Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



07.10.2023, 16566 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: HSBC Holdings 1,4% vor Oberbank AG Stamm 0,97%, Credit Suisse 0,86%, Erste Group 0,58%, Aareal Bank 0,3%, Societe Generale -1,52%, American Express -2,09%, BNP Paribas -2,1%, Banco Santander -2,74%, JP Morgan Chase -3,18%, UBS -3,27%, Fintech Group -3,44%, RBI -3,48%, Deutsche Bank -3,62%, Commerzbank -3,94%, Goldman Sachs -4,52% und Sberbank -67,53%.

In der Monatssicht ist vorne: HSBC Holdings 9,37% vor Commerzbank 7,9% , Credit Suisse 6,8% , Deutsche Bank 3,2% , Oberbank AG Stamm 1,3% , Banco Santander 1% , Aareal Bank 0,45% , BNP Paribas -0,4% , RBI -0,45% , Erste Group -1,26% , JP Morgan Chase -2,67% , Goldman Sachs -5,16% , Fintech Group -5,28% , UBS -7,59% , American Express -7,85% , Societe Generale -11,62% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: UBS ist nun 4 Tage im Minus (3,44% Verlust von 22,69 auf 21,91).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs HSBC Holdings 31,56% (Vorjahr: 9,4 Prozent) im Plus. Dahinter UBS 27,35% (Vorjahr: 4,78 Prozent) und Banco Santander 26,65% (Vorjahr: -4,69 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und Oberbank AG Stamm -39,12% (Vorjahr: 12,14 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: UBS 13,21%, HSBC Holdings 10,44% und Banco Santander 5,53%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -69,39%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +2,21% , American Express mit +1,97% , Banco Santander mit +1,75% , BNP Paribas mit +1,51% , JP Morgan Chase mit +1,07% , HSBC Holdings mit +0,9% , Goldman Sachs mit +0,89% , Societe Generale mit +0,42% , Commerzbank mit +0,39% , RBI mit +0,3% , Deutsche Bank mit +0,19% , Aareal Bank mit +0,15% , Credit Suisse mit +0,02% , Oberbank AG Stamm mit -0,16% , Erste Group mit -0,2% und Sberbank mit -28% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -4,85% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Computer, Software & Internet : 24,69% Show latest Report (30.09.2023)
2. Bau & Baustoffe: 22,17% Show latest Report (30.09.2023)
3. Big Greeks: 18,42% Show latest Report (30.09.2023)
4. Versicherer: 12,45% Show latest Report (30.09.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,54% Show latest Report (30.09.2023)
6. Post: 9,54% Show latest Report (30.09.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 8,85% Show latest Report (30.09.2023)
8. IT, Elektronik, 3D: 6,82% Show latest Report (30.09.2023)
9. Börseneulinge 2019: 6,31% Show latest Report (30.09.2023)
10. MSCI World Biggest 10: 4,88% Show latest Report (30.09.2023)
11. Deutsche Nebenwerte: 4,73% Show latest Report (30.09.2023)
12. Crane: 2,66% Show latest Report (30.09.2023)
13. Immobilien: 2,54% Show latest Report (30.09.2023)
14. Global Innovation 1000: 1,33% Show latest Report (30.09.2023)
15. Stahl: 0,59% Show latest Report (30.09.2023)
16. Auto, Motor und Zulieferer: 0,47% Show latest Report (07.10.2023)
17. Ölindustrie: -0,43% Show latest Report (30.09.2023)
18. Telekom: -1,27% Show latest Report (30.09.2023)
19. Konsumgüter: -2,39% Show latest Report (30.09.2023)
20. Sport: -3,6% Show latest Report (30.09.2023)
21. Media: -4,06% Show latest Report (30.09.2023)
22. Runplugged Running Stocks: -4,24%
23. Banken: -4,85% Show latest Report (30.09.2023)
24. Zykliker Österreich: -6,4% Show latest Report (30.09.2023)
25. Energie: -7,51% Show latest Report (30.09.2023)
26. Aluminium: -7,78%
27. Gaming: -8,36% Show latest Report (30.09.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -9,28% Show latest Report (30.09.2023)
29. Rohstoffaktien: -10,81% Show latest Report (30.09.2023)
30. OÖ10 Members: -12,43% Show latest Report (30.09.2023)
31. Solar: -13,86% Show latest Report (30.09.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18,3% Show latest Report (30.09.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

DanielLimper
zu JPM (06.10.)

05.10.2023: 20 ST. Nachkauf

SEC
zu CBK (04.10.)

Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei knapp unter 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

SEC
zu CBK (04.10.)

Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei knapp unter 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

SEC
zu CBK (04.10.)

Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

SEC
zu CBK (04.10.)

Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

SEC
zu CBK (04.10.)

Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

soliver
zu DBK (06.10.)

Trotz der recht hohen Abschläge der vergangenen Tage, bleiben die berühmten Schnäppchenjäger dem Markt fern. Zu groß scheint die Angst das es weiter nach unten gehen könnte. Auch die Verkäufer haben erst mal fertig und lecken sich die Pfötchen. Persönlich erwarte ich kurzfristig eine weitere Verkaufswelle und weitere Umschichtungen in Zinsprodukte.   Allerdings halte ich die Aktien der europäischen Banken für unterbewertet.   Einige Banken haben in den letzten Jahren massiv die Ausgaben und Kosten verringert, um überhaupt Gewinne zu erwirtschaften. Wenn man bedenkt, dass Banken, einige werden sich daran erinnern, stets große Gewinne einfuhren, wenn die Zinsen nach oben gingen, könnte sich dieser Umstand mit einem recht großen Hebel, positiv auf die kommenden Zahlen auswirken. Zumindest wenn nicht wieder neue Strafzahlungen oder Verfahren auftauchen.   Da das wikifolio aber rein systematisch geführt wird, fließen meine persönlichen Meinungen in die Entscheidungsfindung nicht mit ein. Wer mehr über die Systematik erfahren möchte, kann dies hier nachlesen: https://www.wikifolio.com/de/de/p/soliver?tab=about  

SEC
zu DBK (04.10.)

Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

Smeilinho
zu EBS (05.10.)

#wienerboerseplausch im #audiocdpodcast heute: In Folge S5/54 geht es um die Rückkehr meines Maturakollegen https://www.linkedin.com/# https://www.linkedin.com/# zur https://www.linkedin.com/#, um https://www.linkedin.com/#, das Verhältnis Banken-Gewinne vs. Banken-Aktienkurse, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#-Strafen, https://www.linkedin.com/# und Research zu https://www.linkedin.com/# https://boerse-social.com/2023/10/05/wiener_borse_plausch_s554_wo_ich_peter_bosek_auf_einem_slide_zeigte_bankengewinne_steigen_aktienkurse_nicht_bawag_darf_was_1 . 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 07.10.2023

2. Bank, Beratungsgespräch, http://www.shutterstock.com/de/pic-193458041/stock-photo-businessman-talking-to-a-couple.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2TLL0
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    MMM Matejkas Market Memos #33: Gedanken über Volatilitätsstrategien wie Straddles in Zeiten keiner Meinung

    Herzlich willkommen zu Triple M - Matejkas Market Memos Donnerstags auf Audio CD at. Heute macht sich Wolfgang Matejka Gedanken über die Volatilität als Absicherung gegen Glaskugeln und ihre Bedeut...

    Books josefchladek.com

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    HSBC Holdings und Oberbank AG Stamm vs. Sberbank und Goldman Sachs – kommentierter KW 40 Peer Group Watch Banken


    07.10.2023, 16566 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: HSBC Holdings 1,4% vor Oberbank AG Stamm 0,97%, Credit Suisse 0,86%, Erste Group 0,58%, Aareal Bank 0,3%, Societe Generale -1,52%, American Express -2,09%, BNP Paribas -2,1%, Banco Santander -2,74%, JP Morgan Chase -3,18%, UBS -3,27%, Fintech Group -3,44%, RBI -3,48%, Deutsche Bank -3,62%, Commerzbank -3,94%, Goldman Sachs -4,52% und Sberbank -67,53%.

    In der Monatssicht ist vorne: HSBC Holdings 9,37% vor Commerzbank 7,9% , Credit Suisse 6,8% , Deutsche Bank 3,2% , Oberbank AG Stamm 1,3% , Banco Santander 1% , Aareal Bank 0,45% , BNP Paribas -0,4% , RBI -0,45% , Erste Group -1,26% , JP Morgan Chase -2,67% , Goldman Sachs -5,16% , Fintech Group -5,28% , UBS -7,59% , American Express -7,85% , Societe Generale -11,62% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: UBS ist nun 4 Tage im Minus (3,44% Verlust von 22,69 auf 21,91).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs HSBC Holdings 31,56% (Vorjahr: 9,4 Prozent) im Plus. Dahinter UBS 27,35% (Vorjahr: 4,78 Prozent) und Banco Santander 26,65% (Vorjahr: -4,69 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und Oberbank AG Stamm -39,12% (Vorjahr: 12,14 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: UBS 13,21%, HSBC Holdings 10,44% und Banco Santander 5,53%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -69,39%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +2,21% , American Express mit +1,97% , Banco Santander mit +1,75% , BNP Paribas mit +1,51% , JP Morgan Chase mit +1,07% , HSBC Holdings mit +0,9% , Goldman Sachs mit +0,89% , Societe Generale mit +0,42% , Commerzbank mit +0,39% , RBI mit +0,3% , Deutsche Bank mit +0,19% , Aareal Bank mit +0,15% , Credit Suisse mit +0,02% , Oberbank AG Stamm mit -0,16% , Erste Group mit -0,2% und Sberbank mit -28% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -4,85% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 24,69% Show latest Report (30.09.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 22,17% Show latest Report (30.09.2023)
    3. Big Greeks: 18,42% Show latest Report (30.09.2023)
    4. Versicherer: 12,45% Show latest Report (30.09.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,54% Show latest Report (30.09.2023)
    6. Post: 9,54% Show latest Report (30.09.2023)
    7. Luftfahrt & Reise: 8,85% Show latest Report (30.09.2023)
    8. IT, Elektronik, 3D: 6,82% Show latest Report (30.09.2023)
    9. Börseneulinge 2019: 6,31% Show latest Report (30.09.2023)
    10. MSCI World Biggest 10: 4,88% Show latest Report (30.09.2023)
    11. Deutsche Nebenwerte: 4,73% Show latest Report (30.09.2023)
    12. Crane: 2,66% Show latest Report (30.09.2023)
    13. Immobilien: 2,54% Show latest Report (30.09.2023)
    14. Global Innovation 1000: 1,33% Show latest Report (30.09.2023)
    15. Stahl: 0,59% Show latest Report (30.09.2023)
    16. Auto, Motor und Zulieferer: 0,47% Show latest Report (07.10.2023)
    17. Ölindustrie: -0,43% Show latest Report (30.09.2023)
    18. Telekom: -1,27% Show latest Report (30.09.2023)
    19. Konsumgüter: -2,39% Show latest Report (30.09.2023)
    20. Sport: -3,6% Show latest Report (30.09.2023)
    21. Media: -4,06% Show latest Report (30.09.2023)
    22. Runplugged Running Stocks: -4,24%
    23. Banken: -4,85% Show latest Report (30.09.2023)
    24. Zykliker Österreich: -6,4% Show latest Report (30.09.2023)
    25. Energie: -7,51% Show latest Report (30.09.2023)
    26. Aluminium: -7,78%
    27. Gaming: -8,36% Show latest Report (30.09.2023)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -9,28% Show latest Report (30.09.2023)
    29. Rohstoffaktien: -10,81% Show latest Report (30.09.2023)
    30. OÖ10 Members: -12,43% Show latest Report (30.09.2023)
    31. Solar: -13,86% Show latest Report (30.09.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -18,3% Show latest Report (30.09.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    DanielLimper
    zu JPM (06.10.)

    05.10.2023: 20 ST. Nachkauf

    SEC
    zu CBK (04.10.)

    Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei knapp unter 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    SEC
    zu CBK (04.10.)

    Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei knapp unter 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    SEC
    zu CBK (04.10.)

    Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    SEC
    zu CBK (04.10.)

    Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    SEC
    zu CBK (04.10.)

    Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    soliver
    zu DBK (06.10.)

    Trotz der recht hohen Abschläge der vergangenen Tage, bleiben die berühmten Schnäppchenjäger dem Markt fern. Zu groß scheint die Angst das es weiter nach unten gehen könnte. Auch die Verkäufer haben erst mal fertig und lecken sich die Pfötchen. Persönlich erwarte ich kurzfristig eine weitere Verkaufswelle und weitere Umschichtungen in Zinsprodukte.   Allerdings halte ich die Aktien der europäischen Banken für unterbewertet.   Einige Banken haben in den letzten Jahren massiv die Ausgaben und Kosten verringert, um überhaupt Gewinne zu erwirtschaften. Wenn man bedenkt, dass Banken, einige werden sich daran erinnern, stets große Gewinne einfuhren, wenn die Zinsen nach oben gingen, könnte sich dieser Umstand mit einem recht großen Hebel, positiv auf die kommenden Zahlen auswirken. Zumindest wenn nicht wieder neue Strafzahlungen oder Verfahren auftauchen.   Da das wikifolio aber rein systematisch geführt wird, fließen meine persönlichen Meinungen in die Entscheidungsfindung nicht mit ein. Wer mehr über die Systematik erfahren möchte, kann dies hier nachlesen: https://www.wikifolio.com/de/de/p/soliver?tab=about  

    SEC
    zu DBK (04.10.)

    Ich halte mich bis Ende Oktober von der Börse fern! Die Börse ist derzeit sehr schwach, weil sich an der fundamentalen Situation nichts geändert hat. Die Börse hat sich kurzfristig erholt, weil die Anleger auf ein Ende der Zinserhöhungen hoffen, aber das wird nicht von Dauer sein.  Ich warte bis Ende Oktober, erst dann wird es relevante Neuigkeiten geben. Ab dann ist mit einer saisonalen Erholung zu rechnen, gleichzeitig werden die ersten, wahrscheinlich enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Welches Signal wird wohl stärker sein? Es bleibt spannend. Auf jeden Fall werde ich erst dann wieder über Aktienkäufe nachdenken. In meinem wikifolio sind daher z.B. nur noch Novo Nordisk und Visa enthalten, die Cashquote liegt bei ca. 60%. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.b. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    Smeilinho
    zu EBS (05.10.)

    #wienerboerseplausch im #audiocdpodcast heute: In Folge S5/54 geht es um die Rückkehr meines Maturakollegen https://www.linkedin.com/# https://www.linkedin.com/# zur https://www.linkedin.com/#, um https://www.linkedin.com/#, das Verhältnis Banken-Gewinne vs. Banken-Aktienkurse, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#-Strafen, https://www.linkedin.com/# und Research zu https://www.linkedin.com/# https://boerse-social.com/2023/10/05/wiener_borse_plausch_s554_wo_ich_peter_bosek_auf_einem_slide_zeigte_bankengewinne_steigen_aktienkurse_nicht_bawag_darf_was_1 . 




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 07.10.2023

    2. Bank, Beratungsgespräch, http://www.shutterstock.com/de/pic-193458041/stock-photo-businessman-talking-to-a-couple.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Captrace
    Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      MMM Matejkas Market Memos #33: Gedanken über Volatilitätsstrategien wie Straddles in Zeiten keiner Meinung

      Herzlich willkommen zu Triple M - Matejkas Market Memos Donnerstags auf Audio CD at. Heute macht sich Wolfgang Matejka Gedanken über die Volatilität als Absicherung gegen Glaskugeln und ihre Bedeut...

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published