Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Lenzing, Telekom, Fomo, Frank Weingarts, JD Sports, Heiko Thieme

20.09.2023, 15081 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S5/42: Gratulation an Lenzing, Telekom-Update,, 40x DAX und 40x Ö reinhören, Fonds-Portraits
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S5/42 gratuliere ich Lenzing zu einer tollen Bottom Line mit doppelter Bedeutung der Zahl 38, weiters gibt es News zu Wolftank, CA Immo, Kapsch und Research zu FACC und Kontron. Und dann stelle ich noch zwei neue Jingles vor: 40x DAX und 40x Österreich, mein grosses Zusatz-Projekt 2024 und dann jenen für die Fondsportraits durch die Fondsmanager, da wird Wolfgang Matejka mit seinem Mozart One mein erster Gast sein. Und ich bin gespannt, wer heute Abend bei den Zertifikate Awards Austria auf dem Siegertreppchen stehen wird.
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im September ist Agrana, https://www.agrana.com.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche, wir sind in Season 4, davor gab es 3 Seasons mit jeweils 111 Folgen: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:06:56), 19.09.



FOMO – Vorsicht, jetzt wird abgecasht!

FOMO, „Fear of missing out“, die Angst etwas zu verpassen, ist berechtigt. Weniger für Anleger als für Emittenten, Emmisionsbanken und Berater. So war laut Financial Times der fünf Milliarden US-Dollar Börsengang vom britischen Chiphersteller Arm – was die Gebühren der Emissionsbanken und Berater betrifft – der teuerste seit fünf Jahren. Deloitte und Co. haben 84 Millionen US-Dollar für die Prüfung verrechnet. Laut Berechnungen der FT lagen die IPO-Kosten bei Emissionen über einer Milliarde US-Dollar in den letzten Jahren im Schnitt bei 11,5 Millionen US-Dollar.

 

Wollen wir es den Investmentbanken und Berater nicht neidisch sein. Der Wirbel hat sich gelohnt. Die Aktie stieg am ersten Tag schon um 20 Prozent und das, wo sie schon zum oberen Rand des möglichen Emissionspreises, mit umgerechnet 51 Euro an die Börse startete. Na ja, zwei Tage später waren es nur noch plus 3,2 Prozent. Hättet ihr nur die Börsenminute von letzten Donnerstag gehört, da habe ich schon vor diesem typischen Chartmuster bei Neuemisssionen gewarnt. Am ersten Börsentag schießt die Aktie hoch, die nächsten zwei bis drei Tage bröckelt sie ab, um dann erst einen Trend herauszubilden. Und wieder das gleiche Muster bei Instacart, ein Lieferant für Lebensmittel. Er geht am oberen Rand der Preisspanne an den Start, ungeachtet, dass er in einer schwierigen Branche tätig ist und Instacart es erst im ersten Halbjahr 2023 geschafft hat, schwarze Zahlen zu schreiben.

 

Aber gut, jetzt gibt es ja noch jede Menge Möglichkeiten, den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg zu üben. Es sind noch jede Menge IPO´s in der Pipeline: Etwa in Frankfurt der Spezialglashersteller für die Pharmabranche Schott mit einer Preisspanne von 24,30 bis 28,50 Euro. Man möchte bis zu 987 Millionen Euro einsammeln.

 

Das „Window of opportunity“ für einen fulminanten Börsengang zu verpassen, hat auch Klaviyo, das E-Commerce-Unternehmen bei der Speicherung und Analyse vom Daten hilft. Macht Datenanalyse nicht in Zukunft die KI? Wie auch immer, angeblich möchte Klaviyo seinen Ausgabepreis nachschärfen. Nach oben versteht sich.

 

Lessons Learned: Man braucht als Anleger keine Angst haben, etwa zu verpassen. Das zeigt auch der Vergleich des breiten US-Aktienindex S&P 500 mit dem FTSE Renaissance US IPO Index durch Sebastian Dörr, Kapitalmarktanalyst von HQ Trust. Das FTSE-Börsenbarometer nimmt vierteljährlich Neuemissionen über 100 Millionen US-Dollar auf und wirft sie nach drei Jahren nach dem IPO wieder aus dem Index raus. Er enthält rund 300 Aktien, derzeit sind etwa prominente Werte wie Snowflake, Palantir oder Airbnb enthalten. Fazit für Dörr: Langfristig - in seiner Analyse seit 2012 - sind die Kurse der Newcomer nur schwankungsfreudiger und bleiben hinter der Performance des Marktes zurück. Wie heißt es doch so schön: In der Ruhe liegt die Kraft.

 

Mein Kraft liegt in Eurer Unterstützung der Börsenminute - bitte weiterempfehlen und auf der Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube abonieren. Vielen lieben Dank sagt Julia Kistner

 

Rechtshinweis: Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Was ihr daraus macht ist Eure Sache, Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #Emission #IPO #Podcast #Neuzugänge #FTSE #Index

 

Foto: Unsplash

 

 

 

 


Die Börsenminute (00:03:38), 19.09.



#21 Mind the Gap! Das österreichische Pensionssystem

Pass auf, dass du nicht in die Teilzeitfalle stolperst – der Pension Gap zwischen Frauen und Männern beträgt erschreckende 40%! Wir erklären dir, auf welchen drei Säulen das österreichische Pensionssystem beruht, wie sich die staatliche Pension, die erste Säule, berechnet und was du von ihr erwarten kannst.

 

Weiterführende Links:

 

 

 

 

So erreichst du uns:

 

 

Credits:

 

  • Podcast Cover & Design: Florian Parfuss (⁠⁠https://f-parfuss.at/⁠⁠)
  • Musik: Prof. Paul Hertel (www.paulhertel.at)
  • Produktion, Redaktion & Moderation: Beatrice Schobesberger & Lisa Pulsinger

 

*Disclaimer Bei den von uns besprochenen Inhalten handelt es sich weder um Finanz- und Anlageberatung oder Aufruf zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Der Erwerb und Verkauf von Wertpapieren geht mit Risiken einher und wir übernehmen keine Haftung für deine Geldentscheidungen. Wir bemühen uns dir die aktuellsten Informationen und Daten zu liefern, übernehmen aber keine Gewähr für fehler- oder lückenhafte Informationen.

 

 

 

 


Moneyküre (00:16:11), 19.09.



Börsenradio History: Crash vom Schwarzen Montag, dem 19. Oktober 1987. Ursache Zinsanstieg. Parallelen zu 2023?
Schwarzen Montag, dem 19. Oktober 1987 - Ursache Zinsanstieg. Parallelen zu 2023?

Börsenradio History: Der Crash am "Schwarzen Montag, dem 19. Oktober 1987". Ein Tag, an dem die Börsen weltweit ins Taumeln gerieten und der den ersten großen Börsenkrach nach dem Zweiten Weltkrieg markierte. Wie sind die Parallelen zu heute? Vor dem Crash von 1987 befanden sich die Aktienmärkte, insbesondere in den USA, in einem mehrjährigen Bullenmarkt. Von 1982 bis 1987 hatte der Dow Jones Industrial Average (DJIA) seinen Wert fast verdreifacht. Stefan Riße: "Das hatte ganz ursächlich mit den Zinsen zu tun. Warum ich dieses Beispiel bemühe? Weil es nicht exakt gleich läuft in diesem Jahr wie 1987, aber man kann gewisse Parallelen sehen. … ich will keinen Krach prognostizieren, ich bin eher vorsichtig eingestellt, was den Rest des Jahres betrifft." Was sind die Parallelen heute (2023) zu 1987?


Börsenradio to go (00:18:06), 19.09.



Börsepeople im Podcast S8/19: Frank Weingarts
Frank Weingarts ist Wertpapierexperte für Anlageprodukte und bei seinem Arbeitgeber UniCredit zuständig für den österreichischen Markt, Vorstandsvorsitzender des Zertifikate Forum Austria und Member of the Board der europäischen Branchenvertretung Eusipa. Wir sprechen über Early Years bei der Commerzbank, für die Frank noch den DAX-Vorgänger händisch berechnete und dann über den Wechsel zur heutigen UniCredit, für die Frank in verschiedenen Positionen seit 30 Jahren tätig ist. Seit Gründung des ZFA 2006 ist Frank Vorstandsmitglied (und damit der einzige, der alle 17 Jahre Vorstand war) und seit 2019 Vorsitzender. Ich nutze die Gelegenheit, um die Broschüre "Z wie Zertifikate" einsteigergerecht mit Frank durchzugehen. Für Bayern München ist dann hintenraus noch ein wenig Zeit geblieben.
https://www.onemarkets.at/de.html
https://www.zertifikateforum.at
Broschüre Z wie Zertifikate: https://www.zertifikateforum.at/wp-content/uploads/2020/12/Broschuere-Z-wie-Zertifikate_Auflage-Dez-2020_Wr.Boerse.pdf
http://www.audio-cd.at/zertifikate
About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 8 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 8 ist die Rosinger Group https://www.rosingerfinance.com.. Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:50:09), 20.09.



IPO mit Wumms und Lehren aus 100 Jahren Börsengeschichte
20.9.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Anja Ettel über Trübsal bei der DHL Group, die bittere Bilanz eines Diebstahls und smarte Ideen für die Stadt der Zukunft. Außerdem geht es um VW, Walt Disney, SMA Solar, Instacart, Arm, Aurubis, Salzgitter, Vanguard FTSE All-World thesaurierend (WKN: A2PKXG) und Vanguard FTSE All-World ausschüttend (WKN: A1JX52), iShares Smart City Infrastructure (WKN: A2PQUB), SNC Lavalin, Topbuild Corp, Palantir, Kingspan, Atkore, Palo Alto Networks, Lyxor MSCI Smart Cities ESG (WKN: LYX0ZK), Plug Power, Broadcom, Carrier Global Corp., Amundi SmartCity (WKN: A2PN77), Pictet Smart City I (WKN: A1CYL7), Visa, Prologis und Mastercard.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:22:04), 20.09.



“12.000% mit JD Sports” - Börsenwahl beim IPO & Fever-Tree hat Margen-Fieber

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

Lieber als Newsletter? Geht auch.

 

Instacart rasiert bei Börsengang. Aber an welche Börse geht man überhaupt? Disney pumpt 60 Milliarden in Parks und Kreuzfahrtschiffe, Aurubis pumpt 185 Millionen in die Taschen von Betrügern. TUI pumpt nix, aber performt wie der Bitcoin.

 

Teurer Gin + billiges Tonic Water. Die Gleichung geht nicht auf, dachten die Gründer von Fever-Tree (WKN: A12EXX). Heute ist ihr Fiebertraum Milliarden wert.

 

12.000% Rendite in 20 Jahren mit traditionellem Einzelhandel? JD Sports (WKN: A3C480) macht’s möglich und international.

 

Diesen Podcast vom 20.09.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:12:02), 20.09.



Marktbericht Di.,19.09.23: Heiko Thieme Club zum 80. Geburtstag mit Gratulant Hans A. Bernecker
DAX verliert trotzdem - Zinsorgen - Konjunktursorgen

Schlusskurse Frankfurt: DAX rutscht unter 15.700, verliert 0,40 % und geht mit 15.664 Punkten aus dem Handel. MDAX nahezu unverändert bei 26.904 Punkten. Das deckt sich mit der Einschätzung von Vermögensberater Wolfgang Juds von Credo. Der sieht Potenzial vor allem bei den Werten der zweiten Reihe. Auch die Wall Street Börsen zu Beginn des Handelstages verhalten. Vor der Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch legen sich Anleger Zurückhaltung auf. Wobei weniger die Zinsen als mehr der Ausblick und die Kommentare wichtig sein werden. Der Devisenmarkt mag sich ebenfalls nicht positionieren. Mit knapp unter 1,07 zum US-Dollar bleibt der Euro eher schwach. Eine Hochstufung von Jefferies gibt der Volkswagen-Aktie über zwei Prozent Rückenwind. Überall wo Mango oder Passionsfrucht draufsteht, sollte Mango oder Passionsfrucht drin sein. Dieser Meinung ist auch ein Richter in den USA und lässt eine Klage gegen Starbucks zu. Starbucks war nämlich sehr kreativ bei der Namensfindung einiger seiner Fruchtsäfte.


Börsenradio to go (00:17:53), 20.09.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(20.09.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Do&Co
Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 24. Mai: Willi Hemetsberger, FACC, Semperit (Börse Gesch...

» PIR-News: Zahlen von Uniqa, FACC bester Arbeitgeber in OÖ, Research zu R...

» Nachlese: ATX vs. DAX nach 100 Tagen; Bundesschätze, Christian Eichlehne...

» Wiener Börse Party #657: Heute Minus, aber Top-Bilanz nach 100 Handelsta...

» Börsenradio Live-Blick 24/5: DAX schwächelt; Siemens Energy, Rheinmetall...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 24. Mai (Austria Tabak / JTI)

» Börsepeople im Podcast S12/23: Christian Eichlehner

» SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Mai (Kalter Krieg am Eis)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Mai (Pogacar)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39G83
AT0000A37NX2
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Frequentis
    #gabb #1608

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Di. 7.5.24: DAX fest, Infineon & Zalando je ca. +6%, fette Dividende Verbund, Traders Place Neobroker #1

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag


    20.09.2023, 15081 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S5/42: Gratulation an Lenzing, Telekom-Update,, 40x DAX und 40x Ö reinhören, Fonds-Portraits
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S5/42 gratuliere ich Lenzing zu einer tollen Bottom Line mit doppelter Bedeutung der Zahl 38, weiters gibt es News zu Wolftank, CA Immo, Kapsch und Research zu FACC und Kontron. Und dann stelle ich noch zwei neue Jingles vor: 40x DAX und 40x Österreich, mein grosses Zusatz-Projekt 2024 und dann jenen für die Fondsportraits durch die Fondsmanager, da wird Wolfgang Matejka mit seinem Mozart One mein erster Gast sein. Und ich bin gespannt, wer heute Abend bei den Zertifikate Awards Austria auf dem Siegertreppchen stehen wird.
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im September ist Agrana, https://www.agrana.com.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche, wir sind in Season 4, davor gab es 3 Seasons mit jeweils 111 Folgen: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:06:56), 19.09.



    FOMO – Vorsicht, jetzt wird abgecasht!

    FOMO, „Fear of missing out“, die Angst etwas zu verpassen, ist berechtigt. Weniger für Anleger als für Emittenten, Emmisionsbanken und Berater. So war laut Financial Times der fünf Milliarden US-Dollar Börsengang vom britischen Chiphersteller Arm – was die Gebühren der Emissionsbanken und Berater betrifft – der teuerste seit fünf Jahren. Deloitte und Co. haben 84 Millionen US-Dollar für die Prüfung verrechnet. Laut Berechnungen der FT lagen die IPO-Kosten bei Emissionen über einer Milliarde US-Dollar in den letzten Jahren im Schnitt bei 11,5 Millionen US-Dollar.

     

    Wollen wir es den Investmentbanken und Berater nicht neidisch sein. Der Wirbel hat sich gelohnt. Die Aktie stieg am ersten Tag schon um 20 Prozent und das, wo sie schon zum oberen Rand des möglichen Emissionspreises, mit umgerechnet 51 Euro an die Börse startete. Na ja, zwei Tage später waren es nur noch plus 3,2 Prozent. Hättet ihr nur die Börsenminute von letzten Donnerstag gehört, da habe ich schon vor diesem typischen Chartmuster bei Neuemisssionen gewarnt. Am ersten Börsentag schießt die Aktie hoch, die nächsten zwei bis drei Tage bröckelt sie ab, um dann erst einen Trend herauszubilden. Und wieder das gleiche Muster bei Instacart, ein Lieferant für Lebensmittel. Er geht am oberen Rand der Preisspanne an den Start, ungeachtet, dass er in einer schwierigen Branche tätig ist und Instacart es erst im ersten Halbjahr 2023 geschafft hat, schwarze Zahlen zu schreiben.

     

    Aber gut, jetzt gibt es ja noch jede Menge Möglichkeiten, den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg zu üben. Es sind noch jede Menge IPO´s in der Pipeline: Etwa in Frankfurt der Spezialglashersteller für die Pharmabranche Schott mit einer Preisspanne von 24,30 bis 28,50 Euro. Man möchte bis zu 987 Millionen Euro einsammeln.

     

    Das „Window of opportunity“ für einen fulminanten Börsengang zu verpassen, hat auch Klaviyo, das E-Commerce-Unternehmen bei der Speicherung und Analyse vom Daten hilft. Macht Datenanalyse nicht in Zukunft die KI? Wie auch immer, angeblich möchte Klaviyo seinen Ausgabepreis nachschärfen. Nach oben versteht sich.

     

    Lessons Learned: Man braucht als Anleger keine Angst haben, etwa zu verpassen. Das zeigt auch der Vergleich des breiten US-Aktienindex S&P 500 mit dem FTSE Renaissance US IPO Index durch Sebastian Dörr, Kapitalmarktanalyst von HQ Trust. Das FTSE-Börsenbarometer nimmt vierteljährlich Neuemissionen über 100 Millionen US-Dollar auf und wirft sie nach drei Jahren nach dem IPO wieder aus dem Index raus. Er enthält rund 300 Aktien, derzeit sind etwa prominente Werte wie Snowflake, Palantir oder Airbnb enthalten. Fazit für Dörr: Langfristig - in seiner Analyse seit 2012 - sind die Kurse der Newcomer nur schwankungsfreudiger und bleiben hinter der Performance des Marktes zurück. Wie heißt es doch so schön: In der Ruhe liegt die Kraft.

     

    Mein Kraft liegt in Eurer Unterstützung der Börsenminute - bitte weiterempfehlen und auf der Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube abonieren. Vielen lieben Dank sagt Julia Kistner

     

    Rechtshinweis: Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Was ihr daraus macht ist Eure Sache, Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #Emission #IPO #Podcast #Neuzugänge #FTSE #Index

     

    Foto: Unsplash

     

     

     

     


    Die Börsenminute (00:03:38), 19.09.



    #21 Mind the Gap! Das österreichische Pensionssystem

    Pass auf, dass du nicht in die Teilzeitfalle stolperst – der Pension Gap zwischen Frauen und Männern beträgt erschreckende 40%! Wir erklären dir, auf welchen drei Säulen das österreichische Pensionssystem beruht, wie sich die staatliche Pension, die erste Säule, berechnet und was du von ihr erwarten kannst.

     

    Weiterführende Links:

     

     

     

     

    So erreichst du uns:

     

     

    Credits:

     

    • Podcast Cover & Design: Florian Parfuss (⁠⁠https://f-parfuss.at/⁠⁠)
    • Musik: Prof. Paul Hertel (www.paulhertel.at)
    • Produktion, Redaktion & Moderation: Beatrice Schobesberger & Lisa Pulsinger

     

    *Disclaimer Bei den von uns besprochenen Inhalten handelt es sich weder um Finanz- und Anlageberatung oder Aufruf zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Der Erwerb und Verkauf von Wertpapieren geht mit Risiken einher und wir übernehmen keine Haftung für deine Geldentscheidungen. Wir bemühen uns dir die aktuellsten Informationen und Daten zu liefern, übernehmen aber keine Gewähr für fehler- oder lückenhafte Informationen.

     

     

     

     


    Moneyküre (00:16:11), 19.09.



    Börsenradio History: Crash vom Schwarzen Montag, dem 19. Oktober 1987. Ursache Zinsanstieg. Parallelen zu 2023?
    Schwarzen Montag, dem 19. Oktober 1987 - Ursache Zinsanstieg. Parallelen zu 2023?

    Börsenradio History: Der Crash am "Schwarzen Montag, dem 19. Oktober 1987". Ein Tag, an dem die Börsen weltweit ins Taumeln gerieten und der den ersten großen Börsenkrach nach dem Zweiten Weltkrieg markierte. Wie sind die Parallelen zu heute? Vor dem Crash von 1987 befanden sich die Aktienmärkte, insbesondere in den USA, in einem mehrjährigen Bullenmarkt. Von 1982 bis 1987 hatte der Dow Jones Industrial Average (DJIA) seinen Wert fast verdreifacht. Stefan Riße: "Das hatte ganz ursächlich mit den Zinsen zu tun. Warum ich dieses Beispiel bemühe? Weil es nicht exakt gleich läuft in diesem Jahr wie 1987, aber man kann gewisse Parallelen sehen. … ich will keinen Krach prognostizieren, ich bin eher vorsichtig eingestellt, was den Rest des Jahres betrifft." Was sind die Parallelen heute (2023) zu 1987?


    Börsenradio to go (00:18:06), 19.09.



    Börsepeople im Podcast S8/19: Frank Weingarts
    Frank Weingarts ist Wertpapierexperte für Anlageprodukte und bei seinem Arbeitgeber UniCredit zuständig für den österreichischen Markt, Vorstandsvorsitzender des Zertifikate Forum Austria und Member of the Board der europäischen Branchenvertretung Eusipa. Wir sprechen über Early Years bei der Commerzbank, für die Frank noch den DAX-Vorgänger händisch berechnete und dann über den Wechsel zur heutigen UniCredit, für die Frank in verschiedenen Positionen seit 30 Jahren tätig ist. Seit Gründung des ZFA 2006 ist Frank Vorstandsmitglied (und damit der einzige, der alle 17 Jahre Vorstand war) und seit 2019 Vorsitzender. Ich nutze die Gelegenheit, um die Broschüre "Z wie Zertifikate" einsteigergerecht mit Frank durchzugehen. Für Bayern München ist dann hintenraus noch ein wenig Zeit geblieben.
    https://www.onemarkets.at/de.html
    https://www.zertifikateforum.at
    Broschüre Z wie Zertifikate: https://www.zertifikateforum.at/wp-content/uploads/2020/12/Broschuere-Z-wie-Zertifikate_Auflage-Dez-2020_Wr.Boerse.pdf
    http://www.audio-cd.at/zertifikate
    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 8 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 8 ist die Rosinger Group https://www.rosingerfinance.com.. Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:50:09), 20.09.



    IPO mit Wumms und Lehren aus 100 Jahren Börsengeschichte
    20.9.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Anja Ettel über Trübsal bei der DHL Group, die bittere Bilanz eines Diebstahls und smarte Ideen für die Stadt der Zukunft. Außerdem geht es um VW, Walt Disney, SMA Solar, Instacart, Arm, Aurubis, Salzgitter, Vanguard FTSE All-World thesaurierend (WKN: A2PKXG) und Vanguard FTSE All-World ausschüttend (WKN: A1JX52), iShares Smart City Infrastructure (WKN: A2PQUB), SNC Lavalin, Topbuild Corp, Palantir, Kingspan, Atkore, Palo Alto Networks, Lyxor MSCI Smart Cities ESG (WKN: LYX0ZK), Plug Power, Broadcom, Carrier Global Corp., Amundi SmartCity (WKN: A2PN77), Pictet Smart City I (WKN: A1CYL7), Visa, Prologis und Mastercard.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:22:04), 20.09.



    “12.000% mit JD Sports” - Börsenwahl beim IPO & Fever-Tree hat Margen-Fieber

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

    Lieber als Newsletter? Geht auch.

     

    Instacart rasiert bei Börsengang. Aber an welche Börse geht man überhaupt? Disney pumpt 60 Milliarden in Parks und Kreuzfahrtschiffe, Aurubis pumpt 185 Millionen in die Taschen von Betrügern. TUI pumpt nix, aber performt wie der Bitcoin.

     

    Teurer Gin + billiges Tonic Water. Die Gleichung geht nicht auf, dachten die Gründer von Fever-Tree (WKN: A12EXX). Heute ist ihr Fiebertraum Milliarden wert.

     

    12.000% Rendite in 20 Jahren mit traditionellem Einzelhandel? JD Sports (WKN: A3C480) macht’s möglich und international.

     

    Diesen Podcast vom 20.09.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:12:02), 20.09.



    Marktbericht Di.,19.09.23: Heiko Thieme Club zum 80. Geburtstag mit Gratulant Hans A. Bernecker
    DAX verliert trotzdem - Zinsorgen - Konjunktursorgen

    Schlusskurse Frankfurt: DAX rutscht unter 15.700, verliert 0,40 % und geht mit 15.664 Punkten aus dem Handel. MDAX nahezu unverändert bei 26.904 Punkten. Das deckt sich mit der Einschätzung von Vermögensberater Wolfgang Juds von Credo. Der sieht Potenzial vor allem bei den Werten der zweiten Reihe. Auch die Wall Street Börsen zu Beginn des Handelstages verhalten. Vor der Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch legen sich Anleger Zurückhaltung auf. Wobei weniger die Zinsen als mehr der Ausblick und die Kommentare wichtig sein werden. Der Devisenmarkt mag sich ebenfalls nicht positionieren. Mit knapp unter 1,07 zum US-Dollar bleibt der Euro eher schwach. Eine Hochstufung von Jefferies gibt der Volkswagen-Aktie über zwei Prozent Rückenwind. Überall wo Mango oder Passionsfrucht draufsteht, sollte Mango oder Passionsfrucht drin sein. Dieser Meinung ist auch ein Richter in den USA und lässt eine Klage gegen Starbucks zu. Starbucks war nämlich sehr kreativ bei der Namensfindung einiger seiner Fruchtsäfte.


    Börsenradio to go (00:17:53), 20.09.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (20.09.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


    Random Partner

    Do&Co
    Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 24. Mai: Willi Hemetsberger, FACC, Semperit (Börse Gesch...

    » PIR-News: Zahlen von Uniqa, FACC bester Arbeitgeber in OÖ, Research zu R...

    » Nachlese: ATX vs. DAX nach 100 Tagen; Bundesschätze, Christian Eichlehne...

    » Wiener Börse Party #657: Heute Minus, aber Top-Bilanz nach 100 Handelsta...

    » Börsenradio Live-Blick 24/5: DAX schwächelt; Siemens Energy, Rheinmetall...

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 24. Mai (Austria Tabak / JTI)

    » Börsepeople im Podcast S12/23: Christian Eichlehner

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Mai (Kalter Krieg am Eis)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Mai (Pogacar)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39G83
    AT0000A37NX2
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Frequentis
      #gabb #1608

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Di. 7.5.24: DAX fest, Infineon & Zalando je ca. +6%, fette Dividende Verbund, Traders Place Neobroker #1

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published