Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. dem ATX ,der am Freitag die letzten Jahresgewinne 2023 wieder eingebüsst hat

19.03.2023, 4845 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Austrian Stocks in English: ATX in week 11 return to sender - all the early 2023 gains are erased, fat trading volumes
Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the english spoken weekly Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts"- Wiener Börse, Sport Musik und Mehr“ .
The following script is based on our 21st Austria weekly. With a loss of 9,32 percent ATX in week 11 went return to sender when it comes to year to date performance, all the early gaines of the year are erased now. Bawag fell 17 percent, Erste Group 13 percent and OMV 11 percent. We saw a fat trading volume: On Wednesday and Thursday we had 480 and on Friday, the settlement day for March, 620 Million Euros.
News came from Andritz, Mayr-Melnhof (2), Marinomed, Palfinger, Vienna Insurance Group, Austrian Post, Verbund, SBO, AT&S, Wolftank and FACC, spoken by the smart Alison.  
Please rate my Podcast on Apple Podcasts (or Spotify): https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .And please spread the word : https://www.boerse-social.com/21staustria - the address to subscribe to the weekly summary as a PDF.
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:14:58), 19.03.



Raus aus Zyklikern, rein in die Defensiven!

Durch die länger als gedacht anhaltende flache bis inverse Zinskurve haben sich für Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand der DJE Kapital AG die Konjunkturaussichten
deutlich eingetrübt. Wenn kurzfristige Anleihen höher als länger laufende Anleihen verzinst werden, war dies bisher immer ein Vorbote für eine Rezession. Um sich in diesem Umfeld als Anleger gut aufzustellen empfiehlt er raus aus dem bereits gut gelaufenen Zykliker, speziell auch aus Autowerten, rein in defensive Title wie Pharma- oder Lebensmittel-Aktien. Auch bei grünen Technologie-Aktien, die ihren hohen Bewertungen und Erwartungen schon in den letzten zwei Jahren nicht nachkommen konnten, wäre Ulrich Kaffarnik kurzfristig noch vorsichtig, so wie er generell mit weiteren Korrekturen im Techsektor rechnet. Langfristig führe aber kein Weg an grünen Technologieaktien vorbei. Auch bei Banken ist er vorsichtig, wobei man wissen muss, dass diese Podcastfolge vor der Sillicon Valley Bank-Pleite aufgenommen wurde. Er bevorzugt Versicherungsaktien, die von der inversen Zinskurve nicht so stark betroffen sind wie Bankentitel. Grundsätzlich sollte man derzeit weder auf der Aktien- noch auf der Anleihen-Seite zu viel riskieren. Die Inflation habe zwar den Höhepunkt überschritten, die Zinsen allerdings noch nicht. Hier werden wir noch in den nächsten drei bis sechs Monaten Erhöhungen sehen, in den USA in Richtung sechs Prozent. In Europa werden sie womöglich noch von drei auf fünf Prozent steigen. Daher empfiehlt Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand, DJE Kapital AG derzeit eher in kurzfristige Anleihen mit guter Bonität zu investieren, bevor dann frühesten im dritten Quartal dieses Jahres die Zinsen nicht weiter erhöht werden und es interessant wird in langlaufende Staatsanleihen mit guter Bonität zu investieren. In der Regel sind Rückgänge der Renditen langlaufender Anleihen dann auch ein Hinweis, dass man den Zinshöhepunkt in Kürze erreicht. Was Anleger derzeit noch beachten sollen? Das hört ihr in dieser Folge der GELDMEISTERIN. Viel Hörvergnügen wünschen Podcast-Host Julia Kistner und Podcast-Gast Ulrich Kaffarnik.

 

Und  wenn Euch diese Podcastfolge gefällt - es kostet kein Geld der Welt die  GELDMEISTERIN auf der Podcastplattform Eurer Wahl, auf Spotify oder auf YouTube zu abonnieren. Ich freue mich auch, wenn ihr die GELDMEISTERIN  weiterempfiehlt und vor allem, wenn wir uns nächste Woche wiederhören.  

 

Rechtlicher Hinweis: Das sind keinesfalls Empfehlungen, sondern nur   meine persönlichen Gedanken. Die Autorin übernimmt keinerlei Haftung  die daraus erwächst, dass man entsprechend Ihrer  Medienbeiträge Investments tätigt.

 

Musik- & Soundrechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/musik-und-soundrechte/

 

#UlrichKaffarnik  #DJEKapital #Rezession #podcast  #Geldmeisterin #Rendite #Aktie #Anleihen #Banken-Pleite #Pharma-Aktien #Lebensmittel-Aktien #Tech #Technologie #Immobilien #Renditen

 

Foto: JK


---
Send in a voice message: https://anchor.fm/geldmeisterin/message
Geldmeisterin (00:37:44), 19.03.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(19.03.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Wienerberger zurück in den Top5 year-to-date

» SportWoche Party 2024 in the Making, 14. April (2nd Screens)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 15. April (SportWoche-Riegel)

» Österreich-Depots unveändert (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 18.4.: Mayr-Melnhof (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 18. April (ein Freund, ein guter Fr...

» Reingehört bei A1 Telekom Austria (boersen radio.at)

» News von Verbund und VIG, Research zu Palfinger, A1 Telekom Austria, Ers...

» Nachlese: Matejka Poetry Slam, B&C, 10% auf Wienerberger (Christian Dras...

» Wiener Börse Party #631: XXS-Folge mit einer Facette, in der CA Immo, Im...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U2W8
AT0000A39UT1
AT0000A2SUY6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    Star der Stunde: EVN 1.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Immofinanz(1), OMV(1), CA Immo(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Amag 1.54%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: ams-Osram(2), Fabasoft(1)

    Featured Partner Video

    Ein Tausender ist nix!

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11....

    Books josefchladek.com

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void


    19.03.2023, 4845 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Austrian Stocks in English: ATX in week 11 return to sender - all the early 2023 gains are erased, fat trading volumes
    Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the english spoken weekly Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts"- Wiener Börse, Sport Musik und Mehr“ .
    The following script is based on our 21st Austria weekly. With a loss of 9,32 percent ATX in week 11 went return to sender when it comes to year to date performance, all the early gaines of the year are erased now. Bawag fell 17 percent, Erste Group 13 percent and OMV 11 percent. We saw a fat trading volume: On Wednesday and Thursday we had 480 and on Friday, the settlement day for March, 620 Million Euros.
    News came from Andritz, Mayr-Melnhof (2), Marinomed, Palfinger, Vienna Insurance Group, Austrian Post, Verbund, SBO, AT&S, Wolftank and FACC, spoken by the smart Alison.  
    Please rate my Podcast on Apple Podcasts (or Spotify): https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .And please spread the word : https://www.boerse-social.com/21staustria - the address to subscribe to the weekly summary as a PDF.
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:14:58), 19.03.



    Raus aus Zyklikern, rein in die Defensiven!

    Durch die länger als gedacht anhaltende flache bis inverse Zinskurve haben sich für Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand der DJE Kapital AG die Konjunkturaussichten
    deutlich eingetrübt. Wenn kurzfristige Anleihen höher als länger laufende Anleihen verzinst werden, war dies bisher immer ein Vorbote für eine Rezession. Um sich in diesem Umfeld als Anleger gut aufzustellen empfiehlt er raus aus dem bereits gut gelaufenen Zykliker, speziell auch aus Autowerten, rein in defensive Title wie Pharma- oder Lebensmittel-Aktien. Auch bei grünen Technologie-Aktien, die ihren hohen Bewertungen und Erwartungen schon in den letzten zwei Jahren nicht nachkommen konnten, wäre Ulrich Kaffarnik kurzfristig noch vorsichtig, so wie er generell mit weiteren Korrekturen im Techsektor rechnet. Langfristig führe aber kein Weg an grünen Technologieaktien vorbei. Auch bei Banken ist er vorsichtig, wobei man wissen muss, dass diese Podcastfolge vor der Sillicon Valley Bank-Pleite aufgenommen wurde. Er bevorzugt Versicherungsaktien, die von der inversen Zinskurve nicht so stark betroffen sind wie Bankentitel. Grundsätzlich sollte man derzeit weder auf der Aktien- noch auf der Anleihen-Seite zu viel riskieren. Die Inflation habe zwar den Höhepunkt überschritten, die Zinsen allerdings noch nicht. Hier werden wir noch in den nächsten drei bis sechs Monaten Erhöhungen sehen, in den USA in Richtung sechs Prozent. In Europa werden sie womöglich noch von drei auf fünf Prozent steigen. Daher empfiehlt Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand, DJE Kapital AG derzeit eher in kurzfristige Anleihen mit guter Bonität zu investieren, bevor dann frühesten im dritten Quartal dieses Jahres die Zinsen nicht weiter erhöht werden und es interessant wird in langlaufende Staatsanleihen mit guter Bonität zu investieren. In der Regel sind Rückgänge der Renditen langlaufender Anleihen dann auch ein Hinweis, dass man den Zinshöhepunkt in Kürze erreicht. Was Anleger derzeit noch beachten sollen? Das hört ihr in dieser Folge der GELDMEISTERIN. Viel Hörvergnügen wünschen Podcast-Host Julia Kistner und Podcast-Gast Ulrich Kaffarnik.

     

    Und  wenn Euch diese Podcastfolge gefällt - es kostet kein Geld der Welt die  GELDMEISTERIN auf der Podcastplattform Eurer Wahl, auf Spotify oder auf YouTube zu abonnieren. Ich freue mich auch, wenn ihr die GELDMEISTERIN  weiterempfiehlt und vor allem, wenn wir uns nächste Woche wiederhören.  

     

    Rechtlicher Hinweis: Das sind keinesfalls Empfehlungen, sondern nur   meine persönlichen Gedanken. Die Autorin übernimmt keinerlei Haftung  die daraus erwächst, dass man entsprechend Ihrer  Medienbeiträge Investments tätigt.

     

    Musik- & Soundrechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/musik-und-soundrechte/

     

    #UlrichKaffarnik  #DJEKapital #Rezession #podcast  #Geldmeisterin #Rendite #Aktie #Anleihen #Banken-Pleite #Pharma-Aktien #Lebensmittel-Aktien #Tech #Technologie #Immobilien #Renditen

     

    Foto: JK


    ---
    Send in a voice message: https://anchor.fm/geldmeisterin/message
    Geldmeisterin (00:37:44), 19.03.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (19.03.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Wienerberger zurück in den Top5 year-to-date

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 14. April (2nd Screens)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 15. April (SportWoche-Riegel)

    » Österreich-Depots unveändert (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 18.4.: Mayr-Melnhof (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 18. April (ein Freund, ein guter Fr...

    » Reingehört bei A1 Telekom Austria (boersen radio.at)

    » News von Verbund und VIG, Research zu Palfinger, A1 Telekom Austria, Ers...

    » Nachlese: Matejka Poetry Slam, B&C, 10% auf Wienerberger (Christian Dras...

    » Wiener Börse Party #631: XXS-Folge mit einer Facette, in der CA Immo, Im...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U2W8
    AT0000A39UT1
    AT0000A2SUY6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      Star der Stunde: EVN 1.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Immofinanz(1), OMV(1), CA Immo(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Amag 1.54%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Telekom Austria(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: ams-Osram(2), Fabasoft(1)

      Featured Partner Video

      Ein Tausender ist nix!

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11....

      Books josefchladek.com

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books