Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Liminal BioSciences gibt den Erhalt einer Mängelanzeige von der NASDAQ-bezüglich der Mindestanforderung an den Angebotspreis bekannt

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.03.2022, 7093 Zeichen

Laval, Quebec, und Cambridge, England, 8. März 2022 (ots/PRNewswire) - Liminal BioSciences Inc. (Nasdaq: LMNL) („Liminal BioSciences" oder das „Unternehmen"), gab heute bekannt, dass es am 4. März 2022 eine schriftliche Mitteilung (die „Mitteilung") von der Listing Qualifications Department der Nasdaq Stock Market („Nasdaq") erhalten hat, aus der hervorgeht, dass das Unternehmen die Mindestanforderung an den Angebotspreis von 1,00 USD pro Aktie gemäß den Nasdaq Listing Rules (die „Listing Rules") nicht erfüllt. Der Schlusskurs der börsennotierten Wertpapiere des Unternehmens hat an den letzten 30 aufeinanderfolgenden Geschäftstagen vom 20. Januar 2022 bis zum 3. März 2022 die in der Listing Rule 5550(a)(2) festgelegte Mindestpreisanforderung nicht erfüllt. Bei der Mitteilung handelt es sich lediglich um eine Mängelanzeige, nicht um eine Mitteilung über einen bevorstehenden Ausschluss, und sie hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Notierung oder den Handel der Wertpapiere des Unternehmens am Nasdaq Capital Market.
In der Mitteilung heißt es, dass dem Unternehmen gemäß Listing Rule 5810(c)(3)(A) eine Frist von 180 Kalendertagen bzw. bis zum 31. August 2022 eingeräumt wird, um die Listing Rules erneut einzuhalten. Zur Einhaltung der Listing Rules muss der Kurs der börsennotierten Wertpapiere des Unternehmens an mindestens zehn aufeinanderfolgenden Geschäftstagen mindestens 1,00 USD betragen. Sollte die Compliance des Unternehmens bis zum 31. August 2022 nicht wieder hergestellt werden, kann es Anspruch auf zusätzliche Zeit haben, um die Vorschriften erneut einzuhalten oder es kann von der Notierung ausgeschlossen werden.
Das Unternehmen beabsichtigt, den Schlusskurs seiner Stammaktien bis zum 31. August 2022 weiter zu beobachten und innerhalb der Frist seine Möglichkeiten zur erneuten Einhaltung der Vorschriften zu prüfen.
Das Unternehmen hat die feste Absicht, den Mangel zu beheben und die Listing Rules erneut einzuhalten.
Informationen zu Liminal BioSciences Inc. Liminal BioSciences ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung neuartiger, niedermolekularer Wirkstoffkandidaten für die Behandlung von Patienten mit fibrotischen oder entzündlichen Erkrankungen konzentriert, für die ein hoher medizinischer Bedarf besteht. Der führende niedermolekulare Produktkandidat des Unternehmens, Fezagepras, hat die klinische Phase der klinischen Phase-I-MAD-Studie abgeschlossen und das Unternehmen ist dabei, den vollständigen PK-Datensatz aus der klinischen Phase-I-MAD-Studie auszuwerten. Das Unternehmen rechnet damit, den Markt in der ersten Jahreshälfte 2022 über weitere Entwicklungspläne für Fezagepras zu informieren. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen derzeit einen selektiven GPR84-Antagonisten und einen selektiven OXER1-Antagonistenkandidaten. Unsere GPR84- und OXER1-Antagonistenprogramme befinden sich derzeit in der präklinischen Phase.
Liminal BioSciences ist in Kanada und in Großbritannien tätig.
Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Einige der zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen erkennbar. Aussagen, die nicht historischer Natur sind, einschließlich der Begriffe „antizipieren", „erwarten", „suggerieren", „planen", „glauben", „beabsichtigen", „schätzen", „zielen", „projizieren", „sollten", „könnten", „würden", „könnten", „werden", „prognostizieren" und anderer ähnlicher Ausdrücke, sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen über die Absicht von Liminal, den Mangel zu beheben und die Listing Rules der Nasdaq erneut einzuhalten.
Diese Aussagen sind „zukunftsgerichtet", da sie auf unseren derzeitigen Erwartungen bezüglich der Märkte, in denen wir tätig sind, sowie auf verschiedenen Schätzungen und Annahmen beruhen. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, wenn bekannte oder unbekannte Risiken unser Geschäft beeinflussen oder wenn sich unsere Schätzungen oder Annahmen als unzutreffend erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier beschriebenen oder prognostizierten abweichen, gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit: die Fähigkeit des Unternehmens, Produktkandidaten zu entwickeln, herzustellen und erfolgreich zu vermarkten, falls dies jemals der Fall sein sollte; die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Belegschaft des Unternehmens, den Geschäftsbetrieb, die klinische Entwicklung, die regulatorischen Aktivitäten und die finanziellen und sonstigen Auswirkungen auf das Unternehmen; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln und Ressourcen für die Durchführung von F&E-Projekten, die klinische Entwicklung, den Produktionsbetrieb oder von Vermarktungsaktivitäten; die erfolgreiche und rechtzeitige Einleitung oder Beendigung klinischer Studien; die Fähigkeit von Liminal BioSciences, Finanzierungsmöglichkeiten oder Geschäftsmöglichkeiten in der pharmazeutischen Industrie zu nutzen; Unwägbarkeiten, die allgemein mit Forschung und Entwicklung, klinischen Studien und den damit verbundenen behördlichen Prüfungen und Genehmigungen verbunden sind; und allgemeine Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen. Eine detailliertere Bewertung dieser Risiken, Ungewissheiten und anderer Risiken, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von unseren derzeitigen Erwartungen abweichen, finden Sie in den Einreichungen und Berichten, die das Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, einschließlich des Jahresberichts auf Formblatt 20-F für das Jahr, das am 31. Dezember 2020 endete, sowie in anderen Einreichungen und Berichten, die Liminal Biosciences von Zeit zu Zeit veröffentlicht. Diese Risiken können durch die laufende Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Geschäft von Liminal BioSciences und die Weltwirtschaft noch verstärkt werden. Folglich können wir nicht garantieren, dass eine bestimmte zukunftsgerichtete Aussage eintreten wird. Bestehende und potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen und Schätzungen setzen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments Gültigkeit haben. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, selbst wenn neue Informationen verfügbar werden, als Ergebnis zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften verlangt.
Unternehmenskontakt: Shrinal Inamdar, Manager, Investor Relations und Kommunikation, s.inamdar@liminalbiosciences.com, +1 450.781.0115; Medienkontakt: Kaitlin Gallagher, kgallagher@berrypr.com, +1 212.253.8881

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Und mehr: Rodecaster Pro II, Review und Hörprobe 1. Einsatz




 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.


Random Partner

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJR1
AT0000A2VDC2
AT0000A2B667
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Symrise
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    BSN Vola-Event Merck KGaA
    BSN Vola-Event Siemens Healthineers
    BSN Vola-Event Sartorius
    #gabb #1122

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/51: Immofinanz-Deadline verraten, Indexzusammenhänge Immofinanz und UBM. 20x VBV Vönix

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Liminal BioSciences gibt den Erhalt einer Mängelanzeige von der NASDAQ-bezüglich der Mindestanforderung an den Angebotspreis bekannt


    08.03.2022, 7093 Zeichen

    Laval, Quebec, und Cambridge, England, 8. März 2022 (ots/PRNewswire) - Liminal BioSciences Inc. (Nasdaq: LMNL) („Liminal BioSciences" oder das „Unternehmen"), gab heute bekannt, dass es am 4. März 2022 eine schriftliche Mitteilung (die „Mitteilung") von der Listing Qualifications Department der Nasdaq Stock Market („Nasdaq") erhalten hat, aus der hervorgeht, dass das Unternehmen die Mindestanforderung an den Angebotspreis von 1,00 USD pro Aktie gemäß den Nasdaq Listing Rules (die „Listing Rules") nicht erfüllt. Der Schlusskurs der börsennotierten Wertpapiere des Unternehmens hat an den letzten 30 aufeinanderfolgenden Geschäftstagen vom 20. Januar 2022 bis zum 3. März 2022 die in der Listing Rule 5550(a)(2) festgelegte Mindestpreisanforderung nicht erfüllt. Bei der Mitteilung handelt es sich lediglich um eine Mängelanzeige, nicht um eine Mitteilung über einen bevorstehenden Ausschluss, und sie hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Notierung oder den Handel der Wertpapiere des Unternehmens am Nasdaq Capital Market.
    In der Mitteilung heißt es, dass dem Unternehmen gemäß Listing Rule 5810(c)(3)(A) eine Frist von 180 Kalendertagen bzw. bis zum 31. August 2022 eingeräumt wird, um die Listing Rules erneut einzuhalten. Zur Einhaltung der Listing Rules muss der Kurs der börsennotierten Wertpapiere des Unternehmens an mindestens zehn aufeinanderfolgenden Geschäftstagen mindestens 1,00 USD betragen. Sollte die Compliance des Unternehmens bis zum 31. August 2022 nicht wieder hergestellt werden, kann es Anspruch auf zusätzliche Zeit haben, um die Vorschriften erneut einzuhalten oder es kann von der Notierung ausgeschlossen werden.
    Das Unternehmen beabsichtigt, den Schlusskurs seiner Stammaktien bis zum 31. August 2022 weiter zu beobachten und innerhalb der Frist seine Möglichkeiten zur erneuten Einhaltung der Vorschriften zu prüfen.
    Das Unternehmen hat die feste Absicht, den Mangel zu beheben und die Listing Rules erneut einzuhalten.
    Informationen zu Liminal BioSciences Inc. Liminal BioSciences ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung neuartiger, niedermolekularer Wirkstoffkandidaten für die Behandlung von Patienten mit fibrotischen oder entzündlichen Erkrankungen konzentriert, für die ein hoher medizinischer Bedarf besteht. Der führende niedermolekulare Produktkandidat des Unternehmens, Fezagepras, hat die klinische Phase der klinischen Phase-I-MAD-Studie abgeschlossen und das Unternehmen ist dabei, den vollständigen PK-Datensatz aus der klinischen Phase-I-MAD-Studie auszuwerten. Das Unternehmen rechnet damit, den Markt in der ersten Jahreshälfte 2022 über weitere Entwicklungspläne für Fezagepras zu informieren. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen derzeit einen selektiven GPR84-Antagonisten und einen selektiven OXER1-Antagonistenkandidaten. Unsere GPR84- und OXER1-Antagonistenprogramme befinden sich derzeit in der präklinischen Phase.
    Liminal BioSciences ist in Kanada und in Großbritannien tätig.
    Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Einige der zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen erkennbar. Aussagen, die nicht historischer Natur sind, einschließlich der Begriffe „antizipieren", „erwarten", „suggerieren", „planen", „glauben", „beabsichtigen", „schätzen", „zielen", „projizieren", „sollten", „könnten", „würden", „könnten", „werden", „prognostizieren" und anderer ähnlicher Ausdrücke, sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen über die Absicht von Liminal, den Mangel zu beheben und die Listing Rules der Nasdaq erneut einzuhalten.
    Diese Aussagen sind „zukunftsgerichtet", da sie auf unseren derzeitigen Erwartungen bezüglich der Märkte, in denen wir tätig sind, sowie auf verschiedenen Schätzungen und Annahmen beruhen. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, wenn bekannte oder unbekannte Risiken unser Geschäft beeinflussen oder wenn sich unsere Schätzungen oder Annahmen als unzutreffend erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier beschriebenen oder prognostizierten abweichen, gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit: die Fähigkeit des Unternehmens, Produktkandidaten zu entwickeln, herzustellen und erfolgreich zu vermarkten, falls dies jemals der Fall sein sollte; die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Belegschaft des Unternehmens, den Geschäftsbetrieb, die klinische Entwicklung, die regulatorischen Aktivitäten und die finanziellen und sonstigen Auswirkungen auf das Unternehmen; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln und Ressourcen für die Durchführung von F&E-Projekten, die klinische Entwicklung, den Produktionsbetrieb oder von Vermarktungsaktivitäten; die erfolgreiche und rechtzeitige Einleitung oder Beendigung klinischer Studien; die Fähigkeit von Liminal BioSciences, Finanzierungsmöglichkeiten oder Geschäftsmöglichkeiten in der pharmazeutischen Industrie zu nutzen; Unwägbarkeiten, die allgemein mit Forschung und Entwicklung, klinischen Studien und den damit verbundenen behördlichen Prüfungen und Genehmigungen verbunden sind; und allgemeine Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen. Eine detailliertere Bewertung dieser Risiken, Ungewissheiten und anderer Risiken, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von unseren derzeitigen Erwartungen abweichen, finden Sie in den Einreichungen und Berichten, die das Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, einschließlich des Jahresberichts auf Formblatt 20-F für das Jahr, das am 31. Dezember 2020 endete, sowie in anderen Einreichungen und Berichten, die Liminal Biosciences von Zeit zu Zeit veröffentlicht. Diese Risiken können durch die laufende Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Geschäft von Liminal BioSciences und die Weltwirtschaft noch verstärkt werden. Folglich können wir nicht garantieren, dass eine bestimmte zukunftsgerichtete Aussage eintreten wird. Bestehende und potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen und Schätzungen setzen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments Gültigkeit haben. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, selbst wenn neue Informationen verfügbar werden, als Ergebnis zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften verlangt.
    Unternehmenskontakt: Shrinal Inamdar, Manager, Investor Relations und Kommunikation, s.inamdar@liminalbiosciences.com, +1 450.781.0115; Medienkontakt: Kaitlin Gallagher, kgallagher@berrypr.com, +1 212.253.8881

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Und mehr: Rodecaster Pro II, Review und Hörprobe 1. Einsatz




     

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.


    Random Partner

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJR1
    AT0000A2VDC2
    AT0000A2B667
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Symrise
      BSN Vola-Event Deutsche Bank
      BSN Vola-Event Merck KGaA
      BSN Vola-Event Siemens Healthineers
      BSN Vola-Event Sartorius
      #gabb #1122

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/51: Immofinanz-Deadline verraten, Indexzusammenhänge Immofinanz und UBM. 20x VBV Vönix

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...