Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Huawei veröffentlicht White Paper „Striding Towards the Intelligent World - Datenspeicherung"

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.09.2022, 4756 Zeichen

Bangkok (ots/PRNewswire) - Auf der HUAWEI CONNECT 2022 veröffentlichte David Wang, Executive Director of the Board und Vorsitzender des ICT Infrastructure Managing Board von Huawei, eine Reihe von Whitepapers mit dem Titel Striding Towards the Intelligent World.
Die Digitalisierung ist erst der Anfang, wenn wir den globalen Fortschritt betrachten. Es wird erwartet, dass in den nächsten zehn Jahren Unternehmen jeder Größe während ihrer digitalen Transformation (DX) auf Komplikationen stoßen werden. IT-Datenanwendungen werden diversifizierter und die Verarbeitung von Anwendungsdaten durch die Produktionssysteme wird zunehmen. Daher ist die Notwendigkeit einer zuverlässigen, leistungsstarken und kostengünstigen Lösung zur Datenspeicherung wichtiger denn je.
Aus diesem Grund präsentiert das White Paper Striding Towards the Intelligent World – Data Storage den Ausblick von Huawei auf die Entwicklung der Datenspeicherung in Rechenzentren von Unternehmen. Es deckt neun Themen ab und bietet Unternehmenskunden Empfehlungen zur Entwicklung von Dateninfrastrukturen, um die Datenspeicherbranche gemeinsam zu fördern.
Ausblick I: Unstrukturierte Daten
Unstrukturierte Daten machen mehr als 80 % der neuen Unternehmensdaten aus und werden für die Produktion und Entscheidungsfindung immer wichtiger. Es ist notwendig, dass die IT-Teams von Unternehmen ihre strukturierten, datenzentrierten Funktionen auf Design, Planung und Management von unstrukturierten Massendaten umstellen.
Ausblick II: Diverse Datenanwendungen
Vielfältige Datenanwendungen wie verteilte Datenbanken, Big Data Analytics und KI boomen. Unternehmen werden ermutigt, entkoppelte Speicher-Computing-Architektur zu verwenden, um neue Datenanwendungen bedienen zu können, die eine höhere Zuverlässigkeit bieten. Darüber hinaus können Beschleunigungsmotoren für verschiedene Datenanwendungen gebaut werden, um eine datennahe Verarbeitung zu implementieren, die eine höhere Effizienz bietet.
Ausblick III: Inklusiver All-Flash für alle Szenarien
Der All-Flash-Speicher machen mehr als 50 % des primären Speichermarkts aus und die Ära des inklusiven Flash-Speichers steht schon in den Startlöchern. Huawei empfiehlt Unternehmen, Speicherersatz- und Bereitstellungsmöglichkeiten zu nutzen, um die Einführung von All-Flash-Speichern zu beschleunigen.
Ausblick IV: Ransomware-Schutz
Ransomware-Angriffe werden zur größten Bedrohung für Unternehmen. Für Speicherung zuständigen Teams wird empfohlen, ein umfassenderes Datenschutzsystem einzurichten und eine umfassende Speicherlösung zum Schutz vor Ransomware zu entwickeln, um die letzte Verteidigungslinie für den Datenschutz zu stärken.
Ausblick V: Digitale Resilienz
Da Daten zum zentralen Asset für Unternehmen werden, ist die digitale Resilienz eine wichtige Metrik für jedes Enterprise-Resilience-Framework. Unternehmen sollten den Datenschutz stärken, um sicherzustellen, dass keine Datenlecks, Manipulationen und Verluste auftreten und ständig verfügbare Dienste und immer konformer Zugriff gewährleistet sind, um so die digitale Resilienz zu verbessern.
Ausblick VI: KI-gestützter Speicher
KI unterstützt vom Management bis hin zu den Produkten und über den gesamten Datenlebenszyklus hinweg autonome Datenspeicherung. Es wird empfohlen, dass Unternehmen proaktiv Bewertungskriterien für Speicher-KI-Verwaltungssoftware entwickeln und die für das Speichermanagement zuständigen Teams Tech-Stacks für Speicher-KI aktualisieren.
Ausblick VII: Multi-Cloud-Architektur
Da Multicloud zur neuen Normalität wird, wird empfohlen, innovative Dienste mit Unsicherheiten und aufkommende Dienste wie OA in Public Clouds zu migrieren, während die Kerndienste in ihren lokalen Rechenzentren beibehalten werden. Bei der Multi-Cloud-Konstruktion wird Unternehmen empfohlen, die IT-Architektur zu verwenden, die Daten zentral speichert und freigibt und Anwendungen in mehreren Clouds bereitstellt, und eine einheitliche Datenmanagementplattform über Clouds hinweg zu planen, um den Datenaustausch zu maximieren.
Ausblick VIII: Speicher-Geschäftsmodelle
Ein flexibles Speicher-Geschäftsmodell hilft bei explosiven Datenmengen und wirtschaftlichen Unsicherheiten. Huawei empfiehlt, dass Unternehmen planen, wie sie IT-Ressourcen erhalten und das am besten geeignete Geschäftsmodell entsprechend den Geschäftsanforderungen und zukünftigen Strategien auswählen.
Ausblick IX: Energie sparen
Grüne Datenspeicherung ist ein Muss für Rechenzentren, um Netto-Null-CO2-Emissionen zu erreichen. Unternehmen können Speicherprodukte mit High-Density-Designs, Systemkonvergenz und effizienter Datenreduktion einsetzen, um den Energieverbrauch von Rechenzentren weiter zu senken.
Für weitere Informationen klicken Sie auf: https://www.huawei.com/en/giv/industries/data-storage
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1906368/image_5011010_37...

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX drops Week 48, Rosinger Group receives Award from the EU, hear a live entry into the ceremony




 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1236

    Featured Partner Video

    Austrian Stocks in English: A good week for ATX TR and a wild week for S Immo Shareholder

    Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the new and weekly english spoken Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged Pod...

    Books josefchladek.com

    Raymond Meeks & Mark Steinmetz
    Orchard Volume Three / Idyll
    2011
    Silas Finch

    Karl Edlund Henrik
    Eden
    2022
    Journal

    Douglas Stockdale
    Bluewater Shore
    2017
    Self published

    Katrien de Blauwer
    Why I Hate Cars
    2019
    Libraryman

    Robert Frank
    The Americans (Chinese Edition
    2008
    Steidl

    Huawei veröffentlicht White Paper „Striding Towards the Intelligent World - Datenspeicherung"


    25.09.2022, 4756 Zeichen

    Bangkok (ots/PRNewswire) - Auf der HUAWEI CONNECT 2022 veröffentlichte David Wang, Executive Director of the Board und Vorsitzender des ICT Infrastructure Managing Board von Huawei, eine Reihe von Whitepapers mit dem Titel Striding Towards the Intelligent World.
    Die Digitalisierung ist erst der Anfang, wenn wir den globalen Fortschritt betrachten. Es wird erwartet, dass in den nächsten zehn Jahren Unternehmen jeder Größe während ihrer digitalen Transformation (DX) auf Komplikationen stoßen werden. IT-Datenanwendungen werden diversifizierter und die Verarbeitung von Anwendungsdaten durch die Produktionssysteme wird zunehmen. Daher ist die Notwendigkeit einer zuverlässigen, leistungsstarken und kostengünstigen Lösung zur Datenspeicherung wichtiger denn je.
    Aus diesem Grund präsentiert das White Paper Striding Towards the Intelligent World – Data Storage den Ausblick von Huawei auf die Entwicklung der Datenspeicherung in Rechenzentren von Unternehmen. Es deckt neun Themen ab und bietet Unternehmenskunden Empfehlungen zur Entwicklung von Dateninfrastrukturen, um die Datenspeicherbranche gemeinsam zu fördern.
    Ausblick I: Unstrukturierte Daten
    Unstrukturierte Daten machen mehr als 80 % der neuen Unternehmensdaten aus und werden für die Produktion und Entscheidungsfindung immer wichtiger. Es ist notwendig, dass die IT-Teams von Unternehmen ihre strukturierten, datenzentrierten Funktionen auf Design, Planung und Management von unstrukturierten Massendaten umstellen.
    Ausblick II: Diverse Datenanwendungen
    Vielfältige Datenanwendungen wie verteilte Datenbanken, Big Data Analytics und KI boomen. Unternehmen werden ermutigt, entkoppelte Speicher-Computing-Architektur zu verwenden, um neue Datenanwendungen bedienen zu können, die eine höhere Zuverlässigkeit bieten. Darüber hinaus können Beschleunigungsmotoren für verschiedene Datenanwendungen gebaut werden, um eine datennahe Verarbeitung zu implementieren, die eine höhere Effizienz bietet.
    Ausblick III: Inklusiver All-Flash für alle Szenarien
    Der All-Flash-Speicher machen mehr als 50 % des primären Speichermarkts aus und die Ära des inklusiven Flash-Speichers steht schon in den Startlöchern. Huawei empfiehlt Unternehmen, Speicherersatz- und Bereitstellungsmöglichkeiten zu nutzen, um die Einführung von All-Flash-Speichern zu beschleunigen.
    Ausblick IV: Ransomware-Schutz
    Ransomware-Angriffe werden zur größten Bedrohung für Unternehmen. Für Speicherung zuständigen Teams wird empfohlen, ein umfassenderes Datenschutzsystem einzurichten und eine umfassende Speicherlösung zum Schutz vor Ransomware zu entwickeln, um die letzte Verteidigungslinie für den Datenschutz zu stärken.
    Ausblick V: Digitale Resilienz
    Da Daten zum zentralen Asset für Unternehmen werden, ist die digitale Resilienz eine wichtige Metrik für jedes Enterprise-Resilience-Framework. Unternehmen sollten den Datenschutz stärken, um sicherzustellen, dass keine Datenlecks, Manipulationen und Verluste auftreten und ständig verfügbare Dienste und immer konformer Zugriff gewährleistet sind, um so die digitale Resilienz zu verbessern.
    Ausblick VI: KI-gestützter Speicher
    KI unterstützt vom Management bis hin zu den Produkten und über den gesamten Datenlebenszyklus hinweg autonome Datenspeicherung. Es wird empfohlen, dass Unternehmen proaktiv Bewertungskriterien für Speicher-KI-Verwaltungssoftware entwickeln und die für das Speichermanagement zuständigen Teams Tech-Stacks für Speicher-KI aktualisieren.
    Ausblick VII: Multi-Cloud-Architektur
    Da Multicloud zur neuen Normalität wird, wird empfohlen, innovative Dienste mit Unsicherheiten und aufkommende Dienste wie OA in Public Clouds zu migrieren, während die Kerndienste in ihren lokalen Rechenzentren beibehalten werden. Bei der Multi-Cloud-Konstruktion wird Unternehmen empfohlen, die IT-Architektur zu verwenden, die Daten zentral speichert und freigibt und Anwendungen in mehreren Clouds bereitstellt, und eine einheitliche Datenmanagementplattform über Clouds hinweg zu planen, um den Datenaustausch zu maximieren.
    Ausblick VIII: Speicher-Geschäftsmodelle
    Ein flexibles Speicher-Geschäftsmodell hilft bei explosiven Datenmengen und wirtschaftlichen Unsicherheiten. Huawei empfiehlt, dass Unternehmen planen, wie sie IT-Ressourcen erhalten und das am besten geeignete Geschäftsmodell entsprechend den Geschäftsanforderungen und zukünftigen Strategien auswählen.
    Ausblick IX: Energie sparen
    Grüne Datenspeicherung ist ein Muss für Rechenzentren, um Netto-Null-CO2-Emissionen zu erreichen. Unternehmen können Speicherprodukte mit High-Density-Designs, Systemkonvergenz und effizienter Datenreduktion einsetzen, um den Energieverbrauch von Rechenzentren weiter zu senken.
    Für weitere Informationen klicken Sie auf: https://www.huawei.com/en/giv/industries/data-storage
    Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1906368/image_5011010_37...

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX drops Week 48, Rosinger Group receives Award from the EU, hear a live entry into the ceremony




     

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    VARTA AG
    Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1236

      Featured Partner Video

      Austrian Stocks in English: A good week for ATX TR and a wild week for S Immo Shareholder

      Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the new and weekly english spoken Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged Pod...

      Books josefchladek.com

      Mimi Plumb
      The Golden City
      2021
      Stanley / Barker

      Greg Girard
      JAL 76 88
      2022
      Kominek

      Amin El Dib
      Artaud Mappen
      2022
      Collection Regard

      Izis Bidermanas
      Paris Enchanted
      1951
      Harvill Press

      Douglas Stockdale
      The Flow of Light Brushes the Shadow
      2022
      Singular Images Press