Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





A1 Telekom Austria Group: solides zweites Quartal 2022, positive Wachstumstrends fortgesetzt

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



12.07.2022, 1625 Zeichen

Wien (OTS) - Thomas Arnoldner, CEO der A1 Telekom Austria Group, zu den Highlights des 2. Quartals:
<a></a>„Unsere positiven Wachstumstrends haben sich auch im zweiten Quartal fortgesetzt. Die Umsatzerlöse im Konzern stiegen um 3,7 %, das EBITDA vor Restrukturierungskosten stieg um 6,3 %, trotz höherer OPEX insbesondere gestiegener Energiekosten. Produkte mit hoher Bandbreite, das Lösungs- und Connectivity-Geschäft sowie höhere Roamingumsätze trugen zum Wachstum bei. Das Nettoergebnis des zweiten Quartals 2022 stieg von EUR 125,0 Mio. auf EUR 167,0 Mio.
Der zügige Ausbau unsere Infrastruktur, digitale Innovationen und ein starker Nachhaltigkeitsfokus schaffen höhere Resilienz in Krisenzeiten sowie langfristig Vorteile im globalen Wettbewerb. In den vergangenen Jahren konnten wir auch durch eine konsequente Strategieumsetzung und gemeinsame Initiativen im Konzern viele Synergiepotenziale heben und damit unseren Kund:innen in allen Märkten ein durchgängiges Angebot und einheitliches Erlebnis bieten."
Alejandro Plater, COO der A1 Telekom Austria Group, ergänzt:
<a></a>„Die Serviceumsätze stiegen im zweiten Quartal um 5,0% mit Wachstum in allen Märkten – trotz des Kostendrucks bei den Energiepreisen. Die Zahl der Mobilfunkkunden wuchs um 4,3%, jene der Internet@home-Kunden stieg um 4,9% und die RGUs stiegen um 1,0%.
Aufgrund der makroökonomischen Instabilität werden wir auch weiterhin einen starken Fokus auf operative Effizienzsteigerungen und Kostendisziplin legen, um unsere Strategie erfolgreich umzusetzen."
Detaillierte Infos finden Sie hier [https://newsroom.a1.group/] (https://newsroom.a1.group/)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende




 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T4E5
AT0000A2YNS1
AT0000A26J44


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Fabasoft(1)
    PIC zu RBI
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.59%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.37%
    Star der Stunde: DO&CO 0.35%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.7%, Rutsch der Stunde: FACC -1.78%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Verbund(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S3/13: Holger Zschäpitz mein Backup, Superhelden-Name Wolfgang Matejka, Angst vor der Gewinn-Messe

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com

    Robert Frank
    The Americans (Chinese Edition
    2008
    Steidl

    Jörg Brüggemann
    Metalheads
    2012
    Gestalten

    Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
    Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
    1981
    West Village

    Paul Fusco
    RFK Funeral Train
    2000
    Umbrage Editions

    Julius Werner Chromecek
    Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
    2022
    Self published

    A1 Telekom Austria Group: solides zweites Quartal 2022, positive Wachstumstrends fortgesetzt


    12.07.2022, 1625 Zeichen

    Wien (OTS) - Thomas Arnoldner, CEO der A1 Telekom Austria Group, zu den Highlights des 2. Quartals:
    <a></a>„Unsere positiven Wachstumstrends haben sich auch im zweiten Quartal fortgesetzt. Die Umsatzerlöse im Konzern stiegen um 3,7 %, das EBITDA vor Restrukturierungskosten stieg um 6,3 %, trotz höherer OPEX insbesondere gestiegener Energiekosten. Produkte mit hoher Bandbreite, das Lösungs- und Connectivity-Geschäft sowie höhere Roamingumsätze trugen zum Wachstum bei. Das Nettoergebnis des zweiten Quartals 2022 stieg von EUR 125,0 Mio. auf EUR 167,0 Mio.
    Der zügige Ausbau unsere Infrastruktur, digitale Innovationen und ein starker Nachhaltigkeitsfokus schaffen höhere Resilienz in Krisenzeiten sowie langfristig Vorteile im globalen Wettbewerb. In den vergangenen Jahren konnten wir auch durch eine konsequente Strategieumsetzung und gemeinsame Initiativen im Konzern viele Synergiepotenziale heben und damit unseren Kund:innen in allen Märkten ein durchgängiges Angebot und einheitliches Erlebnis bieten."
    Alejandro Plater, COO der A1 Telekom Austria Group, ergänzt:
    <a></a>„Die Serviceumsätze stiegen im zweiten Quartal um 5,0% mit Wachstum in allen Märkten – trotz des Kostendrucks bei den Energiepreisen. Die Zahl der Mobilfunkkunden wuchs um 4,3%, jene der Internet@home-Kunden stieg um 4,9% und die RGUs stiegen um 1,0%.
    Aufgrund der makroökonomischen Instabilität werden wir auch weiterhin einen starken Fokus auf operative Effizienzsteigerungen und Kostendisziplin legen, um unsere Strategie erfolgreich umzusetzen."
    Detaillierte Infos finden Sie hier [https://newsroom.a1.group/] (https://newsroom.a1.group/)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende




     

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2T4E5
    AT0000A2YNS1
    AT0000A26J44


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Fabasoft(1)
      PIC zu RBI
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.59%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.37%
      Star der Stunde: DO&CO 0.35%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.7%, Rutsch der Stunde: FACC -1.78%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Verbund(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S3/13: Holger Zschäpitz mein Backup, Superhelden-Name Wolfgang Matejka, Angst vor der Gewinn-Messe

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com

      Lewis Baltz
      Park City
      1980
      Artspace Press and Castelli Graphics

      Raymond Meeks
      Halfstory Halflife
      2018
      Chose Commune

      Emily Graham
      The Blindest Man
      2022
      Void

      Matt Dunne
      The Killing Sink
      2022
      Void

      Christian Kasners
      Woodward
      2022
      Self published