Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FW-Krenn fordert lückenlose Aufklärung im COFAG-Skandal

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.08.2022, 1237 Zeichen

Wien (OTS) - Lückenlose Aufklärung im COFAG-Skandal erwartet der Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft, KommR. Bgm. Matthias Krenn. Dass der Verdacht bestehe, dass die ÖVP ihr Umfeld, „die Familie“ und diversen Landeshauptleuten nahestehende Betriebe über die Maße mit Förderungen zugeschüttet haben könnte, während zigtausend ehrliche Unternehmer, die aufgrund der völlig überzogenen Corona-Maßnahmen wirtschaftlich ruiniert wurden, durch die Finger schauen mussten, sei unerträglich. „Das macht richtig wütend“, so Krenn.
Krenn sieht die Freiheitliche Wirtschaft in all ihren Kritikpunkten, die sie bezüglich der COFAG vorgebracht hat, bestätigt. „Wir haben etwa von Anfang an nicht verstanden, warum man die Abwicklung der Förderungen nicht dem Finanzamt überträgt. Die Finanz hat die Daten, die Zahlen und den Apparat, das umzusetzen. Viele werden sich nun denken: jetzt wissen wir warum“, so Krenn.
Krenn erinnert an typisch österreichische Finanzskandale der Vergangenheit wie den AKH-Skandal oder zuletzt die Finanzgebarungen rund um den Bau des KH-Nord. „Wenn die Vorwürfe stimmen, dann stellt dieser COFAG-Skandal alles bisher Dagewesene in den Schatten. Daher ist lückenlose Aufklärung unbedingt notwendig“, so Krenn abschließend.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler




 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T4E5
AT0000A2YNS1
AT0000A2XLE7


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1192

    Featured Partner Video

    Wienerberger Penter GardenVisions App - Gartendesign in wenigen Schritten

    Die Terrasse oder die Auffahrt braucht eine Umgestaltung, aber Sie sind sich nicht sicher, wie das Endergebnis aussehen soll oder welches Produkt zu Ihnen passt? Mit der Wienerberger GardenVisions ...

    Books josefchladek.com

    Lars Tunbjörk
    Home
    2003
    Steidl

    Martin Ogolter
    12 conversas e uma festa
    2021
    Self published

    Garry Winogrand
    Women are beautiful
    1975
    Light Gallery Books

    Aldo Henggeler
    Die Stadt als offenes System
    1973
    Birkhäuser Verlag

    Lewis Baltz
    Park City
    1980
    Artspace Press and Castelli Graphics

    FW-Krenn fordert lückenlose Aufklärung im COFAG-Skandal


    10.08.2022, 1237 Zeichen

    Wien (OTS) - Lückenlose Aufklärung im COFAG-Skandal erwartet der Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft, KommR. Bgm. Matthias Krenn. Dass der Verdacht bestehe, dass die ÖVP ihr Umfeld, „die Familie“ und diversen Landeshauptleuten nahestehende Betriebe über die Maße mit Förderungen zugeschüttet haben könnte, während zigtausend ehrliche Unternehmer, die aufgrund der völlig überzogenen Corona-Maßnahmen wirtschaftlich ruiniert wurden, durch die Finger schauen mussten, sei unerträglich. „Das macht richtig wütend“, so Krenn.
    Krenn sieht die Freiheitliche Wirtschaft in all ihren Kritikpunkten, die sie bezüglich der COFAG vorgebracht hat, bestätigt. „Wir haben etwa von Anfang an nicht verstanden, warum man die Abwicklung der Förderungen nicht dem Finanzamt überträgt. Die Finanz hat die Daten, die Zahlen und den Apparat, das umzusetzen. Viele werden sich nun denken: jetzt wissen wir warum“, so Krenn.
    Krenn erinnert an typisch österreichische Finanzskandale der Vergangenheit wie den AKH-Skandal oder zuletzt die Finanzgebarungen rund um den Bau des KH-Nord. „Wenn die Vorwürfe stimmen, dann stellt dieser COFAG-Skandal alles bisher Dagewesene in den Schatten. Daher ist lückenlose Aufklärung unbedingt notwendig“, so Krenn abschließend.

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler




     

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2T4E5
    AT0000A2YNS1
    AT0000A2XLE7


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1192

      Featured Partner Video

      Wienerberger Penter GardenVisions App - Gartendesign in wenigen Schritten

      Die Terrasse oder die Auffahrt braucht eine Umgestaltung, aber Sie sind sich nicht sicher, wie das Endergebnis aussehen soll oder welches Produkt zu Ihnen passt? Mit der Wienerberger GardenVisions ...

      Books josefchladek.com

      Martin Ogolter
      12 conversas e uma festa
      2021
      Self published

      Taiyo Onorato / Nico Krebs
      Future Memories
      2021
      Edition Patrick Frey

      Garry Winogrand
      Women are beautiful
      1975
      Light Gallery Books

      Robert Frank
      Die Amerikaner (1st Swiss edition)
      1986
      Buchclub Ex Libris Zürich

      Lars Tunbjörk
      Vinter
      2007
      Steidl