Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Verbund, Strabag, Andritz, Valneva, VST Building, RHI Magnesita, Frequentis (Christine Petzwinkler)

Bild: © Aussender, Michael Strugl wird mit 1.1.2021 Vorsitzender des Vorstands der Verbund AG, Credit: Verbund

Verbund hat das EBITDA im 1. Halbjahr um 2,5 Prozent auf 654,9 Mio. Euro gesteigert und das Konzernergebnis um 4,5 Prozent auf 324,5 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse gingen um 41,6 Prozent auf 1.001,4 Mio. Euro zurück. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde angehoben: Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser- und Windkraft für die Quartale 3-4/2021 sowie der Chancen- und Risikolage wird für das Geschäftsjahr 2021 rechnet Verbund mit einem EBITDA zwischen rund 1.310 und 1.410 Mio. Euro und einem Konzernergebnis zwischen rund 590 und 660 Mio. Euro. (Anm: Im Mai ging das Unternehmen von einem EBITDA zwischen rund 1.130 und 1.300 Mio. Euro und ein Konzernergebnis zwischen rund 480 und 590 Mio. Euro aus). Die Geschäftsentwicklung des Konzerns verlief in den Quartalen 1-2/2021 laut Verbund "sehr zufriedenstellend". Vor allem die Preise für europäische CO2-Zertifikate, die für den Umstieg von CO2 intensiver Kohleverstromung zu CO2 ärmerer Gasverstromung entscheidend sind, und die Preise für Primärenergieträger, die den Großhandelspreis für Strom in Europa bestimmen, erhöhten sich im Berichtszeitraum deutlich. Der Erzeugungskoeffizient der Laufwasserkraftwerke lag mit 0,96 um 4 Prozentpunkte unter dem langjährigen Durchschnitt und um 1 Prozentpunkt über dem Vergleichswert des Vorjahres.
Das Management betonte bei der Pressekonferenz, dass es für den weiteren Ausbau der "grünen" Energie zur Erreichung der Klimaziele sowohl Flächen (für Wind, Wasserkraft und Photovoltaik), sowie auch die Regulatorik und schnellere Genehmigungsverfahren braucht.
Für die Analysten von Raiffeisen profitiert Verbund von derzeit außergewöhnlich hohen Strompreisen, vor allem in der kurzen Frist und für 2022, die im Zusammenhang stehen mit Lieferschwierigkeiten für Kohle und nach einer länger als üblichen Heizperiode niedrigen Lagerbeständen bei Erdgas. Mittelfristig preist der Markt eine deutliche Entspannung auf der Rohstoffseite ein, so die Analysten in einer Kurzmitteilung.
Verbund ( Akt. Indikation:  82,85 /83,10, -2,44%)

Strabag konnte gleich zwei U-Bahn-Aufträge in Prag gewinnen: Eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus Strabag a.s. und AŽD Praha s.r.o. erhielt den Zuschlag für die Modernisierung der Station Jiřího z Poděbrad im Zentrum Prags, und ein internationales Konsortium unter Beteiligung der beiden Konzerngesellschaften Strabag G a.s. und Ed. Züblin AG startet Ende 2021 den Bau des ersten Abschnitts der neuen U-Bahn-Linie D.
Strabag ( Akt. Indikation:  38,05 /38,30, 0,33%)

Andritz erhielt von ST Paper den Auftrag zur Lieferung einer neuen Tissuemaschine für das kürzlich erworbene Werk in Duluth, Minnesota, USA. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2022 geplant. Die Andritz-Tissuemaschine des Typs PrimeLineTM W 2000 weist eine Konstruktions-geschwindigkeit von 2.000 m/min und eine Arbeitsbreite von 5,65 m auf und produziert Kosmetiktücher, Servietten und Handtücher.
Andritz ( Akt. Indikation:  48,02 /48,14, 0,88%)

Neuer CFO für Valneva: Peter Buhler wurde zum Chief Financial Officer (CFO) und Vorstandsmitglied von Valneva ernannt. Derzeit ist er Chief Financial Officer des an der Nasdaq notierten Schweizer Diagnostikunternehmens Quotient.
Valneva ( Akt. Indikation:  12,13 /12,16, 0,87%)

Die in Wien gelistete VST Building Technologies startet ein erstes Projekt in Irland. Die Gesellschaft hat in Dundalk, 80 Kilometer nördlich der irischen Hauptstadt Dublin, einen Auftrag für ein Wohnimmobilienprojekt mit zwölf Apartments und einer Bruttogeschossfläche von rund 1.200 Quadratmetern erhalten. VST liefert Baukomponenten, darunter 1.300 Quadratmeter VST-Wände, und Montageleistungen. Die Lieferung der VST-Baukomponenten ist bereits erfolgt und die Rohbau-Arbeiten stehen unmittelbar vor der Fertigstellung. Das Projektvolumen des neuen Auftrags beläuft sich auf 0,3 Mio. Euro und wird im 2. Halbjahr 2021 vollständig ergebniswirksam. Das Unternehmen befindet sich eigenen Angaben zufolge in Irland sowie auch in weiteren internationalen Expansionsmärkten in fortgeschrittenen Verhandlungen für weitere Projekte. Vorstand Kamil Kowalewski: "Wir verzeichnen eine hohe Nachfrage nach unseren Produkten und sind für kommendes Wachstum hervorragend aufgestellt. Entsprechend optimistisch sind wir für den weiteren Geschäftsverlauf in 2021."
VST Building Technologies ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

RHI Magnesita hat im 1. Halbjahr Umsätze in Höhe von 1,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,09 Mrd. Euro) und ein bereinigtes EBITA von 128 Mio. Euro (Vorjahr: 126 Mio. Euro) erreicht. Laut RHI Magnesita setzt sich die Nachfrageerholung fort, die Auftragsbücher sind bis 2022 visibel und die Verkaufsmengen sind den Erwartungen des Managements voraus, wie das Unternehmen mitteilt.
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  46,20 /46,70, 0,98%)

Frequentis Canada wurde von Thales Canada mit der Lieferung einsatzkritischer Kommunikationsausrüstung beim Tactical Control Radar-Vertrag (TCR) mit dem kanadischen Verteidigungsministerium beauftragt. Das Projekt, das künftige Einsätze der Royal Canadian Air Force (RCAF) unterstützen soll, umfasst drei neue TCR-Systeme, die in Bagotville, Quebec, und Cold Lake, Alberta, stationiert werden.
Frequentis ( Akt. Indikation:  24,60 /25,00, 0,40%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.07.)

(29.07.2021)



Frequentis
Akt. Indikation:  25.60 / 26.00
Uhrzeit:  15:39:28
Veränderung zu letztem SK:  4.45%
Letzter SK:  24.70 ( -1.98%)

RHI Magnesita
Akt. Indikation:  38.90 / 39.10
Uhrzeit:  15:40:38
Veränderung zu letztem SK:  -1.76%
Letzter SK:  39.70 ( 2.06%)

Strabag
Akt. Indikation:  37.65 / 37.80
Uhrzeit:  15:33:34
Veränderung zu letztem SK:  -3.02%
Letzter SK:  38.90 ( 3.05%)

Valneva
Akt. Indikation:  20.50 / 20.54
Uhrzeit:  15:47:12
Veränderung zu letztem SK:  -8.56%
Letzter SK:  22.44 ( 13.05%)

Verbund
Akt. Indikation:  97.20 / 97.30
Uhrzeit:  15:44:42
Veränderung zu letztem SK:  1.41%
Letzter SK:  95.90 ( -0.05%)



 

Bildnachweis

1. Michael Strugl wird mit 1.1.2021 Vorsitzender des Vorstands der Verbund AG, Credit: Verbund , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Fette Immofinanz-Dividende gutgeschrieben (Depot Komm...

» Börsegeschichte 27.10.: Als die RHI das Quartett mit OMV, Verbund und Wi...

» Smeil Nominierungen 2021: Mission-Cashflow, Langfristig gedacht, Aktien ...

» DAX: HelloFresh intraday nach 812 (!) Tagen unter den MA200 gegangen (Ch...

» PIR-News: Valneva, Frequentis, Marinomed, AT&S, Lenzing, Evotec, RHI Mag...

» Voquz Labs und startup300 mit Infos für die Aktionäre (Christian Drastil)

» ZFA unterscheidet im neuen Nachhaltigkeits-Kodex zwischen ESG-Produkten ...

» RBI und Andritz virtuell im Finale des 9. Aktienturniers (Christian Dras...

» Wiener Börse zu Mittag leicht schwächer: Frequentis, Andritz und Rosenba...

» Die ewige Angst vor der Börse (Tim Schäfer)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2Q6F0
AT0000A2NY57
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Fette Immofinanz-Dividende gutgeschrieben (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: SBO 1.9%, Rutsch der Stunde: Bawag -0.72%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1)
    DAX: HelloFresh intraday nach 812 (!) Tagen unter den MA200 gegangen
    BSN MA-Event HelloFresh
    Star der Stunde: OMV 0.69%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(3), Polytec Group(2), voestalpine(1), SBO(1), Mayr-Melnhof(1)
    Voquz Labs und startup300 mit Infos für die Aktionäre
    ZFA unterscheidet im neuen Nachhaltigkeits-Kodex zwischen ESG-Produkten und ESG-Impact-Produkten

    Featured Partner Video

    Nur geimpfte Stars // Adiós Gasol

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Oktober 2021


    Verbund hat das EBITDA im 1. Halbjahr um 2,5 Prozent auf 654,9 Mio. Euro gesteigert und das Konzernergebnis um 4,5 Prozent auf 324,5 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse gingen um 41,6 Prozent auf 1.001,4 Mio. Euro zurück. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde angehoben: Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser- und Windkraft für die Quartale 3-4/2021 sowie der Chancen- und Risikolage wird für das Geschäftsjahr 2021 rechnet Verbund mit einem EBITDA zwischen rund 1.310 und 1.410 Mio. Euro und einem Konzernergebnis zwischen rund 590 und 660 Mio. Euro. (Anm: Im Mai ging das Unternehmen von einem EBITDA zwischen rund 1.130 und 1.300 Mio. Euro und ein Konzernergebnis zwischen rund 480 und 590 Mio. Euro aus). Die Geschäftsentwicklung des Konzerns verlief in den Quartalen 1-2/2021 laut Verbund "sehr zufriedenstellend". Vor allem die Preise für europäische CO2-Zertifikate, die für den Umstieg von CO2 intensiver Kohleverstromung zu CO2 ärmerer Gasverstromung entscheidend sind, und die Preise für Primärenergieträger, die den Großhandelspreis für Strom in Europa bestimmen, erhöhten sich im Berichtszeitraum deutlich. Der Erzeugungskoeffizient der Laufwasserkraftwerke lag mit 0,96 um 4 Prozentpunkte unter dem langjährigen Durchschnitt und um 1 Prozentpunkt über dem Vergleichswert des Vorjahres.
    Das Management betonte bei der Pressekonferenz, dass es für den weiteren Ausbau der "grünen" Energie zur Erreichung der Klimaziele sowohl Flächen (für Wind, Wasserkraft und Photovoltaik), sowie auch die Regulatorik und schnellere Genehmigungsverfahren braucht.
    Für die Analysten von Raiffeisen profitiert Verbund von derzeit außergewöhnlich hohen Strompreisen, vor allem in der kurzen Frist und für 2022, die im Zusammenhang stehen mit Lieferschwierigkeiten für Kohle und nach einer länger als üblichen Heizperiode niedrigen Lagerbeständen bei Erdgas. Mittelfristig preist der Markt eine deutliche Entspannung auf der Rohstoffseite ein, so die Analysten in einer Kurzmitteilung.
    Verbund ( Akt. Indikation:  82,85 /83,10, -2,44%)

    Strabag konnte gleich zwei U-Bahn-Aufträge in Prag gewinnen: Eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus Strabag a.s. und AŽD Praha s.r.o. erhielt den Zuschlag für die Modernisierung der Station Jiřího z Poděbrad im Zentrum Prags, und ein internationales Konsortium unter Beteiligung der beiden Konzerngesellschaften Strabag G a.s. und Ed. Züblin AG startet Ende 2021 den Bau des ersten Abschnitts der neuen U-Bahn-Linie D.
    Strabag ( Akt. Indikation:  38,05 /38,30, 0,33%)

    Andritz erhielt von ST Paper den Auftrag zur Lieferung einer neuen Tissuemaschine für das kürzlich erworbene Werk in Duluth, Minnesota, USA. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2022 geplant. Die Andritz-Tissuemaschine des Typs PrimeLineTM W 2000 weist eine Konstruktions-geschwindigkeit von 2.000 m/min und eine Arbeitsbreite von 5,65 m auf und produziert Kosmetiktücher, Servietten und Handtücher.
    Andritz ( Akt. Indikation:  48,02 /48,14, 0,88%)

    Neuer CFO für Valneva: Peter Buhler wurde zum Chief Financial Officer (CFO) und Vorstandsmitglied von Valneva ernannt. Derzeit ist er Chief Financial Officer des an der Nasdaq notierten Schweizer Diagnostikunternehmens Quotient.
    Valneva ( Akt. Indikation:  12,13 /12,16, 0,87%)

    Die in Wien gelistete VST Building Technologies startet ein erstes Projekt in Irland. Die Gesellschaft hat in Dundalk, 80 Kilometer nördlich der irischen Hauptstadt Dublin, einen Auftrag für ein Wohnimmobilienprojekt mit zwölf Apartments und einer Bruttogeschossfläche von rund 1.200 Quadratmetern erhalten. VST liefert Baukomponenten, darunter 1.300 Quadratmeter VST-Wände, und Montageleistungen. Die Lieferung der VST-Baukomponenten ist bereits erfolgt und die Rohbau-Arbeiten stehen unmittelbar vor der Fertigstellung. Das Projektvolumen des neuen Auftrags beläuft sich auf 0,3 Mio. Euro und wird im 2. Halbjahr 2021 vollständig ergebniswirksam. Das Unternehmen befindet sich eigenen Angaben zufolge in Irland sowie auch in weiteren internationalen Expansionsmärkten in fortgeschrittenen Verhandlungen für weitere Projekte. Vorstand Kamil Kowalewski: "Wir verzeichnen eine hohe Nachfrage nach unseren Produkten und sind für kommendes Wachstum hervorragend aufgestellt. Entsprechend optimistisch sind wir für den weiteren Geschäftsverlauf in 2021."
    VST Building Technologies ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    RHI Magnesita hat im 1. Halbjahr Umsätze in Höhe von 1,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,09 Mrd. Euro) und ein bereinigtes EBITA von 128 Mio. Euro (Vorjahr: 126 Mio. Euro) erreicht. Laut RHI Magnesita setzt sich die Nachfrageerholung fort, die Auftragsbücher sind bis 2022 visibel und die Verkaufsmengen sind den Erwartungen des Managements voraus, wie das Unternehmen mitteilt.
    RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  46,20 /46,70, 0,98%)

    Frequentis Canada wurde von Thales Canada mit der Lieferung einsatzkritischer Kommunikationsausrüstung beim Tactical Control Radar-Vertrag (TCR) mit dem kanadischen Verteidigungsministerium beauftragt. Das Projekt, das künftige Einsätze der Royal Canadian Air Force (RCAF) unterstützen soll, umfasst drei neue TCR-Systeme, die in Bagotville, Quebec, und Cold Lake, Alberta, stationiert werden.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  24,60 /25,00, 0,40%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.07.)

    (29.07.2021)



    Frequentis
    Akt. Indikation:  25.60 / 26.00
    Uhrzeit:  15:39:28
    Veränderung zu letztem SK:  4.45%
    Letzter SK:  24.70 ( -1.98%)

    RHI Magnesita
    Akt. Indikation:  38.90 / 39.10
    Uhrzeit:  15:40:38
    Veränderung zu letztem SK:  -1.76%
    Letzter SK:  39.70 ( 2.06%)

    Strabag
    Akt. Indikation:  37.65 / 37.80
    Uhrzeit:  15:33:34
    Veränderung zu letztem SK:  -3.02%
    Letzter SK:  38.90 ( 3.05%)

    Valneva
    Akt. Indikation:  20.50 / 20.54
    Uhrzeit:  15:47:12
    Veränderung zu letztem SK:  -8.56%
    Letzter SK:  22.44 ( 13.05%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  97.20 / 97.30
    Uhrzeit:  15:44:42
    Veränderung zu letztem SK:  1.41%
    Letzter SK:  95.90 ( -0.05%)



     

    Bildnachweis

    1. Michael Strugl wird mit 1.1.2021 Vorsitzender des Vorstands der Verbund AG, Credit: Verbund , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Fette Immofinanz-Dividende gutgeschrieben (Depot Komm...

    » Börsegeschichte 27.10.: Als die RHI das Quartett mit OMV, Verbund und Wi...

    » Smeil Nominierungen 2021: Mission-Cashflow, Langfristig gedacht, Aktien ...

    » DAX: HelloFresh intraday nach 812 (!) Tagen unter den MA200 gegangen (Ch...

    » PIR-News: Valneva, Frequentis, Marinomed, AT&S, Lenzing, Evotec, RHI Mag...

    » Voquz Labs und startup300 mit Infos für die Aktionäre (Christian Drastil)

    » ZFA unterscheidet im neuen Nachhaltigkeits-Kodex zwischen ESG-Produkten ...

    » RBI und Andritz virtuell im Finale des 9. Aktienturniers (Christian Dras...

    » Wiener Börse zu Mittag leicht schwächer: Frequentis, Andritz und Rosenba...

    » Die ewige Angst vor der Börse (Tim Schäfer)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2Q6F0
    AT0000A2NY57
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Fette Immofinanz-Dividende gutgeschrieben (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: SBO 1.9%, Rutsch der Stunde: Bawag -0.72%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1)
      DAX: HelloFresh intraday nach 812 (!) Tagen unter den MA200 gegangen
      BSN MA-Event HelloFresh
      Star der Stunde: OMV 0.69%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(3), Polytec Group(2), voestalpine(1), SBO(1), Mayr-Melnhof(1)
      Voquz Labs und startup300 mit Infos für die Aktionäre
      ZFA unterscheidet im neuen Nachhaltigkeits-Kodex zwischen ESG-Produkten und ESG-Impact-Produkten

      Featured Partner Video

      Nur geimpfte Stars // Adiós Gasol

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Oktober 2021