Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Cliq, Aixtron, Biontech und Robinhood

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

CLIQ Digital, Pantaflix, AIXTRON und Crypto Convention.
Heute geht es um die Aktien von CLIQ Digital, Pantaflix und AIXTRON sowie ein Veranstaltungshinweis auf die Crypto Convention.
Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:18), 26.10.

 

 



„Onkel Herbert“ macht Ärger / Biontech erobert Amerika und Afrika
VW-CEO Herbert Diess schenkt sich die Betriebsversammlung nächste Woche – zum Zorn der Betriebsratschefin. Stattdessen hält er morgen einfach selbst eine Verkündigungsshow. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Morning Briefing-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen
Handelsblatt Morning Briefing (00:09:41), 27.10.

 



Technologie-Turbo oder Technik-Trübsal? (Express)
Dax-Briefing: Traditionsunternehmen im Mittelpunkt.In der heutigen Folge rückt zunächst Star-Investorin Cathie Wood in den Fokus. Sie hat bestimmte Aktien noch vor der Veröffentlichung der neuen Unternehmenszahlen gekauft. Ihr hört, wo genau sie zugreift.Anschließend die wichtigsten Zahlen aus der vergangenen Nacht von marktrelevanten Earnings Calls. Diesmal stellt sich die Frage, ob der Technologie-Turbo gezündet oder Technik-Trübsal geblasen wird. Ihr erfahrt, wie es bei Alphabet, Microsoft und Twitter aussieht.Im Dax-Briefing stehen diesmal drei Traditionsunternehmen im Mittelpunkt. Es gibt einen Ausblick auf den Quartalsbericht der Deutschen Bank, neue Aussichten für TUI und eine Analyse zur Deutschen Post.  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wall Street Daily – Der Podcast mit Sophie Schimansky (00:02:33), 27.10.



Kryptoabsturz bei Robinhood und Goldmans lukrative China-Liste
In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über das historische Paradox bei Google, einen Deal mit Win-Win-Potenzial und das schwere Lose einstiger Hype-Aktien. Außerdem geht es um Siemens Energy, Infineon, Eli Lilly, Uber, Wallbox, Alphabet, Apple, Microsoft, Bitcoin, Beyond Meat, Oatly, Rize Sustainable Future of Food (WKN: A2P876), Xiaomi, LONGi Green Energy Technology, Li Ning, China Tourism Group Duty Free, Trip.com, Anta Sports, Xinyi Solar, Han’s Laser Technology, Invesco KBW Nasdaq Fintech (WKN: A2DHWJ), Robeco FinTech Fund (WKN: A2JHGU), Paypal, Intuit, Adyen, Nasdaq, Fiserv, Nexi. "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeld diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 6 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.
Alles auf Aktien (00:13:55), 27.10.



“36.000% Rendite mit Celsius” - MasterCard pusht Bitcoin, Lithium-Boom und Red Bull 2.0
Gabelstapler, Vakuumpumpen und Logistik sind der heiße Scheiß an den Börsen. Und wem das zu langsam ist, der kann sich anschauen wie die Kombo aus MasterCard und Bitcoin mehr als 200% Rendite bringt. Der Energydrink von Celsius (WKN: A0YH6K) verleiht weder Flügel noch Kilos und bringt dafür entspannte 36.000% Rendite auf die Straße. Elektroautobauer-Boom hin oder her. Ohne Lithium läuft gar nichts und genau deshalb könnte Albemarle (WKN: 890167) demnächst ordentlich abcashen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 27.10.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:15), 27.10.



Aktien mit Louis Vuitton-Qualitäten
Hier stehe ich nun, ich armer Tor und bin im Home Office schlechter gekleidet als je zuvor. Im Schlabberlook singe ich ein Loblied auf Louis Vuitton, dessen Produkte und Aktie nie aus der Mode kommen. Genau so etwas braucht es: zeitlose Ästhetik und hohe Qualität, für die die Konsumenten bereit sind viel zu bezahlen. Es braucht den oft zitierten Burggraben, in den die Konkurrenz nicht vordringen kann. Mit dem man steigende Produktionskosten eins zu eins oder mehr an die Kunden weitergeben kann, wenn die Inflation dauerhaft höher zu liegen kommen könnte. Als neuzeitlicheres Beispiel fällt mir Amazon ein. In den USA werden inzwischen schon die Hälfte aller Produkte über das Amazon-Portal und nicht mehr über Google gesucht. Hier bröckelt der Google-Burggraben, der natürlich auf mehreren anderen stabilen Fundamenten gebaut ist. Apple ist ein anderes gutes Beispiel für einen breiten Burggraben, aber auch Microsoft, hochwertige Konsumartikler wie Procter&Gamble oder Lebensmittelmultis wie Nestlé. Übrigens, Louis Vuitton wurde 1854 vom gleichnamigen französischen Handwerker als Koffer-Gewerbe gegründet und ist heute Teil des weltweit größten Luxusgüterkonzerns LVMA – Louis Vuitton Moet Hennessy. Großaktionär ist der Franzose Bernard Arnault, der 47,5 Prozent der Aktien hält. Der Rest ist großteils in Händen von institutionellen Anlegern und nur 4,8 Prozent sind im Streubesitz. In den letzten fünf Jahren ist die Aktie um hübsche 300 Prozent gestiegen. Euch ebenfalls Aktien mit hohen Burggräben wünscht Julia Kistner. Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von   getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner   keine  Haftung. Musikrechte: https://mixkit.co/free-sound-effects (racing-countdown-timer, percussion-tick-tock-timer) #Louis_Vuitton #Amazon #LVMH #Microsoft #Procter&Gamble #Nestlé 
Die Börsenminute (00:02:11), 27.10.



Marktbericht Di. 26.10.21 - gute Berichtssaison hebt die Laune und die Börsen, Feiertag in Österreich
Wir haben nach wie vor einen ganzen Sack Probleme, die die Börsen potenziell belasten könnten und das ja auch schon getan haben. Aber die dicke Korrektur kam das ganze Jahr nicht. Und jetzt wäre eigentlich Zeit für den Beginn der Jahresendrallye. Pünktlich zu diesem Zeitpunkt sind Dow Jones und Nasdaq auf Rekordniveau und der DAX schaut mit +1 % und 15.757 Punkten wieder in Richtung Allzeithoch. Der Markt lässt sich lieber durch gute Quartalszahlen Hoffnung machen, in den nächsten Wochen kommt auch bei uns noch viel mehr Berichtssaison. Der ATX ist diesmal nicht dabei, in Österreich ist Feiertag. Stärkster Gewinner im DAX war Siemens Energy mit +4,1 %, die Aktie geht auf ein Zweimonatshoch, weitere Gewinner waren wie schon am Vortag MTU mit +3,1 % und die Deutsche Post mit +2,5 %. DAX Verlierer waren Sartorius mit -1,7 % und die Fresenius Familie: Fresenius mit -4,1 %, Fresenius Medical Care mit -4,4 %. In der zweiten Reihe waren vor allem die Unternehmen mit Quartalszahlen im Fokus, Pfeiffer Vacuum steigt im SDAX fast 10 % nach Prognosehebung. Kion rückt mit +6,2 % an die MDAX-Spitze. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zur Frage Korrektur oder Jahresendrallye, Vermögensverwalter Mojmir Hlinka von Agfif International aus Zürich zur guten Stimmung an den Börsen trotz Lieferengpässen und anderen Problemen, Marktanalyst Folker Hellmeyer zur Energiekrise und den Lösungen, zu den Quartalszahlen von Kion ein letztes Mal vor dem Ruhestand CEO Gordon Riske, zu den Quartalszahlen und der angehobenen Prognose von DMG Mori CFO Björn Biermann und Vermögensverwalter Klaus Lehr von PT Asset Management zum Anlageuniversum mit ETF aus der ganzen Welt.
Börsenradio to go Marktbericht (00:19:36), 27.10.



China-Aktien: So reagiert ein Fondsmanager auf die schwächelnde Wirtschaft
Der chinesische Aufschwung hat an Tempo verloren. Ist die Wachstumsstory bald vorbei? Investor Ingo von Morgenstern bleibt optimistisch – und verrät, wie Sie Ihr Portfolio für das „neue China“ anpassen können. Stromausfälle, die Regulierung des Technologiesektors durch die Regierung und die drohende Pleite des Immobilienriesen Evergrande: Chinas ökonomische Stabilität wird in diesen Wochen auf eine harte Probe gestellt. Zwischen Juli und September wuchs die Wirtschaft um knapp fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal – deutlich langsamer als erwartet. Und viele chinesische Unternehmen haben in den vergangenen Monaten an Börsenwert eingebüßt, allen voran der aufstrebende Technologiesektor. Ingo Beyer von Morgenstern ist Chef des Analysehauses Qilin Capital und verwaltet dort einen Aktienfonds, der sich auf Asien und besonders auf China fokussiert. Er erklärt, welche Branchen er weiterhin im Aufschwung sieht und bei welchen Skepsis angebracht ist. Außerdem spricht über die Gründe für seinen ungebrochenen Optimismus – und das „neue China“, auf das er sich schon jetzt mit seinem Portfolio eingestellt hat. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.
Handelsblatt Today (00:27:05), 27.10.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

(27.10.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Zumtobel, SBO, VIG, voestalpine, Wolford, Frequentis, CA Immo, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Heid AG, Marinomed Biotech, Österreichische Post, startup300, Amag, Merck Co., BMW, Deutsche Post, Continental, Fresenius, Covestro, Deutsche Telekom, Bayer, HeidelbergCement, Noratis.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Salesforce – der Pullback könnte bereits eine Einstiegschance sein! (Ach...

» Börse-Inputs auf Spotify zu S Immo, Valneva, Ottobahn, Linde, Twitter un...

» BSN Spitout Wiener Börse: Valneva kommt ytd Cleen Energy nahe

» Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva x10, Porr und ein Tier mi...

» Österreich-Depots: Stabilisiert (Depot Kommentar)

» Von 113 auf 123 (presented by Captrace) (Christian Drastil via Runplugge...

» Börsegeschichte 28/29.11.: conwert, Porr

» PIR-News: Analysten zu Porr-Zahlen, News von Warimpex, Verbund, Wiener B...

» Hessen setzt mit Captrace auf den Aktienmarkt (Christian Drastil)

» Reingehört bei UBM und S Immo


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A26J44
AT0000A2SG62
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.97%, Rutsch der Stunde: Erste Group -2.53%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2), voestalpine(1)
    BSN MA-Event Lenzing
    BSN MA-Event Telekom Austria
    BSN MA-Event Deutsche Post
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    #gabb #979

    Featured Partner Video

    Man könnte sagen...

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. November 2021


    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    CLIQ Digital, Pantaflix, AIXTRON und Crypto Convention.
    Heute geht es um die Aktien von CLIQ Digital, Pantaflix und AIXTRON sowie ein Veranstaltungshinweis auf die Crypto Convention.
    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:18), 26.10.

     

     



    „Onkel Herbert“ macht Ärger / Biontech erobert Amerika und Afrika
    VW-CEO Herbert Diess schenkt sich die Betriebsversammlung nächste Woche – zum Zorn der Betriebsratschefin. Stattdessen hält er morgen einfach selbst eine Verkündigungsshow. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Morning Briefing-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen
    Handelsblatt Morning Briefing (00:09:41), 27.10.

     



    Technologie-Turbo oder Technik-Trübsal? (Express)
    Dax-Briefing: Traditionsunternehmen im Mittelpunkt.In der heutigen Folge rückt zunächst Star-Investorin Cathie Wood in den Fokus. Sie hat bestimmte Aktien noch vor der Veröffentlichung der neuen Unternehmenszahlen gekauft. Ihr hört, wo genau sie zugreift.Anschließend die wichtigsten Zahlen aus der vergangenen Nacht von marktrelevanten Earnings Calls. Diesmal stellt sich die Frage, ob der Technologie-Turbo gezündet oder Technik-Trübsal geblasen wird. Ihr erfahrt, wie es bei Alphabet, Microsoft und Twitter aussieht.Im Dax-Briefing stehen diesmal drei Traditionsunternehmen im Mittelpunkt. Es gibt einen Ausblick auf den Quartalsbericht der Deutschen Bank, neue Aussichten für TUI und eine Analyse zur Deutschen Post.  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
    Wall Street Daily – Der Podcast mit Sophie Schimansky (00:02:33), 27.10.



    Kryptoabsturz bei Robinhood und Goldmans lukrative China-Liste
    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über das historische Paradox bei Google, einen Deal mit Win-Win-Potenzial und das schwere Lose einstiger Hype-Aktien. Außerdem geht es um Siemens Energy, Infineon, Eli Lilly, Uber, Wallbox, Alphabet, Apple, Microsoft, Bitcoin, Beyond Meat, Oatly, Rize Sustainable Future of Food (WKN: A2P876), Xiaomi, LONGi Green Energy Technology, Li Ning, China Tourism Group Duty Free, Trip.com, Anta Sports, Xinyi Solar, Han’s Laser Technology, Invesco KBW Nasdaq Fintech (WKN: A2DHWJ), Robeco FinTech Fund (WKN: A2JHGU), Paypal, Intuit, Adyen, Nasdaq, Fiserv, Nexi. "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeld diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 6 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.
    Alles auf Aktien (00:13:55), 27.10.



    “36.000% Rendite mit Celsius” - MasterCard pusht Bitcoin, Lithium-Boom und Red Bull 2.0
    Gabelstapler, Vakuumpumpen und Logistik sind der heiße Scheiß an den Börsen. Und wem das zu langsam ist, der kann sich anschauen wie die Kombo aus MasterCard und Bitcoin mehr als 200% Rendite bringt. Der Energydrink von Celsius (WKN: A0YH6K) verleiht weder Flügel noch Kilos und bringt dafür entspannte 36.000% Rendite auf die Straße. Elektroautobauer-Boom hin oder her. Ohne Lithium läuft gar nichts und genau deshalb könnte Albemarle (WKN: 890167) demnächst ordentlich abcashen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 27.10.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:15), 27.10.



    Aktien mit Louis Vuitton-Qualitäten
    Hier stehe ich nun, ich armer Tor und bin im Home Office schlechter gekleidet als je zuvor. Im Schlabberlook singe ich ein Loblied auf Louis Vuitton, dessen Produkte und Aktie nie aus der Mode kommen. Genau so etwas braucht es: zeitlose Ästhetik und hohe Qualität, für die die Konsumenten bereit sind viel zu bezahlen. Es braucht den oft zitierten Burggraben, in den die Konkurrenz nicht vordringen kann. Mit dem man steigende Produktionskosten eins zu eins oder mehr an die Kunden weitergeben kann, wenn die Inflation dauerhaft höher zu liegen kommen könnte. Als neuzeitlicheres Beispiel fällt mir Amazon ein. In den USA werden inzwischen schon die Hälfte aller Produkte über das Amazon-Portal und nicht mehr über Google gesucht. Hier bröckelt der Google-Burggraben, der natürlich auf mehreren anderen stabilen Fundamenten gebaut ist. Apple ist ein anderes gutes Beispiel für einen breiten Burggraben, aber auch Microsoft, hochwertige Konsumartikler wie Procter&Gamble oder Lebensmittelmultis wie Nestlé. Übrigens, Louis Vuitton wurde 1854 vom gleichnamigen französischen Handwerker als Koffer-Gewerbe gegründet und ist heute Teil des weltweit größten Luxusgüterkonzerns LVMA – Louis Vuitton Moet Hennessy. Großaktionär ist der Franzose Bernard Arnault, der 47,5 Prozent der Aktien hält. Der Rest ist großteils in Händen von institutionellen Anlegern und nur 4,8 Prozent sind im Streubesitz. In den letzten fünf Jahren ist die Aktie um hübsche 300 Prozent gestiegen. Euch ebenfalls Aktien mit hohen Burggräben wünscht Julia Kistner. Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von   getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner   keine  Haftung. Musikrechte: https://mixkit.co/free-sound-effects (racing-countdown-timer, percussion-tick-tock-timer) #Louis_Vuitton #Amazon #LVMH #Microsoft #Procter&Gamble #Nestlé 
    Die Börsenminute (00:02:11), 27.10.



    Marktbericht Di. 26.10.21 - gute Berichtssaison hebt die Laune und die Börsen, Feiertag in Österreich
    Wir haben nach wie vor einen ganzen Sack Probleme, die die Börsen potenziell belasten könnten und das ja auch schon getan haben. Aber die dicke Korrektur kam das ganze Jahr nicht. Und jetzt wäre eigentlich Zeit für den Beginn der Jahresendrallye. Pünktlich zu diesem Zeitpunkt sind Dow Jones und Nasdaq auf Rekordniveau und der DAX schaut mit +1 % und 15.757 Punkten wieder in Richtung Allzeithoch. Der Markt lässt sich lieber durch gute Quartalszahlen Hoffnung machen, in den nächsten Wochen kommt auch bei uns noch viel mehr Berichtssaison. Der ATX ist diesmal nicht dabei, in Österreich ist Feiertag. Stärkster Gewinner im DAX war Siemens Energy mit +4,1 %, die Aktie geht auf ein Zweimonatshoch, weitere Gewinner waren wie schon am Vortag MTU mit +3,1 % und die Deutsche Post mit +2,5 %. DAX Verlierer waren Sartorius mit -1,7 % und die Fresenius Familie: Fresenius mit -4,1 %, Fresenius Medical Care mit -4,4 %. In der zweiten Reihe waren vor allem die Unternehmen mit Quartalszahlen im Fokus, Pfeiffer Vacuum steigt im SDAX fast 10 % nach Prognosehebung. Kion rückt mit +6,2 % an die MDAX-Spitze. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zur Frage Korrektur oder Jahresendrallye, Vermögensverwalter Mojmir Hlinka von Agfif International aus Zürich zur guten Stimmung an den Börsen trotz Lieferengpässen und anderen Problemen, Marktanalyst Folker Hellmeyer zur Energiekrise und den Lösungen, zu den Quartalszahlen von Kion ein letztes Mal vor dem Ruhestand CEO Gordon Riske, zu den Quartalszahlen und der angehobenen Prognose von DMG Mori CFO Björn Biermann und Vermögensverwalter Klaus Lehr von PT Asset Management zum Anlageuniversum mit ETF aus der ganzen Welt.
    Börsenradio to go Marktbericht (00:19:36), 27.10.



    China-Aktien: So reagiert ein Fondsmanager auf die schwächelnde Wirtschaft
    Der chinesische Aufschwung hat an Tempo verloren. Ist die Wachstumsstory bald vorbei? Investor Ingo von Morgenstern bleibt optimistisch – und verrät, wie Sie Ihr Portfolio für das „neue China“ anpassen können. Stromausfälle, die Regulierung des Technologiesektors durch die Regierung und die drohende Pleite des Immobilienriesen Evergrande: Chinas ökonomische Stabilität wird in diesen Wochen auf eine harte Probe gestellt. Zwischen Juli und September wuchs die Wirtschaft um knapp fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal – deutlich langsamer als erwartet. Und viele chinesische Unternehmen haben in den vergangenen Monaten an Börsenwert eingebüßt, allen voran der aufstrebende Technologiesektor. Ingo Beyer von Morgenstern ist Chef des Analysehauses Qilin Capital und verwaltet dort einen Aktienfonds, der sich auf Asien und besonders auf China fokussiert. Er erklärt, welche Branchen er weiterhin im Aufschwung sieht und bei welchen Skepsis angebracht ist. Außerdem spricht über die Gründe für seinen ungebrochenen Optimismus – und das „neue China“, auf das er sich schon jetzt mit seinem Portfolio eingestellt hat. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.
    Handelsblatt Today (00:27:05), 27.10.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

    (27.10.2021)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Zumtobel, SBO, VIG, voestalpine, Wolford, Frequentis, CA Immo, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Heid AG, Marinomed Biotech, Österreichische Post, startup300, Amag, Merck Co., BMW, Deutsche Post, Continental, Fresenius, Covestro, Deutsche Telekom, Bayer, HeidelbergCement, Noratis.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Salesforce – der Pullback könnte bereits eine Einstiegschance sein! (Ach...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu S Immo, Valneva, Ottobahn, Linde, Twitter un...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Valneva kommt ytd Cleen Energy nahe

    » Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva x10, Porr und ein Tier mi...

    » Österreich-Depots: Stabilisiert (Depot Kommentar)

    » Von 113 auf 123 (presented by Captrace) (Christian Drastil via Runplugge...

    » Börsegeschichte 28/29.11.: conwert, Porr

    » PIR-News: Analysten zu Porr-Zahlen, News von Warimpex, Verbund, Wiener B...

    » Hessen setzt mit Captrace auf den Aktienmarkt (Christian Drastil)

    » Reingehört bei UBM und S Immo


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RA44
    AT0000A26J44
    AT0000A2SG62
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.97%, Rutsch der Stunde: Erste Group -2.53%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2), voestalpine(1)
      BSN MA-Event Lenzing
      BSN MA-Event Telekom Austria
      BSN MA-Event Deutsche Post
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event BMW
      #gabb #979

      Featured Partner Video

      Man könnte sagen...

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. November 2021