Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AK Niederösterreich fördert 5 neue Digitalisierungsprojekte zum Thema Veränderung der Arbeitswelt

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



31.07.2021
St. Pölten (OTS) - Die Entscheidung ist gefallen: der Projektfonds Arbeit 4.0 fördert fünf neue Projekte rund um die Themen digitale Aus- und Weiterbildung und neue Organisationsformen der Arbeit. Rund 440.000 Euro wendet die AK Niederösterreich für diese zukunftsweisenden Digitalisierungsprojekte auf. Gefördert wird zum Beispiel ein interaktiver Dialog zur Arbeitnehmer*innen-Veranlagung und ein Projekt zur Langzeitpflege.
Die AK Niederösterreich gestaltet im Rahmen des AK Zukunftsprogramms den digitalen Wandel im Interesse und zum Wohle der Arbeitnehmer*innen. Deshalb fördert der Projektfonds Arbeit 4.0 im Jahr 2021 Projekte, die sich mit dem Thema Digitalisierung und den daraus resultierenden Veränderungen der Arbeitswelt auseinandersetzen. Neue Berufe sollen generiert, die Arbeitsplatzqualität gesteigert und die soziale Absicherung gestärkt werden.
Die Bandbreite der neu eingereichten Projekte erstreckt sich über verschiedene Branchen: So wird zum Beispiel ein interaktiver Dialog zur Arbeitnehmer*innen-Veranlagung gefördert. Ziel des Projekts ist es, das Thema Arbeitnehmer*innen-Veranlagung in verständlicher Sprache in Dialogform aufzubereiten. So wird auf zeitgemäße, digitale Weise - vor allem bei jungen Menschen, die noch vor dem Arbeitseintritt stehen sowie bei bereits arbeitenden Personen, die aber noch nie einen Steuerausgleich gemacht haben - ein Bewusstsein für das Thema Arbeitnehmerveranlagung und den damit verbundenen Möglichkeiten geschaffen.
Das Projekt „LINK - Langzeitpflege: Implikationen für nachhaltige Karrieren“ hingegen versucht nachhaltige Karrieren in der Langzeitpflege zu ermöglichen. Mehrfachbelastungen im Arbeitsalltag sollen im Projekt gemeinsam mit den Betroffenen identifiziert werden. Daraus ergeben sich neue und innovative Möglichkeiten, um Gestaltungsspielräume aufzudecken und Lösungsansätze zu entwickeln, die auch die besonderen Herausforderungen der COVID-19 Krise aufgreifen. Aktuell sind in Niederösterreich etwa 5.000 Pflegekräfte in der Langzeitpflege beschäftigt. Von den Projektergebnissen profitieren nicht nur die Beschäftigten selbst, sondern auch die rund 14.000 pflegebedürftigen Menschen und ihre Angehörigen.
Nächste Förderrunde zur Veränderung der Arbeitswelt startet im September Neue Ideen zur digitalen Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, zu neuen Organisationsformen der Arbeit und Mitbestimmung sowie zu Robotik, Automation und künstliche Intelligenz können beim Projektfonds Arbeit 4.0 der AK Niederösterreich zwischen 13.09. und1.10.2021 eingereicht werden. Am 1. September findet dazu von 9:00 - 11:00 eine Online-Info-Veranstaltung statt.
Anmeldungen dafür sind bereits möglich: [https://noe.arbeiterkammer.at/service/Webinar_fuer_Neueinrei... _Projektfonds_Arbeit_4.0.html] (https://noe.arbeiterkammer.at/service/Webinar_fuer_Neueinrei... _Projektfonds_Arbeit_4.0.html)
Nähere Infos zum Projektfonds Arbeit 4.0 gibt es hier: https://noe.arbeiterkammer.at/projektfonds (https://noe.arbeiterkammer.at/projektfonds)


 

Aktien auf dem Radar:.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A20DP5
AT0000A2PJJ6
AT0000A284P0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: SBO 0.38%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(3), AT&S(1)
    Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali
    Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Paul Rettenbacher
    Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.86%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Erste Group(1), S&T(1)

    Featured Partner Video

    US Open, Schnee, Must-Watch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. September 2021

    AK Niederösterreich fördert 5 neue Digitalisierungsprojekte zum Thema Veränderung der Arbeitswelt


    31.07.2021
    St. Pölten (OTS) - Die Entscheidung ist gefallen: der Projektfonds Arbeit 4.0 fördert fünf neue Projekte rund um die Themen digitale Aus- und Weiterbildung und neue Organisationsformen der Arbeit. Rund 440.000 Euro wendet die AK Niederösterreich für diese zukunftsweisenden Digitalisierungsprojekte auf. Gefördert wird zum Beispiel ein interaktiver Dialog zur Arbeitnehmer*innen-Veranlagung und ein Projekt zur Langzeitpflege.
    Die AK Niederösterreich gestaltet im Rahmen des AK Zukunftsprogramms den digitalen Wandel im Interesse und zum Wohle der Arbeitnehmer*innen. Deshalb fördert der Projektfonds Arbeit 4.0 im Jahr 2021 Projekte, die sich mit dem Thema Digitalisierung und den daraus resultierenden Veränderungen der Arbeitswelt auseinandersetzen. Neue Berufe sollen generiert, die Arbeitsplatzqualität gesteigert und die soziale Absicherung gestärkt werden.
    Die Bandbreite der neu eingereichten Projekte erstreckt sich über verschiedene Branchen: So wird zum Beispiel ein interaktiver Dialog zur Arbeitnehmer*innen-Veranlagung gefördert. Ziel des Projekts ist es, das Thema Arbeitnehmer*innen-Veranlagung in verständlicher Sprache in Dialogform aufzubereiten. So wird auf zeitgemäße, digitale Weise - vor allem bei jungen Menschen, die noch vor dem Arbeitseintritt stehen sowie bei bereits arbeitenden Personen, die aber noch nie einen Steuerausgleich gemacht haben - ein Bewusstsein für das Thema Arbeitnehmerveranlagung und den damit verbundenen Möglichkeiten geschaffen.
    Das Projekt „LINK - Langzeitpflege: Implikationen für nachhaltige Karrieren“ hingegen versucht nachhaltige Karrieren in der Langzeitpflege zu ermöglichen. Mehrfachbelastungen im Arbeitsalltag sollen im Projekt gemeinsam mit den Betroffenen identifiziert werden. Daraus ergeben sich neue und innovative Möglichkeiten, um Gestaltungsspielräume aufzudecken und Lösungsansätze zu entwickeln, die auch die besonderen Herausforderungen der COVID-19 Krise aufgreifen. Aktuell sind in Niederösterreich etwa 5.000 Pflegekräfte in der Langzeitpflege beschäftigt. Von den Projektergebnissen profitieren nicht nur die Beschäftigten selbst, sondern auch die rund 14.000 pflegebedürftigen Menschen und ihre Angehörigen.
    Nächste Förderrunde zur Veränderung der Arbeitswelt startet im September Neue Ideen zur digitalen Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, zu neuen Organisationsformen der Arbeit und Mitbestimmung sowie zu Robotik, Automation und künstliche Intelligenz können beim Projektfonds Arbeit 4.0 der AK Niederösterreich zwischen 13.09. und1.10.2021 eingereicht werden. Am 1. September findet dazu von 9:00 - 11:00 eine Online-Info-Veranstaltung statt.
    Anmeldungen dafür sind bereits möglich: [https://noe.arbeiterkammer.at/service/Webinar_fuer_Neueinrei... _Projektfonds_Arbeit_4.0.html] (https://noe.arbeiterkammer.at/service/Webinar_fuer_Neueinrei... _Projektfonds_Arbeit_4.0.html)
    Nähere Infos zum Projektfonds Arbeit 4.0 gibt es hier: https://noe.arbeiterkammer.at/projektfonds (https://noe.arbeiterkammer.at/projektfonds)


     

    Aktien auf dem Radar:.


    Random Partner

    Polytec
    Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A20DP5
    AT0000A2PJJ6
    AT0000A284P0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: SBO 0.38%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(3), AT&S(1)
      Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali
      Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Paul Rettenbacher
      Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.86%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.18%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Erste Group(1), S&T(1)

      Featured Partner Video

      US Open, Schnee, Must-Watch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. September 2021