Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





UBM: Ergebnis rückläufig - für die kommenden Quartale bleibt man "vorsichtig optimistisch"

Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.11.2022, 1396 Zeichen

UBM hat Zahlen für die ersten drei Quartale präsentiert. In der Berichtsperiode erwirtschaftete die UBM eine Gesamtleistung von 318,9 Mio. Euro nach 340,4 Mio. Euro in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Das Vorsteuer-Ergebnis liegt bei 16,6 Mio. Euro (Vorjahresperiode 46,2 Mio. Euro), der Nettogewinn ging von 35,9 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf nunmehr 14,3 Mio. Euro zurück. Der Investmentmarkt befindet sich laut UBM weiterhin in einer Schockstarre. CEO Thomas G. Winkler: "Erste Wettbewerber sind bereits in Schieflage geraten - und weitere werden folgen.“ UBM verfügt zum 30. September über 358 Mio. Euro an liquiden Mitteln und einer Eigenkapitalquote von über 33 Prozent. Diese solide Ausgangslage ist laut UBM notwendig, um für negative Abweichungen, aber auch für etwaige Opportunitäten, über "ausreichend Reserven zur Verfügung zu haben". Winkler: "Für die finanziell gut aufgestellte UBM gilt, dass man nie eine gute Krise verpassen sollte."

Die Entwicklungspipeline liegt bei einem Volumen von 2,1 Mrd. Euro. Aufgrund der aktuellen Situation am Immobilienmarkte hätte auch geplante Transaktionen bei der UBM zurückgezogen werden müssen, informiert die Gesellschaft. In Ermangelung besserer Erkenntnisse und der ebenso unklaren Marktentwicklung hält UBM an der zum Halbjahr ausgegebenen Guidance fest und bleibt für die kommenden, schwierigen Quartale "vorsichtig optimistisch".



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel




 

Bildnachweis

1. UBM, Leopoldquartier, Credit: UBM   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


UBM, Leopoldquartier, Credit: UBM


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Semperit
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Zumtobel(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)

    Featured Partner Video

    Zertifikate Plausch Österreich 11/22 : Manfred Kunert, Brigitte Dudli, Frank Weingarts, drei Produkttipps und eine Umfrage

    In Kooperation mit dem Zertifikate Forum Austria (ZFA) gibt es nach der ZFA Award-Sonderfolge zum Start, die die Nr. 1-Folge unter http://www.christian-drastil.com/podcast im Oktober war, nun monat...

    Books josefchladek.com

    Curran Hatleberg
    River's Dream
    2022
    TBW Books

    Katrien de Blauwer
    Why I Hate Cars
    2019
    Libraryman

    Mimi Plumb
    The Golden City
    2021
    Stanley / Barker

    Karl Edlund Henrik
    Eden
    2022
    Journal

    Christian Kasners
    Woodward
    2022
    Self published

    UBM: Ergebnis rückläufig - für die kommenden Quartale bleibt man "vorsichtig optimistisch"


    24.11.2022, 1396 Zeichen

    UBM hat Zahlen für die ersten drei Quartale präsentiert. In der Berichtsperiode erwirtschaftete die UBM eine Gesamtleistung von 318,9 Mio. Euro nach 340,4 Mio. Euro in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Das Vorsteuer-Ergebnis liegt bei 16,6 Mio. Euro (Vorjahresperiode 46,2 Mio. Euro), der Nettogewinn ging von 35,9 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf nunmehr 14,3 Mio. Euro zurück. Der Investmentmarkt befindet sich laut UBM weiterhin in einer Schockstarre. CEO Thomas G. Winkler: "Erste Wettbewerber sind bereits in Schieflage geraten - und weitere werden folgen.“ UBM verfügt zum 30. September über 358 Mio. Euro an liquiden Mitteln und einer Eigenkapitalquote von über 33 Prozent. Diese solide Ausgangslage ist laut UBM notwendig, um für negative Abweichungen, aber auch für etwaige Opportunitäten, über "ausreichend Reserven zur Verfügung zu haben". Winkler: "Für die finanziell gut aufgestellte UBM gilt, dass man nie eine gute Krise verpassen sollte."

    Die Entwicklungspipeline liegt bei einem Volumen von 2,1 Mrd. Euro. Aufgrund der aktuellen Situation am Immobilienmarkte hätte auch geplante Transaktionen bei der UBM zurückgezogen werden müssen, informiert die Gesellschaft. In Ermangelung besserer Erkenntnisse und der ebenso unklaren Marktentwicklung hält UBM an der zum Halbjahr ausgegebenen Guidance fest und bleibt für die kommenden, schwierigen Quartale "vorsichtig optimistisch".



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel




     

    Bildnachweis

    1. UBM, Leopoldquartier, Credit: UBM   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    UBM, Leopoldquartier, Credit: UBM


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), OMV(1)
      BSN MA-Event Semperit
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Zumtobel(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
      Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)

      Featured Partner Video

      Zertifikate Plausch Österreich 11/22 : Manfred Kunert, Brigitte Dudli, Frank Weingarts, drei Produkttipps und eine Umfrage

      In Kooperation mit dem Zertifikate Forum Austria (ZFA) gibt es nach der ZFA Award-Sonderfolge zum Start, die die Nr. 1-Folge unter http://www.christian-drastil.com/podcast im Oktober war, nun monat...

      Books josefchladek.com

      Christian Kasners
      Woodward
      2022
      Self published

      Lars Tunbjörk
      I love Borås
      2006
      Max Ström

      Michael Vahrenwald
      The People's Trust
      2021
      Kominek

      Momo Okabe
      Bible
      2014
      Session Press

      Jean-Philippe Charbonnier
      Chemins de la vie
      1957
      Editions du Cap