Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Bawag, Telekom Austria, BVB, Tesla, Netflix und Vampir-Attacke bei Ethereum

19.10.2023, 13059 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

BVB zurück in Gewinnzone - CFO Treß: "Der wirtschaftliche Erfolg hängt unmittelbar mit dem sportlichen Erfolg zusammen!"
BVB zurück in Gewinnzone - CFO Treß: "Der wirtschaftliche Erfolg hängt unmittelbar mit dem sportlichen Erfolg zusammen!"

Als Wirtschaftsprüfer hat Thomas Treß die Borussia vor 20 Jahren vor der Insolvenz gerettet. Seit 17 Jahren ist er CFO in Dortmund. 2013 sogar "CFO des Jahres". Aktuell hat der BVB wirtschaftlich dort angesetzt, wo er vor der Corona-Pandemie aufgehört hat. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2022/23 klettert auf den Rekordwert von 420 Mio. Euro. Das Jahresergebnis 9,5 Mio. Euro. "Unsere Aufgabe ist es, den sportlichen und den wirtschaftlichen Erfolg in Einklang zu bringen. Wir planen lieber etwas defensiv. Denn sportlichen Erfolg kann man nur schwer planen. Wenn man sportlich erfolgreich ist, ist man attraktiver für mögliche Sponsoren." Oder anders ausgedrückt: Für die Deutsche Meisterschaft gibt es mehr als für die goldene Ananas. Der Aktienkurs ist Ausdruck sowohl der sportlichen als auch der wirtschaftlichen Erfolge. "Wenn der Markt mit einem sportlichen Erfolg rechnet, dann steigt der Aktienkurs. Wenn der Erfolg ausbleibt, ist das nicht nur eine emotionale Enttäuschung, sondern bei rationale Betrachtung auch eine wirtschaftliche!" Wer wird Meister? "Wer am Ende die meisten Punkte hat!"


Börsenradio to go (00:21:49), 19.10.



MMM Matejkas Market Memos #22: Gedanken über eine Neubewertung in Tagen wie diesen, auch beim Thema ESG
Herzlich willkommen zu Triple M - Matejkas Market Memos Donnerstags auf Audio CD at. Heute macht sich Wolfgang Matejka Gedanken über den Nahen Osten, der im globalen Wohnzimmer gelandet ist. Vieles muss neu bewertet werden, auch das Thema ESG.
Zum Sprecher: Wolfgang Matejka ist Geschäftsführer der Matejka & Partner Asset Management GmbH ( http://www.mp-am.com ) , die als Asset- und Stockpicker ständig auf der Suche nach den optimalen Investments ist. Dabei ist die Analyse und Einbeziehung von neuen Ideen oder Innovationen sehr wichtig. Die Herangehensweise ist leidenschaftlich. Der bekannteste Publikums-Fonds ist der Mozart One: https://www.wienerprivatbank.com/fileadmin/user_upload/Mozartone_DEU__1_23.pdf
MMM Matejkas Market Memos von Wolfgang Matejka ist eingebettet in „ Audio-CD.at Indie Podcasts" auf http://www.christian-drastil.com/podcast und erscheint ca. 3x monatlich. Bewertungen bei Apple machen uns Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-borse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Mehr: https://www.audio-cd.at/search/mmm
Fondsportrait Audio: https://audio-cd.at/page/playlist/4838
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:05:24), 19.10.



Long oder Short Tesla und unterschätzter Kick fürs Vermögen
19.10.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Holger Zschäpitz über krass gute Zahlen bei Netflix, Geht-so-Zahlen bei SAP und traurige Zahlen bei ASML. Außerdem geht es um iShares 20+ y Anleihen-ETF (WKN: A12HL9), GM, Morgan Stanley, Procter & Gamble, Xetra Gold Kurs (WKN: A0S9GB), EUWAX Gold II (WKN: EWG2LD), iShares Core MSCI World (WKN: A0RPWH), SPDR MSCI ACWI IMI ETF (WKN: A1JJTD), Vanguard FTSE All World ausschüttend (WKN: A1JX52), Vanguard FTSE All World thesaurierend (WKN: A2PKXG) Invesco FTSE All World thesaurierend (WKN: A3D7QX).

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:25:04), 19.10.

 



“Brillen-Gigant EssilorLuxottica” - Netflix, Tesla & Vampir-Attacke bei Ethereum

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

Lieber als Newsletter? Geht auch.

 

United Airlines, Morgan Stanley und ASML leiden. Adidas und Flatex profitieren. Außerdem gibt’s Zahlen von Tesla und Netflix. Ansonsten friert Tether Konten ein. FTX-Gründer SBF wird von engen Vertrauten angeschwärzt und braucht mehr Adderall.

 

Ray-Ban, Oakley, Apollo-Optik, Sunglass Hut. Vier sehr unterschiedliche Firmen. Mit einer sehr gleichen Mutter: Dem französischen Optik-Giganten EssilorLuxottica (WKN: 863195).

 

Die Kryptowelt spricht mal wieder ihre eigene Sprache und Diva startet eine Vampir-Attacke um die Zensurresistenz von Ethereum vor LIDO zu schützen. WTF?

 

Diesen Podcast vom 19.10.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:12:22), 19.10.



Marktbericht Mi.,18.10.23: DAX verliert - Anleger nervös wegen Nahost
Börsenradio auf Gewinnmesse Wien - Chartanalyse BVB, Adidas, Lanxess

Stand 15:30 - Die Anleger sind extrem nervös wegen der Entwicklung im Nahen Osten. Die erhofften Friedensmissionen kommen nicht in Fahrt: Ein Bundeskanzler, der mit seiner Entourage wegen Raketenalarm seine Bundeswehrmaschine in Tel Aviv verlassen muss, ein US-Präsident Biden, dessen geplanter Vierergipfel mit arabischen Staatschefs von Jordanien abgesagt wurde. Diplomatie ist wichtig, Diplomatie ist Ungewissheit, Diplomatie braucht Zeit und Diplomatie lehrt Demut. Das alles widerspricht der Denkweise der Börsen. Der DAX steht am Nachmittag bei 15.130 Punkten gut 0,8 % im Minus. Anleger greifen zu Gold und zu Öl. Beide Rohstoffe legen 1 % zu. In diesem Marktbericht Meldungen und Chartanalysen zu DAX, MDAX und als Service Österreich der ATX. Außerdem Microsoft, Lanxess und Bayer, Adidas und Borussia Dortmund. Bei uns zu Gast nämlich der Finanzvorstand Thomas Treß.


Börsenradio to go (00:25:19), 19.10.



Wiener Börse Plausch #507: Respekt Bawag und Telekom, dazu der vielleicht grösste Österreich-Fan aus Deutschland
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #507 geht es um einen ATX, der wieder unter den Jahresstartwert gefallen ist. Als Homey B. war ich heute auswärts unterwegs und zwar bei der Bawag. News gibt es zu Kontron, Telekom Austria, Andritz, AMAG, EuroTeleSites, Wienerberger, Erste AM sowie Aktiendeals bei DO & CO und Frequentis. Und unser 7. Partner für die Podcast-Roadshow in Deutschland 2024 ist der vielleicht grösste Österreich-Fan aus Deutschland, Nico Baader mit der Baader Bank:
"Wir sind zwar keine Österreicher, das Land ist als Markt für uns aber von großer Bedeutung. Die Börse Wien ist für uns ein interessanter Handelplatz für Market Making oder Research, österreichische Unternehmenskunden und Investoren sind uns besonders wichtig. Jetzt täglich Österreich- und Deutschland-Live- einstiege zu hören, das unterstützen wir gerne.“ By the way: Die nächsten vier Partner, die ich vorstellen werde, sind börsennotierte Unternehmen aus Österreich.
- Bild mit den Bawag-Vorständen: https://www.photaq.com/page/pic/95376
- "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:08:25), 19.10.



Lufthansa wird abgestuft – Capital Markets Day bei Manz
Hot Bets Episode 571 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets heiße Wetten, sprechen wir heute über Lufthansa und Manz. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

Lufthansa, DE0008232125
Manz, DE000A0JQ5U3

 

WICHTIG:
Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien, ETFs und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Werbung
Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero

 

Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:38), 19.10.



Achtung: Aktienkurse fallen mit den Zinsen

Wenn die Zinsen steigen, sinken die Renditen der bereits im Umlauf befindlichen Anleihen. Denn die Anleihen werden weniger Wert, weil sie ja noch niedriger verzinst sind. So weit so gut. Einer Logik, der allerdings schon weniger folgen können ist, dass Aktienkurse in der Vergangenheit mit steigenden Zinsen auch mitstiegen und bei fallenden Zinsen ebenso fielen. Kann doch nicht sein, wird sich jetzt der eine oder andere denken. Denn fallen die Zinsen, werden Neukäufe von Anleihen weniger attraktiv und das Geld fließt wieder in die Aktienmärkte.

 

Tatsächlich ist aber nicht primär die Zinsentwicklung für den Kursanstieg oder Abstieg von Aktien verantwortlich, sondern vielmehr die Gründe, weshalb die Nationalbanken die Zinsen senken oder anheben. Sie senken Zinsen in der Regel deshalb, weil es der Wirtschaft, also den börsennotierten Unternehmen nicht gut geht. Damit sind die Unternehmen aber auch an der Börse weniger wert. Wenn die Zinsen angehoben werden, dann deshalb, weil man eine sich überhitzende Konjunktur damit einbremsen will. Denn steigen die Zinsen, wird wieder mehr gespart als ausgegeben, die Unternehmen investieren weniger.

 

Was ich damit sagen will: Ist man überzeugt, dass man in den USA im ersten Quartal 2024 schon Zinssenkungen sehen wird, sollte man jetzt nicht zu früh den Aktienanteil aufstocken. Ich rechne persönlich noch nicht so bald mit einer Zinswende, habe aber auch keine Glaskugel.

 

Auch spielen natürlich viele, viele andere Faktoren bei der Preisbildung an der Börse mit. Am wenigsten kann man die gefährliche geopolitische Lage abschätzen. Hier kann man nur den Ölpreis beobachten.

 

Was ich persönlich mache, logo, das ist keine Anlageempfehlung: Ruhe bewahren. Ich schaue, wo ich ein wenig bei meinen Wachstumsaktien Gewinne mitnehmen und in defensivere Aktien und Unternehmensanleihen bester Bonität sehr selektiv umschichten kann . Ich bemühe mich auch, meinen hohen US-Anteil im Portfolio behutsam und sukzessive in Richtung Europa auszubalancieren.

 

Rechtshinweis:
Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #Bonds #Anleihen #Aktien #Zinsen #rebalancing #Podcast

 

Foto : Unsplash/Rob Wicks


Die Börsenminute (00:02:47), 19.10.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(19.10.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert nach Rekordserie, Verbund hat d...

» Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinner/Verlierer im dad.at-Depot (D...

» Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie im Jahr 2013 (Börse Geschicht...

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

» Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A31267
AT0000A2TLL0
AT0000A2APC0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(1), ams-Osram(1), VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(1), AT&S(1)
    BSN MA-Event UBM
    Star der Stunde: Verbund 1.98%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), FACC(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Warimpex 0.91%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -0.34%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.94%, Rutsch der Stunde: FACC -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%

    Featured Partner Video

    ABC – Audio Business Chart Folge #90: Trendthemen unserer Zeit (Josef Obergantschnig)

    Die ersten Wochen des Jahres haben wir bereits verlebt. Heute möchte ich noch einmal zurückblicken, und die wesentlichen Prognosen, Trends und Herausforderungen aus über 700 analysierten Berichten,...

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void


    19.10.2023, 13059 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    BVB zurück in Gewinnzone - CFO Treß: "Der wirtschaftliche Erfolg hängt unmittelbar mit dem sportlichen Erfolg zusammen!"
    BVB zurück in Gewinnzone - CFO Treß: "Der wirtschaftliche Erfolg hängt unmittelbar mit dem sportlichen Erfolg zusammen!"

    Als Wirtschaftsprüfer hat Thomas Treß die Borussia vor 20 Jahren vor der Insolvenz gerettet. Seit 17 Jahren ist er CFO in Dortmund. 2013 sogar "CFO des Jahres". Aktuell hat der BVB wirtschaftlich dort angesetzt, wo er vor der Corona-Pandemie aufgehört hat. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2022/23 klettert auf den Rekordwert von 420 Mio. Euro. Das Jahresergebnis 9,5 Mio. Euro. "Unsere Aufgabe ist es, den sportlichen und den wirtschaftlichen Erfolg in Einklang zu bringen. Wir planen lieber etwas defensiv. Denn sportlichen Erfolg kann man nur schwer planen. Wenn man sportlich erfolgreich ist, ist man attraktiver für mögliche Sponsoren." Oder anders ausgedrückt: Für die Deutsche Meisterschaft gibt es mehr als für die goldene Ananas. Der Aktienkurs ist Ausdruck sowohl der sportlichen als auch der wirtschaftlichen Erfolge. "Wenn der Markt mit einem sportlichen Erfolg rechnet, dann steigt der Aktienkurs. Wenn der Erfolg ausbleibt, ist das nicht nur eine emotionale Enttäuschung, sondern bei rationale Betrachtung auch eine wirtschaftliche!" Wer wird Meister? "Wer am Ende die meisten Punkte hat!"


    Börsenradio to go (00:21:49), 19.10.



    MMM Matejkas Market Memos #22: Gedanken über eine Neubewertung in Tagen wie diesen, auch beim Thema ESG
    Herzlich willkommen zu Triple M - Matejkas Market Memos Donnerstags auf Audio CD at. Heute macht sich Wolfgang Matejka Gedanken über den Nahen Osten, der im globalen Wohnzimmer gelandet ist. Vieles muss neu bewertet werden, auch das Thema ESG.
    Zum Sprecher: Wolfgang Matejka ist Geschäftsführer der Matejka & Partner Asset Management GmbH ( http://www.mp-am.com ) , die als Asset- und Stockpicker ständig auf der Suche nach den optimalen Investments ist. Dabei ist die Analyse und Einbeziehung von neuen Ideen oder Innovationen sehr wichtig. Die Herangehensweise ist leidenschaftlich. Der bekannteste Publikums-Fonds ist der Mozart One: https://www.wienerprivatbank.com/fileadmin/user_upload/Mozartone_DEU__1_23.pdf
    MMM Matejkas Market Memos von Wolfgang Matejka ist eingebettet in „ Audio-CD.at Indie Podcasts" auf http://www.christian-drastil.com/podcast und erscheint ca. 3x monatlich. Bewertungen bei Apple machen uns Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-borse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Mehr: https://www.audio-cd.at/search/mmm
    Fondsportrait Audio: https://audio-cd.at/page/playlist/4838
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:05:24), 19.10.



    Long oder Short Tesla und unterschätzter Kick fürs Vermögen
    19.10.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Holger Zschäpitz über krass gute Zahlen bei Netflix, Geht-so-Zahlen bei SAP und traurige Zahlen bei ASML. Außerdem geht es um iShares 20+ y Anleihen-ETF (WKN: A12HL9), GM, Morgan Stanley, Procter & Gamble, Xetra Gold Kurs (WKN: A0S9GB), EUWAX Gold II (WKN: EWG2LD), iShares Core MSCI World (WKN: A0RPWH), SPDR MSCI ACWI IMI ETF (WKN: A1JJTD), Vanguard FTSE All World ausschüttend (WKN: A1JX52), Vanguard FTSE All World thesaurierend (WKN: A2PKXG) Invesco FTSE All World thesaurierend (WKN: A3D7QX).

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:25:04), 19.10.

     



    “Brillen-Gigant EssilorLuxottica” - Netflix, Tesla & Vampir-Attacke bei Ethereum

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

    Lieber als Newsletter? Geht auch.

     

    United Airlines, Morgan Stanley und ASML leiden. Adidas und Flatex profitieren. Außerdem gibt’s Zahlen von Tesla und Netflix. Ansonsten friert Tether Konten ein. FTX-Gründer SBF wird von engen Vertrauten angeschwärzt und braucht mehr Adderall.

     

    Ray-Ban, Oakley, Apollo-Optik, Sunglass Hut. Vier sehr unterschiedliche Firmen. Mit einer sehr gleichen Mutter: Dem französischen Optik-Giganten EssilorLuxottica (WKN: 863195).

     

    Die Kryptowelt spricht mal wieder ihre eigene Sprache und Diva startet eine Vampir-Attacke um die Zensurresistenz von Ethereum vor LIDO zu schützen. WTF?

     

    Diesen Podcast vom 19.10.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:12:22), 19.10.



    Marktbericht Mi.,18.10.23: DAX verliert - Anleger nervös wegen Nahost
    Börsenradio auf Gewinnmesse Wien - Chartanalyse BVB, Adidas, Lanxess

    Stand 15:30 - Die Anleger sind extrem nervös wegen der Entwicklung im Nahen Osten. Die erhofften Friedensmissionen kommen nicht in Fahrt: Ein Bundeskanzler, der mit seiner Entourage wegen Raketenalarm seine Bundeswehrmaschine in Tel Aviv verlassen muss, ein US-Präsident Biden, dessen geplanter Vierergipfel mit arabischen Staatschefs von Jordanien abgesagt wurde. Diplomatie ist wichtig, Diplomatie ist Ungewissheit, Diplomatie braucht Zeit und Diplomatie lehrt Demut. Das alles widerspricht der Denkweise der Börsen. Der DAX steht am Nachmittag bei 15.130 Punkten gut 0,8 % im Minus. Anleger greifen zu Gold und zu Öl. Beide Rohstoffe legen 1 % zu. In diesem Marktbericht Meldungen und Chartanalysen zu DAX, MDAX und als Service Österreich der ATX. Außerdem Microsoft, Lanxess und Bayer, Adidas und Borussia Dortmund. Bei uns zu Gast nämlich der Finanzvorstand Thomas Treß.


    Börsenradio to go (00:25:19), 19.10.



    Wiener Börse Plausch #507: Respekt Bawag und Telekom, dazu der vielleicht grösste Österreich-Fan aus Deutschland
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #507 geht es um einen ATX, der wieder unter den Jahresstartwert gefallen ist. Als Homey B. war ich heute auswärts unterwegs und zwar bei der Bawag. News gibt es zu Kontron, Telekom Austria, Andritz, AMAG, EuroTeleSites, Wienerberger, Erste AM sowie Aktiendeals bei DO & CO und Frequentis. Und unser 7. Partner für die Podcast-Roadshow in Deutschland 2024 ist der vielleicht grösste Österreich-Fan aus Deutschland, Nico Baader mit der Baader Bank:
    "Wir sind zwar keine Österreicher, das Land ist als Markt für uns aber von großer Bedeutung. Die Börse Wien ist für uns ein interessanter Handelplatz für Market Making oder Research, österreichische Unternehmenskunden und Investoren sind uns besonders wichtig. Jetzt täglich Österreich- und Deutschland-Live- einstiege zu hören, das unterstützen wir gerne.“ By the way: Die nächsten vier Partner, die ich vorstellen werde, sind börsennotierte Unternehmen aus Österreich.
    - Bild mit den Bawag-Vorständen: https://www.photaq.com/page/pic/95376
    - "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:08:25), 19.10.



    Lufthansa wird abgestuft – Capital Markets Day bei Manz
    Hot Bets Episode 571 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets heiße Wetten, sprechen wir heute über Lufthansa und Manz. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    Lufthansa, DE0008232125
    Manz, DE000A0JQ5U3

     

    WICHTIG:
    Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien, ETFs und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Werbung
    Die heutige Sendung wird unterstützt von Finanzen.net Zero

     

    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:05:38), 19.10.



    Achtung: Aktienkurse fallen mit den Zinsen

    Wenn die Zinsen steigen, sinken die Renditen der bereits im Umlauf befindlichen Anleihen. Denn die Anleihen werden weniger Wert, weil sie ja noch niedriger verzinst sind. So weit so gut. Einer Logik, der allerdings schon weniger folgen können ist, dass Aktienkurse in der Vergangenheit mit steigenden Zinsen auch mitstiegen und bei fallenden Zinsen ebenso fielen. Kann doch nicht sein, wird sich jetzt der eine oder andere denken. Denn fallen die Zinsen, werden Neukäufe von Anleihen weniger attraktiv und das Geld fließt wieder in die Aktienmärkte.

     

    Tatsächlich ist aber nicht primär die Zinsentwicklung für den Kursanstieg oder Abstieg von Aktien verantwortlich, sondern vielmehr die Gründe, weshalb die Nationalbanken die Zinsen senken oder anheben. Sie senken Zinsen in der Regel deshalb, weil es der Wirtschaft, also den börsennotierten Unternehmen nicht gut geht. Damit sind die Unternehmen aber auch an der Börse weniger wert. Wenn die Zinsen angehoben werden, dann deshalb, weil man eine sich überhitzende Konjunktur damit einbremsen will. Denn steigen die Zinsen, wird wieder mehr gespart als ausgegeben, die Unternehmen investieren weniger.

     

    Was ich damit sagen will: Ist man überzeugt, dass man in den USA im ersten Quartal 2024 schon Zinssenkungen sehen wird, sollte man jetzt nicht zu früh den Aktienanteil aufstocken. Ich rechne persönlich noch nicht so bald mit einer Zinswende, habe aber auch keine Glaskugel.

     

    Auch spielen natürlich viele, viele andere Faktoren bei der Preisbildung an der Börse mit. Am wenigsten kann man die gefährliche geopolitische Lage abschätzen. Hier kann man nur den Ölpreis beobachten.

     

    Was ich persönlich mache, logo, das ist keine Anlageempfehlung: Ruhe bewahren. Ich schaue, wo ich ein wenig bei meinen Wachstumsaktien Gewinne mitnehmen und in defensivere Aktien und Unternehmensanleihen bester Bonität sehr selektiv umschichten kann . Ich bemühe mich auch, meinen hohen US-Anteil im Portfolio behutsam und sukzessive in Richtung Europa auszubalancieren.

     

    Rechtshinweis:
    Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #Bonds #Anleihen #Aktien #Zinsen #rebalancing #Podcast

     

    Foto : Unsplash/Rob Wicks


    Die Börsenminute (00:02:47), 19.10.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (19.10.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert nach Rekordserie, Verbund hat d...

    » Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinner/Verlierer im dad.at-Depot (D...

    » Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie im Jahr 2013 (Börse Geschicht...

    » Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

    » Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

    » Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

    » Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A31267
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2APC0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(1), ams-Osram(1), VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(1), AT&S(1)
      BSN MA-Event UBM
      Star der Stunde: Verbund 1.98%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), FACC(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Warimpex 0.91%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -0.34%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.94%, Rutsch der Stunde: FACC -0.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%

      Featured Partner Video

      ABC – Audio Business Chart Folge #90: Trendthemen unserer Zeit (Josef Obergantschnig)

      Die ersten Wochen des Jahres haben wir bereits verlebt. Heute möchte ich noch einmal zurückblicken, und die wesentlichen Prognosen, Trends und Herausforderungen aus über 700 analysierten Berichten,...

      Books josefchladek.com

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Shomei Tomatsu
      I am king
      1972
      Shashin Hyoronsha

      Frank Rodick
      The Moons of Saturn
      2023
      Self published

      Kurama
      Koumori
      2023
      in)(between gallery