Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





#WirsindFH: FH des BFI Wien feiert 25-jähriges Bestehen

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.06.2022, 5128 Zeichen

Wien (OTS) - Anfang Juni feierte die FH des BFI Wien ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Zuge der Feierlichkeiten im Adolf-Czettel-Bildungszentrum, welche coronabedingt um ein Jahr verschoben werden mussten, wurde gemeinsam mit rund 200 Gäst:innen aus Hochschulsektor, Politik und Wirtschaft unter dem Motto #WirsindFH angestoßen.
„Mit dem Motto #WirsindFH wollen wir diejenigen Menschen in den Mittelpunkt stellen, die unsere Hochschule ausmachen. Ohne das Mitwirken unserer vielen unterschiedlichen Wegbegleiter:innen stünde die Fachhochschule des BFI Wien heute nicht da, wo sie ist: fest verankert am Standort Wien und im Hochschulsektor sowie international anerkannt als eine der führenden Hochschulen für Wirtschaft, Management und Finance. Darauf sind wir sehr stolz und möchten uns bei unseren Mitarbeiter:innen, Lehrenden, Studierenden, Absolvent:innen, Erhalter:innen sowie Partner:innen aus Politik und Wirtschaft ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken und versichern euch: wir gehen mutig in die nächsten 250 Jahre“, so Eva Schiessl-Foggensteiner, Geschäftsführerin der FH des BFI Wien.
Zwtl.: Grund zu feiern: 25 Jahre FH des BFI Wien
Im Anschluss an die Eröffnungsreden von Eva Schiessl-Foggensteiner (FH des BFI Wien) und Renate Anderl (AK) fanden im Rahmen des Festakts im Veranstaltungsaal zwei Paneldiskussionen statt, die von Karin Bauer (Der Standard) moderiert wurden: Dabei tauschten sich Franz-Josef Lackinger (BFI Wien), Ilkim Erdost (AK Wien), Willi Mernyi (ÖGB), Andreas Breinbauer (FH des BFI Wien), Johannes Braith (Storebox), Petra Postl (Erste Bank und Sparkasse) und Peter Wieser (Stadt Wien) über die Wichtigkeit der Durchlässigkeit des Bildungssystems und des lebenslangen Lernens aus sowie die Bedeutung der angewandten FH-Forschung als Impulsgeber für Wirtschaft und Verwaltung.
Begrüßt werden konnten unter anderen zudem die Präsidentin der FHK, Ulrike Prommer, die Vizepräsidentin der AQ Austria, Eva Werner, in Vertretung des Herrn Bundesministers Polaschek, der eine Jubiläums-Grußbotschaft entsandte, aus dem BMBWF Wilhelm Brandstätter, der ehemalige Geschäftsführer und ehemalige FHK Präsident Helmut Holzinger sowie zahlreiche Vertreter:innen aus Hochschulen, der Österreichischen Hochschüler:innenschaft, Kooperationspartner:innen und Unternehmen.
„Die FH des BFI Wien kann mit Stolz auf ihre seit 1996 andauernde Erfolgsgeschichte zurückblicken: Seit 25 Jahren stehen wir für Chancengleichheit sowie lebenslanges Lernen und haben es geschafft, uns als innovative und verlässliche Bildungspartnerin für Unternehmen, Organisationen und bildungshungrige Menschen zu etablieren. Unsere mehr als 7.000 Absolvent:innen, die in Österreich wie international als verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte erfolgreich tätig sind, sind unsere Visitenkarte, auf die wir zu Recht stolz sein können.“, erklärt Andreas Breinbauer, Rektor der FH des BFI Wien.
„25 Jahre setzt die FH des BFI Wien nun schon Maßstäbe. Und das nicht zum akademischen Selbstzweck, sondern um den Alumni im besten Sinn der Berufsförderung erfolgreiche Karrieren zu ermöglichen: Über 7.000 Absolvent:innen aus der ganzen Welt führen die FH des BFI Wien mit Stolz im Lebenslauf. Und jährlich kommen mehr dazu. Ein schöneres Zeugnis kann man allen an dieser Erfolgsgeschichte mitwirkenden Personen gar nicht ausstellen“, gratuliert Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien.
Am Ende des Festakts begeisterte Science Buster Martin Puntigam mit einer Keynote zum Thema Wissenschaftskommunikation das Publikum. Im Anschluss lud die FH zu einem sommerlichen Buffet und kühlen Drinks auf die Terrasse des Bildungszentrums, um gemeinsam mit ihren wichtigsten Wegbegleiter:innen Erreichtes zu feiern und auf Zukünftiges anzustoßen.
Die zum 25-Jahr-Jubiläum erstellte Festschrift, die unter dem Motto #WirsindFH einen Rückblick, eine Standortbestimmung und einen Ausblick auf zukünftige Herausforderungen beinhaltet, stellt die Menschen hinter dem Erfolg der FH in den Mittelpunkt und ist [hier] (https://www.fh-vie.ac.at/de/pdf-preview?pdfId=66993863) [online] (https://www.fh-vie.ac.at/de/pdf-preview?pdfId=66993863) abrufbar.
Über die Fachhochschule des BFI Wien
Die Fachhochschule des BFI Wien wurde 1996 gegründet. Seitdem hat sich vieles getan: Die Hochschule mit starker internationaler Ausrichtung bietet mittlerweile mit zehn Bachelor- und sechs Master-Studiengängen – darunter zwei Bachelor- und zwei Masterprogramme auf Englisch – ein umfassendes praxisorientiertes, wirtschaftswissenschaftliches Studienangebot mit Schwerpunkt Wirtschaft, Management und Finance.
Rund zwei Drittel der ca. 2.500 Studierenden absolvieren ihr Studium berufsbegleitend. Extra zugeschnittene Lehrveranstaltungen mit an eine Berufstätigkeit angepassten Lehrveranstaltungszeiten sowie Blended Learning-Angebote ermöglichen auch Berufstätigen ein Studium auf höchstem akademischem Niveau. Seit 2017 ist die Hochschule Mitglied des UN Global Compact und unterstützt mit ihrem Handeln die Sustainable Development Goals der UN. 2022 erhielt die FH als erste Hochschule Wiens das FIBAA-Qualitätssiegel „Excellence in Digital Education“.
[www.fh-vie.ac.at] (http://www.fh-vie.ac.at/)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/88: Gehörte S Immo Frist, Geld für Valneva, Addiko gefällt, Wolfgang Leitner nicht mehr wurscht




 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2REB0
AT0000A2SUN9
AT0000A2YAQ2


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(3), Kontron(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.01%, Rutsch der Stunde: Porr -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1)
    Star der Stunde: VIG 0.44%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Semperit(4), voestalpine(3), Lenzing(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Bawag 0.37%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.58%
    Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Strabag(1)
    Star der Stunde: Amag 1.1%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.25%

    Featured Partner Video

    Österreichische Frauensport-Geschichte

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. ...

    #WirsindFH: FH des BFI Wien feiert 25-jähriges Bestehen


    15.06.2022, 5128 Zeichen

    Wien (OTS) - Anfang Juni feierte die FH des BFI Wien ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Zuge der Feierlichkeiten im Adolf-Czettel-Bildungszentrum, welche coronabedingt um ein Jahr verschoben werden mussten, wurde gemeinsam mit rund 200 Gäst:innen aus Hochschulsektor, Politik und Wirtschaft unter dem Motto #WirsindFH angestoßen.
    „Mit dem Motto #WirsindFH wollen wir diejenigen Menschen in den Mittelpunkt stellen, die unsere Hochschule ausmachen. Ohne das Mitwirken unserer vielen unterschiedlichen Wegbegleiter:innen stünde die Fachhochschule des BFI Wien heute nicht da, wo sie ist: fest verankert am Standort Wien und im Hochschulsektor sowie international anerkannt als eine der führenden Hochschulen für Wirtschaft, Management und Finance. Darauf sind wir sehr stolz und möchten uns bei unseren Mitarbeiter:innen, Lehrenden, Studierenden, Absolvent:innen, Erhalter:innen sowie Partner:innen aus Politik und Wirtschaft ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken und versichern euch: wir gehen mutig in die nächsten 250 Jahre“, so Eva Schiessl-Foggensteiner, Geschäftsführerin der FH des BFI Wien.
    Zwtl.: Grund zu feiern: 25 Jahre FH des BFI Wien
    Im Anschluss an die Eröffnungsreden von Eva Schiessl-Foggensteiner (FH des BFI Wien) und Renate Anderl (AK) fanden im Rahmen des Festakts im Veranstaltungsaal zwei Paneldiskussionen statt, die von Karin Bauer (Der Standard) moderiert wurden: Dabei tauschten sich Franz-Josef Lackinger (BFI Wien), Ilkim Erdost (AK Wien), Willi Mernyi (ÖGB), Andreas Breinbauer (FH des BFI Wien), Johannes Braith (Storebox), Petra Postl (Erste Bank und Sparkasse) und Peter Wieser (Stadt Wien) über die Wichtigkeit der Durchlässigkeit des Bildungssystems und des lebenslangen Lernens aus sowie die Bedeutung der angewandten FH-Forschung als Impulsgeber für Wirtschaft und Verwaltung.
    Begrüßt werden konnten unter anderen zudem die Präsidentin der FHK, Ulrike Prommer, die Vizepräsidentin der AQ Austria, Eva Werner, in Vertretung des Herrn Bundesministers Polaschek, der eine Jubiläums-Grußbotschaft entsandte, aus dem BMBWF Wilhelm Brandstätter, der ehemalige Geschäftsführer und ehemalige FHK Präsident Helmut Holzinger sowie zahlreiche Vertreter:innen aus Hochschulen, der Österreichischen Hochschüler:innenschaft, Kooperationspartner:innen und Unternehmen.
    „Die FH des BFI Wien kann mit Stolz auf ihre seit 1996 andauernde Erfolgsgeschichte zurückblicken: Seit 25 Jahren stehen wir für Chancengleichheit sowie lebenslanges Lernen und haben es geschafft, uns als innovative und verlässliche Bildungspartnerin für Unternehmen, Organisationen und bildungshungrige Menschen zu etablieren. Unsere mehr als 7.000 Absolvent:innen, die in Österreich wie international als verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte erfolgreich tätig sind, sind unsere Visitenkarte, auf die wir zu Recht stolz sein können.“, erklärt Andreas Breinbauer, Rektor der FH des BFI Wien.
    „25 Jahre setzt die FH des BFI Wien nun schon Maßstäbe. Und das nicht zum akademischen Selbstzweck, sondern um den Alumni im besten Sinn der Berufsförderung erfolgreiche Karrieren zu ermöglichen: Über 7.000 Absolvent:innen aus der ganzen Welt führen die FH des BFI Wien mit Stolz im Lebenslauf. Und jährlich kommen mehr dazu. Ein schöneres Zeugnis kann man allen an dieser Erfolgsgeschichte mitwirkenden Personen gar nicht ausstellen“, gratuliert Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien.
    Am Ende des Festakts begeisterte Science Buster Martin Puntigam mit einer Keynote zum Thema Wissenschaftskommunikation das Publikum. Im Anschluss lud die FH zu einem sommerlichen Buffet und kühlen Drinks auf die Terrasse des Bildungszentrums, um gemeinsam mit ihren wichtigsten Wegbegleiter:innen Erreichtes zu feiern und auf Zukünftiges anzustoßen.
    Die zum 25-Jahr-Jubiläum erstellte Festschrift, die unter dem Motto #WirsindFH einen Rückblick, eine Standortbestimmung und einen Ausblick auf zukünftige Herausforderungen beinhaltet, stellt die Menschen hinter dem Erfolg der FH in den Mittelpunkt und ist [hier] (https://www.fh-vie.ac.at/de/pdf-preview?pdfId=66993863) [online] (https://www.fh-vie.ac.at/de/pdf-preview?pdfId=66993863) abrufbar.
    Über die Fachhochschule des BFI Wien
    Die Fachhochschule des BFI Wien wurde 1996 gegründet. Seitdem hat sich vieles getan: Die Hochschule mit starker internationaler Ausrichtung bietet mittlerweile mit zehn Bachelor- und sechs Master-Studiengängen – darunter zwei Bachelor- und zwei Masterprogramme auf Englisch – ein umfassendes praxisorientiertes, wirtschaftswissenschaftliches Studienangebot mit Schwerpunkt Wirtschaft, Management und Finance.
    Rund zwei Drittel der ca. 2.500 Studierenden absolvieren ihr Studium berufsbegleitend. Extra zugeschnittene Lehrveranstaltungen mit an eine Berufstätigkeit angepassten Lehrveranstaltungszeiten sowie Blended Learning-Angebote ermöglichen auch Berufstätigen ein Studium auf höchstem akademischem Niveau. Seit 2017 ist die Hochschule Mitglied des UN Global Compact und unterstützt mit ihrem Handeln die Sustainable Development Goals der UN. 2022 erhielt die FH als erste Hochschule Wiens das FIBAA-Qualitätssiegel „Excellence in Digital Education“.
    [www.fh-vie.ac.at] (http://www.fh-vie.ac.at/)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/88: Gehörte S Immo Frist, Geld für Valneva, Addiko gefällt, Wolfgang Leitner nicht mehr wurscht




     

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2REB0
    AT0000A2SUN9
    AT0000A2YAQ2


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(3), Kontron(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.01%, Rutsch der Stunde: Porr -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1)
      Star der Stunde: VIG 0.44%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Semperit(4), voestalpine(3), Lenzing(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Bawag 0.37%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.58%
      Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Strabag(1)
      Star der Stunde: Amag 1.1%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.25%

      Featured Partner Video

      Österreichische Frauensport-Geschichte

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. ...