Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Twitter, Lululemon, Nike, Home Depot, Palfinger

26.04.2022, 9166 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Twitter-Deal steht – so hoch ist der Einsatz des Elon Musk
26.4.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Nando Sommerfeldt über Vorfreude an der Wall Street, positive Überraschungen bei Coca-Cola und Top-Zahlen von der Deutschen Börse. Sie erklären auch, welche Nation jetzt besonders von Urlaubsgefühlen beflügelt wird. Außerdem geht es um Tesla, SpaceX, The Boring Company, Iberdola, BBVA, Santander, Inditex, Aena und Amadeus IT, den Amundi MSCI Spain (WKN: A0REJT) und den Xtrackers Spanish (WKN: DBX0HR). Und abstimmen beim Deutschen Podcastpreis könnt ihr hier: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/aaa-alles-auf-aktien/

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:17:35), 26.04.



“Elon Musk kauft Twitter” - Lululemon wird zu Nike + Netflix und Henkel ist günstig
Episode #351 vom 26.04.2022

Adler stürzt ab, weil ein Analyst kein Deutsch und KPMG kein Englisch kann. Valneva stürzt ab, weil die EU nicht wie England forschen kann. Und Twitter geht durch die Decke, weil Elon Musk alles kann.


Schuhe wie Nike, Abo-Umsätze wie Netflix und Margen wie LVMH? Call me Lululemon (WKN: A0MXBY).


Henkel (WKN: 604840) verklebt nicht nur die eigenen Geschäftsbereiche, sondern auch die Industrie und könnte genau deshalb viel zu günstig sein.


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 26.04.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:33), 26.04.



Home Depot: Worauf Aktionäre bauen können

Ein Handelssegment, dass mich seit der Pandemie wahnsinnig fasziniert sind die Baumärkte. Wer hätte gedacht, dass es in Europa, ja weltweit so viele Heimwerkernationen gibt. Hornbach-Firmenschef Albrecht Hornbach meinte in der Süddeutschen, dass sich „ein Jahrzehnt des Zuhauses“ anbahnt und wenn man sich die Zahlen, Daten, Fakten der Baumärkte anschaut, spricht vieles dafür. In den USA kommt hinzu, dass viele Einfamilienhäuser im renovierungsbedürftigen Zustand sind. Die weltweit größte Baumarktkette Home Depot übertraf 2021 erstmals die Umsatzmarke von 151 Milliarden Dollar. Das sind 40 Milliarden mehr als noch vor zwei Jahren. Der Nettogewinn lag bei 16,4 Milliarden Dollar und die Aktionäre erhalten eine um 15 Prozent höhere Quartalsdividende, eine Erhöhung das 13. Mal infolge. So weit, so gut. Heuer könnte sich das Wachstum ein wenig abschwächen, rechnet der Konzern. Ein Jammern auf hohem Niveau bei Home Depot. Der Do-it-yourself-Boom hält an, da bin ich mir sicher. Insgesamt lassen die Heimwerker in Übersee 900 Milliarden Dollar im Jahr in den Märkten liegen. Die Frage ist, ob man bei dem Aktienpreis noch einsteigen sollte. Die Aktie ist in den letzten drei Jahren um 51 Prozent gestiegen, und dies trotz Kurskorrekturen seit Jahresbeginn von über 25 Prozent. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt bei knapp 20. Beachtlich ist aber, dass die Home Depot-Aktie auch schon in den letzten zehn Jahren um rund 505 Prozent zulegen konnte, also 19,7 Prozent pro Jahr. Wer auf Home-Depot vor zehn Jahren gebaut und 10.000 Euro investiert hätte dürfte sich heute über rund 60.500 Euro freuen. Dazu gab es noch nette Ausschüttungen für die Anteilsscheinbesitzer. Die Dividenden-Rendite, also die Verzinsung des in die Aktie investierten Kapitals liegt aktuell bei knapp 2,5 Prozent. Home Depot könnte für mich ein Kandidat für das Langfristdepot sein. Charttechnisch ist die Aktie allerdings noch im Abwärtskanal. Auch schützt ein solides Geschäftsmodell nicht vor Pleiten. Erinnert ihr Euch noch an die Heimwerkerkette Praktiker oder die österreichischen Baumärkte Baumax? Die zu schnelle Expansion war für beide dann auch der Anfang vom Ende.

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen  Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

 

#Heimwerkerboom #HomeDepot #Kurs-Gewinn-Verhältnis #Nettogewinn #Aktienpreis #Baumärkte #Do-it-yourself #Wachstum #Dividende #Dividendenrendite #Renovierung #zuhause

 

 

 

 


Die Börsenminute (00:02:49), 26.04.



Marktbericht Mo. 25.04.2022 - Anleger ziehen sich zurück - DAX unter 14.000 Punkten
Anleger ziehen sich zurück - DAX unter 14.000 Punkten - ifo Index robust - Twitter von Übernahme 5 % Plus

Auch wenn es noch ein paar Tage hin ist bis zur nächsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed, geht das Magengrummeln schon los. Drückt Powell aufs Tempo und macht mit 50 Basispunkten einen echten Zinsschritt? Diese Frage steht im Raum und damit die Befürchtung, die Notenbanken würgen die Konjunktur ab, die durch Inflation, Ukrainekrieg und Coronalockdown in Shanghai ohnehin schon sehr belastet ist. Der DAX verliert dann auch folgerichtig und das deutlich. Schlusskurs in Frankfurt 13.924 oder 1,5 %. Ja: unter 14.000 Punkten. Gute Nachrichten gehen unter, oder waren erwartet. Emmanuel Macron bleibt oberster Franzose und die Unternehmen in Deutschland schauen optimistisch nach vorne. Abzulesen am erfreulich robusten ifo-Index. Auch die Börsen an der Wall Street starten schwächer in die Handelswoche. Gegen den Trend stemmt sich Twitter und liegt 5 % vorne: Elon Musk scheint mit seinen Übernahmeplänen am Ziel.


Börsenradio to go Marktbericht (00:14:49), 26.04.



#32 (PAL1) Die nachhaltige Palfinger AG: "Welt steht an einem Wendepunkt" - Strategie 2030 als Antwort auf Megatrends
#32 (PAL1) Die nachhaltige Palfinger AG: "Welt steht an einem Wendepunkt" - Strategie 2030 als Antwort auf Megatrends

"Jeder Vorstand muss mittlerweile Nachhaltigkeitsmanager sein", sagt Felix Strohbichler, CFO der Palfinger AG im österreichischen Nachhaltigkeitspodcast. "Die Welt steht an einem Wendepunkt, und die Zeit für eine Transformation ist jetzt gekommen. Wir sind bereit für die Veränderungen und wollen sie aktiv treiben." Dabei vertraut das Unternehmen seiner "Strategie 2030" inklusive 3-Säulen-Modell, basierend auf dem ESG-Ansatz. "Das ist unsere Antwort auf die Megatrends der Zukunft." Ein eigenes Sustainability-Council mit hochrangigen Managern in zentralen Funktionsbereichen soll diese Ambition stützen. "Unsere Geschäfts- und Nachhaltigkeitsstrategie kommt aus einem Guss." Nachhaltige Finanzierungen würden in Zukunft die Norm sein - das wünschen sich auch die Kunden. Die Reduktion der CO2-Emission berechnet Palfinger im Verhältnis zum Umsatz.


Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast (00:18:36), 26.04.



Q1-Berichte, thyssenkrupp Kurs liegt 50 Prozent unter Wert – Hebeltrade Empfehlung (PF4M7H)
Hot Bets Episode 282 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über thyssenkrupp. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

thyssenkrupp, DE0007500001

THYSSENKRUPP Unlimited Long, PF4M7H, DE000PF4M7H3

 

Werbung:
Die heutige Sendung wird unterstützt von BNP Paribas Zertifikate, einem der führenden und vielfach ausgezeichneten Zertifikate- und Hebelprodukte-Anbieter im deutschen Markt.
Die Kollegen von BNP Paribas haben gerade eine neue Videoreihe zum Thema Discount-Zertifikate herausgebracht haben: wer einen Einblick in die Funktionsweise von Discount-Zertifikaten erlangen möchte findet die Videos unter dem Link Licht An!

 

Die Emittentin ist berechtigt, Wertpapiere mit open-end Laufzeit zu kündigen. Es besteht das Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust.

 

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter der Emittentin BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH erhalten Sie
https://derivate.bnpparibas.com/DE000PF4M7H3/rechtlichedokumente


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:48), 26.04.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(26.04.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

DADAT Bank
Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 24. Mai: Willi Hemetsberger, FACC, Semperit (Börse Gesch...

» PIR-News: Zahlen von Uniqa, FACC bester Arbeitgeber in OÖ, Research zu R...

» Nachlese: ATX vs. DAX nach 100 Tagen; Bundesschätze, Christian Eichlehne...

» Wiener Börse Party #657: Heute Minus, aber Top-Bilanz nach 100 Handelsta...

» Börsenradio Live-Blick 24/5: DAX schwächelt; Siemens Energy, Rheinmetall...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 24. Mai (Austria Tabak / JTI)

» Börsepeople im Podcast S12/23: Christian Eichlehner

» SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Mai (Kalter Krieg am Eis)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Mai (Pogacar)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QS86
AT0000A37NX2
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Frequentis
    #gabb #1608

    Featured Partner Video

    Wo ist die Leichtathletik?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. M...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
    27000 Kilometer im Auto durch die USA
    1953
    Conzett & Huber


    26.04.2022, 9166 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Twitter-Deal steht – so hoch ist der Einsatz des Elon Musk
    26.4.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Nando Sommerfeldt über Vorfreude an der Wall Street, positive Überraschungen bei Coca-Cola und Top-Zahlen von der Deutschen Börse. Sie erklären auch, welche Nation jetzt besonders von Urlaubsgefühlen beflügelt wird. Außerdem geht es um Tesla, SpaceX, The Boring Company, Iberdola, BBVA, Santander, Inditex, Aena und Amadeus IT, den Amundi MSCI Spain (WKN: A0REJT) und den Xtrackers Spanish (WKN: DBX0HR). Und abstimmen beim Deutschen Podcastpreis könnt ihr hier: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/aaa-alles-auf-aktien/

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:17:35), 26.04.



    “Elon Musk kauft Twitter” - Lululemon wird zu Nike + Netflix und Henkel ist günstig
    Episode #351 vom 26.04.2022

    Adler stürzt ab, weil ein Analyst kein Deutsch und KPMG kein Englisch kann. Valneva stürzt ab, weil die EU nicht wie England forschen kann. Und Twitter geht durch die Decke, weil Elon Musk alles kann.


    Schuhe wie Nike, Abo-Umsätze wie Netflix und Margen wie LVMH? Call me Lululemon (WKN: A0MXBY).


    Henkel (WKN: 604840) verklebt nicht nur die eigenen Geschäftsbereiche, sondern auch die Industrie und könnte genau deshalb viel zu günstig sein.


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 26.04.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:33), 26.04.



    Home Depot: Worauf Aktionäre bauen können

    Ein Handelssegment, dass mich seit der Pandemie wahnsinnig fasziniert sind die Baumärkte. Wer hätte gedacht, dass es in Europa, ja weltweit so viele Heimwerkernationen gibt. Hornbach-Firmenschef Albrecht Hornbach meinte in der Süddeutschen, dass sich „ein Jahrzehnt des Zuhauses“ anbahnt und wenn man sich die Zahlen, Daten, Fakten der Baumärkte anschaut, spricht vieles dafür. In den USA kommt hinzu, dass viele Einfamilienhäuser im renovierungsbedürftigen Zustand sind. Die weltweit größte Baumarktkette Home Depot übertraf 2021 erstmals die Umsatzmarke von 151 Milliarden Dollar. Das sind 40 Milliarden mehr als noch vor zwei Jahren. Der Nettogewinn lag bei 16,4 Milliarden Dollar und die Aktionäre erhalten eine um 15 Prozent höhere Quartalsdividende, eine Erhöhung das 13. Mal infolge. So weit, so gut. Heuer könnte sich das Wachstum ein wenig abschwächen, rechnet der Konzern. Ein Jammern auf hohem Niveau bei Home Depot. Der Do-it-yourself-Boom hält an, da bin ich mir sicher. Insgesamt lassen die Heimwerker in Übersee 900 Milliarden Dollar im Jahr in den Märkten liegen. Die Frage ist, ob man bei dem Aktienpreis noch einsteigen sollte. Die Aktie ist in den letzten drei Jahren um 51 Prozent gestiegen, und dies trotz Kurskorrekturen seit Jahresbeginn von über 25 Prozent. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt bei knapp 20. Beachtlich ist aber, dass die Home Depot-Aktie auch schon in den letzten zehn Jahren um rund 505 Prozent zulegen konnte, also 19,7 Prozent pro Jahr. Wer auf Home-Depot vor zehn Jahren gebaut und 10.000 Euro investiert hätte dürfte sich heute über rund 60.500 Euro freuen. Dazu gab es noch nette Ausschüttungen für die Anteilsscheinbesitzer. Die Dividenden-Rendite, also die Verzinsung des in die Aktie investierten Kapitals liegt aktuell bei knapp 2,5 Prozent. Home Depot könnte für mich ein Kandidat für das Langfristdepot sein. Charttechnisch ist die Aktie allerdings noch im Abwärtskanal. Auch schützt ein solides Geschäftsmodell nicht vor Pleiten. Erinnert ihr Euch noch an die Heimwerkerkette Praktiker oder die österreichischen Baumärkte Baumax? Die zu schnelle Expansion war für beide dann auch der Anfang vom Ende.

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen  Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

     

    #Heimwerkerboom #HomeDepot #Kurs-Gewinn-Verhältnis #Nettogewinn #Aktienpreis #Baumärkte #Do-it-yourself #Wachstum #Dividende #Dividendenrendite #Renovierung #zuhause

     

     

     

     


    Die Börsenminute (00:02:49), 26.04.



    Marktbericht Mo. 25.04.2022 - Anleger ziehen sich zurück - DAX unter 14.000 Punkten
    Anleger ziehen sich zurück - DAX unter 14.000 Punkten - ifo Index robust - Twitter von Übernahme 5 % Plus

    Auch wenn es noch ein paar Tage hin ist bis zur nächsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed, geht das Magengrummeln schon los. Drückt Powell aufs Tempo und macht mit 50 Basispunkten einen echten Zinsschritt? Diese Frage steht im Raum und damit die Befürchtung, die Notenbanken würgen die Konjunktur ab, die durch Inflation, Ukrainekrieg und Coronalockdown in Shanghai ohnehin schon sehr belastet ist. Der DAX verliert dann auch folgerichtig und das deutlich. Schlusskurs in Frankfurt 13.924 oder 1,5 %. Ja: unter 14.000 Punkten. Gute Nachrichten gehen unter, oder waren erwartet. Emmanuel Macron bleibt oberster Franzose und die Unternehmen in Deutschland schauen optimistisch nach vorne. Abzulesen am erfreulich robusten ifo-Index. Auch die Börsen an der Wall Street starten schwächer in die Handelswoche. Gegen den Trend stemmt sich Twitter und liegt 5 % vorne: Elon Musk scheint mit seinen Übernahmeplänen am Ziel.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:14:49), 26.04.



    #32 (PAL1) Die nachhaltige Palfinger AG: "Welt steht an einem Wendepunkt" - Strategie 2030 als Antwort auf Megatrends
    #32 (PAL1) Die nachhaltige Palfinger AG: "Welt steht an einem Wendepunkt" - Strategie 2030 als Antwort auf Megatrends

    "Jeder Vorstand muss mittlerweile Nachhaltigkeitsmanager sein", sagt Felix Strohbichler, CFO der Palfinger AG im österreichischen Nachhaltigkeitspodcast. "Die Welt steht an einem Wendepunkt, und die Zeit für eine Transformation ist jetzt gekommen. Wir sind bereit für die Veränderungen und wollen sie aktiv treiben." Dabei vertraut das Unternehmen seiner "Strategie 2030" inklusive 3-Säulen-Modell, basierend auf dem ESG-Ansatz. "Das ist unsere Antwort auf die Megatrends der Zukunft." Ein eigenes Sustainability-Council mit hochrangigen Managern in zentralen Funktionsbereichen soll diese Ambition stützen. "Unsere Geschäfts- und Nachhaltigkeitsstrategie kommt aus einem Guss." Nachhaltige Finanzierungen würden in Zukunft die Norm sein - das wünschen sich auch die Kunden. Die Reduktion der CO2-Emission berechnet Palfinger im Verhältnis zum Umsatz.


    Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast (00:18:36), 26.04.



    Q1-Berichte, thyssenkrupp Kurs liegt 50 Prozent unter Wert – Hebeltrade Empfehlung (PF4M7H)
    Hot Bets Episode 282 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über thyssenkrupp. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    thyssenkrupp, DE0007500001

    THYSSENKRUPP Unlimited Long, PF4M7H, DE000PF4M7H3

     

    Werbung:
    Die heutige Sendung wird unterstützt von BNP Paribas Zertifikate, einem der führenden und vielfach ausgezeichneten Zertifikate- und Hebelprodukte-Anbieter im deutschen Markt.
    Die Kollegen von BNP Paribas haben gerade eine neue Videoreihe zum Thema Discount-Zertifikate herausgebracht haben: wer einen Einblick in die Funktionsweise von Discount-Zertifikaten erlangen möchte findet die Videos unter dem Link Licht An!

     

    Die Emittentin ist berechtigt, Wertpapiere mit open-end Laufzeit zu kündigen. Es besteht das Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust.

     

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter der Emittentin BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH erhalten Sie
    https://derivate.bnpparibas.com/DE000PF4M7H3/rechtlichedokumente


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:48), 26.04.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (26.04.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


    Random Partner

    DADAT Bank
    Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 24. Mai: Willi Hemetsberger, FACC, Semperit (Börse Gesch...

    » PIR-News: Zahlen von Uniqa, FACC bester Arbeitgeber in OÖ, Research zu R...

    » Nachlese: ATX vs. DAX nach 100 Tagen; Bundesschätze, Christian Eichlehne...

    » Wiener Börse Party #657: Heute Minus, aber Top-Bilanz nach 100 Handelsta...

    » Börsenradio Live-Blick 24/5: DAX schwächelt; Siemens Energy, Rheinmetall...

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 24. Mai (Austria Tabak / JTI)

    » Börsepeople im Podcast S12/23: Christian Eichlehner

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Mai (Kalter Krieg am Eis)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Mai (Pogacar)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QS86
    AT0000A37NX2
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Frequentis
      #gabb #1608

      Featured Partner Video

      Wo ist die Leichtathletik?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. M...

      Books josefchladek.com

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition