Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





EinBruch in der Automobilgeschichte - u.a. mit Square, Twilio, Siemens Energy, Match Group ... (Andreas Kern)

Bild: © photaq / Drastil, Charts Trading

Aktuell zeigen die Aussteller auf der „IAA Mobility“, wie sie sich die Zukunft der Mobilität vorstellen. Was in Frankfurt einst eine Selbstdarstellung der Autoindustrie war, ist heute in München die Mobilitätsmesse. Viele Menschen verbinden ihre individuelle Freiheit heute nicht mehr zwingend mit dem bisherigen Statussymbol Auto.

Carsharing, per App, buchbare Fahrdienste, Fahrgemeinschaften, E-Bikes oder das manchmal belächelte Lastenrad, sind gerade in den Städten längst ernstzunehmende Alternativen, oder – aus Sicht der Autobauer – Konkurrenten.

Beziehungsstatus: Kompliziert

Das einstige Statussymbol, ist heute eher Mittel zum Zweck. Zudem kämpfen Verbrenner-Fahrzeuge schon länger mit einem Imageproblem. Diese Entwicklungen haben die deutsche Autoliebe abkühlen lassen. Und mit Innovationen werden zunehmend US-Technologieunternehmen verbunden. Auch Gerüchte um ein „iCar“ von Apple , das in drei bis fünf Jahren auf den Markt kommen könnte, sind zuletzt wieder hochgekocht. Den Kauf eines Testgeländes in der Wüste von Arizona interpretieren Insider als Hinweis, dass Apple dort sein Elektroauto erproben möchte. Deren Aktienkurs bewegt sich derzeit übrigens auf Rekordniveau.

Wachablösung nimmt Form an

Selbst hier in Deutschland schwindet offenbar der Einfluss der Autolobby. Stattdessen geben zunehmend Technologiekonzerne die Richtung vor. Dem wird auch Christian Thiel ( sparstrumpf ) zustimmen, schließlich managt er das wikifolio Global Tech-Champions . Unter den größten und wertvollsten Unternehmen weltweit, sind inzwischen fast ausnahmslos US-Konzerne aus den Bereichen Software, IT und Internet zu finden. Thiel investiert in seinem wikifolio in die etablierten Player der Branche, gerade die Big Tech Unternehmen punkten ja mit finanzieller Stärke und einer guten Marktstellung. Er nimmt aber auch junge Unternehmen mit hohem Wachstumspotential ins Visier. Und er ist bereit auch einmal außerhalb des Techsektors zu investieren, achtet aber immer auf hohe Cashquoten bei den Unternehmen. Letztlich nimmt Apple die Top-Position in seinem wikifolio ein. Es folgen der Payment-Anbieter Square und der Cloud-Spezialist Twilio . Mit dieser Mischung fuhr Thiel über das letzte Jahr ein Plus von knapp 29 % ein. Seit Auflage des wikifolios im Juli 2019, summiert sich der Zugewinn dadurch auf erfolgreiche 75 %.

Zukunftsmusik?!

An der Börse wird bekanntlich die Zukunft gehandelt, inklusive einem Schuss Fantasie. Arnd-Rüdiger Schwarz ( ARMEGAS ) investiert in seinem wikifolio Investment in Wasserstoff Aktien breit in Unternehmen, die von diesem Trend profitieren sollten. Wasserstoff könnte – in Kombination mit einer Brennstoffzelle – die Elektromobilität und den Transportsektor grundlegend verändern. Noch aber sind Fahrzeuge mit einem solchen Antrieb eine absolute Nische. Insofern benötigt man als Anleger hier einen etwas längeren Atem und sollte sich nicht von den gelegentlich starken Kursschwankungen beeindrucken lassen. Schwarz managt sein wikifolio nach fundamentalen Kriterien und mit kühlem Kopf, zu häufiges Umschichten kostet seiner Meinung nach Rendite. Damit ist sein Anlagehorizont mittel- bis langfristig ausgerichtet. Unter den größten Positionen finden sich das DAX-Mitglied Siemens Energy , das US-Unternehmen Bloom Energy und die kanadische Teck Resources . Schwarz‘ wikifolio bringt es seit seiner Auflage vor exakt zwei Jahren auf eine Gesamtrendite von 248 %. Davon entfallen respektable 36 % auf die letzten zwölf Monate.

Die Wachstumschampions

Über die Welt von Morgen und welche Unternehmen dann erfolgreich sein werden, macht sich Patricia Neudeck ( CFInvestments ) so ihre Gedanken. Der Name ihres wikifolios Megatrends gibt die Richtung vor. Die fundamentalen Veränderungen im Mobilitätssektor sind dabei nur ein Aspekt von vielen. Grundsätzlich sucht Neudeck in allen Branchen und Lebensbereichen nach Unternehmen mit innovativen Zukunftstechnologien. Damit besitzt ihr wikifolio eine klare Ausrichtung auf Growth-Titel, wo meist hohen Chancen auch höhere Risiken gegenüberstehen. Neudeck beweist den richtigen Riecher für langfristige Investments, ist aber nicht abgeneigt, auch einmal kurzfristige Schwankungen für einen Trade zu nutzen. Mit Aktien wie dem Börsenmakler Baader , der Tinder-Mutter Match Group und dem Halbleiterkonzern Nvidia , der im Bereich des autonomen Fahrens tätig ist, bringt sie es auf eine starke Jahresperformance von 36 %. Wie erfolgreich der Fokus auf Megatrends auch langfristig sein kann, beweist ein Gewinn von 809 % in den letzten knapp über neun Jahren.

Was kommt?

  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

Die Inflation ist derzeit eines der aktuellen Themen an der Börse. Entsprechend dürften die neuen Daten zu den US-Verbraucherpreisen am kommenden Dienstag von den Anlegern mit Interesse verfolgt werden. Die entsprechenden Daten für die Eurozone folgen dann am Freitag. Einen Tag zuvor dürften bereits die Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen weitere Rückschlüsse über den Verlauf der US-Konjunktur zulassen.

Im Original hier erschienen: Schwerpunkt der Woche: EinBruch in der Automobilgeschichte

(10.09.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?




 

Bildnachweis

1. Charts Trading , (© photaq / Drastil)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Die 5,96 Prozent von Andritz heute sind das zw...

» Österreich-Depots: dad.at-Depot dank Kostad deutlich fester (Depot Komme...

» PIR-News: S&T optimistisch, Erste, Mayr-Melnhof, CA Immo etc. polieren M...

» Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was...

» ATX erstmals seit Juni 2008 über 4000 Punkten (Christian Drastil)

» Aktienturnier: Die letzten 8 stehen fest (Christian Drastil)

» Nachlese: ATX vor 14 Jahren, Stefan Marin, Lisas Letter, Magnus Brunner,...

» Wiener Börse zu Mittag leicht schwächer: Andritz, AT&S und Frequentis ge...

» AngloGold Ashanti: Rücksetzer zum 20er-EMA bei der Goldminen-Aktie! (Ach...

» 17.500 Finisher bei Marathon und Halbmarathon in Houston (Vienna City Ma...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P4D1
AT0000A2NXW5
AT0000A2RYA0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
    CoVaCoRo zu S&T
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
    Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)

    Featured Partner Video

    3 Lauftipps zur Weihnachtszeit (Süßigkeiten erlaubt!)

    ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3pn0a7J ► 10km in 28:27 - mein Training: https://youtu.be/x5yVJWdH3XI ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km...


    Aktuell zeigen die Aussteller auf der „IAA Mobility“, wie sie sich die Zukunft der Mobilität vorstellen. Was in Frankfurt einst eine Selbstdarstellung der Autoindustrie war, ist heute in München die Mobilitätsmesse. Viele Menschen verbinden ihre individuelle Freiheit heute nicht mehr zwingend mit dem bisherigen Statussymbol Auto.

    Carsharing, per App, buchbare Fahrdienste, Fahrgemeinschaften, E-Bikes oder das manchmal belächelte Lastenrad, sind gerade in den Städten längst ernstzunehmende Alternativen, oder – aus Sicht der Autobauer – Konkurrenten.

    Beziehungsstatus: Kompliziert

    Das einstige Statussymbol, ist heute eher Mittel zum Zweck. Zudem kämpfen Verbrenner-Fahrzeuge schon länger mit einem Imageproblem. Diese Entwicklungen haben die deutsche Autoliebe abkühlen lassen. Und mit Innovationen werden zunehmend US-Technologieunternehmen verbunden. Auch Gerüchte um ein „iCar“ von Apple , das in drei bis fünf Jahren auf den Markt kommen könnte, sind zuletzt wieder hochgekocht. Den Kauf eines Testgeländes in der Wüste von Arizona interpretieren Insider als Hinweis, dass Apple dort sein Elektroauto erproben möchte. Deren Aktienkurs bewegt sich derzeit übrigens auf Rekordniveau.

    Wachablösung nimmt Form an

    Selbst hier in Deutschland schwindet offenbar der Einfluss der Autolobby. Stattdessen geben zunehmend Technologiekonzerne die Richtung vor. Dem wird auch Christian Thiel ( sparstrumpf ) zustimmen, schließlich managt er das wikifolio Global Tech-Champions . Unter den größten und wertvollsten Unternehmen weltweit, sind inzwischen fast ausnahmslos US-Konzerne aus den Bereichen Software, IT und Internet zu finden. Thiel investiert in seinem wikifolio in die etablierten Player der Branche, gerade die Big Tech Unternehmen punkten ja mit finanzieller Stärke und einer guten Marktstellung. Er nimmt aber auch junge Unternehmen mit hohem Wachstumspotential ins Visier. Und er ist bereit auch einmal außerhalb des Techsektors zu investieren, achtet aber immer auf hohe Cashquoten bei den Unternehmen. Letztlich nimmt Apple die Top-Position in seinem wikifolio ein. Es folgen der Payment-Anbieter Square und der Cloud-Spezialist Twilio . Mit dieser Mischung fuhr Thiel über das letzte Jahr ein Plus von knapp 29 % ein. Seit Auflage des wikifolios im Juli 2019, summiert sich der Zugewinn dadurch auf erfolgreiche 75 %.

    Zukunftsmusik?!

    An der Börse wird bekanntlich die Zukunft gehandelt, inklusive einem Schuss Fantasie. Arnd-Rüdiger Schwarz ( ARMEGAS ) investiert in seinem wikifolio Investment in Wasserstoff Aktien breit in Unternehmen, die von diesem Trend profitieren sollten. Wasserstoff könnte – in Kombination mit einer Brennstoffzelle – die Elektromobilität und den Transportsektor grundlegend verändern. Noch aber sind Fahrzeuge mit einem solchen Antrieb eine absolute Nische. Insofern benötigt man als Anleger hier einen etwas längeren Atem und sollte sich nicht von den gelegentlich starken Kursschwankungen beeindrucken lassen. Schwarz managt sein wikifolio nach fundamentalen Kriterien und mit kühlem Kopf, zu häufiges Umschichten kostet seiner Meinung nach Rendite. Damit ist sein Anlagehorizont mittel- bis langfristig ausgerichtet. Unter den größten Positionen finden sich das DAX-Mitglied Siemens Energy , das US-Unternehmen Bloom Energy und die kanadische Teck Resources . Schwarz‘ wikifolio bringt es seit seiner Auflage vor exakt zwei Jahren auf eine Gesamtrendite von 248 %. Davon entfallen respektable 36 % auf die letzten zwölf Monate.

    Die Wachstumschampions

    Über die Welt von Morgen und welche Unternehmen dann erfolgreich sein werden, macht sich Patricia Neudeck ( CFInvestments ) so ihre Gedanken. Der Name ihres wikifolios Megatrends gibt die Richtung vor. Die fundamentalen Veränderungen im Mobilitätssektor sind dabei nur ein Aspekt von vielen. Grundsätzlich sucht Neudeck in allen Branchen und Lebensbereichen nach Unternehmen mit innovativen Zukunftstechnologien. Damit besitzt ihr wikifolio eine klare Ausrichtung auf Growth-Titel, wo meist hohen Chancen auch höhere Risiken gegenüberstehen. Neudeck beweist den richtigen Riecher für langfristige Investments, ist aber nicht abgeneigt, auch einmal kurzfristige Schwankungen für einen Trade zu nutzen. Mit Aktien wie dem Börsenmakler Baader , der Tinder-Mutter Match Group und dem Halbleiterkonzern Nvidia , der im Bereich des autonomen Fahrens tätig ist, bringt sie es auf eine starke Jahresperformance von 36 %. Wie erfolgreich der Fokus auf Megatrends auch langfristig sein kann, beweist ein Gewinn von 809 % in den letzten knapp über neun Jahren.

    Was kommt?

    • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

    Die Inflation ist derzeit eines der aktuellen Themen an der Börse. Entsprechend dürften die neuen Daten zu den US-Verbraucherpreisen am kommenden Dienstag von den Anlegern mit Interesse verfolgt werden. Die entsprechenden Daten für die Eurozone folgen dann am Freitag. Einen Tag zuvor dürften bereits die Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen weitere Rückschlüsse über den Verlauf der US-Konjunktur zulassen.

    Im Original hier erschienen: Schwerpunkt der Woche: EinBruch in der Automobilgeschichte

    (10.09.2021)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?




     

    Bildnachweis

    1. Charts Trading , (© photaq / Drastil)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Die 5,96 Prozent von Andritz heute sind das zw...

    » Österreich-Depots: dad.at-Depot dank Kostad deutlich fester (Depot Komme...

    » PIR-News: S&T optimistisch, Erste, Mayr-Melnhof, CA Immo etc. polieren M...

    » Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was...

    » ATX erstmals seit Juni 2008 über 4000 Punkten (Christian Drastil)

    » Aktienturnier: Die letzten 8 stehen fest (Christian Drastil)

    » Nachlese: ATX vor 14 Jahren, Stefan Marin, Lisas Letter, Magnus Brunner,...

    » Wiener Börse zu Mittag leicht schwächer: Andritz, AT&S und Frequentis ge...

    » AngloGold Ashanti: Rücksetzer zum 20er-EMA bei der Goldminen-Aktie! (Ach...

    » 17.500 Finisher bei Marathon und Halbmarathon in Houston (Vienna City Ma...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2P4D1
    AT0000A2NXW5
    AT0000A2RYA0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
      CoVaCoRo zu S&T
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
      Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)

      Featured Partner Video

      3 Lauftipps zur Weihnachtszeit (Süßigkeiten erlaubt!)

      ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3pn0a7J ► 10km in 28:27 - mein Training: https://youtu.be/x5yVJWdH3XI ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km...