Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify u.a. zu Evergrande, Daimler, BWM, Robert Hartlauer, Gregor Rosinger und zur Match Group

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Der missratene Wahlkampf / Zwei Ökonomen streiten über Mindestlohn
Der Chefökonom der Gewerkschaften und der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft sind sich bei einer Sache einig: Sie fordern eine neue Art der Regierungsführung.
Handelsblatt Morning Briefing (00:07:51), 22.09.

 

 



Die populärsten Start-ups und ein deutscher SPAC-Börsengang
In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Philipp Vetter über beliebte Börsenkandidaten von morgen und einen deutschen SPAC-Börsengang. Außerdem geht es um Evergrande, Deutsche Börse, Deutsche Bank, Zalando, Universal Music, Lilium, LinkedIn, Personio, Gorillas, Tomorrow, Recup, Scalable Capital, Home To Go, Airbnb, Google und Booking.com. "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeld diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 5 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören. Außerdem neu bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt. +++Werbung+++ Hier geht's zur App: Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen. Hier geht's zur App: https://bit.ly/3abrHQm
Alles auf Aktien (00:10:27), 22.09.



Der September macht seinem Ruf alle Ehre (Express)
Dax-Briefing: Daimler & BMW unter Druck, Lufthansa mit Fragezeichen.Historisch betrachtet ist der September ein schwieriger Monat für die Märkte, das zeigt sich derzeit besonders deutlich. Der Dow Jones ist auf Zickzack-Kurs und auch der Dax kämpft immer wieder mit Schwächeanfällen. Die Einzelheiten zu Beginn der heutigen Ausgabe.Außerdem ein Ausblick auf die Entscheidung der US-Notenbank. Die Fed-Sitzung hat gestern begonnen, heute Abend dann wird bekanntgegeben, wie es geldpolitisch weitergehen wird.Im Dax Briefing geht es zunächst um Daimler und BMW, die nach der Klage der Deutschen Umwelthilfe unter Druck geraten. Anschließend ein kurzer Ausflug zu einem überraschend guten Börsenstart und ein Blick auf die Lufthansa, wo der Aufstieg nur von kurzer Dauer war.Darüber hinaus noch die Quartalszahlen von FedEx und Adobe, die am späten Abend reingekommen sind. Die Aktie des Tages ist die von Uber, nachdem sie kräftig zugelegt hat.  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wall Street Daily – Der Podcast mit Sophie Schimansky (00:02:21), 22.09.



“Wer kriegt die Milliarden von Apple?" - Europäische Underdogs, amerikanische Rohre, AppLovin und die Match Group
Nichts los in Deutschland, dafür fliegen die Aktienmärkte in Holland und Österreich zum Mond. Dort werden sie auf Uber und Universal Music treffen, die wegen schwarzer Zahlen und geiler Künstlern ebenfalls abheben. Und WeWork hat einen SPAC gebucht. Wenn Apple Milliarden an App-Store-Gebühren verliert, cashen die Match Group (WKN: A2P75D) und AppLovin (WKN: A2QR0K) heftig ab. Welche Firma gehört zu 50% den eigenen Mitarbeitern, hat sich in den letzten Monaten verdoppelt und gilt als großer Geheimtipp an der Wall Street? Richtig: MEC (WKN: A2PH3K). Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 22.09.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:58), 22.09.



Der Gaspreis ist heiß
In den letzten sechs Monaten schnellen die Erdgaspreise in die Höhe. Die amerikanischen Futures, also Terminkontrakte, haben sich im Preis verdoppelt. Die Großhandelspreise für Erdgas sind schon in Deutschland im ersten Halbjahr 2021 um 42 Prozent gestiegen. Deutsche Gasanbieter haben die Preise für die Verbraucher für September und Oktober im Schnitt schon um 12,6 Prozent erhöht, so das Vergleichsportal Verivox. Die Explosion der Gaspreise hat mehrere Gründe: Erstens die allerorts angesprungene Wirtschaft. Zweitens wurde wegen des langen kalten Winters auch noch im Frühjahr geheizt und drittens wurden vor allem die Gasspeicher nicht wieder befüllt und auch Gaskraftwerke im Zuge der Klimapolitik abgedreht. Besonders stark betroffen ist Großbritannien, wo schon kleiner Gaskraftwerke zugesperrt haben, Lebensmittel ohne Gas nicht verpackt werden können und auch in der Medizin Gas fehlen könnte. Nicht zuletzt heizt der politische Streit um die Nord Stream 2 die Gaspreise an. Bei der russischen Gas-Pipeline mit deutsch- österreichischer Beteiligung will Wladimir Putin jetzt Gas geben und macht Druck. Wie kann man also in Gas investieren? Wer langfristig investiert tut das am besten gar nicht, weil fossilen Brennstoffen nicht die Zukunft gehört. Wer kurzfristig spekulieren möchte: Nur zu, mit dem Kauf von Gas-ETCs oder Zertifikaten. Wobei mir persönlich auch hier Direktinvestments in die Aktien der Gas-Unternehmen lieber sind. Allerdings sind die Aktien einer Gazprom oder OMV heuer schon um 93 Prozent gestiegen. Von den zweien ist mir persönlich die OMV lieber, wo ich mir ein Kauflimit gesetzt habe. Sie möchte bis 2050 CO2-neutral ihre Raffinerien betreiben und erwirtschaftet schon die Hälfte ihres 870 Millionen Euro-Gewinns mit ihrem Chemiegeschäft Borealis. Viel Anlageerfolg mit diversifiziertem Kerninvestment wünscht Julia Kistner Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Musikrechte: https://mixkit.co/free-sound-effects (racing-countdown-timer, percussion-tick-tock-timer) #Gaspreise #OMV #Gazprom #Gas-ETC #Gas-Zertifikate #Erdgas
Die Börsenminute (00:02:29), 22.09.



Marktbericht Di. 21.09.2021 - Börsen erholen sich, China schon verdaut? DAX40 attraktiver als vorher?
Auf den Einbruch an den Börsen am Montag folgt die Erholung. Der DAX steigt am Dienstag 1,4 % auf 15.384 Punkte. Der ATX in Wien legte +0,4 % zu auf 3.560 Punkte, der ATX Total Return auf 7.135 Punkte. Auch die Wall Street eröffnet mit Plus, allerdings nur mit moderatem Plus. Stärkste Gewinner im DAX waren Hellofresh mit +3,9 %, die Deutsche Börse mit +3,8 % und Sartorius mit +3,4 %. Stärkste DAX-Verlierer waren Covestro mit -0,7 %, die Deutsche Bank mit -1,1 % und Schlusslicht Zalando mit -3 %. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zur Frage, was zu tun ist, wenn man mit seinen China-Investments jetzt tief im Minus ist, zu einer möglichen Blase bei Nachhaltigkeitsprodukten Marktexperte Dr. Wolfgang Habermayer von Merito, zur Frage, ob DAX-ETF als DAX40 jetzt attraktiver sind ETF-Experte Dr. Markus Thomas, zu den Halbjahreszahlen der E-Commerce Alliance CEO Daniel Wild, Biogena COO Julia Ganglbauer zum Geschäftsmodell, Krypto-Experte Patrick Heusser zum Bitcoin und zur Bundestagswahl Zertifikateexperte Anouch Wilhelms von der Societe Generale.
Börsenradio to go Marktbericht (00:22:34), 22.09.



trend. CEO Podcast mit Robert Hartlauer: Neustart nach der Krise
Lernen aus der Krise: Das Zusperren aller Filialen war die härteste Erfahrung des Unternehmerlebens von Robert Hartlauer. Doch sie bescherte ihm so einige Erkenntnisse über Mitarbeiterloyalität, Kundenbedürfnisse und Finanzierungstricks, die ihm nun beim Neustart helfen.
trend Podcast (00:09:37), 22.09.

 



Apple-Aktienanalyse: Wie lange läuft Tim Cooks Gewinnmaschine noch?
Mit CEO Tim Cook hat sich der Börsenwert von Apple verzwölffacht. Die jüngste Produktpräsentation aber hat die Erwartungen von Analysten und Aktionären enttäuscht. Ein Blick in die Zukunft. Seit Konzernchef Tim Cook vor zehn Jahren den Chefposten von Mitgründer der Apple Inc. Steve Jobs übernahm, schaffte er es den Börsenwert des Unternehmens zu verzwölffachen. Doch die Technologiewelt mit einer bahnbrechenden Innovation zu begeistern, so wie einst es Jobs mit dem iPhone geschafft hat - darauf warten viele Aktionäre und Analysten immer noch. Trotzdem scheint der Aktienkurs des kalifornischen Unternehmens ungebrochen nur den Weg nach oben zu kennen. Handelsblatt Silicon-Valley-Korrespondent Alexander Dehmling weiß, ob es sich dennoch lohnen könnte einzusteigen und welche Innovation Anlegerinnen und Anleger erwarten können. Er verrät auch, welche Neuigkeiten das neu vorgestellte iPhone 13 mit sich bringt und warum die Aktie sogar ein rechtliches Risiko birgt. Außerdem: Universal Music Group feiert den größten europäischen Börsengang des Jahres. Das Börsendebut in Amsterdam beschert dem Plattenlabel eine Steigerung des Marktwertes auf rund 33,5 Milliarden Euro. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.
Handelsblatt Today (00:26:00), 22.09.



Dr. Habermayer: "Risiko nachhaltige Investements - eine neue Blase, teilweise astronomische Bewertungen, mit KVG von 1.0
Dr. Wolfgang Habermayer: "Wir haben vor allem in diesem Jahr sehr hohe Zuflüsse in ESG-Fonds, in Nachhaltigkeitsfonds gesehen. Es wurde oftmals in Form von Themenfonds angeboten. Die Zuflüsse waren ganz enorm. Und hier konzentrieren sich die Kapitalflüsse oftmals auf sehr aufmerksamkeitsstarke und dadurch auch überbewertete Titel. Die Bewertungen sind zum Teil astronomisch. Wir sind an manchen Stellen nicht nur überbewertet und bei Blasen, sondern wir haben in einzelnen Themenfonds KGVs von über 1.000. Das klingt nahezu absurd und lässt manche Technologie-Bewertungen erblassen. Tatsächlich hat das große Gefahren. Und die Frage ist, ob solche Themenfonds ein Fluch oder ein Segen sind?" - Weiteres Thema: die Pleite des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande, ist das ein weiteres Risiko für unseren Aktienmarkt.
Wiener Börse Podcast (00:11:48), 22.09.



Biogena: So gesund ist Österreich - Ergebnis der größten Gesundheitsstudie noch in diesem Jahr - Wachstum und radikale Q
Biogena, die Gesundheitscompany. Seit November 2020 an der Wiener Börse und nach der Kapitalerhöhung im Mai 2021 aufgestiegen in den direct market plus. COO Julia Ganglbauer beschreibt die Mission und das Alleinstellungsmerkmal von Biogena. "Gesundheit und Wohlbefinden für möglichst viele Menschen." 30 Wissenschaftler treiben Forschung und Entwicklung voran. "Das ist unsere Spielwiese. Wir decken die gesamte Wertschöpfungskette ab. Radikale Qualität ist für uns das A&O". Im Geschäftsjahr 2019/20, das mit 30.9.20 endete, gab es Rekorde: 52 Mio. Euro Umsatz und ein verdreifachtes EBITDA mit 11 Mio. Das Ziel für dieses Jahr: Umsatzsteigerung von 30 %. Zum Halbjahr waren es 16 % Plus. "Kurz vor Ende des Geschäftsjahres sind wir voll auf Kurs. Wachstum im zweistelligen Bereich. Wir haben ein sehr heißes Eisen im Feuer..."
Wiener Börse Podcast (00:13:53), 22.09.


 

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnen: https://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK

Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

Abonnieren Sie auch unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast": https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

(22.09.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu Christian Röhl und dem Jahrhundert-Depot

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Red Black Friday, S Immo, Guardbox, Qua...

» BSN Spitout Wiener Börse: Nun fallen auch OMV & Co. unter ihre MA200

» Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an (Christian Drastil)

» Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere ...

» Österreich-Depots: Black Friday ein bissl (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 26.11.: Extremes zu CA Immo, S Immo, Porr, Semperit

» Reingehört bei Marinomed (boersenradio.at)

» PIR-News: Analysten zu den S Immo-Zahlen, 19 Börsenotierte beim „Virtual...

» Black Friday auch bei Austro-Aktien, fast alles billiger, bis auf Valnev...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9A6
AT0000A2RA44
AT0000A1X937
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Allianz
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event Münchener Rück

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #21: Nachtrag zum Valneva-Flashcrash, Gerald Hörhan die Greta Thunberg des Kapitalmarkts

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in „Wiener Börse Plausch #21" wieder über das aktuelle Geschehen in ...


    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Der missratene Wahlkampf / Zwei Ökonomen streiten über Mindestlohn
    Der Chefökonom der Gewerkschaften und der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft sind sich bei einer Sache einig: Sie fordern eine neue Art der Regierungsführung.
    Handelsblatt Morning Briefing (00:07:51), 22.09.

     

     



    Die populärsten Start-ups und ein deutscher SPAC-Börsengang
    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Philipp Vetter über beliebte Börsenkandidaten von morgen und einen deutschen SPAC-Börsengang. Außerdem geht es um Evergrande, Deutsche Börse, Deutsche Bank, Zalando, Universal Music, Lilium, LinkedIn, Personio, Gorillas, Tomorrow, Recup, Scalable Capital, Home To Go, Airbnb, Google und Booking.com. "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeld diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 5 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören. Außerdem neu bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt. +++Werbung+++ Hier geht's zur App: Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen. Hier geht's zur App: https://bit.ly/3abrHQm
    Alles auf Aktien (00:10:27), 22.09.



    Der September macht seinem Ruf alle Ehre (Express)
    Dax-Briefing: Daimler & BMW unter Druck, Lufthansa mit Fragezeichen.Historisch betrachtet ist der September ein schwieriger Monat für die Märkte, das zeigt sich derzeit besonders deutlich. Der Dow Jones ist auf Zickzack-Kurs und auch der Dax kämpft immer wieder mit Schwächeanfällen. Die Einzelheiten zu Beginn der heutigen Ausgabe.Außerdem ein Ausblick auf die Entscheidung der US-Notenbank. Die Fed-Sitzung hat gestern begonnen, heute Abend dann wird bekanntgegeben, wie es geldpolitisch weitergehen wird.Im Dax Briefing geht es zunächst um Daimler und BMW, die nach der Klage der Deutschen Umwelthilfe unter Druck geraten. Anschließend ein kurzer Ausflug zu einem überraschend guten Börsenstart und ein Blick auf die Lufthansa, wo der Aufstieg nur von kurzer Dauer war.Darüber hinaus noch die Quartalszahlen von FedEx und Adobe, die am späten Abend reingekommen sind. Die Aktie des Tages ist die von Uber, nachdem sie kräftig zugelegt hat.  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
    Wall Street Daily – Der Podcast mit Sophie Schimansky (00:02:21), 22.09.



    “Wer kriegt die Milliarden von Apple?" - Europäische Underdogs, amerikanische Rohre, AppLovin und die Match Group
    Nichts los in Deutschland, dafür fliegen die Aktienmärkte in Holland und Österreich zum Mond. Dort werden sie auf Uber und Universal Music treffen, die wegen schwarzer Zahlen und geiler Künstlern ebenfalls abheben. Und WeWork hat einen SPAC gebucht. Wenn Apple Milliarden an App-Store-Gebühren verliert, cashen die Match Group (WKN: A2P75D) und AppLovin (WKN: A2QR0K) heftig ab. Welche Firma gehört zu 50% den eigenen Mitarbeitern, hat sich in den letzten Monaten verdoppelt und gilt als großer Geheimtipp an der Wall Street? Richtig: MEC (WKN: A2PH3K). Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 22.09.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:58), 22.09.



    Der Gaspreis ist heiß
    In den letzten sechs Monaten schnellen die Erdgaspreise in die Höhe. Die amerikanischen Futures, also Terminkontrakte, haben sich im Preis verdoppelt. Die Großhandelspreise für Erdgas sind schon in Deutschland im ersten Halbjahr 2021 um 42 Prozent gestiegen. Deutsche Gasanbieter haben die Preise für die Verbraucher für September und Oktober im Schnitt schon um 12,6 Prozent erhöht, so das Vergleichsportal Verivox. Die Explosion der Gaspreise hat mehrere Gründe: Erstens die allerorts angesprungene Wirtschaft. Zweitens wurde wegen des langen kalten Winters auch noch im Frühjahr geheizt und drittens wurden vor allem die Gasspeicher nicht wieder befüllt und auch Gaskraftwerke im Zuge der Klimapolitik abgedreht. Besonders stark betroffen ist Großbritannien, wo schon kleiner Gaskraftwerke zugesperrt haben, Lebensmittel ohne Gas nicht verpackt werden können und auch in der Medizin Gas fehlen könnte. Nicht zuletzt heizt der politische Streit um die Nord Stream 2 die Gaspreise an. Bei der russischen Gas-Pipeline mit deutsch- österreichischer Beteiligung will Wladimir Putin jetzt Gas geben und macht Druck. Wie kann man also in Gas investieren? Wer langfristig investiert tut das am besten gar nicht, weil fossilen Brennstoffen nicht die Zukunft gehört. Wer kurzfristig spekulieren möchte: Nur zu, mit dem Kauf von Gas-ETCs oder Zertifikaten. Wobei mir persönlich auch hier Direktinvestments in die Aktien der Gas-Unternehmen lieber sind. Allerdings sind die Aktien einer Gazprom oder OMV heuer schon um 93 Prozent gestiegen. Von den zweien ist mir persönlich die OMV lieber, wo ich mir ein Kauflimit gesetzt habe. Sie möchte bis 2050 CO2-neutral ihre Raffinerien betreiben und erwirtschaftet schon die Hälfte ihres 870 Millionen Euro-Gewinns mit ihrem Chemiegeschäft Borealis. Viel Anlageerfolg mit diversifiziertem Kerninvestment wünscht Julia Kistner Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Musikrechte: https://mixkit.co/free-sound-effects (racing-countdown-timer, percussion-tick-tock-timer) #Gaspreise #OMV #Gazprom #Gas-ETC #Gas-Zertifikate #Erdgas
    Die Börsenminute (00:02:29), 22.09.



    Marktbericht Di. 21.09.2021 - Börsen erholen sich, China schon verdaut? DAX40 attraktiver als vorher?
    Auf den Einbruch an den Börsen am Montag folgt die Erholung. Der DAX steigt am Dienstag 1,4 % auf 15.384 Punkte. Der ATX in Wien legte +0,4 % zu auf 3.560 Punkte, der ATX Total Return auf 7.135 Punkte. Auch die Wall Street eröffnet mit Plus, allerdings nur mit moderatem Plus. Stärkste Gewinner im DAX waren Hellofresh mit +3,9 %, die Deutsche Börse mit +3,8 % und Sartorius mit +3,4 %. Stärkste DAX-Verlierer waren Covestro mit -0,7 %, die Deutsche Bank mit -1,1 % und Schlusslicht Zalando mit -3 %. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zur Frage, was zu tun ist, wenn man mit seinen China-Investments jetzt tief im Minus ist, zu einer möglichen Blase bei Nachhaltigkeitsprodukten Marktexperte Dr. Wolfgang Habermayer von Merito, zur Frage, ob DAX-ETF als DAX40 jetzt attraktiver sind ETF-Experte Dr. Markus Thomas, zu den Halbjahreszahlen der E-Commerce Alliance CEO Daniel Wild, Biogena COO Julia Ganglbauer zum Geschäftsmodell, Krypto-Experte Patrick Heusser zum Bitcoin und zur Bundestagswahl Zertifikateexperte Anouch Wilhelms von der Societe Generale.
    Börsenradio to go Marktbericht (00:22:34), 22.09.



    trend. CEO Podcast mit Robert Hartlauer: Neustart nach der Krise
    Lernen aus der Krise: Das Zusperren aller Filialen war die härteste Erfahrung des Unternehmerlebens von Robert Hartlauer. Doch sie bescherte ihm so einige Erkenntnisse über Mitarbeiterloyalität, Kundenbedürfnisse und Finanzierungstricks, die ihm nun beim Neustart helfen.
    trend Podcast (00:09:37), 22.09.

     



    Apple-Aktienanalyse: Wie lange läuft Tim Cooks Gewinnmaschine noch?
    Mit CEO Tim Cook hat sich der Börsenwert von Apple verzwölffacht. Die jüngste Produktpräsentation aber hat die Erwartungen von Analysten und Aktionären enttäuscht. Ein Blick in die Zukunft. Seit Konzernchef Tim Cook vor zehn Jahren den Chefposten von Mitgründer der Apple Inc. Steve Jobs übernahm, schaffte er es den Börsenwert des Unternehmens zu verzwölffachen. Doch die Technologiewelt mit einer bahnbrechenden Innovation zu begeistern, so wie einst es Jobs mit dem iPhone geschafft hat - darauf warten viele Aktionäre und Analysten immer noch. Trotzdem scheint der Aktienkurs des kalifornischen Unternehmens ungebrochen nur den Weg nach oben zu kennen. Handelsblatt Silicon-Valley-Korrespondent Alexander Dehmling weiß, ob es sich dennoch lohnen könnte einzusteigen und welche Innovation Anlegerinnen und Anleger erwarten können. Er verrät auch, welche Neuigkeiten das neu vorgestellte iPhone 13 mit sich bringt und warum die Aktie sogar ein rechtliches Risiko birgt. Außerdem: Universal Music Group feiert den größten europäischen Börsengang des Jahres. Das Börsendebut in Amsterdam beschert dem Plattenlabel eine Steigerung des Marktwertes auf rund 33,5 Milliarden Euro. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.
    Handelsblatt Today (00:26:00), 22.09.



    Dr. Habermayer: "Risiko nachhaltige Investements - eine neue Blase, teilweise astronomische Bewertungen, mit KVG von 1.0
    Dr. Wolfgang Habermayer: "Wir haben vor allem in diesem Jahr sehr hohe Zuflüsse in ESG-Fonds, in Nachhaltigkeitsfonds gesehen. Es wurde oftmals in Form von Themenfonds angeboten. Die Zuflüsse waren ganz enorm. Und hier konzentrieren sich die Kapitalflüsse oftmals auf sehr aufmerksamkeitsstarke und dadurch auch überbewertete Titel. Die Bewertungen sind zum Teil astronomisch. Wir sind an manchen Stellen nicht nur überbewertet und bei Blasen, sondern wir haben in einzelnen Themenfonds KGVs von über 1.000. Das klingt nahezu absurd und lässt manche Technologie-Bewertungen erblassen. Tatsächlich hat das große Gefahren. Und die Frage ist, ob solche Themenfonds ein Fluch oder ein Segen sind?" - Weiteres Thema: die Pleite des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande, ist das ein weiteres Risiko für unseren Aktienmarkt.
    Wiener Börse Podcast (00:11:48), 22.09.



    Biogena: So gesund ist Österreich - Ergebnis der größten Gesundheitsstudie noch in diesem Jahr - Wachstum und radikale Q
    Biogena, die Gesundheitscompany. Seit November 2020 an der Wiener Börse und nach der Kapitalerhöhung im Mai 2021 aufgestiegen in den direct market plus. COO Julia Ganglbauer beschreibt die Mission und das Alleinstellungsmerkmal von Biogena. "Gesundheit und Wohlbefinden für möglichst viele Menschen." 30 Wissenschaftler treiben Forschung und Entwicklung voran. "Das ist unsere Spielwiese. Wir decken die gesamte Wertschöpfungskette ab. Radikale Qualität ist für uns das A&O". Im Geschäftsjahr 2019/20, das mit 30.9.20 endete, gab es Rekorde: 52 Mio. Euro Umsatz und ein verdreifachtes EBITDA mit 11 Mio. Das Ziel für dieses Jahr: Umsatzsteigerung von 30 %. Zum Halbjahr waren es 16 % Plus. "Kurz vor Ende des Geschäftsjahres sind wir voll auf Kurs. Wachstum im zweistelligen Bereich. Wir haben ein sehr heißes Eisen im Feuer..."
    Wiener Börse Podcast (00:13:53), 22.09.


     

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnen: https://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK

    Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

    Abonnieren Sie auch unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast": https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    (22.09.2021)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


    Random Partner

    RCB
    Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu Christian Röhl und dem Jahrhundert-Depot

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Red Black Friday, S Immo, Guardbox, Qua...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Nun fallen auch OMV & Co. unter ihre MA200

    » Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an (Christian Drastil)

    » Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere ...

    » Österreich-Depots: Black Friday ein bissl (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 26.11.: Extremes zu CA Immo, S Immo, Porr, Semperit

    » Reingehört bei Marinomed (boersenradio.at)

    » PIR-News: Analysten zu den S Immo-Zahlen, 19 Börsenotierte beim „Virtual...

    » Black Friday auch bei Austro-Aktien, fast alles billiger, bis auf Valnev...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2RA44
    AT0000A1X937
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Allianz
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      BSN MA-Event Münchener Rück

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #21: Nachtrag zum Valneva-Flashcrash, Gerald Hörhan die Greta Thunberg des Kapitalmarkts

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in „Wiener Börse Plausch #21" wieder über das aktuelle Geschehen in ...