Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Valneva, Apple, Flughafen Wien, Finanzausgleich beim BMF, Bernhard Krumpel und George Business

05.05.2023, 14620 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S4/55: Valneva Spoiler, Magnus Brunner nennt eine Bank indirekt und ich habe ein Steuerzuckerl-Problem
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S4/55 geht es um das neue Aktienduell mit Julia Kistner, dazu gibt es einen Valneva Spoiler, das muss heute nach guten Zahlen einfach sein. Weitere News gibt es zu Kontron, Wolftank, Wiener Börse, Wienerberger und Research zu Agrana, ams Osram, SBO. Und in einem grossen wikifolio eines Schweizers ist die Österreichische Post aktuell die grösste Aktie. Finally nennt Magnus Brunner eine Bank, ohne sie zu nennen. Aber eh klar. Und ich tue mir mit dem Wort "Steuerzuckerl" schwer (Zertifikate Forum Austria).
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Mai ist die Österreichische Post http://www.post.at mit ihrem Soundlogo als Untermalung: https://www.audio-cd.at/page/podcast/3990/ .
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche, wir sind in Season 4, davor gab es 3 Seasons mit jeweils 111 Folgen: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:10:22), 04.05.



Nachlese FED – Apple vor den Zahlen
Hot Bets Episode 495 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Erwartungen bei Apple. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG:
Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Werbung:
Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero
Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:09), 04.05.



Der Flughafen Wien schreibt gute Geschichten: Passagierzahlen, Ausweitung der Airport-City und Komplettentschuldung
Der Flughafen Wien schreibt gute Geschichten: Gestiegene Passagierzahlen, Ausweitung der Airport-City und Komplettentschuldung

Drei Großaktionäre kennzeichnen die Aktionärsstruktur des Flughafen Wien: Stadt Wien (20 %), Bundesland Niederösterreich (20 %) sowie der australische Infrastrukturfonds EFM (43 %). Der Streubesitz liegt bei 6,5 %. Das Unternehmen ist komplett entschuldet. "Wir haben das Geschäftsjahr 2022 mit einer Nettoliquidität von ca. 150 Mio. Euro abgeschlossen", sagt Bernd Maurer, Head of Capital Markets. Das bedeutet auch mehr Dividende für die Anleger. Ein Ergebnistreiber sind die gestiegenen Passagierzahlen im ersten Quartal (plus 88 %). Der Flughafen Wien möchte nun die eigene Infrastruktur ausbauen, darunter fällt auch die Ausweitung der Airport-City (Office Parks, Shopping, Hotels). Der Flughafen betreibt insgesamt 8 Photovoltaikanlagen.

 

Mehr Infos unter: https://www.wienerborse.at/


Wiener Börse Podcast (00:09:16), 04.05.



Her mit dem Apple-Sparkonto!

4,15% Zinsen, eine Millarde Dollar Einlagen und 250.000 Konten in nur vier Tagen!

 

Die moderate Anhebung der Leitzinsen durch die FED um 25 Basispunkte auf eine Leitzinsspanne von fünf bis 5,25 Prozent am Donnerstag entsprach den Markterwartungen. Also belastet es die Aktienkurse nicht weiter. Da ist es ausnahmsweise spannender von Sparzinsen zu sprechen. Sparzinsen? Was das ist? Das weiß zumindest Apple, die jetzt weder mit ihren Apple Glases mit 3G-Zugang starteten. Nein, auch nicht ihr mit ihrem Apple Iphone 15, sondern mit dem Apple-Sparkonto. Und auch da kleckert man nicht, sondern klotzt mit Sparzinsen von 4,15 Prozent. So viel zahlt keine andere Bank und so konnten sie auch in den ersten vier Tagen gleich eine Milliarde US-Dollar Sparzinsen einsammeln. Dabei hat das Unternehmen doch schon 104 Milliarden Euro an Cash-Bestand. Na ja, die wissen wohl, was sie tun. Die Inflation in den USA lag im März schließlich darüber bei fünf Prozent.

 

Wer sich als Europäer jetzt denkt, her mit dem Apple-Sparkonto, den muss ich enttäuschen. Apple-Chef Tim Cook rückt es nur raus, wenn man über 18 Jahre alt ist. Wenn sich das ausgeht, muss man obendrein noch in den USA leben und eine Apple Card besitzen. Aber ich freue mich über die schöne neue Zukunft des Geldes: Das Konto wird man sich in Zukunft auf dem iPhone ab iOS 16.4 selbst in der Apple-Wallet einrichten können. Und dazu noch Apple-Coins – Scherz, davon hat Tim nichts gesagt – und ich übergebe mein ganzes Vermögen in private Hände.

 

Wäre Euch wohl dabei, ein Zahlungssystem komplett vom staatlichen Fiat-Geld zu entkoppeln. Ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

 

 

 

Ja und wenn euch diese Podcastfolge der Börsenminute gefallen hat, dann belohnt mich doch – ganz kostenlos und unverbindlich – mit einem Daumen hoch oder Sternchen oder mit einem Gratisabo auf der Podcastplattform Eurer Wahl, auf Spotify oder YouTube. Vielen Dank sagt Julia Kistner

 

 

 

Rechtshinweis: Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Was ihr daraus macht ist Eure Sache, Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#reich #Sparkonto #Leitzinse #FED #Zinserhöhung #Fiat-Geld #Rendite #investment #anlegen #Apple #Kapitalmarkt #podcast #boersenminute #Markterwartunge #TimCook #Aktien

 

Foto: Unsplash

 

 

 

 

 

 


Die Börsenminute (00:02:40), 04.05.



Folge 35: Finanzausgleich – Wer wieviel vom Steuerkuchen bekommt

Die Verhandlungen zum Finanzausgleich sind momentan in vollem Gange – auch medial hört man viel davon. Was versteht man aber genau unter dem Begriff Finanzausgleich, was wird in den Verhandlungen besprochen und was passiert, wenn man am Ende nicht zu einer Einigung kommt. Darüber und über einiges mehr spricht Finanzminister Magnus Brunner in der aktuellen Folge. Viel Spaß beim Hören!

 

Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums:

 


Finance Friday (00:08:08), 05.05.



Börsepeople im Podcast S6/16: Bernhard Krumpel
Bernhard Krumpel ist Kommunikationsexperte für herausfordernde Situationen und Unternehmen, Privataktionär und Sportmentaltrainer. Im Vorgespräch war es vor allem darum gegangen, ob es nun ein Börse- oder Sportpodcast werden sollte. Wir haben uns für die Börse entschieden, schliesslich will Bernhard ja wegen eines Beitrags mit Florian Beckermann hier auch IVA-Mitglied werden und hat viel zur Börse zu sagen, Stichworte ESG, Flughafen Wien, Borussia Dortmund oder Novomatic-Anleihen. Wir sprechen über Pressearbeit für das Land OÖ, für Wolfgang Sobotka und Helmut Kukacka, über Motorola, Wolfgang Rosam, Hypo NÖ einerseits und über Mentaltraining im Sport sowie Sporthypnose andererseits. Auch Bernhards Vortragstätigkeiten am FH Campus Wien, an der FH St. Pölten sowie der Webster University sind vor dem gemeinsamen Plauderlauf noch Thema.
Plauderlauf: https://photaq.com/page/pic/94639
About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 6 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 6 ist saisongerecht 6b47, https://6b47.com/de/home . Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Nach den ersten drei Seasons führte Thomas Tschol und gewann dafür einen Number One Award für 2022. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:28:20), 05.05.



Jetzt drei Prozent mit Tagesgeld und Verdienen an der Gierflation
5.5.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Holger Zschäpitz über einen China-Schocker, saftige Zahlen bei Apple, und über einen Shootingstar, der es jetzt in den MDax schafft.

 

Außerdem geht es um Western Alliance, PacWest Bancorp, Qualcomm, AMD, Microsoft, Mercedes-Benz, Coinbase, SMA Solar, Evotec, Coca-Cola, Nestlé, Procter & Gamble, Hershey, PepsiCo, Colgate-Palmolive, Mondelez, Monster, Kellogg, Xtrackers MSCI World Consumer Staples (WKN: A113FG), DWS Concept GS&P Food (WKN: 848665), Vanguard S&P 500 ETF acc. (WKN: A2PFN2).

 

Wir freuen uns über Feedback an aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:20:40), 05.05.



George Business: So funktioniert das brandneue Digital Banking für Firmen [💪 by Erste Bank und Sparkasse]

Dass Startups, Unternehmer:innen und Gründer:innen eine stabile Bank als Partner brauchen, ist im Jahr 2023 so klar geworden wie selten zuvor. Logisch dabei ist, dass der wichtigste Touchpoint zwischen Tech-Firmen und der Bank digital ist. Nach dem Erfolg von George bei Retail-Kund:innen hat die Erste Bank das Online-Banking nun für Businesses adaptiert. Was kann George Business in Detail, und wodurch unterscheidet es sich von der Version für Endkonsument:innen?

 

Im Podcast-Interview powered by Erste Bank und Sparkasse, spricht Maurizio Poletto, Chief Platform Officer der Erste Group, über:

 

 

 

- Welche Charakteristiken Digital Corporate Banking hat

 

- Welche Prioritäten bei der Entwicklung von George Business gesetzt wurden

 

- Welche Features Power User bekommen

 

- Die wichtigsten Unterschiede zwischen George für Retail-Kund:innen und George Business

 

- Wer die typischen Kund:innen von George Business sind

 

- In Welche Richtung sich George Business in den nächsten Jahren entwickeln wird

 


Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fünf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. Für Anregungen, Kritik, Feedback oder Wünsche zu künftigen Gästen schick uns jederzeit gerne eine Mail an feedback@trendingtopics.at.


Trending Topics (00:16:40), 05.05.



“Der stille China-Crash” - Shopify +24%, iPhone-Boom & FOMO-Milliardär Soho House

Den Podcast als Newsletter kriegen? Komm in die Gruppe!

Was war da los? Rund 20% abgeschmiert sind: New Work, PacWest, Western Alliance, First Horizon & Paramount. Mehr als 20% gestiegen sind: Shopify, Kenvue & Arconic. 0,25 Prozentpunkte gestiegen ist der Leitzins in Europa, 2% gestiegen sind iPhone-Umsätze.

Mit FOMO viel Geld verdienen. Soho House (WKN: A3CUW0) macht’s möglich (aber eben nicht für alle).

Alle fliegen zum Mond. China-Aktien schmieren ab. Was steckt hinter dem stillen Crash?

Diesen Podcast vom 05.05.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:43), 05.05.



Marktbericht, Do.,04.05.23 - Fed und EZB jeweils 25 Basispunkte - DAX verliert leicht
Vonovia Milliardenverlust - BMW Milliardengewinn

Der Markt hatte am Donnerstag die Aufgabe, auf die Zinsentscheidungen der Notenbanken zu reagieren. Beide Notenbanken, Fed und EZB, sind jeweils einen kleinen Schritt vorwärtsgegangen. 25 Basispunkte. Bei der Fed war das weitgehend so erwartet worden. Bei der EZB aber war ein großer Schritt wahrscheinlich gewesen. Es mehren sich als die Anzeichen, dass das Hoch bei den Zinsen nahe ist oder erreicht sein könnte. Oder eben nicht. Zumindest verbal halten sich Powell und Lagarde alle Drehtüren offen. Und das mögen die Börsen nicht. Der DAX verliert am Donnerstag ein halbes Prozent und schließt bei 15.734 Punkten. Ebenso der MDAX 27.314 Punkte. Uniper dreht einen 6,7 Mrd. Verlust vor einem Jahr in einen 3,1 Mrd. Gewinn im ersten Quartal 2023. Die Aktie macht 6 % gut. Infineon macht fast doppelt so viel Gewinn wie vor einem Jahr. Und auch Henkel startet mit mehr Umsatz ins neue Jahr.


Börsenradio to go Marktbericht (00:22:34), 05.05.



Warum bleibt die Inflation so hoch?
Der Finanzpodcast von KURIER und kronehit

In Österreich ist die Preissteigerungsrate entgegen der Erwartung vieler Experten im April gestiegen. Rüdiger und Robert analysieren, was es damit auf sich hat und wann es wieder runtergehen könnte. Weitere Themen sind die Sparpläne bei einem großen Medienkonzern sowie zahlreiche Bilanzzahlen.
Erwähnte Titel: OMV, Erste Group, Polytec, Tesla, Porsche, Mercedes, Manner, ProSiebenSat1, HSBC, UniCredit, Pfizer, Sony, Apple, Bud, Uber, Adidas

 

Alle Folgen finden Sie auch auf KURIER.at und kronehit.at.

 

Weitere Podcasts finden Sie unter KURIER.at/podcasts


Ziemlich gut veranlagt (00:35:11), 05.05.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(05.05.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #55: Im Bau (Sebastian "B-Kwem" Leben prod. by Symmetric)




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, Dow Jones, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Gold, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 16. Juni (kaum Fouls, kaum VAR)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 15. Juni (Clemens)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Juni (starker Gastgeber)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Juni (Grosses Tennis)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 12. Juni (Victoria und Ilona)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 11. Juni (Artistic statt Synchron)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 16. Juni (Nüchtern, nicht nüchter...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Sebastian Leben

» SportWoche Party 2024 in the Making, 10. Juni (Villars-sur-Ollon)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 9. Juni (Sascha hätte es auch mal v...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A37NX2
AT0000A3AWL5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1623

    Featured Partner Video

    Schwer verdauliche Kost

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. M...

    Books josefchladek.com

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Mimi Plumb
    Landfall
    2018
    TBW Books

    Regina Anzenberger
    Imperfections
    2024
    AnzenbergerEdition


    05.05.2023, 14620 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S4/55: Valneva Spoiler, Magnus Brunner nennt eine Bank indirekt und ich habe ein Steuerzuckerl-Problem
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S4/55 geht es um das neue Aktienduell mit Julia Kistner, dazu gibt es einen Valneva Spoiler, das muss heute nach guten Zahlen einfach sein. Weitere News gibt es zu Kontron, Wolftank, Wiener Börse, Wienerberger und Research zu Agrana, ams Osram, SBO. Und in einem grossen wikifolio eines Schweizers ist die Österreichische Post aktuell die grösste Aktie. Finally nennt Magnus Brunner eine Bank, ohne sie zu nennen. Aber eh klar. Und ich tue mir mit dem Wort "Steuerzuckerl" schwer (Zertifikate Forum Austria).
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Mai ist die Österreichische Post http://www.post.at mit ihrem Soundlogo als Untermalung: https://www.audio-cd.at/page/podcast/3990/ .
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche, wir sind in Season 4, davor gab es 3 Seasons mit jeweils 111 Folgen: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:10:22), 04.05.



    Nachlese FED – Apple vor den Zahlen
    Hot Bets Episode 495 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Erwartungen bei Apple. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG:
    Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Werbung:
    Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero
    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:09), 04.05.



    Der Flughafen Wien schreibt gute Geschichten: Passagierzahlen, Ausweitung der Airport-City und Komplettentschuldung
    Der Flughafen Wien schreibt gute Geschichten: Gestiegene Passagierzahlen, Ausweitung der Airport-City und Komplettentschuldung

    Drei Großaktionäre kennzeichnen die Aktionärsstruktur des Flughafen Wien: Stadt Wien (20 %), Bundesland Niederösterreich (20 %) sowie der australische Infrastrukturfonds EFM (43 %). Der Streubesitz liegt bei 6,5 %. Das Unternehmen ist komplett entschuldet. "Wir haben das Geschäftsjahr 2022 mit einer Nettoliquidität von ca. 150 Mio. Euro abgeschlossen", sagt Bernd Maurer, Head of Capital Markets. Das bedeutet auch mehr Dividende für die Anleger. Ein Ergebnistreiber sind die gestiegenen Passagierzahlen im ersten Quartal (plus 88 %). Der Flughafen Wien möchte nun die eigene Infrastruktur ausbauen, darunter fällt auch die Ausweitung der Airport-City (Office Parks, Shopping, Hotels). Der Flughafen betreibt insgesamt 8 Photovoltaikanlagen.

     

    Mehr Infos unter: https://www.wienerborse.at/


    Wiener Börse Podcast (00:09:16), 04.05.



    Her mit dem Apple-Sparkonto!

    4,15% Zinsen, eine Millarde Dollar Einlagen und 250.000 Konten in nur vier Tagen!

     

    Die moderate Anhebung der Leitzinsen durch die FED um 25 Basispunkte auf eine Leitzinsspanne von fünf bis 5,25 Prozent am Donnerstag entsprach den Markterwartungen. Also belastet es die Aktienkurse nicht weiter. Da ist es ausnahmsweise spannender von Sparzinsen zu sprechen. Sparzinsen? Was das ist? Das weiß zumindest Apple, die jetzt weder mit ihren Apple Glases mit 3G-Zugang starteten. Nein, auch nicht ihr mit ihrem Apple Iphone 15, sondern mit dem Apple-Sparkonto. Und auch da kleckert man nicht, sondern klotzt mit Sparzinsen von 4,15 Prozent. So viel zahlt keine andere Bank und so konnten sie auch in den ersten vier Tagen gleich eine Milliarde US-Dollar Sparzinsen einsammeln. Dabei hat das Unternehmen doch schon 104 Milliarden Euro an Cash-Bestand. Na ja, die wissen wohl, was sie tun. Die Inflation in den USA lag im März schließlich darüber bei fünf Prozent.

     

    Wer sich als Europäer jetzt denkt, her mit dem Apple-Sparkonto, den muss ich enttäuschen. Apple-Chef Tim Cook rückt es nur raus, wenn man über 18 Jahre alt ist. Wenn sich das ausgeht, muss man obendrein noch in den USA leben und eine Apple Card besitzen. Aber ich freue mich über die schöne neue Zukunft des Geldes: Das Konto wird man sich in Zukunft auf dem iPhone ab iOS 16.4 selbst in der Apple-Wallet einrichten können. Und dazu noch Apple-Coins – Scherz, davon hat Tim nichts gesagt – und ich übergebe mein ganzes Vermögen in private Hände.

     

    Wäre Euch wohl dabei, ein Zahlungssystem komplett vom staatlichen Fiat-Geld zu entkoppeln. Ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

     

     

     

    Ja und wenn euch diese Podcastfolge der Börsenminute gefallen hat, dann belohnt mich doch – ganz kostenlos und unverbindlich – mit einem Daumen hoch oder Sternchen oder mit einem Gratisabo auf der Podcastplattform Eurer Wahl, auf Spotify oder YouTube. Vielen Dank sagt Julia Kistner

     

     

     

    Rechtshinweis: Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Was ihr daraus macht ist Eure Sache, Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #reich #Sparkonto #Leitzinse #FED #Zinserhöhung #Fiat-Geld #Rendite #investment #anlegen #Apple #Kapitalmarkt #podcast #boersenminute #Markterwartunge #TimCook #Aktien

     

    Foto: Unsplash

     

     

     

     

     

     


    Die Börsenminute (00:02:40), 04.05.



    Folge 35: Finanzausgleich – Wer wieviel vom Steuerkuchen bekommt

    Die Verhandlungen zum Finanzausgleich sind momentan in vollem Gange – auch medial hört man viel davon. Was versteht man aber genau unter dem Begriff Finanzausgleich, was wird in den Verhandlungen besprochen und was passiert, wenn man am Ende nicht zu einer Einigung kommt. Darüber und über einiges mehr spricht Finanzminister Magnus Brunner in der aktuellen Folge. Viel Spaß beim Hören!

     

    Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums:

     


    Finance Friday (00:08:08), 05.05.



    Börsepeople im Podcast S6/16: Bernhard Krumpel
    Bernhard Krumpel ist Kommunikationsexperte für herausfordernde Situationen und Unternehmen, Privataktionär und Sportmentaltrainer. Im Vorgespräch war es vor allem darum gegangen, ob es nun ein Börse- oder Sportpodcast werden sollte. Wir haben uns für die Börse entschieden, schliesslich will Bernhard ja wegen eines Beitrags mit Florian Beckermann hier auch IVA-Mitglied werden und hat viel zur Börse zu sagen, Stichworte ESG, Flughafen Wien, Borussia Dortmund oder Novomatic-Anleihen. Wir sprechen über Pressearbeit für das Land OÖ, für Wolfgang Sobotka und Helmut Kukacka, über Motorola, Wolfgang Rosam, Hypo NÖ einerseits und über Mentaltraining im Sport sowie Sporthypnose andererseits. Auch Bernhards Vortragstätigkeiten am FH Campus Wien, an der FH St. Pölten sowie der Webster University sind vor dem gemeinsamen Plauderlauf noch Thema.
    Plauderlauf: https://photaq.com/page/pic/94639
    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 6 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 6 ist saisongerecht 6b47, https://6b47.com/de/home . Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Nach den ersten drei Seasons führte Thomas Tschol und gewann dafür einen Number One Award für 2022. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:28:20), 05.05.



    Jetzt drei Prozent mit Tagesgeld und Verdienen an der Gierflation
    5.5.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Holger Zschäpitz über einen China-Schocker, saftige Zahlen bei Apple, und über einen Shootingstar, der es jetzt in den MDax schafft.

     

    Außerdem geht es um Western Alliance, PacWest Bancorp, Qualcomm, AMD, Microsoft, Mercedes-Benz, Coinbase, SMA Solar, Evotec, Coca-Cola, Nestlé, Procter & Gamble, Hershey, PepsiCo, Colgate-Palmolive, Mondelez, Monster, Kellogg, Xtrackers MSCI World Consumer Staples (WKN: A113FG), DWS Concept GS&P Food (WKN: 848665), Vanguard S&P 500 ETF acc. (WKN: A2PFN2).

     

    Wir freuen uns über Feedback an aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:20:40), 05.05.



    George Business: So funktioniert das brandneue Digital Banking für Firmen [💪 by Erste Bank und Sparkasse]

    Dass Startups, Unternehmer:innen und Gründer:innen eine stabile Bank als Partner brauchen, ist im Jahr 2023 so klar geworden wie selten zuvor. Logisch dabei ist, dass der wichtigste Touchpoint zwischen Tech-Firmen und der Bank digital ist. Nach dem Erfolg von George bei Retail-Kund:innen hat die Erste Bank das Online-Banking nun für Businesses adaptiert. Was kann George Business in Detail, und wodurch unterscheidet es sich von der Version für Endkonsument:innen?

     

    Im Podcast-Interview powered by Erste Bank und Sparkasse, spricht Maurizio Poletto, Chief Platform Officer der Erste Group, über:

     

     

     

    - Welche Charakteristiken Digital Corporate Banking hat

     

    - Welche Prioritäten bei der Entwicklung von George Business gesetzt wurden

     

    - Welche Features Power User bekommen

     

    - Die wichtigsten Unterschiede zwischen George für Retail-Kund:innen und George Business

     

    - Wer die typischen Kund:innen von George Business sind

     

    - In Welche Richtung sich George Business in den nächsten Jahren entwickeln wird

     


    Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fünf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. Für Anregungen, Kritik, Feedback oder Wünsche zu künftigen Gästen schick uns jederzeit gerne eine Mail an feedback@trendingtopics.at.


    Trending Topics (00:16:40), 05.05.



    “Der stille China-Crash” - Shopify +24%, iPhone-Boom & FOMO-Milliardär Soho House

    Den Podcast als Newsletter kriegen? Komm in die Gruppe!

    Was war da los? Rund 20% abgeschmiert sind: New Work, PacWest, Western Alliance, First Horizon & Paramount. Mehr als 20% gestiegen sind: Shopify, Kenvue & Arconic. 0,25 Prozentpunkte gestiegen ist der Leitzins in Europa, 2% gestiegen sind iPhone-Umsätze.

    Mit FOMO viel Geld verdienen. Soho House (WKN: A3CUW0) macht’s möglich (aber eben nicht für alle).

    Alle fliegen zum Mond. China-Aktien schmieren ab. Was steckt hinter dem stillen Crash?

    Diesen Podcast vom 05.05.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:43), 05.05.



    Marktbericht, Do.,04.05.23 - Fed und EZB jeweils 25 Basispunkte - DAX verliert leicht
    Vonovia Milliardenverlust - BMW Milliardengewinn

    Der Markt hatte am Donnerstag die Aufgabe, auf die Zinsentscheidungen der Notenbanken zu reagieren. Beide Notenbanken, Fed und EZB, sind jeweils einen kleinen Schritt vorwärtsgegangen. 25 Basispunkte. Bei der Fed war das weitgehend so erwartet worden. Bei der EZB aber war ein großer Schritt wahrscheinlich gewesen. Es mehren sich als die Anzeichen, dass das Hoch bei den Zinsen nahe ist oder erreicht sein könnte. Oder eben nicht. Zumindest verbal halten sich Powell und Lagarde alle Drehtüren offen. Und das mögen die Börsen nicht. Der DAX verliert am Donnerstag ein halbes Prozent und schließt bei 15.734 Punkten. Ebenso der MDAX 27.314 Punkte. Uniper dreht einen 6,7 Mrd. Verlust vor einem Jahr in einen 3,1 Mrd. Gewinn im ersten Quartal 2023. Die Aktie macht 6 % gut. Infineon macht fast doppelt so viel Gewinn wie vor einem Jahr. Und auch Henkel startet mit mehr Umsatz ins neue Jahr.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:22:34), 05.05.



    Warum bleibt die Inflation so hoch?
    Der Finanzpodcast von KURIER und kronehit

    In Österreich ist die Preissteigerungsrate entgegen der Erwartung vieler Experten im April gestiegen. Rüdiger und Robert analysieren, was es damit auf sich hat und wann es wieder runtergehen könnte. Weitere Themen sind die Sparpläne bei einem großen Medienkonzern sowie zahlreiche Bilanzzahlen.
    Erwähnte Titel: OMV, Erste Group, Polytec, Tesla, Porsche, Mercedes, Manner, ProSiebenSat1, HSBC, UniCredit, Pfizer, Sony, Apple, Bud, Uber, Adidas

     

    Alle Folgen finden Sie auch auf KURIER.at und kronehit.at.

     

    Weitere Podcasts finden Sie unter KURIER.at/podcasts


    Ziemlich gut veranlagt (00:35:11), 05.05.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (05.05.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #55: Im Bau (Sebastian "B-Kwem" Leben prod. by Symmetric)




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, Dow Jones, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Gold, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 16. Juni (kaum Fouls, kaum VAR)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 15. Juni (Clemens)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Juni (starker Gastgeber)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Juni (Grosses Tennis)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 12. Juni (Victoria und Ilona)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 11. Juni (Artistic statt Synchron)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 16. Juni (Nüchtern, nicht nüchter...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Sebastian Leben

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 10. Juni (Villars-sur-Ollon)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 9. Juni (Sascha hätte es auch mal v...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A37NX2
    AT0000A3AWL5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1623

      Featured Partner Video

      Schwer verdauliche Kost

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. M...

      Books josefchladek.com

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books