report (17.07.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 30,83% Show latest Report (17.07.2021)
5. Zykliker Österreich: 30,51% Show latest Report (17.07.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 29,34% Show latest Report (24.07.2021)
7. Crane: 29,27% Show latest Report (24.07.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 24,82% Show latest Report (17.07.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,8% Show latest Report (17.07.2021)
10. Global Innovation 1000: 20,72% Show latest Report (17.07.2021)
11. MSCI World Biggest 10: 20,08% Show latest Report (17.07.2021)
12. Energie: 19,26% Show latest Report (24.07.2021)
13. Bau & Baustoffe: 18,92% Show latest Report (24.07.2021)
14. Banken: 15,78% Show latest Report (24.07.2021)
15. Rohstoffaktien: 15,77% Show latest Report (17.07.2021)
16. Stahl: 14,34% Show latest Report (17.07.2021)
17. Computer, Software & Internet : 14,02% Show latest Report (24.07.2021)
18. Aluminium: 12,38%
19. OÖ10 Members: 12,07% Show latest Report (17.07.2021)
20. Deutsche Nebenwerte: 12,02% Show latest Report (24.07.2021)
21. Runplugged Running Stocks: 11,71%
22. Immobilien: 10,87% Show latest Report (17.07.2021)
23. Telekom: 9,46% Show latest Report (17.07.2021)
24. Media: 9,38% Show latest Report (17.07.2021)
25. Börseneulinge 2019: 8,85% Show latest Report (24.07.2021)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,89% Show latest Report (17.07.2021)
27. Versicherer: 6,71% Show latest Report (17.07.2021)
28. Big Greeks: 5,24% Show latest Report (24.07.2021)
29. Sport: 5,09% Show latest Report (17.07.2021)
30. Konsumgüter: 2,93% Show latest Report (17.07.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 1,69% Show latest Report (17.07.2021)
32. Solar: -8,96% Show latest Report (17.07.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Globalist
zu DAI (23.07.)

Mercedes-Benz stellt E-Strategie vor Bis 2022 will Mercedes-Benz in allen Segmenten, in denen die Marke vertreten ist, batterieelektrische Fahrzeuge, sogenannte Battery Electric Vehicles (BEVs), Interessenten anbieten. Ab dem Jahr 2025 sollen bei Daimler dann alle neuen Fahrzeug-Architekturen ausschließlich elektrisch sein und für jedes Modell soll es eine vollelektrische Alternative zur Auswahl geben. Im Jahr 2025 will man drei vollelektrische Architekturen einführen, MB.EA für alle mittelgroßen und großen Pkw, AMG.EA eine auf Leistung ausgelegte Elektro-Plattform, und VAN.EA für elektrische Vans und leichte Nutzfahrzeuge.

DanielLimper
zu DAI (22.07.)

22.07.2021: 8 ST. Nachkauf

yannikYBbretzel
zu DAI (21.07.)

Zukauf einer weiteren Position... DAIMLER , Gewichtung ca. + 0,537 %

DanielLimper
zu DAI (21.07.)

Zum VJZR hat das Unternehmen seinen Absatz steigern können, den Gewinn pro QUartal auf ca. 3,7 Mrd. EUR steigern können. Aufgrund der Engpässe bei elektronischen Bauteilen wurde die Prognose für das zweite Halbjahr gesenkt (Quelle: boerse-online.de; 21.07.2021). Interessant bei "Auto-Titeln" ist, dass diese Aktien oft dann interessant werden, wenn man davon abrät. 2011 meinte man, die sog. Autoabwrackprämie sei nicht mehr gültig, so dass ein starker PKW-Markt nicht möglich sei. Man missachtete wohl die Geldpolitik. Und noch vor zwei Jahren riet man von diesen Aktien ab, weil man wohl gluabte, sie hätte den Zug zur Elektromobilität verpasst, was medial dieser Tage auch anders aussieht. Sollte es Materialengpässe geben, die die Produktion stören, wird sich dies nach allgemeinen VWL-Lehren auf steigende Preise auswirken, um Umsatzverluste schon derartig zu begegnen. "Tot gesagte leben länger!" das scheint ganz besonders für die Deutsche Automobilindustrie zu gelten. Deshalb baut man hier auf einen positiven Trend bei DAI als auch VW, den man nun im Falle eines Kursrückganges stückweise aufbauen möchte!

Alasi
zu DAI (19.07.)

verkauft

DanielLimper
zu DAI (19.07.)

19.07.2021: 10 ST. Absicherung gg. droh. Verluste

DerDenker
zu DAI (18.07.)

Daimler verkündet vorläufige Zahlen für Q2 Daimler konnte im zweiten Quartal deutlich bessere Ergebnisse erzielen, als von den Analysten geschätzt. Der Konzern hat die Engpässe bei den Halbleitern bisher gut überstanden. Das EBIT lag im zweiten Quartal bei 5,2 Mrd €. Im Vorjahr wurde noch ein negatives EBIT von 1,7 Mrd. € erzielt. Ich gehe davon aus, dass auch die beiden kommenden Quartale, Daimler ähnlich gute Ergebnisse liefern wird. Für 2021 gehe ich deshalb von einem Gewinn von etwa 14 Mrd € aus. Das würde einem KGV von 5,5 entsprechen. Angemessen wäre meiner Meinung nach ein KGV von mindestens 10. Also könnte Daimler sich demnach in diesem Jahr noch fast verdoppeln.

DerDenker
zu DAI (18.07.)

Daimler verkündet vorläufige Zahlen für Q2 Daimler konnte im zweiten Quartal deutlich bessere Ergebnisse erzielen, als von den Analysten geschätzt. Der Konzern hat die Engpässe bei den Halbleitern bisher gut überstanden. Das EBIT lag im zweiten Quartal bei 5,2 Mrd €. Im Vorjahr wurde noch ein negatives EBIT von 1,7 Mrd. € erzielt. Ich gehe davon aus, dass auch die beiden kommenden Quartale, Daimler ähnlich gute Ergebnisse liefern wird. Für 2021 gehe ich deshalb von einem Gewinn von etwa 14 Mrd € aus. Das würde einem KGV von 5,5 entsprechen. Angemessen wäre meiner Meinung nach ein KGV von mindestens 10. Also könnte Daimler sich demnach in diesem Jahr noch fast verdoppeln.

Silberpfeil60
zu ROG (20.07.)

Als erstes Land der Welt hat Japan die Zulassung für die Behandlung von Covid-19-Patienten mit dem Medikamentencocktail "Ronapreve" erteilt. Ronapreve besteht aus den beiden künstlich erzeugten Antikörpern Casirivimab und Imdevimab von https://www.godmode-trader.de/aktien/roche-holding-ch0012032048-kurs,128988 und https://www.godmode-trader.de/aktien/regeneron-pharmaceuticals-kurs,120755. Die Zulassung gilt für Patienten mit leichter bis mittelschwerer Covid-19.

Alber
zu INL (23.07.)

Intel wurde nach den letzten Quartalszahlen nach meiner Meinung zu Unrecht abgestraft. Ich nutze die Gelegenheit und hoffe auf eine Kurserholung in den nächsten Wochen. 

DanielLimper
zu NOVN (19.07.)

NOVARTIS hat sich in zweieinhalb Jahren mit einem Wertzuwachs von ca. 3% inkl. der Dividenden-Rückinvestitionen nicht zufriedenstellend entwickelt. Anliegen ist es, diese POsition deshalb resolut zu schließen. Im Pharam-, medizinischen Bereich interssiert FRESNIUS

Futterschmiede
zu SSUN (20.07.)

Kauf von Samsung Als größter Smartphone Hersteller wurde es mal zeit das die Aktie mit ins Portfolio kommt, günstiger wird sie wohl lange werden.

Alasi
zu SSUN (19.07.)

verkauft

techguru
zu MSFT (22.07.)

Microsoft kauft Cloud Sicherheitshersteller CloudKnox und erweiter damit das IT-Sicherheitsportfolio. Microsoft tritt zunehmend in Wettbewerb mit reinen Cybersecurity Herstellern.     Quelle: https://www.zdnet.com/article/microsoft-acquires-privileged-access-management-vendor-cloudknox-security/

BastianZink
zu MSFT (19.07.)

Wir verkaufen Mircosoft und nehmen eine Performance von 12,27% in knapp 2,5 Monaten mit. Zeitgleich bauen wir unser Chash auf.

DanielLimper
zu MSFT (19.07.)

19.07.2021: 5 ST. Gewinnabsicherung

Saftman
zu JNJ (21.07.)

Johnson & Johnson übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,48 die Analystenschätzungen von $2,26. Umsatz mit $23,31 Mrd. über den Erwartungen von $22,19 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com   Dazu wurde noch die Prognose angehoben.

Folder
zu IBM (21.07.)

Im Vergleich zu anderen KI, Software und Cloud Anbietern moderat bewertet. Sollte das Wachstum weiterhin anhalten, wird sich das auch im Wert des Unternehmens wiederspiegeln. Auch positiv hervorzuheben ist der Schuldenabbau. Der freie Cashflow lässt weitere Aktienrückkäufe, eine gute Dividendenzahlung und Schuldenabbau zu. IBM sollte das Feld von hinten aufräumen, damit meine ich vorallem den Bereich künstliche Intelligenz. 

Folder
zu IBM (21.07.)

Im Vergleich zu anderen KI, Software und Cloud Anbietern moderat bewertet. Sollte das Wachstum weiterhin anhalten, wird sich das auch im Wert des Unternehmens wiederspiegeln. Auch positiv hervorzuheben ist der Schuldenabbau. Der freie Cashflow lässt weitere Aktienrückkäufe, eine gute Dividendenzahlung und Schuldenabbau zu. IBM sollte das Fled von hinten aufräumen, damit meine ich vorallem den Bereich künstliche Intelligenz. 

DanielLimper
zu IBM (20.07.)

Das Unternehmen hat sein Zahlenwerk vorgestellt. Zum VJZR wurde der Umsatz um drei Prozent auf ca, 18,75 Mrd. USD gesteigert, während der Netto-Gewinn hingegen fiel auf 1,33 Mrd. USD von zuvor 1,36. Den größten Anstieg hierbei habe es wieder bei Cloud-Geschäften gegeben (Quelle: boerse-onlinde.de; 20.07.0221).

DanielLimper
zu AMZ (21.07.)

20.07.2021: 1 ST. Nachkauf

HICStrategie
zu AMZ (19.07.)

Die Gewinne bei Amazon realisiere ich mal per heute mit knapp 15%, vielleicht komme ich ja nochmal zu Kursen deutlich unter 3000€ zum Zuge ....

JanRasmus
zu VOW (23.07.)

Nächst Kapitalmaßnahme von Volkswagen in form von Dividenden 359,04€ plus.

KayHaferkorn
zu VOW (23.07.)

Dividende erhalten...

KayHaferkorn
zu VOW (23.07.)

Dividende erhalten...

KayHaferkorn
zu VOW (23.07.)

Dividende erhalten...

KayHaferkorn
zu VOW (23.07.)

Dividende erhalten...

KayHaferkorn
zu VOW (23.07.)

Dividende erhalten...

yannikYBbretzel
zu GOOG (22.07.)

ALPHABET INC C Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 22.07.2021 Stück: 1 Gewichtung: 1,73 % Gewinn: 71,25 %





 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 24.07.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Energie, Windenergie, Windrad, Wind, Windpark, Technik, http://www.shutterstock.com/de/pic-242245618/stock-photo-offshore-wind-farm-computer-generated-d-illustration.html

Aktien auf dem Radar:.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RJY1
AT0000A20DP5
AT0000A284P0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Frequentis 0.78%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.87%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(3), Agrana(2), EVN(1), Bawag(1), S Immo(1), Mayr-Melnhof(1), Verbund(1)
    Unser Robot findet: EOn, Siemens, Deutsche Telekom und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: UBM 1.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(10), Fabasoft(1)
    BSN MA-Event Deutsche Post
    MavTrade zu Fabasoft
    Star der Stunde: UBM 0.8%, Rutsch der Stunde: Bawag -2.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Andritz(1), OMV(1)

    Featured Partner Video

    #2 (KOS1): Alles ums E-Auto, Ladesäule, Strom vom eigenen Dach, 5 E-Auto-Mythen mit Kostad CEO: live aus einem Tesla

    "Der Nachhaltigkeitspodcast Österreich", heute mit Günter Köstenberger, CEO der Kostad, Hersteller von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, live, zufällig aus einem fahrenden Tesla auf der Strecke zwis...

    Alphabet und AMS vs. Intel und Roche GS – kommentierter KW 29 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    24.07.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Alphabet 4,53% vor AMS 4,13%, Pfizer 3,3%, Microsoft 3,18%, voestalpine 3,16%, Cisco 2,85%, Amazon 2,32%, Johnson & Johnson 2,2%, IBM 1,76%, Ford Motor Co. 1,54%, Toyota Motor Corp. 1,25%, Zumtobel 0,69%, Sanofi 0,44%, Andritz 0,3%, Novartis 0%, GlaxoSmithKline -0,48%, Samsung Electronics -0,89%, Honda Motor -1,29%, Volkswagen -1,48%, Daimler -2,46%, Roche GS -3,43% und Intel -3,58%.

    In der Monatssicht ist vorne: Microsoft 9,1% vor Alphabet 8,52% , Pfizer 5,23% , Johnson & Johnson 4,99% , voestalpine 4,92% , Amazon 4,31% , Cisco 3,7% , Zumtobel 3,33% , Toyota Motor Corp. 1,04% , Honda Motor 0,88% , Sanofi -0,78% , GlaxoSmithKline -0,95% , AMS -1,36% , Samsung Electronics -1,62% , Andritz -1,68% , Roche GS -1,75% , Novartis -2,72% , IBM -3,43% , Volkswagen -4,83% , Intel -5,14% , Ford Motor Co. -7,31% und Daimler -10,06% . Weitere Highlights: Amazon ist nun 4 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 3549,59 auf 3656,64), ebenso Microsoft 4 Tage im Plus (4,57% Zuwachs von 277,01 auf 289,67), Johnson & Johnson 4 Tage im Plus (2,94% Zuwachs von 166,88 auf 171,79), Alphabet 4 Tage im Plus (6,62% Zuwachs von 2585,08 auf 2756,32), Cisco 4 Tage im Plus (4,09% Zuwachs von 53,06 auf 55,23), Daimler 3 Tage im Plus (2,51% Zuwachs von 69,63 auf 71,38), Toyota Motor Corp. 3 Tage im Plus (3,15% Zuwachs von 73,66 auf 75,98).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 64,37% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Alphabet 57,33% (Vorjahr: 30,19 Prozent) und Ford Motor Co. 57,22% (Vorjahr: -4,22 Prozent). AMS -11,72% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Samsung Electronics -1,76% (Vorjahr: 55,35 Prozent) und Novartis 0,2% (Vorjahr: -8,98 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Alphabet 32,97%, Volkswagen 26,4% und Zumtobel 23,34%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: AMS -12,69% und Intel -4,82%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Daimler-Aktie am besten: 5,04% Plus. Dahinter Roche GS mit +1,98% , Ford Motor Co. mit +0,95% , Intel mit +0,87% , Novartis mit +0,75% , Honda Motor mit +0,68% , Toyota Motor Corp. mit +0,66% , Sanofi mit +0,58% , AMS mit +0,57% , Samsung Electronics mit +0,45% , GlaxoSmithKline mit +0,3% , Pfizer mit +0,15% , Microsoft mit +0,09% , Cisco mit -0,03% , voestalpine mit -0,06% , Johnson & Johnson mit -0,07% , IBM mit -0,08% , Andritz mit -0,09% , Zumtobel mit -0,11% , Amazon mit -0,23% , Volkswagen mit -0,29% und Alphabet mit -0,37% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 20,72% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. Ölindustrie: 52,19% Show latest Report (17.07.2021)
    2. Gaming: 38,73% Show latest Report (24.07.2021)
    3. Post: 32,14% Show latest Report (17.07.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 30,83% Show latest Report (17.07.2021)
    5. Zykliker Österreich: 30,51% Show latest Report (17.07.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 29,34% Show latest Report (24.07.2021)
    7. Crane: 29,27% Show latest Report (24.07.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 24,82% Show latest Report (17.07.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,8% Show latest Report (17.07.2021)
    10. Global Innovation 1000: 20,72% Show latest Report (17.07.2021)
    11. MSCI World Biggest 10: 20,08% Show latest Report (17.07.2021)
    12. Energie: 19,26% Show latest Report (24.07.2021)
    13. Bau & Baustoffe: 18,92% Show latest Report (24.07.2021)
    14. Banken: 15,78% Show latest Report (24.07.2021)
    15. Rohstoffaktien: 15,77% Show latest Report (17.07.2021)
    16. Stahl: 14,34% Show latest Report (17.07.2021)
    17. Computer, Software & Internet : 14,02% Show latest Report (24.07.2021)
    18. Aluminium: 12,38%
    19. OÖ10 Members: 12,07% Show latest Report (17.07.2021)
    20. Deutsche Nebenwerte: 12,02% Show latest Report (24.07.2021)
    21. Runplugged Running Stocks: 11,71%
    22. Immobilien: 10,87% Show latest Report (17.07.2021)
    23. Telekom: 9,46% Show latest Report (17.07.2021)
    24. Media: 9,38% Show latest Report (17.07.2021)
    25. Börseneulinge 2019: 8,85% Show latest Report (24.07.2021)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,89% Show latest Report (17.07.2021)
    27. Versicherer: 6,71% Show latest Report (17.07.2021)
    28. Big Greeks: 5,24% Show latest Report (24.07.2021)
    29. Sport: 5,09% Show latest Report (17.07.2021)
    30. Konsumgüter: 2,93% Show latest Report (17.07.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 1,69% Show latest Report (17.07.2021)
    32. Solar: -8,96% Show latest Report (17.07.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Globalist
    zu DAI (23.07.)

    Mercedes-Benz stellt E-Strategie vor Bis 2022 will Mercedes-Benz in allen Segmenten, in denen die Marke vertreten ist, batterieelektrische Fahrzeuge, sogenannte Battery Electric Vehicles (BEVs), Interessenten anbieten. Ab dem Jahr 2025 sollen bei Daimler dann alle neuen Fahrzeug-Architekturen ausschließlich elektrisch sein und für jedes Modell soll es eine vollelektrische Alternative zur Auswahl geben. Im Jahr 2025 will man drei vollelektrische Architekturen einführen, MB.EA für alle mittelgroßen und großen Pkw, AMG.EA eine auf Leistung ausgelegte Elektro-Plattform, und VAN.EA für elektrische Vans und leichte Nutzfahrzeuge.

    DanielLimper
    zu DAI (22.07.)

    22.07.2021: 8 ST. Nachkauf

    yannikYBbretzel
    zu DAI (21.07.)

    Zukauf einer weiteren Position... DAIMLER , Gewichtung ca. + 0,537 %

    DanielLimper
    zu DAI (21.07.)

    Zum VJZR hat das Unternehmen seinen Absatz steigern können, den Gewinn pro QUartal auf ca. 3,7 Mrd. EUR steigern können. Aufgrund der Engpässe bei elektronischen Bauteilen wurde die Prognose für das zweite Halbjahr gesenkt (Quelle: boerse-online.de; 21.07.2021). Interessant bei "Auto-Titeln" ist, dass diese Aktien oft dann interessant werden, wenn man davon abrät. 2011 meinte man, die sog. Autoabwrackprämie sei nicht mehr gültig, so dass ein starker PKW-Markt nicht möglich sei. Man missachtete wohl die Geldpolitik. Und noch vor zwei Jahren riet man von diesen Aktien ab, weil man wohl gluabte, sie hätte den Zug zur Elektromobilität verpasst, was medial dieser Tage auch anders aussieht. Sollte es Materialengpässe geben, die die Produktion stören, wird sich dies nach allgemeinen VWL-Lehren auf steigende Preise auswirken, um Umsatzverluste schon derartig zu begegnen. "Tot gesagte leben länger!" das scheint ganz besonders für die Deutsche Automobilindustrie zu gelten. Deshalb baut man hier auf einen positiven Trend bei DAI als auch VW, den man nun im Falle eines Kursrückganges stückweise aufbauen möchte!

    Alasi
    zu DAI (19.07.)

    verkauft

    DanielLimper
    zu DAI (19.07.)

    19.07.2021: 10 ST. Absicherung gg. droh. Verluste

    DerDenker
    zu DAI (18.07.)

    Daimler verkündet vorläufige Zahlen für Q2 Daimler konnte im zweiten Quartal deutlich bessere Ergebnisse erzielen, als von den Analysten geschätzt. Der Konzern hat die Engpässe bei den Halbleitern bisher gut überstanden. Das EBIT lag im zweiten Quartal bei 5,2 Mrd €. Im Vorjahr wurde noch ein negatives EBIT von 1,7 Mrd. € erzielt. Ich gehe davon aus, dass auch die beiden kommenden Quartale, Daimler ähnlich gute Ergebnisse liefern wird. Für 2021 gehe ich deshalb von einem Gewinn von etwa 14 Mrd € aus. Das würde einem KGV von 5,5 entsprechen. Angemessen wäre meiner Meinung nach ein KGV von mindestens 10. Also könnte Daimler sich demnach in diesem Jahr noch fast verdoppeln.

    DerDenker
    zu DAI (18.07.)

    Daimler verkündet vorläufige Zahlen für Q2 Daimler konnte im zweiten Quartal deutlich bessere Ergebnisse erzielen, als von den Analysten geschätzt. Der Konzern hat die Engpässe bei den Halbleitern bisher gut überstanden. Das EBIT lag im zweiten Quartal bei 5,2 Mrd €. Im Vorjahr wurde noch ein negatives EBIT von 1,7 Mrd. € erzielt. Ich gehe davon aus, dass auch die beiden kommenden Quartale, Daimler ähnlich gute Ergebnisse liefern wird. Für 2021 gehe ich deshalb von einem Gewinn von etwa 14 Mrd € aus. Das würde einem KGV von 5,5 entsprechen. Angemessen wäre meiner Meinung nach ein KGV von mindestens 10. Also könnte Daimler sich demnach in diesem Jahr noch fast verdoppeln.

    Silberpfeil60
    zu ROG (20.07.)

    Als erstes Land der Welt hat Japan die Zulassung für die Behandlung von Covid-19-Patienten mit dem Medikamentencocktail "Ronapreve" erteilt. Ronapreve besteht aus den beiden künstlich erzeugten Antikörpern Casirivimab und Imdevimab von https://www.godmode-trader.de/aktien/roche-holding-ch0012032048-kurs,128988 und https://www.godmode-trader.de/aktien/regeneron-pharmaceuticals-kurs,120755. Die Zulassung gilt für Patienten mit leichter bis mittelschwerer Covid-19.

    Alber
    zu INL (23.07.)

    Intel wurde nach den letzten Quartalszahlen nach meiner Meinung zu Unrecht abgestraft. Ich nutze die Gelegenheit und hoffe auf eine Kurserholung in den nächsten Wochen. 

    DanielLimper
    zu NOVN (19.07.)

    NOVARTIS hat sich in zweieinhalb Jahren mit einem Wertzuwachs von ca. 3% inkl. der Dividenden-Rückinvestitionen nicht zufriedenstellend entwickelt. Anliegen ist es, diese POsition deshalb resolut zu schließen. Im Pharam-, medizinischen Bereich interssiert FRESNIUS

    Futterschmiede
    zu SSUN (20.07.)

    Kauf von Samsung Als größter Smartphone Hersteller wurde es mal zeit das die Aktie mit ins Portfolio kommt, günstiger wird sie wohl lange werden.

    Alasi
    zu SSUN (19.07.)

    verkauft

    techguru
    zu MSFT (22.07.)

    Microsoft kauft Cloud Sicherheitshersteller CloudKnox und erweiter damit das IT-Sicherheitsportfolio. Microsoft tritt zunehmend in Wettbewerb mit reinen Cybersecurity Herstellern.     Quelle: https://www.zdnet.com/article/microsoft-acquires-privileged-access-management-vendor-cloudknox-security/

    BastianZink
    zu MSFT (19.07.)

    Wir verkaufen Mircosoft und nehmen eine Performance von 12,27% in knapp 2,5 Monaten mit. Zeitgleich bauen wir unser Chash auf.

    DanielLimper
    zu MSFT (19.07.)

    19.07.2021: 5 ST. Gewinnabsicherung

    Saftman
    zu JNJ (21.07.)

    Johnson & Johnson übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,48 die Analystenschätzungen von $2,26. Umsatz mit $23,31 Mrd. über den Erwartungen von $22,19 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com   Dazu wurde noch die Prognose angehoben.

    Folder
    zu IBM (21.07.)

    Im Vergleich zu anderen KI, Software und Cloud Anbietern moderat bewertet. Sollte das Wachstum weiterhin anhalten, wird sich das auch im Wert des Unternehmens wiederspiegeln. Auch positiv hervorzuheben ist der Schuldenabbau. Der freie Cashflow lässt weitere Aktienrückkäufe, eine gute Dividendenzahlung und Schuldenabbau zu. IBM sollte das Feld von hinten aufräumen, damit meine ich vorallem den Bereich künstliche Intelligenz. 

    Folder
    zu IBM (21.07.)

    Im Vergleich zu anderen KI, Software und Cloud Anbietern moderat bewertet. Sollte das Wachstum weiterhin anhalten, wird sich das auch im Wert des Unternehmens wiederspiegeln. Auch positiv hervorzuheben ist der Schuldenabbau. Der freie Cashflow lässt weitere Aktienrückkäufe, eine gute Dividendenzahlung und Schuldenabbau zu. IBM sollte das Fled von hinten aufräumen, damit meine ich vorallem den Bereich künstliche Intelligenz. 

    DanielLimper
    zu IBM (20.07.)

    Das Unternehmen hat sein Zahlenwerk vorgestellt. Zum VJZR wurde der Umsatz um drei Prozent auf ca, 18,75 Mrd. USD gesteigert, während der Netto-Gewinn hingegen fiel auf 1,33 Mrd. USD von zuvor 1,36. Den größten Anstieg hierbei habe es wieder bei Cloud-Geschäften gegeben (Quelle: boerse-onlinde.de; 20.07.0221).

    DanielLimper
    zu AMZ (21.07.)

    20.07.2021: 1 ST. Nachkauf

    HICStrategie
    zu AMZ (19.07.)

    Die Gewinne bei Amazon realisiere ich mal per heute mit knapp 15%, vielleicht komme ich ja nochmal zu Kursen deutlich unter 3000€ zum Zuge ....

    JanRasmus
    zu VOW (23.07.)

    Nächst Kapitalmaßnahme von Volkswagen in form von Dividenden 359,04€ plus.

    KayHaferkorn
    zu VOW (23.07.)

    Dividende erhalten...

    KayHaferkorn
    zu VOW (23.07.)

    Dividende erhalten...

    KayHaferkorn
    zu VOW (23.07.)

    Dividende erhalten...

    KayHaferkorn
    zu VOW (23.07.)

    Dividende erhalten...

    KayHaferkorn
    zu VOW (23.07.)

    Dividende erhalten...

    yannikYBbretzel
    zu GOOG (22.07.)

    ALPHABET INC C Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 22.07.2021 Stück: 1 Gewichtung: 1,73 % Gewinn: 71,25 %





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 24.07.2021

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Energie, Windenergie, Windrad, Wind, Windpark, Technik, http://www.shutterstock.com/de/pic-242245618/stock-photo-offshore-wind-farm-computer-generated-d-illustration.html

    Aktien auf dem Radar:.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RJY1
    AT0000A20DP5
    AT0000A284P0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Frequentis 0.78%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.87%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(3), Agrana(2), EVN(1), Bawag(1), S Immo(1), Mayr-Melnhof(1), Verbund(1)
      Unser Robot findet: EOn, Siemens, Deutsche Telekom und weitere Aktien auffällig
      Star der Stunde: UBM 1.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(10), Fabasoft(1)
      BSN MA-Event Deutsche Post
      MavTrade zu Fabasoft
      Star der Stunde: UBM 0.8%, Rutsch der Stunde: Bawag -2.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Andritz(1), OMV(1)

      Featured Partner Video

      #2 (KOS1): Alles ums E-Auto, Ladesäule, Strom vom eigenen Dach, 5 E-Auto-Mythen mit Kostad CEO: live aus einem Tesla

      "Der Nachhaltigkeitspodcast Österreich", heute mit Günter Köstenberger, CEO der Kostad, Hersteller von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, live, zufällig aus einem fahrenden Tesla auf der Strecke zwis...