Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Salzgitter, Lufthansa, Polestar, Sunpower, Starbucks

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Warum Investor Christian Röhl eine Jamaika-Koalition bevorzugt
Die kleineren Parteien entscheiden, welche Koalition die Bundesregierung anführen wird. Ampel oder Jamaika? Wir analysieren die Folgen für die Finanzmärkte. Bei der Bundestagswahl 2021 erlebt die Union eine historische Niederlage und verliert viele Stimmen an die SPD, die neue stärkste Kraft im Land wird. Beide Parteien können in Form einer Regierungskoalition mit Liberale und Grüne eine politische Mehrheit erreichen. Ampel oder Jamaika: Christian Lindner (FDP) und Annalena Baerbock (Grüne) müssen in den nächsten Wochen beantworten, mit wem sie ein Regierungsbündnis eingehen wollen. Welche Folgen hat das Wahlergebnis für die Börse? Investor, Kapitalmarktexperte und Bestsellerautor Christian Röhl verrät, wie er mit seinem Depot auf das Ergebnis reagiert und warum er einen Kanzler Armin Laschet bevorzugen würde. Außerdem: Unser Berliner Politik-Korrespondent Martin Greive beantwortet die Frage, warum so viele der Wählerinnen und Wähler bei dieser Abstimmung von der CDU zur SPD gewechselt sind, was der kleinste gemeinsame Nenner zwischen der FDP und den Grünen sein könnte und warum SPD-Chef Olaf Scholz seiner Ansicht nach bessere Chancen auf das Kanzleramt hat. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.
Handelsblatt Today (00:30:28), 27.09.



Trade der Woche: LONG auf Salzgitter (PH4P5H) und Lufthansa.
Heute stellen wir den Trade der Woche vor, LONG auf Salzgitter – mit einem Call Optionsschein (PH4P5H) der BNP Paribas. Weiterhin geht es um die Chancen der Kapitalerhöhung bei der Lufthansa.
Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:12), 27.09. 

 



Die Selbstdemontage der Union / Ein Vizekanzler namens Robert Habeck / Kaufwut in der Tech-Branche
Der gescheiterte Kanzlerkandidat Laschet führt einen verzweifelten Kampf ums politische Überleben. Seine Bilanz des Grauens könnte das verhindern.
Handelsblatt Morning Briefing (00:07:42), 28.09.

 



Energiekrise in UK trotzen und Hollywood-Hype um Polestar
In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über ein schwieriges Geburtstagskind, haben ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten und erklären, was höhere Löhne für die Amazon-Aktie bedeuten. Außerdem geht es um Vonovia, Siemens Energy, Siemens Gamesa, Morphoys, Deutsche Bank, Cheniere Energy, iShares Oil and Gas Exploration ETF (WKN: A1JKQL), iShares MSCI World Energy (WKN: A2PHCF), Amundi MSCI Europe Energy (WKN: A1C7AK), Gores Guggenheim Spac (WKN: A3CSUA), Lucid Motors, Canoo, Lordstown, Tesla, VW, BMW, Daimler, USA Mutuals Vice Fund (ISIN: US66538H3369) "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeld diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 6 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.
Alles auf Aktien (00:16:09), 28.09.



Der Aktienmarkt im Streit um Schuldenobergrenze (Express)
Dax-Briefing: Lagarde hält an Inflationseinschätzung fest.In der heutigen Ausgabe ein kurzer Ausflug zum FOMC, dem Federal Open Market Committee. Ein durchaus einflussreiches Mitglied hat sich zur Anleihereduzierung geäußert. Ein weiteres großes Thema in den USA ist die Debatte um die Schuldenobergrenze, hier rückt der Showdown näher.Darüber hinaus werden Energie-Aktien besprochen, die am gestrigen Handelstag den S&P 500 angeführt haben. Cimarex, Cabot, Diamondback Energy, Marathon Oil, Occidental und Halliburton haben ordentlich zugelegt.Im Dax-Briefing steht die Stellungnahme von EZB-Chefin Christine Lagarde im Mittelpunkt. Sie hat sich zur Geldpolitik und Inflationsentwicklung geäußert. Weitere Themen sind die anziehenden Ölpreise, die Aussichten von PUMA und es gibt ein weiteres Update zu Evergrande.Die Aktie des Tages ist die von Carnival Corporation, des größten Kreuzfahrtunternehmens der Welt. Ihr erfahrt, was hinter dem Anziehen der Aktie steckt.  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wall Street Daily – Der Podcast mit Sophie Schimansky (00:02:33), 28.09.



“Herbst-Boom bei Starbucks" - Polestar-SPAC, SunPower und die Starbucks-Tricks
Die Wahl ist vorbei und der DAX erleichtert. Ganz im Gegensatz dazu kocht die Bieterschlacht rund um Zooplus jetzt erst so richtig hoch. Außerdem sorgen die Kredite der Amis und die Filme der Südkoreaner für Bewegung an den Börsen. Der Herbst geht los, Starbucks (WKN: 884437) eröffnet das Milliarden-Business Pumpkin Spice Latte und verdient Milliarden mit einer einfachen App. Die sonnigen Zeiten hat der Solarriese SunPower (WKN: A1JNM7) eigentlich bereits hinter sich. E-Autos und der Nachhaltigkeitsboom sollen jetzt aber wieder für Aufschwung sorgen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 28.09.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:07), 28.09.



Politische Börsen haben lange Beine
Politische Börsen haben lange Beine, behaupte ich einmal. Einfach so.  Auch wenn ich damit Altmeister André Kostolany widerspreche. Dessen legendäre Spruch lautete bekanntlich: „Politische Börsen haben kurze Beine.“ Was so viel heißen soll, als dass politische Einflüsse an der Börse deutlich kürzer wirken als wirtschaftliche Entwicklungen. Das hat sich bei Trump gezeigt, bei Putin, beim Säbelrasseln von Kim Yong Un. Und auch am Tag Eins nach der deutschen Bundestagswahl ging die Börse schnell wieder zur Tagesordnung über. Hauptsache rot-rot-grün geht sich nicht aus. Und doch, davon bin ich überzeugt, haben sich die Zeiten geändert und politische Einflüsse wirken sich seit der Finanzkrise 2008 und verstärkt durch die Pandemie sehr wohl längerfristiger aus, weil eben Reregulierungen wieder stark zugenommen haben - Stichwort Banken Union, EU-Aktionsplan und Kohleausstieg. Der starke Einfluss der Geldpolitik auf die Zinslandschaft und jetzt mit der Pandemie auch noch die Milliarden-schweren staatlichen Konjunkturpakete sind es, die börsennotierte Titel auch die nächsten Jahre bewegen. Hinzu kommt, dass sich der Staat als Neo-Aktionär in Krisen-geschüttelte Branchen wieder stärker engagieren musste.  Man denke nur an Tui und Lufthansa. Oder wie in der Schweiz, die Nationalbank in vielen Bluechips große Aktienpakete hält. Um sich politisch motivierten Schwankungen an den Kapitalmärkten halbwegs zu entziehen, gibt es nur eines: Sich bei seinen Investments sehr global aufzustellen. Wen juckten in Seoul schon die Sorgen in Frankfurt über den Wahlausgang. Viel Anlageerfolg wünscht Julia Kistner Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Musikrechte: https://mixkit.co/free-sound-effects (racing-countdown-timer, percussion-tick-tock-timer) #Politische_Börsen #Wahlausgang #Inflation #Globale_Investments #diversifizieren #Risikostreuung
Die Börsenminute (00:02:03), 28.09.



Marktbericht Mo. 27.09.2021 - DAX nach Bundestagswahl mit Plus, Analyse mit Jessica Schwarzer und Uwe Eilers
Thema des Montags ist der Ausgang der Bundestagswahl, welche Regierung und welcher Kanzler daraus hervorgehen ist noch nicht klar, der DAX reagiert aber schon jetzt positiv. Im Laufe des Tages gab er aber einen Teil der Gewinne wieder ab. Schlusskurs: 15.573 Punkte und +0,3 %. Der ATX in Wien stieg 1,5 % auf 3.696 Punkte, der ATX Total Return auf 7.406 Punkte. Stärkste Gewinner im DAX waren Siemens Energy mit +3,3 %, Deutsche Bank mit +2,5 % und MTU mit +2,2 %. DAX-Verlierer waren Merck mit -3 %, Hellofresh mit -3,9 % und Schlusslicht Sartorius mit -4,1 %. Hören Sie zum Hauptthema des Montags, der Bundestagswahl, Buchautorin und Börsenjournalistin Jessica Schwarzer, Vermögensverwalter Uwe Eilers von der Frankfurter Vermögen und Wikifolio Trader Wilhelm Scholze.
Börsenradio to go Marktbericht (00:11:34), 28.09.


 

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnen: https://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK

Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

Abonnieren Sie auch unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast": https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

(28.09.2021)



 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» HM, gewidmet Wienerberger (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. BASF, Pacifico, Delivery Hero

» BSN Spitout Wiener Börse: Lenzing hat sich den MA100 zurückgeholt, gutes...

» Österreich-Depots: bankdirekt-Depot auf High (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 15.10.: Happy Birthday an Heimo Scheuch und Wolfgang Rut...

» PIR-News: AT&S, Porr, Andritz, Knaus-Tabbert (Christine Petzwinkler)

» Palfinger hatte Lospech mit Do&Co, theoretische Chance für Addiko Bank (...

» Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit zwei mächtigen ...

» Smeil Nominierungen 2021: schweizeraktien.net, Trading der Besten, ETF-B...

» Wert statt Wachstum - u.a. Barrick Gold, Newmont Mining, Softbank, Prosu...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GFN5
AT0000A2MJG9
AT0000A2SL57
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Puma
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    #gabb #949

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #1: Blümel-Wording, Schmid, OMV-Problem, AT&S, Valneva/Thiem

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatschen in „Wiener Börse Plausch #1“ über das aktuelle Geschehen in Wien. WIe gehts uns in Tagen eine...


    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Warum Investor Christian Röhl eine Jamaika-Koalition bevorzugt
    Die kleineren Parteien entscheiden, welche Koalition die Bundesregierung anführen wird. Ampel oder Jamaika? Wir analysieren die Folgen für die Finanzmärkte. Bei der Bundestagswahl 2021 erlebt die Union eine historische Niederlage und verliert viele Stimmen an die SPD, die neue stärkste Kraft im Land wird. Beide Parteien können in Form einer Regierungskoalition mit Liberale und Grüne eine politische Mehrheit erreichen. Ampel oder Jamaika: Christian Lindner (FDP) und Annalena Baerbock (Grüne) müssen in den nächsten Wochen beantworten, mit wem sie ein Regierungsbündnis eingehen wollen. Welche Folgen hat das Wahlergebnis für die Börse? Investor, Kapitalmarktexperte und Bestsellerautor Christian Röhl verrät, wie er mit seinem Depot auf das Ergebnis reagiert und warum er einen Kanzler Armin Laschet bevorzugen würde. Außerdem: Unser Berliner Politik-Korrespondent Martin Greive beantwortet die Frage, warum so viele der Wählerinnen und Wähler bei dieser Abstimmung von der CDU zur SPD gewechselt sind, was der kleinste gemeinsame Nenner zwischen der FDP und den Grünen sein könnte und warum SPD-Chef Olaf Scholz seiner Ansicht nach bessere Chancen auf das Kanzleramt hat. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.
    Handelsblatt Today (00:30:28), 27.09.



    Trade der Woche: LONG auf Salzgitter (PH4P5H) und Lufthansa.
    Heute stellen wir den Trade der Woche vor, LONG auf Salzgitter – mit einem Call Optionsschein (PH4P5H) der BNP Paribas. Weiterhin geht es um die Chancen der Kapitalerhöhung bei der Lufthansa.
    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:12), 27.09. 

     



    Die Selbstdemontage der Union / Ein Vizekanzler namens Robert Habeck / Kaufwut in der Tech-Branche
    Der gescheiterte Kanzlerkandidat Laschet führt einen verzweifelten Kampf ums politische Überleben. Seine Bilanz des Grauens könnte das verhindern.
    Handelsblatt Morning Briefing (00:07:42), 28.09.

     



    Energiekrise in UK trotzen und Hollywood-Hype um Polestar
    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über ein schwieriges Geburtstagskind, haben ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten und erklären, was höhere Löhne für die Amazon-Aktie bedeuten. Außerdem geht es um Vonovia, Siemens Energy, Siemens Gamesa, Morphoys, Deutsche Bank, Cheniere Energy, iShares Oil and Gas Exploration ETF (WKN: A1JKQL), iShares MSCI World Energy (WKN: A2PHCF), Amundi MSCI Europe Energy (WKN: A1C7AK), Gores Guggenheim Spac (WKN: A3CSUA), Lucid Motors, Canoo, Lordstown, Tesla, VW, BMW, Daimler, USA Mutuals Vice Fund (ISIN: US66538H3369) "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeld diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 6 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.
    Alles auf Aktien (00:16:09), 28.09.



    Der Aktienmarkt im Streit um Schuldenobergrenze (Express)
    Dax-Briefing: Lagarde hält an Inflationseinschätzung fest.In der heutigen Ausgabe ein kurzer Ausflug zum FOMC, dem Federal Open Market Committee. Ein durchaus einflussreiches Mitglied hat sich zur Anleihereduzierung geäußert. Ein weiteres großes Thema in den USA ist die Debatte um die Schuldenobergrenze, hier rückt der Showdown näher.Darüber hinaus werden Energie-Aktien besprochen, die am gestrigen Handelstag den S&P 500 angeführt haben. Cimarex, Cabot, Diamondback Energy, Marathon Oil, Occidental und Halliburton haben ordentlich zugelegt.Im Dax-Briefing steht die Stellungnahme von EZB-Chefin Christine Lagarde im Mittelpunkt. Sie hat sich zur Geldpolitik und Inflationsentwicklung geäußert. Weitere Themen sind die anziehenden Ölpreise, die Aussichten von PUMA und es gibt ein weiteres Update zu Evergrande.Die Aktie des Tages ist die von Carnival Corporation, des größten Kreuzfahrtunternehmens der Welt. Ihr erfahrt, was hinter dem Anziehen der Aktie steckt.  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
    Wall Street Daily – Der Podcast mit Sophie Schimansky (00:02:33), 28.09.



    “Herbst-Boom bei Starbucks" - Polestar-SPAC, SunPower und die Starbucks-Tricks
    Die Wahl ist vorbei und der DAX erleichtert. Ganz im Gegensatz dazu kocht die Bieterschlacht rund um Zooplus jetzt erst so richtig hoch. Außerdem sorgen die Kredite der Amis und die Filme der Südkoreaner für Bewegung an den Börsen. Der Herbst geht los, Starbucks (WKN: 884437) eröffnet das Milliarden-Business Pumpkin Spice Latte und verdient Milliarden mit einer einfachen App. Die sonnigen Zeiten hat der Solarriese SunPower (WKN: A1JNM7) eigentlich bereits hinter sich. E-Autos und der Nachhaltigkeitsboom sollen jetzt aber wieder für Aufschwung sorgen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 28.09.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:07), 28.09.



    Politische Börsen haben lange Beine
    Politische Börsen haben lange Beine, behaupte ich einmal. Einfach so.  Auch wenn ich damit Altmeister André Kostolany widerspreche. Dessen legendäre Spruch lautete bekanntlich: „Politische Börsen haben kurze Beine.“ Was so viel heißen soll, als dass politische Einflüsse an der Börse deutlich kürzer wirken als wirtschaftliche Entwicklungen. Das hat sich bei Trump gezeigt, bei Putin, beim Säbelrasseln von Kim Yong Un. Und auch am Tag Eins nach der deutschen Bundestagswahl ging die Börse schnell wieder zur Tagesordnung über. Hauptsache rot-rot-grün geht sich nicht aus. Und doch, davon bin ich überzeugt, haben sich die Zeiten geändert und politische Einflüsse wirken sich seit der Finanzkrise 2008 und verstärkt durch die Pandemie sehr wohl längerfristiger aus, weil eben Reregulierungen wieder stark zugenommen haben - Stichwort Banken Union, EU-Aktionsplan und Kohleausstieg. Der starke Einfluss der Geldpolitik auf die Zinslandschaft und jetzt mit der Pandemie auch noch die Milliarden-schweren staatlichen Konjunkturpakete sind es, die börsennotierte Titel auch die nächsten Jahre bewegen. Hinzu kommt, dass sich der Staat als Neo-Aktionär in Krisen-geschüttelte Branchen wieder stärker engagieren musste.  Man denke nur an Tui und Lufthansa. Oder wie in der Schweiz, die Nationalbank in vielen Bluechips große Aktienpakete hält. Um sich politisch motivierten Schwankungen an den Kapitalmärkten halbwegs zu entziehen, gibt es nur eines: Sich bei seinen Investments sehr global aufzustellen. Wen juckten in Seoul schon die Sorgen in Frankfurt über den Wahlausgang. Viel Anlageerfolg wünscht Julia Kistner Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Musikrechte: https://mixkit.co/free-sound-effects (racing-countdown-timer, percussion-tick-tock-timer) #Politische_Börsen #Wahlausgang #Inflation #Globale_Investments #diversifizieren #Risikostreuung
    Die Börsenminute (00:02:03), 28.09.



    Marktbericht Mo. 27.09.2021 - DAX nach Bundestagswahl mit Plus, Analyse mit Jessica Schwarzer und Uwe Eilers
    Thema des Montags ist der Ausgang der Bundestagswahl, welche Regierung und welcher Kanzler daraus hervorgehen ist noch nicht klar, der DAX reagiert aber schon jetzt positiv. Im Laufe des Tages gab er aber einen Teil der Gewinne wieder ab. Schlusskurs: 15.573 Punkte und +0,3 %. Der ATX in Wien stieg 1,5 % auf 3.696 Punkte, der ATX Total Return auf 7.406 Punkte. Stärkste Gewinner im DAX waren Siemens Energy mit +3,3 %, Deutsche Bank mit +2,5 % und MTU mit +2,2 %. DAX-Verlierer waren Merck mit -3 %, Hellofresh mit -3,9 % und Schlusslicht Sartorius mit -4,1 %. Hören Sie zum Hauptthema des Montags, der Bundestagswahl, Buchautorin und Börsenjournalistin Jessica Schwarzer, Vermögensverwalter Uwe Eilers von der Frankfurter Vermögen und Wikifolio Trader Wilhelm Scholze.
    Börsenradio to go Marktbericht (00:11:34), 28.09.


     

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnen: https://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK

    Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

    Abonnieren Sie auch unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast": https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    (28.09.2021)



     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » HM, gewidmet Wienerberger (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. BASF, Pacifico, Delivery Hero

    » BSN Spitout Wiener Börse: Lenzing hat sich den MA100 zurückgeholt, gutes...

    » Österreich-Depots: bankdirekt-Depot auf High (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 15.10.: Happy Birthday an Heimo Scheuch und Wolfgang Rut...

    » PIR-News: AT&S, Porr, Andritz, Knaus-Tabbert (Christine Petzwinkler)

    » Palfinger hatte Lospech mit Do&Co, theoretische Chance für Addiko Bank (...

    » Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit zwei mächtigen ...

    » Smeil Nominierungen 2021: schweizeraktien.net, Trading der Besten, ETF-B...

    » Wert statt Wachstum - u.a. Barrick Gold, Newmont Mining, Softbank, Prosu...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GFN5
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2SL57
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Puma
      BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
      BSN MA-Event Puma
      #gabb #949

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #1: Blümel-Wording, Schmid, OMV-Problem, AT&S, Valneva/Thiem

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatschen in „Wiener Börse Plausch #1“ über das aktuelle Geschehen in Wien. WIe gehts uns in Tagen eine...