Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Nvidia, CA Immo, Kapsch, Wohnbauanleihen, Marinomed, Ronald Pranz

22.11.2023, 12763 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch #530: Kapschitalerhöhung führt zu langer Handelsaussetzung, CA Immo erklärt das mit der KESt
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #530 geht es um die nächste Kapitalerhöhung, ich nenne sie mal Kapschitalerhöhung, die die Kapsch-Aktie heute mal den ganzen Vormittag lang ausgesetzt lässt. Wird alles immer seltsamer. News weiters zu Marinomed, VIG, Andritz, FACC, Pierer Mobility, Wienerberger, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Research zu SB0. Und dann an Christoph Thurnberger,
Group Head of Capital Markets CA Immo zu meiner KESt-Frage: "Die CA lmmo hat bis zur Hauptversammlung 2016 für das Geschäftsjahr 2015 eine Einlagenrückzahlung durchgeführt und damit keinen KESt-Abzug vorgenommen. Im Rahmen der Hauptversammlung 2017 für das Geschäftsjahr 2016 wurde der Rest an verfügbaren Kapitaleinlagen jedoch verbraucht, sodass die Auszahlung im Jahr 2016 für 2015 teilweise eine Einlagenrückzahlung ohne KESt-Abzug und der Rest eine Ausschüttung mit KESt-Abzug war. Seit damals erfolgen alle Ausschüttungen der CA lmmo mit KESt-Abzug, weil es keine ausschüttbaren Kapitaleinlagen mehr gibt."
- "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:07:58), 21.11.



Auf Wohnbauanleihen bauen

3,6 bis 4 Prozent Rendite mit Steuervorteil in Österreich

 

Der Wohnbau und Immobilienaktien sind in letzter Zeit in Verruf geraten: Die hohen Zinsen machen viele Bauprojekte nicht mehr finanzierbar und vor allem nicht mehr rentabel. Aktien von Immo-AGs haben seit den Zinsanstiegen teilweise die Hälfte ihres Wertes eingebüßt. Vor allem in Deutschland machen ihnen obendrein Mietpreisbremsen und kostspielige Altsanierungsauflagen zu schaffen.

 

Sollte man also auch vorsichtig bei Wohnbauanleihen sein? Wenn sie derzeit doch Renditen von 3,7 bis vier Prozent bieten? It depends. Man darf nicht vergessen, dass jede Anleihe eine Schuldverschreibung ist und es daher wichtig ist, welcher Wohnbaugesellschaft man sein Geld leiht. Ich persönlich würde mich derzeit nicht wohl fühlen mit Wohnbauanleihen, die etwa von René Benkos Immobilien-Konsortium Signa begeben wurden.

 

Bedenken sollte man auch, dass Anleihen, dessen Geld ausschließlich in den Wohnbau fließen, sehr lange laufen – in der Regel zehn bis 15 Jahre. Ich muss daher davon überzeugt sein, dass es den Anleihe-Emittenten dann noch gibt, der mir am Ende der Laufzeit auch das Geld zurückbezahlen kann.

 

Bei langlaufenden Bonds lockt man sich auch den Zinssatz für viele Jahre ein. Also muss ich auch davon überzeugt sein, dass ich mit dem Zinssatz auch entsprechend lange die Inflation schlagen kann, damit mir die Kaufkraft meines angesparten Vermögen erhalten bleibt.

 

Wohnbauanleihen haben – wohlgemerkt in Österreich - auch einen steuerlichen Vorteil: Die Kupons sind bis zu einer Verzinsung von vier Prozent KEST-befreit, sofern man in Österreich steuerpflichtig ist. Und: Selbstständige können Wohnbauanleihen für den Gewinnfreibetrag nutzen und die Steuerbemessungsgrundlage bis zu 45.950 Euro im Jahr senken.

 

Vergleichen lohnt sich auch bei Wohnbauanleihen mit Anleihefindern etwa der Wiener oder auch der deutschen Börsen. Man sollte die Renditen von Wohnbauanleihen - Steuervorteil hin oder her – auch mi jenen klassischer Anleihen vergleichen, die nicht dem Wohnbau gewidmet sind. Schuldverschreibungen von soliden Industriewerten oder Banken werfen ähnlich interessante Renditen ab.

 

Wenn Euch der Podcast gefallen hat, würde ich micht freuen, wenn Ihr ihn abonniert und mir damit hilft, dass noch mehr Börsen-FreundInnen auf ihn aufmerksam werden.

 

Rechtshinweis:
Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #Wohnbau #Wohnbaubank #Anleihen #Rendite #kest-frei /podcast

 

Foto Unsplash/josua Isai


Die Börsenminute (00:03:04), 21.11.



Marinomed CEO über Profitabilität und Internationalisierung - Nasenspray, so geht es richtig! Ohne Schnupfen durch den W
Marinomed CEO über Profitabilität und Internationalisierung - Nasenspray, so geht es richtig! Ohne Schnupfen durch den Winter?

Immunologie und Virologie ist das Feld von Marinomed. CEO Andreas Grassauer spricht im Interview über das Carragelose-Hauptgeschäft, die Solv4U-Marke sowie Projekte und Kooperationen in den USA und Asien. Die frischen Q3-Zahlen: Umsatz 7,1 Millionen Euro nach 7 vor einem Jahr. Das Periodenergebnis liegt bei -5,6 Mio. Spannend sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung: -5,3 Mio. Das zeigt auch die typische Cash-Burn-Rate. Ein Wiedersehen gibt es mit dem Nice & Green Wandelanleihenprogramm mit einem Volumen von 5,4 Mio.: "Im Prinzip eine Kapitalerhöhung auf Zeit."


Wiener Börse Podcast (00:15:08), 21.11.



Börsepeople im Podcast S9/23: Ronald Pranz
Ronald Pranz ist Inhaber und CEO der runprosale GmbH, Smart-City-Fan, davor langjähriger Bankmanager und sehr ambitionierter Hobbysportler mit Bestzeiten knapp über 15 Minuten auf die 5k und unter 9 Minuten auf die 3k. Wir sprechen ausführlich über Sport, auch als aktiver Kinderwagenläufer mit vielen Ideen anbei, aber natürlich vor allem über das Business. Ronald zählte zu den Zertifikate-Pionieren in Österreich, Stichwort UniCredit. Im Talk geht es auch um Vertrieb, selbst veranstaltete Läufe, Freizeitparks, die Gewinn-Messe, Willy Lilge und eben Smart Cities.
https://www.runprosale.at/
About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 9 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 9 ist EY https://www.ey.com/de_at . Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwirschenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:31:38), 22.11.



Unglaubliche Nvidia-Zahlen und das Ende der Renault-Langeweile
22.11. – Der tägliche Börsenshot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über die unheilvolle Xmas-Trübsal, die verschobene Zinswette der Wall Street und flüchtiges Glück bei Morphosys. Außerdem geht es um Kohl’s, Best Buy, Lowe’s, American Eagle Outfitters, Abercrombie&Fitch, Microsoft, Teamviewer, Morphosys, Rheinmetall, Siemens Energy, Stellantis, Volkswagen, Amazon, Alphabet, Intel, AMD, DWS Laufzeiten ETF September 2027 (WKN: DBX0VA), Laufzeit September 2029 (WKN: DBX0VB), Laufzeit September 2031 (WKN: DBX0VC) und Laufzeit September 2033 (WKN: DBX0VD).

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:21:21), 22.11.



“Kamin-Aktie ist wegen Snoop Dogg high” - NVIDIA hat Zahlen & die beste US-Bank

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier. 

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN. 

Lieber als Newsletter? Geht auch. 

 

Morphosys hat ein Studienproblem. TeamViewer hat ein Aktionärsproblem. Abercrombie & Fitch hat Quartalszahlen und ein rentables 2023. Außerdem gibt’s Zahlen von NVIDIA.

 

Mehr Rendite als alle anderen US-Banken. Eigentümer, die den Nachnamen Holding haben. Eine der genialsten Übernahmen ever. First Citizens BancShares (WKN: A3D2CQ) ist High-Performer.

 

Snoop Dogg raucht nicht mehr. Solo Brands (WKN: A3C59Z) liebt alles daran.

 

Diesen Podcast vom 22.11.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:43), 22.11.



Börsenradio Schlussbericht, Di., 21.11.23 - DAX stabil, Fed und Nvidia kommen, Morphosys -21 %, Siemens Energy -8 %
Börsenradio Schlussbericht, Di., 21.11.23 - DAX stabil, Fed und Nvidia kommen, Morphosys -21 %, Siemens Energy -8 %

Der DAX schließt unverändert bei 15.901 Punkten, während die Nebenwerte und der EUROSTOXX50 leichte Verluste verzeichnen. Die US-Notenbank und Nvidias Quartalsbericht könnten noch für Bewegung sorgen. Im Fokus stehen heute Rheinmetall, Teamviewer und Siemens Energy. Rheinmetall führt den DAX mit einem deutlichen Zuwachs an, während Siemens Energy nach einem Kapitalmarkttag Verluste erleidet (-7,9 %). Bei Morphosys sorgen Studienergebnisse für einen Kurseinbruch. Bayer kämpft weiter mit den Folgen des gestrigen Kursverfalls, und trotz positiver Absatzzahlen im Automobilsektor sehen wir Rückgänge bei den entsprechenden DAX-Werten. Im MDAX stehen Delivery Hero und HelloFresh unter Druck. Positive Nachrichten gibt es für TUI-Aktionäre, und Baidu meldet ein erfolgreiches Quartal. Heute hören Sie diese Interviews: Heiko Thieme "Bayer ist ein klarer Kauf - China Investment verdoppeln - Notenbanken arbeiten hervorragend". Uwe Eilers (Frankfurter Vermögen) über Haushaltssperren und supranationale Anleihen: "Zwangssparen kann durchaus sinnvoll sein". Marinomed CEO über Profitabilität und Internationalisierung - Nasenspray, so geht es richtig! Ohne Schnupfen durch den Winter?
Mehr unter: www.boersenradio.de


Börsenradio to go (00:16:06), 22.11.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(22.11.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Frequentis, Semperit, RHI Magnesita, Amag, Pierer Mobility, Immofinanz, Rosgix, Österreichische Post, RBI, S Immo, Rosenbauer, ams-Osram, Heid AG, Porr, UBM, Wolford, Oberbank AG Stamm, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

stock3
Der Münchner FinTech-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader bietet Web-Lösungen für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien. Guidants ist eine Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople

» BSN Spitout Wiener Börse: RBI überholt in der year-to-date-Wertung Do&Co...

» Österreich-Depots: Etwas fester in die Woche (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 4.3.: Marinomed, Warimpex, S Immo (Börse Geschichte) (Bö...

» News: Börsekandidat für Wien outet sich, Handelsumsätze, Valneva bei Inv...

» Nachlese: Gold&Co, Traders Place Tournament, wikifolio (Christian Drastil)

» Wiener Börse Party #601: ATX auf 25 Titel aufstocken bitte, sonst gehen ...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Kapsch, Agrana und Pierer Mobility ges...

» Börsenradio Live-Blick 4/3: Party bei Gold & Co, DAX leicht fester, MTU,...

» Börse-Inputs auf Spotify zu Apple, Glorreiche Sieben, wikifolio, ÖNB, Nv...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U5T7
AT0000A2H9F5
AT0000A2APC0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: VIG(2), Uniqa(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(2)
    Star der Stunde: Polytec Group 0.96%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.21%
    Star der Stunde: Frequentis 0.8%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: ams-Osram(1), Erste Group(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Bawag 0.7%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.25%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1), Strabag(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd


    22.11.2023, 12763 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch #530: Kapschitalerhöhung führt zu langer Handelsaussetzung, CA Immo erklärt das mit der KESt
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #530 geht es um die nächste Kapitalerhöhung, ich nenne sie mal Kapschitalerhöhung, die die Kapsch-Aktie heute mal den ganzen Vormittag lang ausgesetzt lässt. Wird alles immer seltsamer. News weiters zu Marinomed, VIG, Andritz, FACC, Pierer Mobility, Wienerberger, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Research zu SB0. Und dann an Christoph Thurnberger,
    Group Head of Capital Markets CA Immo zu meiner KESt-Frage: "Die CA lmmo hat bis zur Hauptversammlung 2016 für das Geschäftsjahr 2015 eine Einlagenrückzahlung durchgeführt und damit keinen KESt-Abzug vorgenommen. Im Rahmen der Hauptversammlung 2017 für das Geschäftsjahr 2016 wurde der Rest an verfügbaren Kapitaleinlagen jedoch verbraucht, sodass die Auszahlung im Jahr 2016 für 2015 teilweise eine Einlagenrückzahlung ohne KESt-Abzug und der Rest eine Ausschüttung mit KESt-Abzug war. Seit damals erfolgen alle Ausschüttungen der CA lmmo mit KESt-Abzug, weil es keine ausschüttbaren Kapitaleinlagen mehr gibt."
    - "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:07:58), 21.11.



    Auf Wohnbauanleihen bauen

    3,6 bis 4 Prozent Rendite mit Steuervorteil in Österreich

     

    Der Wohnbau und Immobilienaktien sind in letzter Zeit in Verruf geraten: Die hohen Zinsen machen viele Bauprojekte nicht mehr finanzierbar und vor allem nicht mehr rentabel. Aktien von Immo-AGs haben seit den Zinsanstiegen teilweise die Hälfte ihres Wertes eingebüßt. Vor allem in Deutschland machen ihnen obendrein Mietpreisbremsen und kostspielige Altsanierungsauflagen zu schaffen.

     

    Sollte man also auch vorsichtig bei Wohnbauanleihen sein? Wenn sie derzeit doch Renditen von 3,7 bis vier Prozent bieten? It depends. Man darf nicht vergessen, dass jede Anleihe eine Schuldverschreibung ist und es daher wichtig ist, welcher Wohnbaugesellschaft man sein Geld leiht. Ich persönlich würde mich derzeit nicht wohl fühlen mit Wohnbauanleihen, die etwa von René Benkos Immobilien-Konsortium Signa begeben wurden.

     

    Bedenken sollte man auch, dass Anleihen, dessen Geld ausschließlich in den Wohnbau fließen, sehr lange laufen – in der Regel zehn bis 15 Jahre. Ich muss daher davon überzeugt sein, dass es den Anleihe-Emittenten dann noch gibt, der mir am Ende der Laufzeit auch das Geld zurückbezahlen kann.

     

    Bei langlaufenden Bonds lockt man sich auch den Zinssatz für viele Jahre ein. Also muss ich auch davon überzeugt sein, dass ich mit dem Zinssatz auch entsprechend lange die Inflation schlagen kann, damit mir die Kaufkraft meines angesparten Vermögen erhalten bleibt.

     

    Wohnbauanleihen haben – wohlgemerkt in Österreich - auch einen steuerlichen Vorteil: Die Kupons sind bis zu einer Verzinsung von vier Prozent KEST-befreit, sofern man in Österreich steuerpflichtig ist. Und: Selbstständige können Wohnbauanleihen für den Gewinnfreibetrag nutzen und die Steuerbemessungsgrundlage bis zu 45.950 Euro im Jahr senken.

     

    Vergleichen lohnt sich auch bei Wohnbauanleihen mit Anleihefindern etwa der Wiener oder auch der deutschen Börsen. Man sollte die Renditen von Wohnbauanleihen - Steuervorteil hin oder her – auch mi jenen klassischer Anleihen vergleichen, die nicht dem Wohnbau gewidmet sind. Schuldverschreibungen von soliden Industriewerten oder Banken werfen ähnlich interessante Renditen ab.

     

    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, würde ich micht freuen, wenn Ihr ihn abonniert und mir damit hilft, dass noch mehr Börsen-FreundInnen auf ihn aufmerksam werden.

     

    Rechtshinweis:
    Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #Wohnbau #Wohnbaubank #Anleihen #Rendite #kest-frei /podcast

     

    Foto Unsplash/josua Isai


    Die Börsenminute (00:03:04), 21.11.



    Marinomed CEO über Profitabilität und Internationalisierung - Nasenspray, so geht es richtig! Ohne Schnupfen durch den W
    Marinomed CEO über Profitabilität und Internationalisierung - Nasenspray, so geht es richtig! Ohne Schnupfen durch den Winter?

    Immunologie und Virologie ist das Feld von Marinomed. CEO Andreas Grassauer spricht im Interview über das Carragelose-Hauptgeschäft, die Solv4U-Marke sowie Projekte und Kooperationen in den USA und Asien. Die frischen Q3-Zahlen: Umsatz 7,1 Millionen Euro nach 7 vor einem Jahr. Das Periodenergebnis liegt bei -5,6 Mio. Spannend sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung: -5,3 Mio. Das zeigt auch die typische Cash-Burn-Rate. Ein Wiedersehen gibt es mit dem Nice & Green Wandelanleihenprogramm mit einem Volumen von 5,4 Mio.: "Im Prinzip eine Kapitalerhöhung auf Zeit."


    Wiener Börse Podcast (00:15:08), 21.11.



    Börsepeople im Podcast S9/23: Ronald Pranz
    Ronald Pranz ist Inhaber und CEO der runprosale GmbH, Smart-City-Fan, davor langjähriger Bankmanager und sehr ambitionierter Hobbysportler mit Bestzeiten knapp über 15 Minuten auf die 5k und unter 9 Minuten auf die 3k. Wir sprechen ausführlich über Sport, auch als aktiver Kinderwagenläufer mit vielen Ideen anbei, aber natürlich vor allem über das Business. Ronald zählte zu den Zertifikate-Pionieren in Österreich, Stichwort UniCredit. Im Talk geht es auch um Vertrieb, selbst veranstaltete Läufe, Freizeitparks, die Gewinn-Messe, Willy Lilge und eben Smart Cities.
    https://www.runprosale.at/
    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 9 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 9 ist EY https://www.ey.com/de_at . Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwirschenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:31:38), 22.11.



    Unglaubliche Nvidia-Zahlen und das Ende der Renault-Langeweile
    22.11. – Der tägliche Börsenshot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über die unheilvolle Xmas-Trübsal, die verschobene Zinswette der Wall Street und flüchtiges Glück bei Morphosys. Außerdem geht es um Kohl’s, Best Buy, Lowe’s, American Eagle Outfitters, Abercrombie&Fitch, Microsoft, Teamviewer, Morphosys, Rheinmetall, Siemens Energy, Stellantis, Volkswagen, Amazon, Alphabet, Intel, AMD, DWS Laufzeiten ETF September 2027 (WKN: DBX0VA), Laufzeit September 2029 (WKN: DBX0VB), Laufzeit September 2031 (WKN: DBX0VC) und Laufzeit September 2033 (WKN: DBX0VD).

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:21:21), 22.11.



    “Kamin-Aktie ist wegen Snoop Dogg high” - NVIDIA hat Zahlen & die beste US-Bank

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier. 

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN. 

    Lieber als Newsletter? Geht auch. 

     

    Morphosys hat ein Studienproblem. TeamViewer hat ein Aktionärsproblem. Abercrombie & Fitch hat Quartalszahlen und ein rentables 2023. Außerdem gibt’s Zahlen von NVIDIA.

     

    Mehr Rendite als alle anderen US-Banken. Eigentümer, die den Nachnamen Holding haben. Eine der genialsten Übernahmen ever. First Citizens BancShares (WKN: A3D2CQ) ist High-Performer.

     

    Snoop Dogg raucht nicht mehr. Solo Brands (WKN: A3C59Z) liebt alles daran.

     

    Diesen Podcast vom 22.11.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:43), 22.11.



    Börsenradio Schlussbericht, Di., 21.11.23 - DAX stabil, Fed und Nvidia kommen, Morphosys -21 %, Siemens Energy -8 %
    Börsenradio Schlussbericht, Di., 21.11.23 - DAX stabil, Fed und Nvidia kommen, Morphosys -21 %, Siemens Energy -8 %

    Der DAX schließt unverändert bei 15.901 Punkten, während die Nebenwerte und der EUROSTOXX50 leichte Verluste verzeichnen. Die US-Notenbank und Nvidias Quartalsbericht könnten noch für Bewegung sorgen. Im Fokus stehen heute Rheinmetall, Teamviewer und Siemens Energy. Rheinmetall führt den DAX mit einem deutlichen Zuwachs an, während Siemens Energy nach einem Kapitalmarkttag Verluste erleidet (-7,9 %). Bei Morphosys sorgen Studienergebnisse für einen Kurseinbruch. Bayer kämpft weiter mit den Folgen des gestrigen Kursverfalls, und trotz positiver Absatzzahlen im Automobilsektor sehen wir Rückgänge bei den entsprechenden DAX-Werten. Im MDAX stehen Delivery Hero und HelloFresh unter Druck. Positive Nachrichten gibt es für TUI-Aktionäre, und Baidu meldet ein erfolgreiches Quartal. Heute hören Sie diese Interviews: Heiko Thieme "Bayer ist ein klarer Kauf - China Investment verdoppeln - Notenbanken arbeiten hervorragend". Uwe Eilers (Frankfurter Vermögen) über Haushaltssperren und supranationale Anleihen: "Zwangssparen kann durchaus sinnvoll sein". Marinomed CEO über Profitabilität und Internationalisierung - Nasenspray, so geht es richtig! Ohne Schnupfen durch den Winter?
    Mehr unter: www.boersenradio.de


    Börsenradio to go (00:16:06), 22.11.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (22.11.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, Semperit, RHI Magnesita, Amag, Pierer Mobility, Immofinanz, Rosgix, Österreichische Post, RBI, S Immo, Rosenbauer, ams-Osram, Heid AG, Porr, UBM, Wolford, Oberbank AG Stamm, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    stock3
    Der Münchner FinTech-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader bietet Web-Lösungen für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien. Guidants ist eine Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople

    » BSN Spitout Wiener Börse: RBI überholt in der year-to-date-Wertung Do&Co...

    » Österreich-Depots: Etwas fester in die Woche (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 4.3.: Marinomed, Warimpex, S Immo (Börse Geschichte) (Bö...

    » News: Börsekandidat für Wien outet sich, Handelsumsätze, Valneva bei Inv...

    » Nachlese: Gold&Co, Traders Place Tournament, wikifolio (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Party #601: ATX auf 25 Titel aufstocken bitte, sonst gehen ...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Kapsch, Agrana und Pierer Mobility ges...

    » Börsenradio Live-Blick 4/3: Party bei Gold & Co, DAX leicht fester, MTU,...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu Apple, Glorreiche Sieben, wikifolio, ÖNB, Nv...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U5T7
    AT0000A2H9F5
    AT0000A2APC0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: VIG(2), Uniqa(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(2)
      Star der Stunde: Polytec Group 0.96%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.21%
      Star der Stunde: Frequentis 0.8%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: ams-Osram(1), Erste Group(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Bawag 0.7%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Österreichische Post 0.25%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1), Strabag(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH