Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Kostad, Lenzing, Porr, S&T, Evergrande, Roche, LPKF, YOC

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch #43: Wow Kostad, Lenzing und irgendwie auch Porr, S&T fast zu brav

Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in Wiener Börse Plausch #43 wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. Heute geht es um Lenzing, die beiden Trios Lenzing, Amag und Semperit bzw. Porr, Agrana und FACC, ein Wow zu Kostad, eine S&T-Antwort bzw. einen Blick auf alte Umsatzrekorde.

Erwähnt werden:

Die Dezember-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von der Rosinger Group, die sich mit einem Angebot an Listing-Interessierte UnternehmerInnen richtet und einen Rekord im Rosgix feiern kann.

Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprod ukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


Der Podcast für junge Anleger jeden Alters (00:11:36), 28.12.



“Mit Hedgefonds zum Reichtum” - Evergrande-Comeback und Roche will Blockbuster
Episode #269 vom 29.12.2021

Fondsmanager ziehen ihre Fenster an und die Aktien ziehen mit. Nicht gezogen, sondern geschluckt, werden demnächst die Corona-Pillen von Pfizer. Ansonsten gab’s endlich mal gute Nachrichten bei Evergrande und Apple will die dritte Billion.

Was zur Hölle machen Hedgefonds und dürfen die das überhaupt? Wir klären auf.

Zuerst Valium, dann Corona-Tests. Roche (WKN: 851311) ist der König der Neuerfindung. Ob bald auch die Aktie neue Höhen findet?

Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 29.12.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:20), 29.12.



ETF für die 20er-Jahre: MSCI World SRI

Wer meine jüngste Einsteiger-Serien Börsenminute-Adventkalender zufällig gehört hat, der wird sich fragen, warum ich meine neue Serie „Börsentitel für die 20er-Jahre“ mit der Vorstellung von zwei Einzelaktien und nicht mit einem ETF oder Fonds begonnen habe. Ganz richtig: Ein Portfolio-Aufbau sollte man besser mit einem Aktien-Korb und nicht mit Einzelwerten starten. Nur als ich mit dem investieren begonnen habe, bin ich erstens noch nicht systematisch vorgegangen und zweitens hatte man noch keine ETFs für jede erdenkliche Investmentidee zur Verfügung. Meine Basisinvestments waren Einzelaktien und Anleihefonds. In letztere würde ich wegen der Niedrigzinsen aktuell nicht neu investieren. Heute verwende ich als Basis-Investment für das Vorsorgeportfolio meines Patenkindes einen ETF, der den MSCI World Sustainable Responsible Index, kurz MSCI Wolrd SRI physisch abbildet, also nicht mit Derivaten. In jedem Fall wähle ich ein thesaurierendes Produkt, bei dem die Dividenden nicht ausgeschüttet, sondern wiederveranlagt werden. Ich schaue auf die jährlichen Verwaltungsgebühren, die möglichst unter 0,2 Prozent sein sollten und der Fonds sollte eine gewisse Größe, über eine Milliarde Euro Fondsvolumen haben, damit sie jederzeit ihre Anteile später verkaufen kann und der Fonds wahrscheinlich nicht so schnell geschlossen wird. Auch sollte mindestens schon drei Jahre am Markt sein. Mir gefällt der Amundi Index MSCI World SRI UCITS ETF DR (C). Welcher Euch am besten zusagt könnt ihr zum Beispiel auf www.justETF.com unter „ETF Suche“ und „Anlageleitfäden“ „Nachhaltigkeit“ vergleichen oder auch auf anderen Vergleichsplattformen wie finanzen.net oder onvista.de. Bevor ich Fondsanteile kaufe, schaue ich immer noch ins Fact-Sheet, das man beim Anbieter oder auch auf den Vergleichsplattformen findet. Hier sehe ich, dass im MSCI World SRI Microsoft mit 5,35 Prozent hoch gewichtet ist. Da ich in meinem Portfolio schon zahlreiche Microsoft-Aktienhabe ist ein MSCI World SRI-ETF zwar perfekt als Starter-Investment für mein Patenkind, aber nicht für mein persönliches Depot.

Und wenn ihr mich unterstützen möchtet, würde ich mich freuen, wenn ihr meine beiden Finanz-Podcasts Börsenminute und Geldmeisterin auf einer Podcast-App, auf YouTube oder Spotify abonnieren und -  wo möglich - auch bewerten würdet und Euren Freunden, Bekannten und Verwandten weiterempfehlen würdet. Vielen lieben Dank!

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernehmen die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

Musik und Sound Rechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/bm-sound-musik-rechte/

#Vermögen #ETF #Vorsorge #Portfolio #Basisinvestment #Kerninvestment #20er #Lanfristportfolio #Finanzen #Geldanlage #Vermögen


Die Börsenminute (00:02:50), 29.12.



Marktbericht Di. 28.12.2021 - S&P mit 70. Allzeithoch des Jahres, DAX vor 16.000, Jahresendrallye und Window Dressing
S&P mit 70. Allzeithoch des Jahres, DAX kurz vor 16.000, Jahresendrallye und Window Dressing, Robert Halver, Ufuk Boydak, Hans-Jörg Naumer, Heiko Thieme, Marco Bargel, Aifinyio und Softing im Interview

Der Dienstag war ein typischer "zwischen den Jahren" Börsentag: Dünner Handel, kaum Meldungen, trotzdem Plus. Der DAX nähert sich immer mehr der runden Marke von 16.000 Punkten an. Geschafft hat er sie nicht. Schlusskurs: 15.963 Punkte und +0,8 %. Der ATX schloss nahezu unverändert mit 3.870 Punkten, der ATX Total Return mit 7.868 Punkten. Auch die Wall Street eröffnete positiv, der S&P 500 schaffte trotz des langweiligen Handels auf ein neues Allzeithoch, es war schon das 70. im laufenden Jahr. Das passiert auch nicht allzu häufig. Im DAX sehen wir das berühmte Window Dressing. Die Favoriten des Jahres stiegen noch weiter, so zum Beispiel Symrise, RWE und die Münchner Rück Zulegen konnte auch die Deutsche Post, die angekündigt hatte, dass das Briefporto sich zum 1. Januar erhöhen wird. Hellofresh zeigte als Vortagesverlierer eine Gegenbewegung. Verlierer gab es so gut wie keine, einzig Daimler und Delivery Hero gaben etwas ab. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zur Frage, was man vor Jahresschluss noch tun kann als Anleger, Fondsmanager Ufuk Boydak von der Loys AG zur Bewertung von Aktien, Hans-Jörg Naumer, Leiter Kapitalmarktanalyse Allianz Global Investors zur Frage, wie besonnen die Notenbanken vorgehen, Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank zur Energiewende und der Gefahr von Blackouts 2022, Kapitalmarktstratege Dr. Marco Bargel von der Postbank zur Inflation und der Frage transitory oder nicht, der CEO und Gründer von aifinyo Stefan Kempf zur finanziellen Aufstellung des Unternehmens und möglichen Kapitalerhöhungen und Softing CEO Dr. Wolfgang Trier zum virtuellen Showroom und den Produkten und Innovationen.

Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die ausführliche Version der Interviews hören Sie auf www.brn-ag.de oder in der Börsenradio App


Börsenradio to go Marktbericht (00:23:14), 29.12.

 

 



Favoriten 2022: LPKF Laser Electronics und YOC
Hot Bets Episode 211 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem heutigen Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, geht es heute um aussichtsreiche Titel für das Jahr 2022. Hört doch mal rein!

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

LPKF Laser Electronics, DE0006450000 YOC, DE0005932735

Neo-Broker: Finanzen.net Zero

Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:04:45), 29.12.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

(29.12.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #25: A Gentle Conversation - No Diggity




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, FACC, Polytec Group, voestalpine, UBM, CA Immo, OMV, VIG, Semperit, DO&CO, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Etliche Gewinntages-Serien reissen

» Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depotkommentar)

» Börsegeschichte 18.5.: Extremes zu SBO

» Reingehört bei Post (boersen radio.at)

» Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

» PIR-News: Andritz, Verbund, Post, Wiener Börse ... (Christine Petzwinkler)

» Stadt Wien verständigt bei ablaufenden Parkpickerln nun gerne mit Strafz...

» Börsen-Kurier: Riesen-Theater bei BTV-HV bzw. stehen Politik und B&...

» Nachlese: GB-Nachschub und heute 17 Uhr Zertifkate Speed Dating (Christi...

» Wiener Börse Plausch S2/30: AT&S, Strabag mit Zwischenmilestones, Abwand...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U5U5
AT0000A284P0
AT0000A2P4B5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1)
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event Immofinanz
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AT&S(1), EVN(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.21%, Rutsch der Stunde: SBO -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.68%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.17%
    Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depotkommentar)
    Star der Stunde: voestalpine 0.66%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.87%

    Featured Partner Video

    UBM DEVELOPMENT AG - AUSTRIAN STOCK TALK (2022)

    CEO der UBM DEVELOPMENT AG Thomas G. Winkler über aktuelle Zahlen und Fakten zum Unternehmen. #UBM Development entwickelt #Immobilien für Europas Metropolen. Der strategische Fokus liegt ...


    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch #43: Wow Kostad, Lenzing und irgendwie auch Porr, S&T fast zu brav

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in Wiener Börse Plausch #43 wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. Heute geht es um Lenzing, die beiden Trios Lenzing, Amag und Semperit bzw. Porr, Agrana und FACC, ein Wow zu Kostad, eine S&T-Antwort bzw. einen Blick auf alte Umsatzrekorde.

    Erwähnt werden:

    Die Dezember-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von der Rosinger Group, die sich mit einem Angebot an Listing-Interessierte UnternehmerInnen richtet und einen Rekord im Rosgix feiern kann.

    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprod ukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters (00:11:36), 28.12.



    “Mit Hedgefonds zum Reichtum” - Evergrande-Comeback und Roche will Blockbuster
    Episode #269 vom 29.12.2021

    Fondsmanager ziehen ihre Fenster an und die Aktien ziehen mit. Nicht gezogen, sondern geschluckt, werden demnächst die Corona-Pillen von Pfizer. Ansonsten gab’s endlich mal gute Nachrichten bei Evergrande und Apple will die dritte Billion.

    Was zur Hölle machen Hedgefonds und dürfen die das überhaupt? Wir klären auf.

    Zuerst Valium, dann Corona-Tests. Roche (WKN: 851311) ist der König der Neuerfindung. Ob bald auch die Aktie neue Höhen findet?

    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 29.12.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:20), 29.12.



    ETF für die 20er-Jahre: MSCI World SRI

    Wer meine jüngste Einsteiger-Serien Börsenminute-Adventkalender zufällig gehört hat, der wird sich fragen, warum ich meine neue Serie „Börsentitel für die 20er-Jahre“ mit der Vorstellung von zwei Einzelaktien und nicht mit einem ETF oder Fonds begonnen habe. Ganz richtig: Ein Portfolio-Aufbau sollte man besser mit einem Aktien-Korb und nicht mit Einzelwerten starten. Nur als ich mit dem investieren begonnen habe, bin ich erstens noch nicht systematisch vorgegangen und zweitens hatte man noch keine ETFs für jede erdenkliche Investmentidee zur Verfügung. Meine Basisinvestments waren Einzelaktien und Anleihefonds. In letztere würde ich wegen der Niedrigzinsen aktuell nicht neu investieren. Heute verwende ich als Basis-Investment für das Vorsorgeportfolio meines Patenkindes einen ETF, der den MSCI World Sustainable Responsible Index, kurz MSCI Wolrd SRI physisch abbildet, also nicht mit Derivaten. In jedem Fall wähle ich ein thesaurierendes Produkt, bei dem die Dividenden nicht ausgeschüttet, sondern wiederveranlagt werden. Ich schaue auf die jährlichen Verwaltungsgebühren, die möglichst unter 0,2 Prozent sein sollten und der Fonds sollte eine gewisse Größe, über eine Milliarde Euro Fondsvolumen haben, damit sie jederzeit ihre Anteile später verkaufen kann und der Fonds wahrscheinlich nicht so schnell geschlossen wird. Auch sollte mindestens schon drei Jahre am Markt sein. Mir gefällt der Amundi Index MSCI World SRI UCITS ETF DR (C). Welcher Euch am besten zusagt könnt ihr zum Beispiel auf www.justETF.com unter „ETF Suche“ und „Anlageleitfäden“ „Nachhaltigkeit“ vergleichen oder auch auf anderen Vergleichsplattformen wie finanzen.net oder onvista.de. Bevor ich Fondsanteile kaufe, schaue ich immer noch ins Fact-Sheet, das man beim Anbieter oder auch auf den Vergleichsplattformen findet. Hier sehe ich, dass im MSCI World SRI Microsoft mit 5,35 Prozent hoch gewichtet ist. Da ich in meinem Portfolio schon zahlreiche Microsoft-Aktienhabe ist ein MSCI World SRI-ETF zwar perfekt als Starter-Investment für mein Patenkind, aber nicht für mein persönliches Depot.

    Und wenn ihr mich unterstützen möchtet, würde ich mich freuen, wenn ihr meine beiden Finanz-Podcasts Börsenminute und Geldmeisterin auf einer Podcast-App, auf YouTube oder Spotify abonnieren und -  wo möglich - auch bewerten würdet und Euren Freunden, Bekannten und Verwandten weiterempfehlen würdet. Vielen lieben Dank!

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernehmen die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

    Musik und Sound Rechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/bm-sound-musik-rechte/

    #Vermögen #ETF #Vorsorge #Portfolio #Basisinvestment #Kerninvestment #20er #Lanfristportfolio #Finanzen #Geldanlage #Vermögen


    Die Börsenminute (00:02:50), 29.12.



    Marktbericht Di. 28.12.2021 - S&P mit 70. Allzeithoch des Jahres, DAX vor 16.000, Jahresendrallye und Window Dressing
    S&P mit 70. Allzeithoch des Jahres, DAX kurz vor 16.000, Jahresendrallye und Window Dressing, Robert Halver, Ufuk Boydak, Hans-Jörg Naumer, Heiko Thieme, Marco Bargel, Aifinyio und Softing im Interview

    Der Dienstag war ein typischer "zwischen den Jahren" Börsentag: Dünner Handel, kaum Meldungen, trotzdem Plus. Der DAX nähert sich immer mehr der runden Marke von 16.000 Punkten an. Geschafft hat er sie nicht. Schlusskurs: 15.963 Punkte und +0,8 %. Der ATX schloss nahezu unverändert mit 3.870 Punkten, der ATX Total Return mit 7.868 Punkten. Auch die Wall Street eröffnete positiv, der S&P 500 schaffte trotz des langweiligen Handels auf ein neues Allzeithoch, es war schon das 70. im laufenden Jahr. Das passiert auch nicht allzu häufig. Im DAX sehen wir das berühmte Window Dressing. Die Favoriten des Jahres stiegen noch weiter, so zum Beispiel Symrise, RWE und die Münchner Rück Zulegen konnte auch die Deutsche Post, die angekündigt hatte, dass das Briefporto sich zum 1. Januar erhöhen wird. Hellofresh zeigte als Vortagesverlierer eine Gegenbewegung. Verlierer gab es so gut wie keine, einzig Daimler und Delivery Hero gaben etwas ab. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zur Frage, was man vor Jahresschluss noch tun kann als Anleger, Fondsmanager Ufuk Boydak von der Loys AG zur Bewertung von Aktien, Hans-Jörg Naumer, Leiter Kapitalmarktanalyse Allianz Global Investors zur Frage, wie besonnen die Notenbanken vorgehen, Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank zur Energiewende und der Gefahr von Blackouts 2022, Kapitalmarktstratege Dr. Marco Bargel von der Postbank zur Inflation und der Frage transitory oder nicht, der CEO und Gründer von aifinyo Stefan Kempf zur finanziellen Aufstellung des Unternehmens und möglichen Kapitalerhöhungen und Softing CEO Dr. Wolfgang Trier zum virtuellen Showroom und den Produkten und Innovationen.

    Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die ausführliche Version der Interviews hören Sie auf www.brn-ag.de oder in der Börsenradio App


    Börsenradio to go Marktbericht (00:23:14), 29.12.

     

     



    Favoriten 2022: LPKF Laser Electronics und YOC
    Hot Bets Episode 211 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem heutigen Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, geht es heute um aussichtsreiche Titel für das Jahr 2022. Hört doch mal rein!

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

    LPKF Laser Electronics, DE0006450000 YOC, DE0005932735

    Neo-Broker: Finanzen.net Zero

    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:04:45), 29.12.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 

    (29.12.2021)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Song #25: A Gentle Conversation - No Diggity




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, FACC, Polytec Group, voestalpine, UBM, CA Immo, OMV, VIG, Semperit, DO&CO, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, S Immo.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Etliche Gewinntages-Serien reissen

    » Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depotkommentar)

    » Börsegeschichte 18.5.: Extremes zu SBO

    » Reingehört bei Post (boersen radio.at)

    » Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

    » PIR-News: Andritz, Verbund, Post, Wiener Börse ... (Christine Petzwinkler)

    » Stadt Wien verständigt bei ablaufenden Parkpickerln nun gerne mit Strafz...

    » Börsen-Kurier: Riesen-Theater bei BTV-HV bzw. stehen Politik und B&...

    » Nachlese: GB-Nachschub und heute 17 Uhr Zertifkate Speed Dating (Christi...

    » Wiener Börse Plausch S2/30: AT&S, Strabag mit Zwischenmilestones, Abwand...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U5U5
    AT0000A284P0
    AT0000A2P4B5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1)
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event Immofinanz
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AT&S(1), EVN(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.21%, Rutsch der Stunde: SBO -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
      Star der Stunde: Semperit 1.68%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.17%
      Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depotkommentar)
      Star der Stunde: voestalpine 0.66%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.87%

      Featured Partner Video

      UBM DEVELOPMENT AG - AUSTRIAN STOCK TALK (2022)

      CEO der UBM DEVELOPMENT AG Thomas G. Winkler über aktuelle Zahlen und Fakten zum Unternehmen. #UBM Development entwickelt #Immobilien für Europas Metropolen. Der strategische Fokus liegt ...