Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Netflix, Gesco, Traton, Friedrich Wachernig, Andreas Willenbacher

19.10.2022, 13178 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Marktbericht Di. 18.10.2022 - Erholung an den Börsen geht weiter - Boden oder Bärenmarktrallye?
Erholung an den Börsen geht weiter - Boden oder Bärenmarktrallye?

Die Erholung an den Börsen geht weiter. Die entscheidende Frage ist, ob das schon der Boden war und jetzt die große Erholung einsetzt, oder ob das eine Bärenmarktrallye oder Bullenfalle ist. Die guten Vorgaben aus den USA und die erneut positive Wall Street beschleunigt den Schwung im DAX. Schlusskurs: 12765 Punkte und +0,9 %. Weniger stark war der Schwung in Österreich, der ATX stieg 0,3 % auf 2.796 Punkte, der ATX TR stieg +0,3 % auf 5.901 Punkte. Im DAX legten die meisten Werte zu. Besonders deutlich steigen europaweit die Autowerte, nachdem gute PKW-Neuzulassungen in Europa gemeldet wurden. Schon am Montagnachmittag meldete die Lufthansa ein verdoppeltes Gewinnziel und konnte die Erholung des Aktienkurses am Dienstag fortsetzen. DAX-Schlusslicht war Vonovia, hier gab es wohl Gewinnmitnahmen, nach der Erholung der letzten Tage. Hören Sie Börsenaltmeister Heiko Thieme zur Markteinschätzung und wob die Tiefs nochmal getestet werden, Fondsberater Thomas Timmermann von TimmInvest zur Frage Bärenmarktrallye oder Bodenbildung, Risikomanager Martin Weinrauter von Grohmann und Weinrauter zu seinen Erfahrungen mit der RWE Aktie, Kapitalmarktanalyst Salah Bouhmidi von IG zur typischen Herbstrallye in US-Zwischenwahljahren, Dividendenexperte Thomas Rappold von Divizend zu Rockwool und Mayr-Melnhof und Chefvolkswirt Edgar Walk von Metzler Asset Management zur unausweichlichen Rezession und den Folgen für die Börse.

 

Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die vollständige Version der Interviews finden Sie auf https://www.brn-ag.de/ oder in der Börsenradio App.


Börsenradio to go Marktbericht (00:20:48), 18.10.



Wiener Börse Plausch S3/27: ESMA, Pensionskassen stärker einbeziehen, Spoiler Wachernig & Willenbacher sowie Nemsic-Seasons
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S3/27 geht es um eine Reaktion auf meinen Broker-Ärger von gestern und zwar durch Andreas Greiner (Broker-test.at): "Wie wahr, wie wahr. Den beliebten Broker Sager wird's in der Zukunft hoffentlich weniger geben, nachdem die ESMA dagegen vorgeht. Finanzbildung fängt bei den Brokern an". Spannendes sagt auch Harald Kröger, er fordert mehr Engagement von Pensions- und Vorsorgekassen am Kapitalmarkt. Weiters: Spoiler Willenbacher & Wachernig bzw. Seasonax-Ticket für Boris Nemsic, der bei der Telekom Austria durchaus Seasons in the Sun hatte, Uniqa widmet sich der Kunst und Research haben wir zu FACC, Erste Group, Bawag und Lenzing. 
ESMA-Papier: https://www.esma.europa.eu/sites/default/files/library/esma35-43-3328_public_statement_inflation.pdf
HM für wikifolio: https://runplugged.com/2022/10/18/gutes_wetter_gut_gelaufen_hm3_mit_danke_an_wikifolio_christian_drastil_via_runplugged_runkit 
Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im September ist die VAS AG https://www.vas.co.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.
Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podc ast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130.
Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:07:00), 18.10.



Die Markterholung hält an – Gesco erhöht die Prognose – Höreraktie TRATON
Hot Bets Episode 389 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Aktien von Gesco und Traton. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

Gesco, DE000A1K0201
TRATON, DE000TRAT0N7

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Werbung:
Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero
Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.

 

Abstimmung zu den ZertifikateAwards
https://www.zertifikateawards.de/


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:20), 18.10.



Börsepeople im Podcast S2/21: Andreas Willenbacher

Andreas Willenbacher kenne ich seit 1990. Andreas hatte an der WU studiert, aber da die Erste Österreichische Sparcasse Bank händeringend Werkstudenten suchte, war er im Wertpapier-Settlement für ausländische Kunden berufsbegleitend tätig und wechselte dann ins Retail Sales für die inländischen Fiilialen, die in der Zeit vor dem Internet Kundenfragen (auch durch mich) an die Spezialisten aus der Hauptanstalt weitergeben konnten. Dann oriente er sich stark in Richtung Frankreich und hatte einige Stationen in Paris, zb bei der CDC, und verlagerte seinen Schwerpunkt auch auf die Bondseite. Im Ausland hat man damals den Renditespread zwischen Ö und D bei zehnjährigen Bundesanleihen verkauft. CDC hatte ein gutes Rating und war beliebter Swap-Counterpart. Es folgten Jahre bei der Meinl Bank als Fixed Income Chef, Andreas erkannte für Meinl die Nische bei illiquiden Papieren, speziell im Sekundärmarkt. Seit 2008 ist er Managing Partner der Willenbacher Advisory GmbH, war u.a. für die EAM ein ESG-Pionier mit deren ESG-Pionier Wolfgang Pinner. In der Folge spezialisierte sich Willenbacher Advisory auf die Beratung von Asset Managern aus vor allem Frankreich und Absatzmärkte wie Ö. LIE und CEE. In dieser Folge nutzte ich die Chance, viele Begriffserkärungen aus dem Bond- und Instibereich einzuholen, zB Pick Up Renditen, Product Overlay, Bücher und Boutiquen.

 

https://www.willenbacher-advisory.com

 

About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 2 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople“ erneut 22 Podcast-Talks, divers zusammengesetzt. Pre senter der Season 2 ist die Baader Bank ( https ://www.baaderbank.de ). Der meistgehörte Börsepeople Podcast 2022 per Stichtag 30.11., 23:59 Uhr wird es einen Number One Award für 2022 gewinnen (vgl. https://boerse-social.com/numberone/2021)- Zwischenstand tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert unter http://www.boersenradio.at/people .
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-borse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:33:10), 19.10.



Neuentdeckung von Netflix und die bösen Versorger-Briefe
19.10. - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über das Kunststück von Goldman Sachs, die Rezession der Superreichen und die beliebtesten Aktien der Deutschen – von denen sie gar nichts wissen.

 

Außerdem geht es um Johnson&Johnson, Roche, Lockheed Martin, Thermo Fisher, Qiagen, Tesla, Amazon, Beyond Meat, Danaher, Microsoft, UnitedHealth, O-I-Glass, Starbucks, McDonalds, Nestlé, Tesla, Mercedes, Volkswagen, Apple, Deutsche Telekom, Biontech, WisdomTree BioRevolution ETF(WKN: A3CY21), iShares Healthcare Innovation ETF (WKN: A2ANH2), Pictet-Water Fonds (WKN: 933349), Pictet - Global Megatrend Selection (WKN: A0X8JZ), RobecoSAM Sustainable Water (WKN: A2QBUQ), AXA WF Robotech (WKN: A2DJG8), Credit Suisse JPMorgan Sustainable Nutrition Fund (WKN: CS0028), Allianz Global Water (WKN: A2JRGT) und Van Eck Sustainable Future of Food (WKN: A3DP9K).

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:17:53), 19.10.



“Netflix mit Mega-Comeback” - Clearvise mit Tech-Milliardär & Datadog wächst 80%
Episode #474 vom 19.10.2022

Schwaches Vorjahr pusht Autobauer, Nutzerwachstum pusht Netflix und Apple pusht die Preise. Außerdem will ein Hedgefondsmanager Hundefutter und Intel seine Tochterfirma Mobileye an die Börse pushen, obwohl das keiner will.


Mit 80% wächst Datadog (WKN: A2PSFR) vom World-Wide-Web-Welpe zum waschechten Hütehund der Cloud. Doch obwohl der Wachstumsstar aus New York profitabel ist, kommt er mit einem Haken.


Seine frühen Wetten auf Zalando, HelloFresh und Delivery Hero haben Alexander Samwer zum Milliardär gemacht. Jetzt setzt er auf eine Clean-Tech-Perle aus Wiesbaden, die Clearvise (WKN: A1EWXA) heißt und wegen steigender Strompreise erneut ihre Prognose anhebt.


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Florian Adomeit) vom 19.10.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:43), 19.10.



Es gibt immer Gewinner und Besserverdiener

Wie ich schon in der letzten Börsenminute erwähnt habe sind die Gewinnrevisionen der Unternehmen im US-Leitindex S&P 500 mit 6,8 Prozent deutlich stärker ausgefallen als die durchschnittlichen Rücksetzer der letzten zehn Jahre. Doch es gibt vereinzelt immer ncoh Besserverdiener. Zu denen zählt auch die Bank of America. Die zweitgrößte Bank der USA, an der auch Warren Buffet´s Unternehmensbeteiligung Berkshire Hathaway ein gutes Stück hält, kann ihre Gewinnerwartungen sogar noch toppen. Mit ihren Debit- und Kreditkarten  haben die Amerikaner um neun Prozent oder 18 Milliarden US-Dollar mehr Geld ausgegeben als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Nicht nur das, die Sparguthaben der privaten Haushalte sind um 68 Milliarden US-Dollar gestiegen und konnten so einen Teil der sieben prozentigen Rückgänge im Unternehmensgeschäft kompensieren. Auch hat die Bank of America durch die gestiegenen Zinsen deutlich bersser im klassischen Bankbusiness verdient. Die Nettozinsmarge ist von 1,68 Prozent auf 2,06 Prozent gestiegen.  Was lernen wir von der Bank of America 1.) Banken verdienen momentan im klassischen Bankengeschäft wieder ganz gut 2.) Investmentbanken beutelt es aktuell ebenso wie die Privatanleger. So sind auch bei der Bank of America die Umsätze mit Investment Banking im dritten Quartal um 46 Prozent eingebrochen 3.) Banken müssen die Reserven für faule Kredite aufstocken. Dafür hat die Bank of America schon einmal 378 Millionen US-Dollar zur Seite gelegt und 4.) in schwierigen Zeiten trennt sich wieder die Spreu vom Weizen und man muss mehr die Einzelinvestments selektieren oder sich hier mehr Beratung holen. Besser noch – das mache ich auch persönlich: man muss noch  breiter als bisher streuen. Ich setzte aktuell lieber auf breit gestreute globale Aktienfonds als zu glauben, ich bin schlauer als der Markt...

 

Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

 

#Aktien #BankofAmerica #Quartalszahlen #Banken #Gewinnmargen #Gewinn #Umsatz #USA #Debitkarten #Kreditkarten #BerkshireHathaway #WarrenBuffett #Rezession #Wachstum #Zinsen #Zinsmarge #podcast #Albertsons #investieren #boersenminute #S&P500 #Gewinnrevision #Leitindex


Die Börsenminute (00:02:50), 19.10.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(19.10.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #17: Was uns 2023 erwartet (Josef Obergantschnig)




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, EVN, Kapsch TrafficCom, Agrana, CA Immo, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Wienerberger, Palfinger, Semperit, Mayr-Melnhof, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, RHI Magnesita, FACC, Frauenthal, Porr, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RBI, Strabag, Henkel, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Intel, VAS; Sunrise Capital, UBM, Palfi...

» ABC Audio Business Chart #17: Was uns 2023 erwartet (Josef Obergantschnig)

» BSN Spitout Wiener Börse: voestalpine und Wienerberger mit ytd mehr als ...

» Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 27.1.: Extremes zu Rosenbauer, UBM und Wienerberger

» PIR-News: Palfinger-CEO im Ö1-Interview, News zu Zumtobel, Research zu A...

» Wiener Börse Plausch S3/98: AT&S 100%. Deal mit Sunrise Capital, UBM-Sai...

» Standortfonds Deutschland und Standortfonds Österreich mit je 14 Pr...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: S Immo, Verbund und Frequentis gesucht...

» Börse-Inputs zu Hören oder Sehen: philoro bzw. Lookaut-Talks mit Livin H...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VLN2
AT0000A2X9C2
AT0000A2SUY6


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Henkel
    BSN MA-Event Qiagen
    #gabb #1275

    Featured Partner Video

    Neil McCallum, Director von Atco Mining (WKN A3DW87)

    - Neil, Atco ist ein brandneues Unternehmen, das erst seit November 2022 an der Börse notiert und bereits 150% zugelegt hat. Ich kenne das Unternehmen aber nicht. Kannst du uns daher ein kurze...

    Books josefchladek.com

    Ismo Höltto, Mikko Savolainen, Aku-Kimmo Ripatti
    Suomea tämäkin
    1970
    K. J. Gummerus

    Lars Borges & Luzie Kurth
    We Share the Meal
    2022
    Kehrer Verlag

    Jake Reinhart
    Laurel Mountain Laurel
    2021
    Deadbeat Club

    Lee Baldwin
    Lee Baldwin
    2023
    Hunters Point Press

    Katrien de Blauwer
    Why I Hate Cars
    2019
    Libraryman


    19.10.2022, 13178 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Marktbericht Di. 18.10.2022 - Erholung an den Börsen geht weiter - Boden oder Bärenmarktrallye?
    Erholung an den Börsen geht weiter - Boden oder Bärenmarktrallye?

    Die Erholung an den Börsen geht weiter. Die entscheidende Frage ist, ob das schon der Boden war und jetzt die große Erholung einsetzt, oder ob das eine Bärenmarktrallye oder Bullenfalle ist. Die guten Vorgaben aus den USA und die erneut positive Wall Street beschleunigt den Schwung im DAX. Schlusskurs: 12765 Punkte und +0,9 %. Weniger stark war der Schwung in Österreich, der ATX stieg 0,3 % auf 2.796 Punkte, der ATX TR stieg +0,3 % auf 5.901 Punkte. Im DAX legten die meisten Werte zu. Besonders deutlich steigen europaweit die Autowerte, nachdem gute PKW-Neuzulassungen in Europa gemeldet wurden. Schon am Montagnachmittag meldete die Lufthansa ein verdoppeltes Gewinnziel und konnte die Erholung des Aktienkurses am Dienstag fortsetzen. DAX-Schlusslicht war Vonovia, hier gab es wohl Gewinnmitnahmen, nach der Erholung der letzten Tage. Hören Sie Börsenaltmeister Heiko Thieme zur Markteinschätzung und wob die Tiefs nochmal getestet werden, Fondsberater Thomas Timmermann von TimmInvest zur Frage Bärenmarktrallye oder Bodenbildung, Risikomanager Martin Weinrauter von Grohmann und Weinrauter zu seinen Erfahrungen mit der RWE Aktie, Kapitalmarktanalyst Salah Bouhmidi von IG zur typischen Herbstrallye in US-Zwischenwahljahren, Dividendenexperte Thomas Rappold von Divizend zu Rockwool und Mayr-Melnhof und Chefvolkswirt Edgar Walk von Metzler Asset Management zur unausweichlichen Rezession und den Folgen für die Börse.

     

    Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die vollständige Version der Interviews finden Sie auf https://www.brn-ag.de/ oder in der Börsenradio App.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:20:48), 18.10.



    Wiener Börse Plausch S3/27: ESMA, Pensionskassen stärker einbeziehen, Spoiler Wachernig & Willenbacher sowie Nemsic-Seasons
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S3/27 geht es um eine Reaktion auf meinen Broker-Ärger von gestern und zwar durch Andreas Greiner (Broker-test.at): "Wie wahr, wie wahr. Den beliebten Broker Sager wird's in der Zukunft hoffentlich weniger geben, nachdem die ESMA dagegen vorgeht. Finanzbildung fängt bei den Brokern an". Spannendes sagt auch Harald Kröger, er fordert mehr Engagement von Pensions- und Vorsorgekassen am Kapitalmarkt. Weiters: Spoiler Willenbacher & Wachernig bzw. Seasonax-Ticket für Boris Nemsic, der bei der Telekom Austria durchaus Seasons in the Sun hatte, Uniqa widmet sich der Kunst und Research haben wir zu FACC, Erste Group, Bawag und Lenzing. 
    ESMA-Papier: https://www.esma.europa.eu/sites/default/files/library/esma35-43-3328_public_statement_inflation.pdf
    HM für wikifolio: https://runplugged.com/2022/10/18/gutes_wetter_gut_gelaufen_hm3_mit_danke_an_wikifolio_christian_drastil_via_runplugged_runkit 
    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im September ist die VAS AG https://www.vas.co.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.
    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podc ast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130.
    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:07:00), 18.10.



    Die Markterholung hält an – Gesco erhöht die Prognose – Höreraktie TRATON
    Hot Bets Episode 389 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Aktien von Gesco und Traton. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    Gesco, DE000A1K0201
    TRATON, DE000TRAT0N7

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Werbung:
    Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero
    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.

     

    Abstimmung zu den ZertifikateAwards
    https://www.zertifikateawards.de/


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:06:20), 18.10.



    Börsepeople im Podcast S2/21: Andreas Willenbacher

    Andreas Willenbacher kenne ich seit 1990. Andreas hatte an der WU studiert, aber da die Erste Österreichische Sparcasse Bank händeringend Werkstudenten suchte, war er im Wertpapier-Settlement für ausländische Kunden berufsbegleitend tätig und wechselte dann ins Retail Sales für die inländischen Fiilialen, die in der Zeit vor dem Internet Kundenfragen (auch durch mich) an die Spezialisten aus der Hauptanstalt weitergeben konnten. Dann oriente er sich stark in Richtung Frankreich und hatte einige Stationen in Paris, zb bei der CDC, und verlagerte seinen Schwerpunkt auch auf die Bondseite. Im Ausland hat man damals den Renditespread zwischen Ö und D bei zehnjährigen Bundesanleihen verkauft. CDC hatte ein gutes Rating und war beliebter Swap-Counterpart. Es folgten Jahre bei der Meinl Bank als Fixed Income Chef, Andreas erkannte für Meinl die Nische bei illiquiden Papieren, speziell im Sekundärmarkt. Seit 2008 ist er Managing Partner der Willenbacher Advisory GmbH, war u.a. für die EAM ein ESG-Pionier mit deren ESG-Pionier Wolfgang Pinner. In der Folge spezialisierte sich Willenbacher Advisory auf die Beratung von Asset Managern aus vor allem Frankreich und Absatzmärkte wie Ö. LIE und CEE. In dieser Folge nutzte ich die Chance, viele Begriffserkärungen aus dem Bond- und Instibereich einzuholen, zB Pick Up Renditen, Product Overlay, Bücher und Boutiquen.

     

    https://www.willenbacher-advisory.com

     

    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 2 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople“ erneut 22 Podcast-Talks, divers zusammengesetzt. Pre senter der Season 2 ist die Baader Bank ( https ://www.baaderbank.de ). Der meistgehörte Börsepeople Podcast 2022 per Stichtag 30.11., 23:59 Uhr wird es einen Number One Award für 2022 gewinnen (vgl. https://boerse-social.com/numberone/2021)- Zwischenstand tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert unter http://www.boersenradio.at/people .
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-borse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:33:10), 19.10.



    Neuentdeckung von Netflix und die bösen Versorger-Briefe
    19.10. - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über das Kunststück von Goldman Sachs, die Rezession der Superreichen und die beliebtesten Aktien der Deutschen – von denen sie gar nichts wissen.

     

    Außerdem geht es um Johnson&Johnson, Roche, Lockheed Martin, Thermo Fisher, Qiagen, Tesla, Amazon, Beyond Meat, Danaher, Microsoft, UnitedHealth, O-I-Glass, Starbucks, McDonalds, Nestlé, Tesla, Mercedes, Volkswagen, Apple, Deutsche Telekom, Biontech, WisdomTree BioRevolution ETF(WKN: A3CY21), iShares Healthcare Innovation ETF (WKN: A2ANH2), Pictet-Water Fonds (WKN: 933349), Pictet - Global Megatrend Selection (WKN: A0X8JZ), RobecoSAM Sustainable Water (WKN: A2QBUQ), AXA WF Robotech (WKN: A2DJG8), Credit Suisse JPMorgan Sustainable Nutrition Fund (WKN: CS0028), Allianz Global Water (WKN: A2JRGT) und Van Eck Sustainable Future of Food (WKN: A3DP9K).

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:17:53), 19.10.



    “Netflix mit Mega-Comeback” - Clearvise mit Tech-Milliardär & Datadog wächst 80%
    Episode #474 vom 19.10.2022

    Schwaches Vorjahr pusht Autobauer, Nutzerwachstum pusht Netflix und Apple pusht die Preise. Außerdem will ein Hedgefondsmanager Hundefutter und Intel seine Tochterfirma Mobileye an die Börse pushen, obwohl das keiner will.


    Mit 80% wächst Datadog (WKN: A2PSFR) vom World-Wide-Web-Welpe zum waschechten Hütehund der Cloud. Doch obwohl der Wachstumsstar aus New York profitabel ist, kommt er mit einem Haken.


    Seine frühen Wetten auf Zalando, HelloFresh und Delivery Hero haben Alexander Samwer zum Milliardär gemacht. Jetzt setzt er auf eine Clean-Tech-Perle aus Wiesbaden, die Clearvise (WKN: A1EWXA) heißt und wegen steigender Strompreise erneut ihre Prognose anhebt.


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Florian Adomeit) vom 19.10.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:43), 19.10.



    Es gibt immer Gewinner und Besserverdiener

    Wie ich schon in der letzten Börsenminute erwähnt habe sind die Gewinnrevisionen der Unternehmen im US-Leitindex S&P 500 mit 6,8 Prozent deutlich stärker ausgefallen als die durchschnittlichen Rücksetzer der letzten zehn Jahre. Doch es gibt vereinzelt immer ncoh Besserverdiener. Zu denen zählt auch die Bank of America. Die zweitgrößte Bank der USA, an der auch Warren Buffet´s Unternehmensbeteiligung Berkshire Hathaway ein gutes Stück hält, kann ihre Gewinnerwartungen sogar noch toppen. Mit ihren Debit- und Kreditkarten  haben die Amerikaner um neun Prozent oder 18 Milliarden US-Dollar mehr Geld ausgegeben als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Nicht nur das, die Sparguthaben der privaten Haushalte sind um 68 Milliarden US-Dollar gestiegen und konnten so einen Teil der sieben prozentigen Rückgänge im Unternehmensgeschäft kompensieren. Auch hat die Bank of America durch die gestiegenen Zinsen deutlich bersser im klassischen Bankbusiness verdient. Die Nettozinsmarge ist von 1,68 Prozent auf 2,06 Prozent gestiegen.  Was lernen wir von der Bank of America 1.) Banken verdienen momentan im klassischen Bankengeschäft wieder ganz gut 2.) Investmentbanken beutelt es aktuell ebenso wie die Privatanleger. So sind auch bei der Bank of America die Umsätze mit Investment Banking im dritten Quartal um 46 Prozent eingebrochen 3.) Banken müssen die Reserven für faule Kredite aufstocken. Dafür hat die Bank of America schon einmal 378 Millionen US-Dollar zur Seite gelegt und 4.) in schwierigen Zeiten trennt sich wieder die Spreu vom Weizen und man muss mehr die Einzelinvestments selektieren oder sich hier mehr Beratung holen. Besser noch – das mache ich auch persönlich: man muss noch  breiter als bisher streuen. Ich setzte aktuell lieber auf breit gestreute globale Aktienfonds als zu glauben, ich bin schlauer als der Markt...

     

    Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

     

    #Aktien #BankofAmerica #Quartalszahlen #Banken #Gewinnmargen #Gewinn #Umsatz #USA #Debitkarten #Kreditkarten #BerkshireHathaway #WarrenBuffett #Rezession #Wachstum #Zinsen #Zinsmarge #podcast #Albertsons #investieren #boersenminute #S&P500 #Gewinnrevision #Leitindex


    Die Börsenminute (00:02:50), 19.10.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (19.10.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #17: Was uns 2023 erwartet (Josef Obergantschnig)




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, EVN, Kapsch TrafficCom, Agrana, CA Immo, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Wienerberger, Palfinger, Semperit, Mayr-Melnhof, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, RHI Magnesita, FACC, Frauenthal, Porr, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RBI, Strabag, Henkel, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    Sportradar
    Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Intel, VAS; Sunrise Capital, UBM, Palfi...

    » ABC Audio Business Chart #17: Was uns 2023 erwartet (Josef Obergantschnig)

    » BSN Spitout Wiener Börse: voestalpine und Wienerberger mit ytd mehr als ...

    » Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 27.1.: Extremes zu Rosenbauer, UBM und Wienerberger

    » PIR-News: Palfinger-CEO im Ö1-Interview, News zu Zumtobel, Research zu A...

    » Wiener Börse Plausch S3/98: AT&S 100%. Deal mit Sunrise Capital, UBM-Sai...

    » Standortfonds Deutschland und Standortfonds Österreich mit je 14 Pr...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: S Immo, Verbund und Frequentis gesucht...

    » Börse-Inputs zu Hören oder Sehen: philoro bzw. Lookaut-Talks mit Livin H...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VLN2
    AT0000A2X9C2
    AT0000A2SUY6


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Henkel
      BSN MA-Event Qiagen
      #gabb #1275

      Featured Partner Video

      Neil McCallum, Director von Atco Mining (WKN A3DW87)

      - Neil, Atco ist ein brandneues Unternehmen, das erst seit November 2022 an der Börse notiert und bereits 150% zugelegt hat. Ich kenne das Unternehmen aber nicht. Kannst du uns daher ein kurze...

      Books josefchladek.com

      Lee Baldwin
      Lee Baldwin
      2023
      Hunters Point Press

      Regina Anzenberger
      Roots & Bonds (2nd ed. + extra booklet)
      2022
      AnzenbergerEdition

      Matt Stuart
      All That Life Can Afford
      2016
      Plague Press

      Katrien de Blauwer
      Why I Hate Cars
      2019
      Libraryman

      George Appletree
      The Portuguese
      2022
      Self published