Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS 0045 von heute: Vienna Insurance Group: „Ja, wir sind mit dem VIG-Bike da!“

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.06.2022, 3630 Zeichen

Wien (OTS) - Die Vienna Insurance Group (VIG) bietet ihren Mitarbeitern über das österreichische Start-up willdienstrad GmbH ab sofort das VIG-Bike an. Damit wird das Gesundheitsförderprogramm zur Unterstützung der „Life Balance“ um ein nachhaltiges Mobilitätsservice erweitert.
Zwei Drittel der Mitarbeiter in der VIG Holding haben bei einer internen Umfrage Interesse an einem vom Unternehmen zur Verfügung gestellten E-Bike oder Fahrrad gezeigt. Somit baut die VIG auf das innovative Konzept von willdienstrad und unterstützt damit drei wichtige strategische Themen: Die Positionierung als moderne Arbeitgeberin, die Unterstützung der eigenen ESG-Ziele und den weiteren Ausbau eines breiten Gesundheitsförderungsprogramms für die Mitarbeiter. „Eine attraktive Arbeitgeberin zu sein, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert, da wir in der Holding Expertinnen und Experten beschäftigen, die auch entsprechende Erwartungen an ein modernes, international agierendes Unternehmen haben. Für unsere Kolleginnen und Kollegen zählt es unter anderem, dass wir eine hohe Diversität aufweisen, mobiles Arbeiten ermöglichen, umweltbewusst handeln und den ökologischen Fußabdruck reduzieren sowie das Wohlbefinden fördern. Das Konzept von willdienstrad.at deckt hier gleich mehrere dieser Erwartungen ab“, erklärt Generaldirektorin Elisabeth Stadler.
Zwtl.: Fahrräder und E-Bikes durch Förderungen deutlich vergünstigt
Die VIG fungiert als Leasingnehmerin der VIG-Bikes, die natürlich auch uneingeschränkt privat genutzt werden können. Die Mitarbeiter wählen und konfigurieren ihr zukünftiges E-Bike oder Fahrrad beim ausgewählten Fachhandel und bezahlen eine monatliche Leasingrate inklusive vollem Versicherungsschutz. Die Rate ist steuerlich begünstigt. Neben dem staatlichen Klimaförderbonus von 400 Euro pro E-Bike, gibt die VIG noch zusätzlich 200 Euro dazu und fördert auch Fahrräder jeweils mit 400 Euro. Die VIG-Bikes sind von der Vorsteuer abzugsberechtigt und vom Sachbezug völlig befreit.
Zwtl.: Keep moving
Die Kooperation mit willdienstrad ist ein weiterer Schwerpunkt im Rahmen des Gesundheits- und Mobilitätsförderprogramms „Keep moving“ und der geplanten ESG-Ziele für die Mitarbeiter der VIG Holding. Neben der finanziellen Unterstützung der Teilnahme an Sport-Events wie dem Vienna Business Run und dem Vienna City Marathon, werden unter anderem interne Sportgruppen unterstützt und umfassende Kooperationen mit Fitnessanbietern geboten, wie Holmes Place oder myClubs, einer Plattform zur Nutzung von Sportangeboten in ganz Österreich. Auch über den Kooperationspartner ViveLaCar, der in Österreich ein innovatives Autoabo-Service gestartet hat, gibt es Sonderkonditionen für VIG-Mitarbeiter, womit das Unternehmen auch den sharing-economy Gedanken unterstützt.
Zwtl.: Life Balance
Die VIG setzt einen Schwerpunkt auf „Life Balance“ im Unternehmen. „Als Arbeitgeberin ist es uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu bieten, in dem alle die Möglichkeiten finden, ihre beruflichen und privaten Prioritäten im Einklang zu leben. Deshalb sprechen wir in der VIG von ‚Life Balance‘. Wir bauen dazu unsere Aktivitäten zu den Themen Job und Weiterentwicklung, Vereinbarkeit und Flexibilität, Gesundheit und Sport sowie Diversität und Wertschätzung weiter aus“, betont Elisabeth Stadler. So wird zum Beispiel das umgesetzte Home-Office-Konzept während der Pandemie für flexibles Arbeiten in neuer Konzeption permanent angeboten. Mit dem Employee Assistance Program EAP und einer virtuellen „Wellbeing-Plattform“ wird den Mitarbeitern und deren Angehörigen eine professionelle, kostenlose und anonyme Beratung und ein Coaching bei privaten und beruflichen Problemen ermöglicht.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger on top




 

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2X950
AT0000A2YAQ2
AT0000A2REB0


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG
    #gabb #1157

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S1/09: Diana Neumüller-Klein

    Diana Neumüller-Klein ist seit 2022 CEO der Augarten Porzellan Manufaktur. Davor war sie - nach Stationen bei der APA, Raiffeisen und der OMV - seit dem IPO-Jahr 2007 für die Investor Rel...

    KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS 0045 von heute: Vienna Insurance Group: „Ja, wir sind mit dem VIG-Bike da!“


    14.06.2022, 3630 Zeichen

    Wien (OTS) - Die Vienna Insurance Group (VIG) bietet ihren Mitarbeitern über das österreichische Start-up willdienstrad GmbH ab sofort das VIG-Bike an. Damit wird das Gesundheitsförderprogramm zur Unterstützung der „Life Balance“ um ein nachhaltiges Mobilitätsservice erweitert.
    Zwei Drittel der Mitarbeiter in der VIG Holding haben bei einer internen Umfrage Interesse an einem vom Unternehmen zur Verfügung gestellten E-Bike oder Fahrrad gezeigt. Somit baut die VIG auf das innovative Konzept von willdienstrad und unterstützt damit drei wichtige strategische Themen: Die Positionierung als moderne Arbeitgeberin, die Unterstützung der eigenen ESG-Ziele und den weiteren Ausbau eines breiten Gesundheitsförderungsprogramms für die Mitarbeiter. „Eine attraktive Arbeitgeberin zu sein, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert, da wir in der Holding Expertinnen und Experten beschäftigen, die auch entsprechende Erwartungen an ein modernes, international agierendes Unternehmen haben. Für unsere Kolleginnen und Kollegen zählt es unter anderem, dass wir eine hohe Diversität aufweisen, mobiles Arbeiten ermöglichen, umweltbewusst handeln und den ökologischen Fußabdruck reduzieren sowie das Wohlbefinden fördern. Das Konzept von willdienstrad.at deckt hier gleich mehrere dieser Erwartungen ab“, erklärt Generaldirektorin Elisabeth Stadler.
    Zwtl.: Fahrräder und E-Bikes durch Förderungen deutlich vergünstigt
    Die VIG fungiert als Leasingnehmerin der VIG-Bikes, die natürlich auch uneingeschränkt privat genutzt werden können. Die Mitarbeiter wählen und konfigurieren ihr zukünftiges E-Bike oder Fahrrad beim ausgewählten Fachhandel und bezahlen eine monatliche Leasingrate inklusive vollem Versicherungsschutz. Die Rate ist steuerlich begünstigt. Neben dem staatlichen Klimaförderbonus von 400 Euro pro E-Bike, gibt die VIG noch zusätzlich 200 Euro dazu und fördert auch Fahrräder jeweils mit 400 Euro. Die VIG-Bikes sind von der Vorsteuer abzugsberechtigt und vom Sachbezug völlig befreit.
    Zwtl.: Keep moving
    Die Kooperation mit willdienstrad ist ein weiterer Schwerpunkt im Rahmen des Gesundheits- und Mobilitätsförderprogramms „Keep moving“ und der geplanten ESG-Ziele für die Mitarbeiter der VIG Holding. Neben der finanziellen Unterstützung der Teilnahme an Sport-Events wie dem Vienna Business Run und dem Vienna City Marathon, werden unter anderem interne Sportgruppen unterstützt und umfassende Kooperationen mit Fitnessanbietern geboten, wie Holmes Place oder myClubs, einer Plattform zur Nutzung von Sportangeboten in ganz Österreich. Auch über den Kooperationspartner ViveLaCar, der in Österreich ein innovatives Autoabo-Service gestartet hat, gibt es Sonderkonditionen für VIG-Mitarbeiter, womit das Unternehmen auch den sharing-economy Gedanken unterstützt.
    Zwtl.: Life Balance
    Die VIG setzt einen Schwerpunkt auf „Life Balance“ im Unternehmen. „Als Arbeitgeberin ist es uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu bieten, in dem alle die Möglichkeiten finden, ihre beruflichen und privaten Prioritäten im Einklang zu leben. Deshalb sprechen wir in der VIG von ‚Life Balance‘. Wir bauen dazu unsere Aktivitäten zu den Themen Job und Weiterentwicklung, Vereinbarkeit und Flexibilität, Gesundheit und Sport sowie Diversität und Wertschätzung weiter aus“, betont Elisabeth Stadler. So wird zum Beispiel das umgesetzte Home-Office-Konzept während der Pandemie für flexibles Arbeiten in neuer Konzeption permanent angeboten. Mit dem Employee Assistance Program EAP und einer virtuellen „Wellbeing-Plattform“ wird den Mitarbeitern und deren Angehörigen eine professionelle, kostenlose und anonyme Beratung und ein Coaching bei privaten und beruflichen Problemen ermöglicht.

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger on top




     

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2X950
    AT0000A2YAQ2
    AT0000A2REB0


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event VIG
      #gabb #1157

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S1/09: Diana Neumüller-Klein

      Diana Neumüller-Klein ist seit 2022 CEO der Augarten Porzellan Manufaktur. Davor war sie - nach Stationen bei der APA, Raiffeisen und der OMV - seit dem IPO-Jahr 2007 für die Investor Rel...