Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Immofinanz, S Immo, CA Immo, UBM Thomas Winkler, Bed Bath, Beyond

17.08.2022, 12391 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler

Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S2/93 geht es um ein kleines Sommerloch, daher ist Raum für ein Special, dieses ist den Immos gewidmet: CPI Property ist bei S Immo nun über 45 und dann gleich über 50 Prozent gekommen, die Banken melden offenbar täglich an CPI, die dann rückinformierend die S Immo kontaktiert sowie auch FMA & Co. Heisst: Erst grösser 80 Prozent hätte ich gesagt, dass der ATX-Platz der S Immo wackelt, ich gehe mit dem neuen Wissensstand davon aus, dass die S Immo per September-Verfall fix im ATX bleibt. Die Nachfrist wird dann zeigen, wie es weitergeht. Eine Fusion von S Immo und Immofinanz soll allein schon aus steuerlichen Gründen kein Ziel sein. Auch bei der CA Immo kann es bald wieder spannend werden, Stichworte Klaus Umek und Starwood. Der Shorter in der Immofinanz dürfte ein gehedgter ETF sein.

 

Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO HeimoScheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im August ist boersenwerte https://www.boersenbrief.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.

 

Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

 

Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:06:53), 16.08.



Trade der Woche: Short im DAX (PD1J6S) und Dow Jones (PF6T2S)
Hot Bets Episode 351 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Short-Positionierungen im Trading-Depot von finanzen.net ein. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Hot Bets wird präsentiert von BNP Paribas Zertifikate, einem der führenden und vielfach ausgezeichneten Zertifikate- und Hebelprodukte-Anbieter im deutschen Markt.
Die Kollegen von BNP Paribas haben ein Video zum Thema Unlimited Turbo-Optionsscheine herausgebracht: Licht An!

 

Die Emittentin ist berechtigt, Wertpapiere mit open-end Laufzeit zu kündigen. Es besteht das Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust.
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter der Emittentin BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH erhalten Sie
https://derivate.bnpparibas.com/DE000PF6T2S2/rechtlichedokumente
https://derivate.bnpparibas.com/DE000PD1J6S5/rechtlichedokumente


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:04:14), 16.08.



Marktbericht Di. 16.08.2022 - DAX Richtung 14.000 Punkte
DAX Richtung 14.000 Punkte - Heiko Thieme: "Machen die Hausse mal mit!" - ZEW skeptisch

Heiko Thieme formulierte am Dienstag sinngemäß: "So was gabs noch nie an der Börse: zwei Schwarze Schwäne und zwei krasse Haussen in so kurzer Zeit. Corona - abgehakt. Ukraine-Krieg - anscheinend auch." Der Altmeister ist überrascht, sagt aber: "Wir machen die Hausse mal lieber mit." Allerdings den Finger dann doch am Abzug, respektive Verkaufsknopf. Auch andere Börsenprofis werden skeptischer. Abzulesen das am schwächeren ZEW-Index. Wie dem auch sei: DAX und MDAX machen am Dienstag nochmal 0,7 % Boden gut. Auf 13.910 und 28.108 Punkte. Brent-Öl bei 92 Dollar. Rechtzeitig zum Auslaufen des Tankrabatts geht es ruhiger zu beim Ölpreis. Anders beim Gas. Da sagt Norwegen geschmeidig "Nei!" zum Deutschlands Wunsch nach mehr Gas. Aber wenn es nach dem Chef von Infineon geht, sind die Gassorgen eigentlich Pillepalle gegen die Abhängigkeit Europas von Computerchips aus Taiwan. Hoffentlich treiben die Chinesen da keinen allzu groben Unfug!


Börsenradio to go Marktbericht (00:14:49), 16.08.



Börsepeople im Podcast S1/16: Thomas G. Winkler

Thomas Winkler ist seit 2016 CEO der UBM, davor war er u.a. für die Girozentrale, Maculan (Head of IR, in dieser Zeit hat er den Verband CIRA mitgegründet), Magna, die Deutsche Telekom, T-Mobile, Lenzing und die ÖIAG tätig. In seiner Zeit als Finanzvorstand von T-Mobile hatte er sich auch intensiv mit dem erfolgreichen T-Mobile-Radrennstall auseinandergesetzt, da bin ich als Sportfan länger hängengeblieben. Winkler hat mit herausragenden Persönlichkeiten wie Alexander Maculan, Frank Stronach, Ron Sommer oder Karl-Heinz Strauss zusammengearbeitet und mit UBM kurz nach Pandemiebeginn einen mutigen Strategieschwenk vollzogen. Der Switch in Richtung Holz scheint gelungen, ESG-Preise sind ein Lohn, den man auch gerne mitnimmt.

 

https://www.ubm.at

 

About: Die Serie Börsepeople findet m Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 1 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople in Summer 22“ eben 22 Po dcast-Talks, divers zusammengesetzt. Presenter ist die Management Factory (https://www.mf.ag ).

 

Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:37:40), 17.08.



CEO Talk mit Markus Vesely
Markus Vesely der A-Trust hat bei Max für den CEO Talk Platz genommen! Wie landet man im Bereich 'Digitale Sicherheit'? Wem gehört die A-Trust? Was kann die ID Austria? Hier kommen die Antworten :)
00:20 - Wer ist Markus Vesely?
02:50 - Max steht auf A-Trust
04:30 - Wie sicher ist A-Trust?
06:30 - Wie wird man A-Trust CEO?
08:30 - Was kann die A-Trust?
10:00 - Warum CEO werden?
15:00 - Welche Bedeutung hat A-Trust?
18:30 - Wem gehört A-Trust?
22:30 - Was kommt Neues?
25:00 - Die ID Austria
29:00 - Der Word Rap
Sunrise Capital (00:34:27), 17.08.



“Versteckte Rolex-Aktie” - Bed Bath & Beyond +79% & ZipRecruiter spürt den Wind
Episode #430 vom 17.08.2022

Delivery Hero liefert Gewinn, vielleicht, irgendwann, 2023. Tencent und Michael Burry haben keinen Bock auf Aktien, Amis haben laut Walmart Bock auf Dosenbohnen und Zocker haben Bock auf Bed Bath & Beyond.


Leider sind Rolex und Patek Philippe nicht an der Börse. Aber Watches of Switzerland (WKN: A2PLJE) ist an der Börse. Und trotz verarmter Krypto-Millionäre gibt’s immer noch ordentlich Wachstum.


Die Wirtschaft schwächelt, aber Mitarbeiter werden trotzdem gesucht und ZipRecruiter (WKN: A3CQ3L) ist weiter ausgebucht.


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 17.08.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:34), 17.08.



Frust-Börsen-Shopping der Saudis und Kohle für den Knast
17.8.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Laurin Meyer und Philipp Vetter über Frust-Börsen-Shopping bei den Saudis und das Geldverdienen mit dem Knast.

 

Außerdem geht es um Delivery Hero, Rheinmetall, Hensoldt, Walmart, BlackRock, Amazon, Meta, Electronic Arts, Uniper, Geo Group und CoreCivic.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:09:50), 17.08.



Warum ich mir den Luxus von LVMH gegönnt habe

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht unbedingt ein Luxusgeschöpf bin und am liebsten in den Gummistiefeln die Mistgabel schwinge. Luxus habe ich mir Ende Juli aber dann doch gegönnt in Form von LVMH-Aktien: L und V stehen für Louis Vuitton, M für das Champagnerhaus Moet, H für den Cognac-Spezialisten Hennessy. Die drei Luxuslabels waren die Gründer des Konzerns, der inzwischen aus 75 Prestige-Marken besteht. Von Wein über Spirituosen, Lederwaren, Mode, Uhren bis hin zu Kosmetik. Kernaktionär mit 47,5 Prozent ist CEO Bernard Arnault bzw. seine Familiengruppe. Der globale Luxusgüter-Konzern macht 64,2 Milliarden Euro Umsatz und verbucht einen Jahresüberschuss von zwölf Milliarden Euro. Warum ich zuversichtlich bin, dass auch die neuen Geschäftszahlen von LVMH am 5. Dezember 2022 glänzen werden? Das liegt nicht unbedingt daran, dass Weihnachten dann schon naht und die Lust auf Luxus besonders hoch ist. Es ist generell wegen der guten LVMH-Langfristperspektive. Zum einen nimmt die Mittelschicht in den Schwellenstaaten zu, die sich mit ihrem neuen Wohlstand mehr Luxus gönnt – gerade in Asien. Es sind aber auch die Margen, die bei Luxusgütern interessant sind und die Preismacht der Marken, die gewissermaßen gegen Inflation schützt. Die Kurse von Premiumwaren brechen zwar in der Rezession schnell und kräftig ein. Sie sind in der Regel dann aber auch die ersten, die sich massiv erholen. Luxusartikler zählen auch zu den Pandemiegewinnern, weil es die großen Labels wie jene von LVMH geschafft haben ihren Internetverkauf stark anzukurbeln, was künftig weitere luxuriöse Läden einspart und die Margen noch verbessern könnte. Auch steht die junge, nachhaltiger denkende Generation auf langlebige Qualität, für die sie auch bereit ist, mehr Geld auszugeben. Und Premiummarken bieten gerade jungen Käuferschichten ein Lebensgefühl.  Um eine traditionsreiche Luxusmarke aufzubauen braucht es außerdem Zeit, weshalb hier die Konkurrenz aus China noch nicht so droht wie etwa bei hochpreisigen Sportmarken wie Nike und Adidas. Die beiden mussten übrigens ihre Plätze Eins und zwei im Land des Lächelns an chinesische Marken abtreten, auch weil die Regierung eine Kampagne gegen ausländische Marken fährt, für die es schon chinesischen Ersatz gibt. Auch lag Kurs der LVMH-Aktie im Juli noch einiges unter dem Jänner-Hoch und ich hatte auch sonst noch keinen Luxusgüter-Konzern in meiner Wertpapiersammlung. Wobei ich - hätte ich sie nicht schon gekauft - auch jetzt noch  Rücksetzer für den Einstieg nutzen würde, um sie langfristig zu halten. Was generell Lust auf Luxus macht, erzählt Gillian Diesen von der Fondsgesellschaft Pictet, zu Gast beim Podcast GELDMEISTERIN am kommenden Sonntag.

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.   Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung,  sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

 

#LVMH #LuisVuitton #Hermes #Moet #Hennessy #Euro #Luxus #Labels #Börsen #podcast #investment #GELDMEISTERIN #Börsenminute #Klimabilanz  #Nachhaltigkeit #Premiummarken #Pictet #GillianDiesen #China #Pandemiegewinner #Margen #Mittelschicht #Schwellenstaaten #Rezession #Cognac #Champagner #Uhren #Mode

 

Foto: Wikipedia


Die Börsenminute (00:03:45), 17.08.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(17.08.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm, Continental, Zalando, Siemens Energy, Deutsche Boerse, Infineon, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, RWE, Bayer, Brenntag, Vonovia SE, Daimler.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse zu Mittag leicht im Minus: Warimpex, Pierer Mobility und Fr...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. X-App, Duolingo, Google, Apple, Meta. M...

» ATX-Trends: Marinomed, Polytec, UBM, Lenzing ...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Verbund tauschen Rang, ebenso AT&S und...

» Börsegeschichte 5.10.: Extremes zu EVN, Bawag und Mayr-Melnhof

» Smeil Nominierungen 2022: BASIC thinking, Penningfuxer, P2P-Kredite.com,...

» News zu Andritz, Valneva, Knaus Tabbert, Research zu Erste, OMV, voestal...

» 13. Aktienturnier: Halbzeit in Runde 1 und Knaus Tabbert 17 Prozent im P...

» Nachlese: Oliver Lintner, Manuel Taverne (Christian Drastil)

» Börsen-Kurier: Austro-Dividendenquartett, ATX historisch günstig (C...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2MJG9
AT0000A2YNV5
AT0000A2VDC2


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Frequentis 0.81%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.43%, Rutsch der Stunde: RBI -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(1), Uniqa(1)
    Star der Stunde: FACC 1.07%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Uniqa(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.68%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.78%
    BSN Vola-Event Zalando
    Star der Stunde: Lenzing 2.11%, Rutsch der Stunde: Amag -0.33%

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S2/15: Manuel Taverne

    Manuel Taverne wollte eigentlich Landwirt werden. wurde dann SAP-Spezialist und just nach einem Hoppala sogar SAP-Trainer bei der Telekom Austria. Vis a vis seiner Arbeitsstelle studierte er berufs...

    Books josefchladek.com

    Raymond Meeks
    ciprian honey cathedral
    2020
    MACK

    Matt Dunne
    The Killing Sink
    2022
    Void

    Lars Tunbjörk
    Vinter
    2007
    Steidl

    Robert Frank
    The Americans (Chinese Edition
    2008
    Steidl

    Raymond Meeks
    Halfstory Halflife
    2018
    Chose Commune


    17.08.2022, 12391 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S2/93 geht es um ein kleines Sommerloch, daher ist Raum für ein Special, dieses ist den Immos gewidmet: CPI Property ist bei S Immo nun über 45 und dann gleich über 50 Prozent gekommen, die Banken melden offenbar täglich an CPI, die dann rückinformierend die S Immo kontaktiert sowie auch FMA & Co. Heisst: Erst grösser 80 Prozent hätte ich gesagt, dass der ATX-Platz der S Immo wackelt, ich gehe mit dem neuen Wissensstand davon aus, dass die S Immo per September-Verfall fix im ATX bleibt. Die Nachfrist wird dann zeigen, wie es weitergeht. Eine Fusion von S Immo und Immofinanz soll allein schon aus steuerlichen Gründen kein Ziel sein. Auch bei der CA Immo kann es bald wieder spannend werden, Stichworte Klaus Umek und Starwood. Der Shorter in der Immofinanz dürfte ein gehedgter ETF sein.

     

    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO HeimoScheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im August ist boersenwerte https://www.boersenbrief.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.

     

    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

     

    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:06:53), 16.08.



    Trade der Woche: Short im DAX (PD1J6S) und Dow Jones (PF6T2S)
    Hot Bets Episode 351 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Short-Positionierungen im Trading-Depot von finanzen.net ein. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Hot Bets wird präsentiert von BNP Paribas Zertifikate, einem der führenden und vielfach ausgezeichneten Zertifikate- und Hebelprodukte-Anbieter im deutschen Markt.
    Die Kollegen von BNP Paribas haben ein Video zum Thema Unlimited Turbo-Optionsscheine herausgebracht: Licht An!

     

    Die Emittentin ist berechtigt, Wertpapiere mit open-end Laufzeit zu kündigen. Es besteht das Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust.
    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter der Emittentin BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH erhalten Sie
    https://derivate.bnpparibas.com/DE000PF6T2S2/rechtlichedokumente
    https://derivate.bnpparibas.com/DE000PD1J6S5/rechtlichedokumente


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:04:14), 16.08.



    Marktbericht Di. 16.08.2022 - DAX Richtung 14.000 Punkte
    DAX Richtung 14.000 Punkte - Heiko Thieme: "Machen die Hausse mal mit!" - ZEW skeptisch

    Heiko Thieme formulierte am Dienstag sinngemäß: "So was gabs noch nie an der Börse: zwei Schwarze Schwäne und zwei krasse Haussen in so kurzer Zeit. Corona - abgehakt. Ukraine-Krieg - anscheinend auch." Der Altmeister ist überrascht, sagt aber: "Wir machen die Hausse mal lieber mit." Allerdings den Finger dann doch am Abzug, respektive Verkaufsknopf. Auch andere Börsenprofis werden skeptischer. Abzulesen das am schwächeren ZEW-Index. Wie dem auch sei: DAX und MDAX machen am Dienstag nochmal 0,7 % Boden gut. Auf 13.910 und 28.108 Punkte. Brent-Öl bei 92 Dollar. Rechtzeitig zum Auslaufen des Tankrabatts geht es ruhiger zu beim Ölpreis. Anders beim Gas. Da sagt Norwegen geschmeidig "Nei!" zum Deutschlands Wunsch nach mehr Gas. Aber wenn es nach dem Chef von Infineon geht, sind die Gassorgen eigentlich Pillepalle gegen die Abhängigkeit Europas von Computerchips aus Taiwan. Hoffentlich treiben die Chinesen da keinen allzu groben Unfug!


    Börsenradio to go Marktbericht (00:14:49), 16.08.



    Börsepeople im Podcast S1/16: Thomas G. Winkler

    Thomas Winkler ist seit 2016 CEO der UBM, davor war er u.a. für die Girozentrale, Maculan (Head of IR, in dieser Zeit hat er den Verband CIRA mitgegründet), Magna, die Deutsche Telekom, T-Mobile, Lenzing und die ÖIAG tätig. In seiner Zeit als Finanzvorstand von T-Mobile hatte er sich auch intensiv mit dem erfolgreichen T-Mobile-Radrennstall auseinandergesetzt, da bin ich als Sportfan länger hängengeblieben. Winkler hat mit herausragenden Persönlichkeiten wie Alexander Maculan, Frank Stronach, Ron Sommer oder Karl-Heinz Strauss zusammengearbeitet und mit UBM kurz nach Pandemiebeginn einen mutigen Strategieschwenk vollzogen. Der Switch in Richtung Holz scheint gelungen, ESG-Preise sind ein Lohn, den man auch gerne mitnimmt.

     

    https://www.ubm.at

     

    About: Die Serie Börsepeople findet m Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 1 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople in Summer 22“ eben 22 Po dcast-Talks, divers zusammengesetzt. Presenter ist die Management Factory (https://www.mf.ag ).

     

    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:37:40), 17.08.



    CEO Talk mit Markus Vesely
    Markus Vesely der A-Trust hat bei Max für den CEO Talk Platz genommen! Wie landet man im Bereich 'Digitale Sicherheit'? Wem gehört die A-Trust? Was kann die ID Austria? Hier kommen die Antworten :)
    00:20 - Wer ist Markus Vesely?
    02:50 - Max steht auf A-Trust
    04:30 - Wie sicher ist A-Trust?
    06:30 - Wie wird man A-Trust CEO?
    08:30 - Was kann die A-Trust?
    10:00 - Warum CEO werden?
    15:00 - Welche Bedeutung hat A-Trust?
    18:30 - Wem gehört A-Trust?
    22:30 - Was kommt Neues?
    25:00 - Die ID Austria
    29:00 - Der Word Rap
    Sunrise Capital (00:34:27), 17.08.



    “Versteckte Rolex-Aktie” - Bed Bath & Beyond +79% & ZipRecruiter spürt den Wind
    Episode #430 vom 17.08.2022

    Delivery Hero liefert Gewinn, vielleicht, irgendwann, 2023. Tencent und Michael Burry haben keinen Bock auf Aktien, Amis haben laut Walmart Bock auf Dosenbohnen und Zocker haben Bock auf Bed Bath & Beyond.


    Leider sind Rolex und Patek Philippe nicht an der Börse. Aber Watches of Switzerland (WKN: A2PLJE) ist an der Börse. Und trotz verarmter Krypto-Millionäre gibt’s immer noch ordentlich Wachstum.


    Die Wirtschaft schwächelt, aber Mitarbeiter werden trotzdem gesucht und ZipRecruiter (WKN: A3CQ3L) ist weiter ausgebucht.


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 17.08.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:34), 17.08.



    Frust-Börsen-Shopping der Saudis und Kohle für den Knast
    17.8.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Laurin Meyer und Philipp Vetter über Frust-Börsen-Shopping bei den Saudis und das Geldverdienen mit dem Knast.

     

    Außerdem geht es um Delivery Hero, Rheinmetall, Hensoldt, Walmart, BlackRock, Amazon, Meta, Electronic Arts, Uniper, Geo Group und CoreCivic.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:09:50), 17.08.



    Warum ich mir den Luxus von LVMH gegönnt habe

    Wer mich kennt weiß, dass ich nicht unbedingt ein Luxusgeschöpf bin und am liebsten in den Gummistiefeln die Mistgabel schwinge. Luxus habe ich mir Ende Juli aber dann doch gegönnt in Form von LVMH-Aktien: L und V stehen für Louis Vuitton, M für das Champagnerhaus Moet, H für den Cognac-Spezialisten Hennessy. Die drei Luxuslabels waren die Gründer des Konzerns, der inzwischen aus 75 Prestige-Marken besteht. Von Wein über Spirituosen, Lederwaren, Mode, Uhren bis hin zu Kosmetik. Kernaktionär mit 47,5 Prozent ist CEO Bernard Arnault bzw. seine Familiengruppe. Der globale Luxusgüter-Konzern macht 64,2 Milliarden Euro Umsatz und verbucht einen Jahresüberschuss von zwölf Milliarden Euro. Warum ich zuversichtlich bin, dass auch die neuen Geschäftszahlen von LVMH am 5. Dezember 2022 glänzen werden? Das liegt nicht unbedingt daran, dass Weihnachten dann schon naht und die Lust auf Luxus besonders hoch ist. Es ist generell wegen der guten LVMH-Langfristperspektive. Zum einen nimmt die Mittelschicht in den Schwellenstaaten zu, die sich mit ihrem neuen Wohlstand mehr Luxus gönnt – gerade in Asien. Es sind aber auch die Margen, die bei Luxusgütern interessant sind und die Preismacht der Marken, die gewissermaßen gegen Inflation schützt. Die Kurse von Premiumwaren brechen zwar in der Rezession schnell und kräftig ein. Sie sind in der Regel dann aber auch die ersten, die sich massiv erholen. Luxusartikler zählen auch zu den Pandemiegewinnern, weil es die großen Labels wie jene von LVMH geschafft haben ihren Internetverkauf stark anzukurbeln, was künftig weitere luxuriöse Läden einspart und die Margen noch verbessern könnte. Auch steht die junge, nachhaltiger denkende Generation auf langlebige Qualität, für die sie auch bereit ist, mehr Geld auszugeben. Und Premiummarken bieten gerade jungen Käuferschichten ein Lebensgefühl.  Um eine traditionsreiche Luxusmarke aufzubauen braucht es außerdem Zeit, weshalb hier die Konkurrenz aus China noch nicht so droht wie etwa bei hochpreisigen Sportmarken wie Nike und Adidas. Die beiden mussten übrigens ihre Plätze Eins und zwei im Land des Lächelns an chinesische Marken abtreten, auch weil die Regierung eine Kampagne gegen ausländische Marken fährt, für die es schon chinesischen Ersatz gibt. Auch lag Kurs der LVMH-Aktie im Juli noch einiges unter dem Jänner-Hoch und ich hatte auch sonst noch keinen Luxusgüter-Konzern in meiner Wertpapiersammlung. Wobei ich - hätte ich sie nicht schon gekauft - auch jetzt noch  Rücksetzer für den Einstieg nutzen würde, um sie langfristig zu halten. Was generell Lust auf Luxus macht, erzählt Gillian Diesen von der Fondsgesellschaft Pictet, zu Gast beim Podcast GELDMEISTERIN am kommenden Sonntag.

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.   Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung,  sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

     

    #LVMH #LuisVuitton #Hermes #Moet #Hennessy #Euro #Luxus #Labels #Börsen #podcast #investment #GELDMEISTERIN #Börsenminute #Klimabilanz  #Nachhaltigkeit #Premiummarken #Pictet #GillianDiesen #China #Pandemiegewinner #Margen #Mittelschicht #Schwellenstaaten #Rezession #Cognac #Champagner #Uhren #Mode

     

    Foto: Wikipedia


    Die Börsenminute (00:03:45), 17.08.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (17.08.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm, Continental, Zalando, Siemens Energy, Deutsche Boerse, Infineon, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, RWE, Bayer, Brenntag, Vonovia SE, Daimler.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse zu Mittag leicht im Minus: Warimpex, Pierer Mobility und Fr...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. X-App, Duolingo, Google, Apple, Meta. M...

    » ATX-Trends: Marinomed, Polytec, UBM, Lenzing ...

    » BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Verbund tauschen Rang, ebenso AT&S und...

    » Börsegeschichte 5.10.: Extremes zu EVN, Bawag und Mayr-Melnhof

    » Smeil Nominierungen 2022: BASIC thinking, Penningfuxer, P2P-Kredite.com,...

    » News zu Andritz, Valneva, Knaus Tabbert, Research zu Erste, OMV, voestal...

    » 13. Aktienturnier: Halbzeit in Runde 1 und Knaus Tabbert 17 Prozent im P...

    » Nachlese: Oliver Lintner, Manuel Taverne (Christian Drastil)

    » Börsen-Kurier: Austro-Dividendenquartett, ATX historisch günstig (C...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2YNV5
    AT0000A2VDC2


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Frequentis 0.81%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.43%, Rutsch der Stunde: RBI -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(1), Uniqa(1)
      Star der Stunde: FACC 1.07%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Uniqa(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.68%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.78%
      BSN Vola-Event Zalando
      Star der Stunde: Lenzing 2.11%, Rutsch der Stunde: Amag -0.33%

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S2/15: Manuel Taverne

      Manuel Taverne wollte eigentlich Landwirt werden. wurde dann SAP-Spezialist und just nach einem Hoppala sogar SAP-Trainer bei der Telekom Austria. Vis a vis seiner Arbeitsstelle studierte er berufs...

      Books josefchladek.com

      Lars Tunbjörk
      Vinter
      2007
      Steidl

      Robert Frank
      Die Amerikaner (1st Swiss edition)
      1986
      Buchclub Ex Libris Zürich

      Paul Fusco
      RFK Funeral Train
      2000
      Umbrage Editions

      Matt Dunne
      The Killing Sink
      2022
      Void

      Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
      Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
      1981
      West Village