Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Mehr Sicherheit und Stabilität auf Österreichs Energiemarkt

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.11.2021, 3189 Zeichen

Wien (OTS) - Die Central Counterparty Austria (CCP Austria) bietet als wesentliches Element der österreichischen Kapitalmarktinfrastruktur hochmoderne Clearing-Prozesse für alle an der Wiener Börse ausgeführten Wertpapiertransaktionen. Nun garantiert sie auch an Österreichs führender Energiebörse EXAA die ordnungsgemäße und transparente Abwicklung aller Transaktionen und bietet zudem ein umfangreiches Risikomanagement.
Die EXAA (Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG) ist als Warenbörse sowie als nominierter Strommarktbetreiber (NEMO) für Spotprodukte in Österreich und Deutschland tätig. „Um als attraktiver Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt weiterhin nachhaltig zu wachsen, bemühen wir uns kontinuierlich um die Hebung von Innovationspotenzialen. Ich freue mich daher sehr über die Kooperation mit der CCP Austria, die nun auch für den Energiemarkt sichere und effiziente State-of-the-art Clearing- und Risikomanagement Services erbringt. Unsere Marktteilnehmer profitieren von Risikoreduktion und effizienten Marginanforderungen sowie von einem modernen Servicepaket. Wir sind für die weitere Entwicklung des europäischen Binnenmarkts für Strom mit der CCP Austria als starkem Partner an unserer Seite bestens gerüstet“, so EXAA Vorstand Jürgen Wahl.
Zwtl.: Höhere Transparenz und effizientes Risikomanagement
„Die CCP Austria hat für die Kooperation ein neues System entwickelt und garantiert für die ordnungsgemäße und transparente Abwicklung aller Transaktionen. Zudem führen wir ein umfangreiches, auf die Charakteristika der Strommarktprodukte zugeschnittenes und regulatorisch anerkanntes Risikomanagement durch“, erläutert Kalina Jarova-Müller, Mitglied der Geschäftsführung der CCP Austria. „Zentrale Gegenparteien verbessern die Transparenz der Märkte und garantieren eine sichere Abwicklung aller Handelsgeschäfte, was gerade auf den aktuell durchaus turbulenten Energiemärkten von zentraler Bedeutung ist. Durch die Kooperation mit der EXAA konnten wir unseren Teilnehmerkreis signifikant erweitern und 55 neue Clearingteilnehmer gewinnen“, ergänzt Wolfang Aubrunner, Mitglied der Geschäftsführung der CCP Austria.
Zwtl.: Über CCP Austria
Die CCP Austria wurde 2004 von der Wiener Börse AG und der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft gegründet und ist als Abwicklungsstelle gemäß § 9 Abs. 3 Börsegesetz mit der sicheren und zuverlässigen Abwicklung der Börsegeschäfte beauftragt. Am 14. August 2014 wurde die CCP Austria nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 (EMIR) als zentrale Gegenpartei zugelassen.
Die CCP Austria garantiert die sichere und transparente Abwicklung der an der Wiener Börse abgeschlossenen Wertpapiergeschäfte und der Strombörsegeschäfte an der EXAA.
Zwtl.: Über EXAA
Die EXAA (Abwicklungsstelle für Energieprodukte) AG ist Österreichs führende Energiebörse mit Sitz in Wien (www.exaa.at). Sie verfügt über eine breite Eigentümerstruktur und wickelt seit 22. März 2002 den Börsehandel mit Stromprodukten im Auftrag der Wiener Börse als allgemeine Warenbörse ab. Derzeit bietet die EXAA zwei Day Ahead Auktionen, jeweils für die Marktgebiete Österreich und Deutschland an und verfügt über 55 Handelsteilnehmer aus Zentral- und Osteuropa.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #17: Was uns 2023 erwartet (Josef Obergantschnig)




 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, EVN, Kapsch TrafficCom, Agrana, CA Immo, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Wienerberger, Palfinger, Semperit, Mayr-Melnhof, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, RHI Magnesita, FACC, Frauenthal, Porr, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RBI, Strabag, Henkel, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2VLN2
AT0000A2X9C2


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Henkel
    BSN MA-Event Qiagen
    #gabb #1275

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S4/17: Roland Neuwirth

    Roland Neuwirth ist seit der Schulzeit leidernschaftlicher Börsianer, ist dabei dem Heimatmarkt stets treu geblieben. Begonnen hat es mit einem Börsespiel von Raiffeisen und HAK Korneuburg mit "...

    Books josefchladek.com

    Harri Pälviranta
    Wall Tourist
    2022
    Kult Books

    Paul Graham
    Empty Heaven
    1995
    Scalo

    Lee Baldwin
    Lee Baldwin
    2023
    Hunters Point Press

    Nik Erik Neubauer
    Ko greš na jug, vedno jokaš dvakrat (You Always Cry Twice When You Go to the South)
    2021
    Self published

    Dimitra Dede
    Metaphors
    2022
    Void

    Mehr Sicherheit und Stabilität auf Österreichs Energiemarkt


    11.11.2021, 3189 Zeichen

    Wien (OTS) - Die Central Counterparty Austria (CCP Austria) bietet als wesentliches Element der österreichischen Kapitalmarktinfrastruktur hochmoderne Clearing-Prozesse für alle an der Wiener Börse ausgeführten Wertpapiertransaktionen. Nun garantiert sie auch an Österreichs führender Energiebörse EXAA die ordnungsgemäße und transparente Abwicklung aller Transaktionen und bietet zudem ein umfangreiches Risikomanagement.
    Die EXAA (Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG) ist als Warenbörse sowie als nominierter Strommarktbetreiber (NEMO) für Spotprodukte in Österreich und Deutschland tätig. „Um als attraktiver Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt weiterhin nachhaltig zu wachsen, bemühen wir uns kontinuierlich um die Hebung von Innovationspotenzialen. Ich freue mich daher sehr über die Kooperation mit der CCP Austria, die nun auch für den Energiemarkt sichere und effiziente State-of-the-art Clearing- und Risikomanagement Services erbringt. Unsere Marktteilnehmer profitieren von Risikoreduktion und effizienten Marginanforderungen sowie von einem modernen Servicepaket. Wir sind für die weitere Entwicklung des europäischen Binnenmarkts für Strom mit der CCP Austria als starkem Partner an unserer Seite bestens gerüstet“, so EXAA Vorstand Jürgen Wahl.
    Zwtl.: Höhere Transparenz und effizientes Risikomanagement
    „Die CCP Austria hat für die Kooperation ein neues System entwickelt und garantiert für die ordnungsgemäße und transparente Abwicklung aller Transaktionen. Zudem führen wir ein umfangreiches, auf die Charakteristika der Strommarktprodukte zugeschnittenes und regulatorisch anerkanntes Risikomanagement durch“, erläutert Kalina Jarova-Müller, Mitglied der Geschäftsführung der CCP Austria. „Zentrale Gegenparteien verbessern die Transparenz der Märkte und garantieren eine sichere Abwicklung aller Handelsgeschäfte, was gerade auf den aktuell durchaus turbulenten Energiemärkten von zentraler Bedeutung ist. Durch die Kooperation mit der EXAA konnten wir unseren Teilnehmerkreis signifikant erweitern und 55 neue Clearingteilnehmer gewinnen“, ergänzt Wolfang Aubrunner, Mitglied der Geschäftsführung der CCP Austria.
    Zwtl.: Über CCP Austria
    Die CCP Austria wurde 2004 von der Wiener Börse AG und der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft gegründet und ist als Abwicklungsstelle gemäß § 9 Abs. 3 Börsegesetz mit der sicheren und zuverlässigen Abwicklung der Börsegeschäfte beauftragt. Am 14. August 2014 wurde die CCP Austria nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 (EMIR) als zentrale Gegenpartei zugelassen.
    Die CCP Austria garantiert die sichere und transparente Abwicklung der an der Wiener Börse abgeschlossenen Wertpapiergeschäfte und der Strombörsegeschäfte an der EXAA.
    Zwtl.: Über EXAA
    Die EXAA (Abwicklungsstelle für Energieprodukte) AG ist Österreichs führende Energiebörse mit Sitz in Wien (www.exaa.at). Sie verfügt über eine breite Eigentümerstruktur und wickelt seit 22. März 2002 den Börsehandel mit Stromprodukten im Auftrag der Wiener Börse als allgemeine Warenbörse ab. Derzeit bietet die EXAA zwei Day Ahead Auktionen, jeweils für die Marktgebiete Österreich und Deutschland an und verfügt über 55 Handelsteilnehmer aus Zentral- und Osteuropa.

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #17: Was uns 2023 erwartet (Josef Obergantschnig)




     

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, EVN, Kapsch TrafficCom, Agrana, CA Immo, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Wienerberger, Palfinger, Semperit, Mayr-Melnhof, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, RHI Magnesita, FACC, Frauenthal, Porr, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RBI, Strabag, Henkel, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A284P0
    AT0000A2VLN2
    AT0000A2X9C2


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Henkel
      BSN MA-Event Qiagen
      #gabb #1275

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S4/17: Roland Neuwirth

      Roland Neuwirth ist seit der Schulzeit leidernschaftlicher Börsianer, ist dabei dem Heimatmarkt stets treu geblieben. Begonnen hat es mit einem Börsespiel von Raiffeisen und HAK Korneuburg mit "...

      Books josefchladek.com

      Momo Okabe
      Bible
      2014
      Session Press

      Christian Reister
      Driftwood No.13 | Paris
      2022
      Self published

      Janne Riikonen
      Personalia
      2019
      Kult Books

      Masahisa Fukase
      Yugi (Homo Ludence) (深瀬 昌久 遊戯 映像の現代4)
      1971
      Chuo-koron-sha

      Lars Borges & Luzie Kurth
      We Share the Meal
      2022
      Kehrer Verlag