Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AT&S gewinnt für neues Werk in Leoben die ersten 30 Fachkräfte - 700 werden benötigt

Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.01.2022, 863 Zeichen

Im Zuge der Suche nach Fachkräften für das neu entstehende Werk in Leoben verzeichnet AT&S einen ersten Erfolg: Die ersten 30 Spezialisten und Spezialistinnen konnten bereits verpflichtet werden. In einem nächsten Schritt sollen weitere Inge- nieure und Techniker an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen sowie aus der Wirtschaft rekrutiert werden.

Für den neuen Forschungs- und Produktionsstandort in Leoben braucht AT&S in den kommenden Jahren insgesamt etwa 700 neue Beschäftigte. “Unsere neuen Fachkräfte werden die Prozesse für die neuen Produktionsanlagen entwickeln und die Spezifikationen für die neuen Maschinen ausarbeiten. Durch ihre langjährige Erfahrung werden sie auch eine wichtige Rolle bei der Ausbildung neuer Mitarbeiter für den Standort spielen”, sagt Christopher Hermann, Director of Operations im Be- reich IC-Substrate bei AT&S.



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/35: Verbund wird vom Passagier zum Piloten und macht ein Webinar, dazu ein Immo-Update




 

Bildnachweis

1. AT&S: Recruiting der ersten Fachkräfte für den neuen Forschungs- und Produktionsstandort in Leoben, Credit: AT&S , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:SBO, VIG, Strabag, Kapsch TrafficCom, Flughafen Wien, Palfinger, Erste Group, DO&CO, Andritz, Uniqa, FACC, Mayr-Melnhof, CA Immo, Cleen Energy, EVN, Frequentis, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Semperit, Immofinanz, S Immo, Delivery Hero, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, HelloFresh, Zalando, Rhoen-Klinikum.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


AT&S: Recruiting der ersten Fachkräfte für den neuen Forschungs- und Produktionsstandort in Leoben, Credit: AT&S, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VLN2
AT0000A2QDR0
AT0000A2H9A6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Verbund macht Freude (Depot Kommentar)
    Nachlese: Verbund mit klugem Doppelschlag und einer unentgeltlichen Werbung
    Börsen-Kurier: Warum Fabasoft, Frequentis und S&T auch in Deutschland notieren
    Star der Stunde: FACC 1.88%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.2%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(1), OMV(1)
    Wiener Börse am Feierstag zunächst stärker: Verbund, Do&Co und AT&S gesucht

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/23: Verbund-G bei ESG, wie lange gilt Immofinanz-Angebot noch, wer ist Angela Merkel?

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    AT&S gewinnt für neues Werk in Leoben die ersten 30 Fachkräfte - 700 werden benötigt


    25.01.2022, 863 Zeichen

    Im Zuge der Suche nach Fachkräften für das neu entstehende Werk in Leoben verzeichnet AT&S einen ersten Erfolg: Die ersten 30 Spezialisten und Spezialistinnen konnten bereits verpflichtet werden. In einem nächsten Schritt sollen weitere Inge- nieure und Techniker an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen sowie aus der Wirtschaft rekrutiert werden.

    Für den neuen Forschungs- und Produktionsstandort in Leoben braucht AT&S in den kommenden Jahren insgesamt etwa 700 neue Beschäftigte. “Unsere neuen Fachkräfte werden die Prozesse für die neuen Produktionsanlagen entwickeln und die Spezifikationen für die neuen Maschinen ausarbeiten. Durch ihre langjährige Erfahrung werden sie auch eine wichtige Rolle bei der Ausbildung neuer Mitarbeiter für den Standort spielen”, sagt Christopher Hermann, Director of Operations im Be- reich IC-Substrate bei AT&S.



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/35: Verbund wird vom Passagier zum Piloten und macht ein Webinar, dazu ein Immo-Update




     

    Bildnachweis

    1. AT&S: Recruiting der ersten Fachkräfte für den neuen Forschungs- und Produktionsstandort in Leoben, Credit: AT&S , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:SBO, VIG, Strabag, Kapsch TrafficCom, Flughafen Wien, Palfinger, Erste Group, DO&CO, Andritz, Uniqa, FACC, Mayr-Melnhof, CA Immo, Cleen Energy, EVN, Frequentis, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Semperit, Immofinanz, S Immo, Delivery Hero, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, HelloFresh, Zalando, Rhoen-Klinikum.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    AT&S: Recruiting der ersten Fachkräfte für den neuen Forschungs- und Produktionsstandort in Leoben, Credit: AT&S, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VLN2
    AT0000A2QDR0
    AT0000A2H9A6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Verbund macht Freude (Depot Kommentar)
      Nachlese: Verbund mit klugem Doppelschlag und einer unentgeltlichen Werbung
      Börsen-Kurier: Warum Fabasoft, Frequentis und S&T auch in Deutschland notieren
      Star der Stunde: FACC 1.88%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.2%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.33%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(1), OMV(1)
      Wiener Börse am Feierstag zunächst stärker: Verbund, Do&Co und AT&S gesucht

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/23: Verbund-G bei ESG, wie lange gilt Immofinanz-Angebot noch, wer ist Angela Merkel?

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...