Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Spalt-Nachfolger, UIAG, Twitter-Frechheit, Agrana, Post, Siltronic

14.05.2022, 6922 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S2/27: Ideen für Spalt-Nachfolger und bitte um sachdienliche Hinweise zur UIAG

Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Die Folge S2/27 dreht sich natürlich um den bevorstehenden Abgang von Bernd Spalt bei der Erste Group (mir fallen da spontan Nachfolger-Namen ein, die ich auch nenne). Weiters bitte ich um sachdienliche Hinweise zur UIAG, spreche über die Gewinner Strabag und AT&S, Die Antwort bei meinem Rätsel ist nicht 42 sondern 34, Umsatzrekorde in der BBO-Ära, Gerald Grohmann jagt sich weiter selbst. News: Andritz-Auftrag, Post und Agrana bestätigen, Buys zu AT&S und Mayr-Melnhof. Finally ein Sager von Andi Ogris zu Toni Polster. Den Podcast mit Ogris gibt es morgen in diesem Kino.

 

Erwähnt werden:
Video zu "Team Rosinger"
https://www.youtube.com/watch?v=7RAuwTYLJQI

 

Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im Mai ist Palfinger, siehe auch die überarbeitetehttp://www.boersenradio.at
Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

 

Risikohinweis: Die hier veröffentlichte n Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:09:06), 13.05.



Marktbericht: Fr., 13.0522 - DAX wieder über 14.000 +2,10 % - Musk legt Twitter-Kauf auf Eis - Krypto-Niedergang?
Marktbericht: DAX wieder über 14.000 +2,10 % - Musk legt Twitter-Kauf auf Eis - Krypto-Niedergang?

Versöhnlicher Ausklang, der DAX überspringt wieder die 14.000er-Punktemarke: Schlusskurs DAX: +2,10 % bei 14.027 Punkten. Aufreger des Tages: Elon Musk legt Twitter-Kauf auf Eis (natürlich per Twitter) - Krypto-Welt im Niedergang, Experte Timo Emden: "Abgesang kommt verfrüht" - Inflation: jetzt steigt auch die Kerninflation. - Diese Interviews haben wir für Sie vorbereitet: Guter Jahresstart bei MBB - CEO Mang:"Der Sommer wird spannend!" - Die Invest als Präsenzveranstaltung 2022 - Bitcoin Update Timo Emden: "Zweifel und Verzweifeln - Bitcoin Anleger bekommen kalte Füße" - Agrana rutscht ins Minus - Bis Kriegsausbruch noch auf Kurs - Der Aufstieg in die Equity-Champions League der AURELIUS Equity Opportunities SE - Österreichische Post: Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? - Euro Finance Weekly: "Das Inflationsgespenst muss wieder zurück in die Flasche - das wird nicht ohne Schmerzen gehen" Trends vom Parkett: "Sieht nach einem versöhnlichen Wochenschluss aus" - Chartanalyse mit Jochen Stanzl: - Blue Cap: "Irgendwann muss sich das Portfolio weiterdrehen.
Mehr Interviews: www.boersenradio.de


Börsenradio to go Marktbericht (00:28:45), 14.05.



Agrana rutscht ins Minus - Bis Kriegsausbruch noch auf Kurs - Trotzdem Dividende geplant - "Sind ein Dividendenwert"
Agrana rutscht ins Minus - Bis Kriegsausbruch noch auf Kurs - Trotzdem Dividende geplant - "Sind ein Dividendenwert"

Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana ist im Geschäftsjahr 2021/22 ins Minus gerutscht. Grund sind Abschreibungen aufgrund des Kriegs in der Ukraine. Agrana CFO Stephan Büttner: "Die wesentlichste Position war eine Firmenwertabschreibung im Segment Frucht in Höhe von 55 Mio. Euro, außerdem Vorräte, Forderungen und andere Vermögensgegenstände. Zusätzlich auch noch ein Gesellschafterdarlehen, das wir an ein Joint Venture gegeben haben. Also signifikante negative Auswirkungen." Der Geschäftsbetrieb in Russland wird aber weiter aufrecht gehalten. Im Gesamtjahr blieb Verlust von 12,2 Mio. Euro Minus. Im Vorjahr waren es noch 55 Mio. Euro Gewinn. Trotz des Verlusts will Agrana eine Dividende zahlen: 75 Cent je Aktie nach 85 Cent im Vorjahr. "Wir sind ein Dividendenwert." Prognose: Der Agrana-Konzern rechnet für das Geschäftsjahr 2022/23 mit einem "sehr deutlichen Anstieg" beim Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) und beim Konzernumsatz mit einem "deutlichen Anstieg". Dafür müssen aber einige Bedingungen erfüllt sein.

 

Mehr Interviews und Infomrationen:
https://www.wienerborse.at/news/boersenradio/


Wiener Börse Podcast (00:11:21), 14.05.



Österreichische Post: Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? Hagenauer: "Ergebnismäßig mit Fragezeichen behaftet"
Österreichische Post: Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? Hagenauer: "Ergebnismäßig mit Fragezeichen behaftet"

Inflationsbedingte Preisauftriebe sind derzeit in allen Branchen zu erwarten. Material, Sprit, Personal - auch die Österreichische Post ist betroffen. "Müssen so schlank und rank wie möglich die Dienstleistung erbringen." Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? "Wir haben 70 % mehr Menge in den ersten Quartalen geliefert. Im Vergleich dazu haben wir in Q1 2022 minus 9 % weniger Pakete verschickt. Erwarten aber einen normal positiven Wachstumstrend für Q4", so Harald Hagenauer. Die türkische Pakettochter Aras Kargo drückt die Gewinne. "Das Hauptthema dort ist der Währungsverlust." Die Umsatzerlöse liegen mit 601,4 Mio EUR unter dem Vorjahresniveau. Das EBITDA sinkt um - 17,9 % auf 81,2 Mio. EUR. Zur Prognose: "Ergebnismäßig sind wir im Paketbereich mit Fragezeichen behaftet."

 

Mehr Infos unter: https://www.wienerborse.at/


Wiener Börse Podcast (00:10:31), 14.05.



Wafer Produzent Siltronic – Uran Explorer Cameco
Hot Bets Episode 296 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über den Wafer Produzenten Siltronic und den Uran Explorer Cameco ist. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Siltronic, DE000WAF3001
Cameco, CA13321L1085

 

Werbung:
Neo-Broker: Finanzen.net Zero

 

Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:22), 14.05.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(14.05.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/59: Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus Own360 wird Sunrise, Frauen vor den Vorhang




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Rath fällt nach einem Jahr unter den MA100 und...

» Technogym funktioniert nicht mehr ganz (Christian Drastil via Runplugged...

» Österreich-Depots: Wieder 15 Prozent Alpha zum ATX TR, 19 Prozent zum AT...

» Börsegeschichte 29.6.: Extremes zu OMV

» Wiener Börse Plausch S2/59: Ärgerliche Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus ...

» PIR-News: Andritz, Verbund, Wienerberger, Erste, Pierer Mobility, voesta...

» Nachlese: Kündigen, Vergleichen, Bürgerfeindlichkeit in Wien, ...

» Börsen-Kurier: Austro-AGs und Kreislaufwirtschaft, Lob für Bir...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: UBM, Wienerberger und Marinomed gesucht

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. CPI, Deep Fake, Cathie Wood, Sunrise, NFTs


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VDC2
AT0000A28JG4
AT0000A2SUY6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1125

    Featured Partner Video

    Zeiselmauer 1975

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Juni 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. ...


    14.05.2022, 6922 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S2/27: Ideen für Spalt-Nachfolger und bitte um sachdienliche Hinweise zur UIAG

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Die Folge S2/27 dreht sich natürlich um den bevorstehenden Abgang von Bernd Spalt bei der Erste Group (mir fallen da spontan Nachfolger-Namen ein, die ich auch nenne). Weiters bitte ich um sachdienliche Hinweise zur UIAG, spreche über die Gewinner Strabag und AT&S, Die Antwort bei meinem Rätsel ist nicht 42 sondern 34, Umsatzrekorde in der BBO-Ära, Gerald Grohmann jagt sich weiter selbst. News: Andritz-Auftrag, Post und Agrana bestätigen, Buys zu AT&S und Mayr-Melnhof. Finally ein Sager von Andi Ogris zu Toni Polster. Den Podcast mit Ogris gibt es morgen in diesem Kino.

     

    Erwähnt werden:
    Video zu "Team Rosinger"
    https://www.youtube.com/watch?v=7RAuwTYLJQI

     

    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im Mai ist Palfinger, siehe auch die überarbeitetehttp://www.boersenradio.at
    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

     

    Risikohinweis: Die hier veröffentlichte n Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:09:06), 13.05.



    Marktbericht: Fr., 13.0522 - DAX wieder über 14.000 +2,10 % - Musk legt Twitter-Kauf auf Eis - Krypto-Niedergang?
    Marktbericht: DAX wieder über 14.000 +2,10 % - Musk legt Twitter-Kauf auf Eis - Krypto-Niedergang?

    Versöhnlicher Ausklang, der DAX überspringt wieder die 14.000er-Punktemarke: Schlusskurs DAX: +2,10 % bei 14.027 Punkten. Aufreger des Tages: Elon Musk legt Twitter-Kauf auf Eis (natürlich per Twitter) - Krypto-Welt im Niedergang, Experte Timo Emden: "Abgesang kommt verfrüht" - Inflation: jetzt steigt auch die Kerninflation. - Diese Interviews haben wir für Sie vorbereitet: Guter Jahresstart bei MBB - CEO Mang:"Der Sommer wird spannend!" - Die Invest als Präsenzveranstaltung 2022 - Bitcoin Update Timo Emden: "Zweifel und Verzweifeln - Bitcoin Anleger bekommen kalte Füße" - Agrana rutscht ins Minus - Bis Kriegsausbruch noch auf Kurs - Der Aufstieg in die Equity-Champions League der AURELIUS Equity Opportunities SE - Österreichische Post: Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? - Euro Finance Weekly: "Das Inflationsgespenst muss wieder zurück in die Flasche - das wird nicht ohne Schmerzen gehen" Trends vom Parkett: "Sieht nach einem versöhnlichen Wochenschluss aus" - Chartanalyse mit Jochen Stanzl: - Blue Cap: "Irgendwann muss sich das Portfolio weiterdrehen.
    Mehr Interviews: www.boersenradio.de


    Börsenradio to go Marktbericht (00:28:45), 14.05.



    Agrana rutscht ins Minus - Bis Kriegsausbruch noch auf Kurs - Trotzdem Dividende geplant - "Sind ein Dividendenwert"
    Agrana rutscht ins Minus - Bis Kriegsausbruch noch auf Kurs - Trotzdem Dividende geplant - "Sind ein Dividendenwert"

    Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana ist im Geschäftsjahr 2021/22 ins Minus gerutscht. Grund sind Abschreibungen aufgrund des Kriegs in der Ukraine. Agrana CFO Stephan Büttner: "Die wesentlichste Position war eine Firmenwertabschreibung im Segment Frucht in Höhe von 55 Mio. Euro, außerdem Vorräte, Forderungen und andere Vermögensgegenstände. Zusätzlich auch noch ein Gesellschafterdarlehen, das wir an ein Joint Venture gegeben haben. Also signifikante negative Auswirkungen." Der Geschäftsbetrieb in Russland wird aber weiter aufrecht gehalten. Im Gesamtjahr blieb Verlust von 12,2 Mio. Euro Minus. Im Vorjahr waren es noch 55 Mio. Euro Gewinn. Trotz des Verlusts will Agrana eine Dividende zahlen: 75 Cent je Aktie nach 85 Cent im Vorjahr. "Wir sind ein Dividendenwert." Prognose: Der Agrana-Konzern rechnet für das Geschäftsjahr 2022/23 mit einem "sehr deutlichen Anstieg" beim Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) und beim Konzernumsatz mit einem "deutlichen Anstieg". Dafür müssen aber einige Bedingungen erfüllt sein.

     

    Mehr Interviews und Infomrationen:
    https://www.wienerborse.at/news/boersenradio/


    Wiener Börse Podcast (00:11:21), 14.05.



    Österreichische Post: Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? Hagenauer: "Ergebnismäßig mit Fragezeichen behaftet"
    Österreichische Post: Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? Hagenauer: "Ergebnismäßig mit Fragezeichen behaftet"

    Inflationsbedingte Preisauftriebe sind derzeit in allen Branchen zu erwarten. Material, Sprit, Personal - auch die Österreichische Post ist betroffen. "Müssen so schlank und rank wie möglich die Dienstleistung erbringen." Corona-Paketboom 2021 vs. Realität? "Wir haben 70 % mehr Menge in den ersten Quartalen geliefert. Im Vergleich dazu haben wir in Q1 2022 minus 9 % weniger Pakete verschickt. Erwarten aber einen normal positiven Wachstumstrend für Q4", so Harald Hagenauer. Die türkische Pakettochter Aras Kargo drückt die Gewinne. "Das Hauptthema dort ist der Währungsverlust." Die Umsatzerlöse liegen mit 601,4 Mio EUR unter dem Vorjahresniveau. Das EBITDA sinkt um - 17,9 % auf 81,2 Mio. EUR. Zur Prognose: "Ergebnismäßig sind wir im Paketbereich mit Fragezeichen behaftet."

     

    Mehr Infos unter: https://www.wienerborse.at/


    Wiener Börse Podcast (00:10:31), 14.05.



    Wafer Produzent Siltronic – Uran Explorer Cameco
    Hot Bets Episode 296 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über den Wafer Produzenten Siltronic und den Uran Explorer Cameco ist. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Siltronic, DE000WAF3001
    Cameco, CA13321L1085

     

    Werbung:
    Neo-Broker: Finanzen.net Zero

     

    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:22), 14.05.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (14.05.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/59: Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus Own360 wird Sunrise, Frauen vor den Vorhang




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Rath fällt nach einem Jahr unter den MA100 und...

    » Technogym funktioniert nicht mehr ganz (Christian Drastil via Runplugged...

    » Österreich-Depots: Wieder 15 Prozent Alpha zum ATX TR, 19 Prozent zum AT...

    » Börsegeschichte 29.6.: Extremes zu OMV

    » Wiener Börse Plausch S2/59: Ärgerliche Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus ...

    » PIR-News: Andritz, Verbund, Wienerberger, Erste, Pierer Mobility, voesta...

    » Nachlese: Kündigen, Vergleichen, Bürgerfeindlichkeit in Wien, ...

    » Börsen-Kurier: Austro-AGs und Kreislaufwirtschaft, Lob für Bir...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: UBM, Wienerberger und Marinomed gesucht

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. CPI, Deep Fake, Cathie Wood, Sunrise, NFTs


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VDC2
    AT0000A28JG4
    AT0000A2SUY6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1125

      Featured Partner Video

      Zeiselmauer 1975

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Juni 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. ...