Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erste Group hat neue Investoren, die ebenso friendly wie die Caixa wirken (Christian Drastil)

Bild: © diverse photaq, Erste Group Tür offen

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

10.11.2021, 1948 Zeichen

Um 11:23 liegt der ATX TR mit -0.63 Prozent im Minus bei 7833 Punkten (Ultimo 2020: 5466). Topperformer der PIR-Group sind FACC mit +5.11% auf 8.43 Euro, dahinter Frequentis mit +0.56% auf 27.15 Euro und Porr mit +0.40% auf 12.45 Euro. Zum Vergleich der DAX: 16032 (+0.03%, Ultimo 2020: 13719).

Nachtrag zu gestern noch: Bei der Erste Group hat es bei de facto unverändertem Kurs ein Handelsvolumen von 506 Mio. Euro gegeben, verglichen dazu kam der bisher höchste Wert der Bank 2021 auf 188 Mio. Euro. Nur der Verbund (568 Mio.) und die OMV (550 Mio.) lagen an Handelstagen 2021 mal höher. Die Bank war freilich durch den zu erwarteten Share Overhang wegen der davor geouteten Caixa-Absichten gebremst, aber gleich 500 Mio. Umsatz sind schon mächtig ...

Wellington Management Group LLP hat gestern 5,12% an der Erste Group gemeldet, dazu die Städtische. Über die Städitische brauchen wir nicht reden, aber Wellington gehört m.E. nach ebenfalls zu den Guten, ein in der Vergangenheit stets langfristig agierender US-Player.

Im gestrigen Wiener Börse Plausch brachten wir zur Erste Group den Hinweis zu einem Papier der Übernahmekommission aus 2014, vgl. https://www.takeover.at/uploads/u/pxe/A2_Entscheidungen/Stellungnahmen/GZ_2014-1-10-28_Erste_-_27.11.2014.pdf , in dem eine Kontrollschwelle von 20 Prozent thematisiert wird. Gemäß Übernahmegesetz muss es ein Pflichtangebot geben, wenn ein Investor über 30% geht. Diese Schwelle kann jedoch von der HV gesenkt werden, wie im Falle der Erste Group, da ist sie eben 20 Prozent. Wenn also jemand über 20 Prozent geht, muss er ein Pflichtangebot legen. Sieht jetzt bei Investoren wie Wellington und der Städtischen nicht so aus. Die Platzierung dürfte also sehr friendly erfolgt sein.
Erste Group ( Akt. Indikation:  40,86 /40,87, -1,08%)

Podcast Dauer: 00:12:02 https://open.spotify.com/episode/7pY5WAfhuQyJIjiv9jE2fS

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.11.)


(10.11.2021)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis flirtet




Erste Group
Akt. Indikation:  24.97 / 25.09
Uhrzeit:  19:52:42
Veränderung zu letztem SK:  0.44%
Letzter SK:  24.92 ( 0.85%)



 

Bildnachweis

1. Erste Group Tür offen , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Warimpex, UBM, Verbund, VIG, Uniqa, Andritz, AMS, AT&S, Porr, SBO, UIAG, voestalpine, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo.


Random Partner

DADAT Bank
Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Wienerberger geht nach einem halben Jahr zurüc...

» 10 in der Hitze (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Österreich-Depots: ams Osram nochmals aufgestockt (Depot Kommentar)

» PIR-News: Wienerberger, Polytec, S Immo, Verbund, Knaus Tabbert, Evotec,...

» (Christian Drastil)

» Nachlese: Mariella Schurz, Matthias Szabo (Christian Drastil)

» Börsen-Kurier: Verbund warnt vor Politik, Telko ams Osram, Varta Ch...

» Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis u...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Wienerberger, Warimpex und FACC gesucht,...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. S Immo, Valneva, Addiko, ams Osram, Rob...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XLE7
AT0000A2TJM2
AT0000A2CP51


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1)
    BSN MA-Event Rosenbauer
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(3), Wienerberger(2), Semperit(2), OMV(2), Kontron(1)
    BSN Vola-Event Puma
    Star der Stunde: Wienerberger 3.58%, Rutsch der Stunde: SBO -0.78%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), RBI(2), Wienerberger(2), AT&S(2), Lenzing(2), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event Wienerberger
    CoVaCoRo zu Kontron

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/88: Gehörte S Immo Frist, Geld für Valneva, Addiko gefällt, Wolfgang Leitner nicht mehr wurscht

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...


    10.11.2021, 1948 Zeichen

    Um 11:23 liegt der ATX TR mit -0.63 Prozent im Minus bei 7833 Punkten (Ultimo 2020: 5466). Topperformer der PIR-Group sind FACC mit +5.11% auf 8.43 Euro, dahinter Frequentis mit +0.56% auf 27.15 Euro und Porr mit +0.40% auf 12.45 Euro. Zum Vergleich der DAX: 16032 (+0.03%, Ultimo 2020: 13719).

    Nachtrag zu gestern noch: Bei der Erste Group hat es bei de facto unverändertem Kurs ein Handelsvolumen von 506 Mio. Euro gegeben, verglichen dazu kam der bisher höchste Wert der Bank 2021 auf 188 Mio. Euro. Nur der Verbund (568 Mio.) und die OMV (550 Mio.) lagen an Handelstagen 2021 mal höher. Die Bank war freilich durch den zu erwarteten Share Overhang wegen der davor geouteten Caixa-Absichten gebremst, aber gleich 500 Mio. Umsatz sind schon mächtig ...

    Wellington Management Group LLP hat gestern 5,12% an der Erste Group gemeldet, dazu die Städtische. Über die Städitische brauchen wir nicht reden, aber Wellington gehört m.E. nach ebenfalls zu den Guten, ein in der Vergangenheit stets langfristig agierender US-Player.

    Im gestrigen Wiener Börse Plausch brachten wir zur Erste Group den Hinweis zu einem Papier der Übernahmekommission aus 2014, vgl. https://www.takeover.at/uploads/u/pxe/A2_Entscheidungen/Stellungnahmen/GZ_2014-1-10-28_Erste_-_27.11.2014.pdf , in dem eine Kontrollschwelle von 20 Prozent thematisiert wird. Gemäß Übernahmegesetz muss es ein Pflichtangebot geben, wenn ein Investor über 30% geht. Diese Schwelle kann jedoch von der HV gesenkt werden, wie im Falle der Erste Group, da ist sie eben 20 Prozent. Wenn also jemand über 20 Prozent geht, muss er ein Pflichtangebot legen. Sieht jetzt bei Investoren wie Wellington und der Städtischen nicht so aus. Die Platzierung dürfte also sehr friendly erfolgt sein.
    Erste Group ( Akt. Indikation:  40,86 /40,87, -1,08%)

    Podcast Dauer: 00:12:02 https://open.spotify.com/episode/7pY5WAfhuQyJIjiv9jE2fS

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.11.)


    (10.11.2021)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis flirtet




    Erste Group
    Akt. Indikation:  24.97 / 25.09
    Uhrzeit:  19:52:42
    Veränderung zu letztem SK:  0.44%
    Letzter SK:  24.92 ( 0.85%)



     

    Bildnachweis

    1. Erste Group Tür offen , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Warimpex, UBM, Verbund, VIG, Uniqa, Andritz, AMS, AT&S, Porr, SBO, UIAG, voestalpine, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo.


    Random Partner

    DADAT Bank
    Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Wienerberger geht nach einem halben Jahr zurüc...

    » 10 in der Hitze (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Österreich-Depots: ams Osram nochmals aufgestockt (Depot Kommentar)

    » PIR-News: Wienerberger, Polytec, S Immo, Verbund, Knaus Tabbert, Evotec,...

    » (Christian Drastil)

    » Nachlese: Mariella Schurz, Matthias Szabo (Christian Drastil)

    » Börsen-Kurier: Verbund warnt vor Politik, Telko ams Osram, Varta Ch...

    » Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis u...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Wienerberger, Warimpex und FACC gesucht,...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. S Immo, Valneva, Addiko, ams Osram, Rob...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2XLE7
    AT0000A2TJM2
    AT0000A2CP51


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1)
      BSN MA-Event Rosenbauer
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.25%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(3), Wienerberger(2), Semperit(2), OMV(2), Kontron(1)
      BSN Vola-Event Puma
      Star der Stunde: Wienerberger 3.58%, Rutsch der Stunde: SBO -0.78%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), RBI(2), Wienerberger(2), AT&S(2), Lenzing(2), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event Wienerberger
      CoVaCoRo zu Kontron

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/88: Gehörte S Immo Frist, Geld für Valneva, Addiko gefällt, Wolfgang Leitner nicht mehr wurscht

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...