Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



17.02.2024, 12547 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Andritz 4,87% vor Mercedes-Benz Group 3,79%, Honda Motor 2,48%, Volkswagen 1,65%, Roche GS 1,47%, ams-Osram 0,87%, IBM 0,7%, Intel 0,46%, Pfizer 0,22%, Samsung Electronics 0,19%, Novartis 0,15%, Sanofi -0,05%, Toyota Motor Corp. -0,07%, Johnson & Johnson -0,13%, voestalpine -0,54%, Zumtobel -0,67%, Amazon -2,83%, Ford Motor Co. -3%, Cisco -3,37%, Microsoft -3,92%, Alphabet -5,63% und GlaxoSmithKline -19,81%.

In der Monatssicht ist vorne: Toyota Motor Corp. 17,16% vor Volkswagen 13,65% , IBM 12,39% , Amazon 10,68% , Andritz 10,25% , Honda Motor 10,13% , Mercedes-Benz Group 9,95% , Ford Motor Co. 7,33% , Samsung Electronics 5,5% , ams-Osram 4,95% , Microsoft 3,53% , Alphabet -1,61% , Pfizer -2,47% , Johnson & Johnson -2,47% , voestalpine -3,81% , Cisco -4,25% , Novartis -4,7% , Intel -7,54% , Zumtobel -8,1% , Roche GS -8,76% , Sanofi -9,19% und GlaxoSmithKline -14,1% . Weitere Highlights: Pfizer ist nun 3 Tage im Plus (2,41% Zuwachs von 26,97 auf 27,62), ebenso Andritz 3 Tage im Plus (6,26% Zuwachs von 56,7 auf 60,25), Mercedes-Benz Group 3 Tage im Plus (2,96% Zuwachs von 65,44 auf 67,38), Ford Motor Co. 4 Tage im Minus (5,24% Verlust von 12,98 auf 12,3), Toyota Motor Corp. 3 Tage im Minus (2,27% Verlust von 21,4 auf 20,91), Zumtobel 3 Tage im Minus (2,32% Verlust von 6,04 auf 5,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Toyota Motor Corp. 28,01% (Vorjahr: 27,14 Prozent) im Plus. Dahinter Honda Motor 16,05% (Vorjahr: -56,57 Prozent) und IBM 14,73% (Vorjahr: 16,08 Prozent). GlaxoSmithKline -13,99% (Vorjahr: 28,42 Prozent) im Minus. Dahinter Intel -13,41% (Vorjahr: 90,12 Prozent) und voestalpine -9,87% (Vorjahr: 15,25 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Toyota Motor Corp. 29,81%, IBM 27,04% und Amazon 24,46%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: ams-Osram -50,71%, Honda Motor -44,29% und Pfizer -16,82%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:32 Uhr die Ford Motor Co.-Aktie am besten: 0,84% Plus. Dahinter Toyota Motor Corp. mit +0,82% , ams-Osram mit +0,75% , Roche GS mit +0,53% , Novartis mit +0,53% , Honda Motor mit +0,19% , Zumtobel mit +0,17% , IBM mit +0,06% , Samsung Electronics mit -0% und Johnson & Johnson mit -0% Andritz mit -0,04% , Microsoft mit -0,08% , Mercedes-Benz Group mit -0,12% , Alphabet mit -0,36% , Sanofi mit -0,49% , Volkswagen mit -0,52% , Cisco mit -0,54% , voestalpine mit -0,58% , Intel mit -0,63% , Amazon mit -0,65% und Pfizer mit -0,77% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 2,31% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

1. Bau & Baustoffe: 8% Show latest Report (17.02.2024)
2. Deutsche Nebenwerte: 5,27% Show latest Report (17.02.2024)
3. Versicherer: 4,16% Show latest Report (10.02.2024)
4. MSCI World Biggest 10: 3,65% Show latest Report (10.02.2024)
5. Computer, Software & Internet : 3,41% Show latest Report (17.02.2024)
6. Aluminium: 3,37%
7. Global Innovation 1000: 2,31% Show latest Report (10.02.2024)
8. IT, Elektronik, 3D: 2,25% Show latest Report (10.02.2024)
9. Immobilien: 1,94% Show latest Report (10.02.2024)
10. Zykliker Österreich: 1,83% Show latest Report (10.02.2024)
11. Auto, Motor und Zulieferer: 0,73% Show latest Report (17.02.2024)
12. Ölindustrie: 0,43% Show latest Report (10.02.2024)
13. Sport: -1,35% Show latest Report (10.02.2024)
14. Telekom: -1,47% Show latest Report (10.02.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,21% Show latest Report (10.02.2024)
16. Konsumgüter: -2,27% Show latest Report (10.02.2024)
17. Gaming: -2,76% Show latest Report (17.02.2024)
18. Post: -4,1% Show latest Report (10.02.2024)
19. Licht und Beleuchtung: -4,61% Show latest Report (10.02.2024)
20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -5,53% Show latest Report (10.02.2024)
21. Runplugged Running Stocks: -7,25%
22. Rohstoffaktien: -7,58% Show latest Report (10.02.2024)
23. Luftfahrt & Reise: -7,76% Show latest Report (10.02.2024)
24. Banken: -8,51% Show latest Report (17.02.2024)
25. Stahl: -10,85% Show latest Report (10.02.2024)
26. Energie: -16,27% Show latest Report (17.02.2024)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

KSchachinger
zu MSFT (16.02.)

Mit Blick auf die wachsende Beliebtheit von Videos gegenüber Texten: Microsoft-Partner OpenAI entwickelt KI-Tool für die Umwandung von Texten in Videos   https://www.reuters.com/technology/openai-introduces-ai-model-that-turns-text-into-video-2024-02-15/ Microsoft-backed OpenAI is working on a software that can generate minute-long videos based on text prompts, the company said on Thursday.  

KSchachinger
zu MSFT (16.02.)

Mit Blick auf die wachsende Beliebtheit von Videos gegenüber Texten: Microsoft-Partner OpenAI entwickelt KI-Tool für die Umwandung von Texten in Videos   https://www.reuters.com/technology/openai-introduces-ai-model-that-turns-text-into-video-2024-02-15/ Microsoft-backed OpenAI is working on a software that can generate minute-long videos based on text prompts, the company said on Thursday.

KSchachinger
zu MSFT (15.02.)

Microsoft investiert 3,44 Milliarden Dollar in seine Rechenzentren in Deutschland. Die Details dazu hier: https://www.reuters.com/technology/microsoft-invest-32-bln-eur-germany-ai-push-2024-02-15/

KSchachinger
zu MSFT (15.02.)

Microsoft investiert 3,44 Milliarden Dollar in seine Rechenzentren in Deutschland. Die Details dazu hier: https://www.reuters.com/technology/microsoft-invest-32-bln-eur-germany-ai-push-2024-02-15/

technawk
zu MSFT (13.02.)

Beim diesjährigen Superbowl haben wir gesehen, dass AI mehr in den Mainstream hineingetragen wird. Nicht nur haben die ChatBots ChatGPT, Bard und Claude den Sieg der Chiefs auf Basis einer Analyse richtig vorhergesagt, sondern ein Großteil der Werbung drehte sich um das Thema KI oder wurde mit generativer KI generiert. Unter anderem wurde Microsoft Copilot vorgestellt. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und die steigenden Gewinne durch AI (ersichtlich aus den letzten Quartalszahlen) sind gute Zeichen, dass AI einen langfristigen Trend entwickeln wird.

Roland57
zu MSFT (13.02.)

Gewinnmitnahme

Scheid
zu DAI (12.02.)

Der Autobauer Mercedes-Benz hat 2023 im Industriegeschäft einen unerwartet hohen freien Barmittelzufluss (Free Cash Flow) erzielt. Dieser habe vorläufigen Berechnungen zufolge 2023 bei 11,3 Mrd. Euro gelegen, teilte das Unternehmen mit. Die Entwicklung sei unter anderem auf ein geringeres Betriebskapital zurückzuführen. Die durchschnittliche Marktschätzung habe bei 9,9 Mrd. Euro gelegen. Die Aktie konnte nach der Meldung deutlich zulegen. Investieren würde ich dennoch nicht.

FutureFox
zu GOOG (14.02.)

Alphabet ist meines Erachens momentan zu niedrig bewertet, im Vergelich zu anderen Firmen. Die Firma hat im letzten Quartal zwar "nur" die Erwartungen des Marktes getroffen, aber bei dem Wachstum sollte ein höheres KGV angemesssen sein. Das Potiential ist meines Erachtens gut 20% oder auch mehr. FutuereFox / Uwe Küpfer

AAAASSETS
zu CIS (15.02.)

Bei Cisco läufts im aktuellen Geschäftsjahr nicht wirklich. Trotzdem bleibt das Unternehmen der Dividenden- und Rückkaufphilosophie treu. Bei rückläufigem Umsatz und Gewinn, bleibt Cisco die weiterhin solide Marge erhalten. Durch starken Ausbau der liquiden Mittel übersteigen diese immer noch die Finanzschulden. Trotz des gedämpften Ausblicks hält man an der regelmäßigen Dividendenzahlung fest und investierte im abgelaufenen Quartal über 1,2 Mrd $ in den Rückkauf der eigenen Aktien. Darüber hinaus wurde eine Partnershaft mit Nvidia verkündet. Fazit: Cisco hat zwar an Umsatz verloren aber nicht an Bedeutung. Das Unternehmen gibt sich weiterhin sehr solide und wird deshalb aktuell gehalten.

DanielLimper
zu CIS (15.02.)

14.02.2024: 66% Gewinnabsicherung

DanielLimper
zu CIS (13.02.)

13.02.2024: 56% Gewinnabsicherung

tradsam
zu VOE (12.02.)

Die VOESTALPINE AG Aktien wurden ausgestoppt.

DanielLimper
zu INL (16.02.)

15.02.2024: 100% Gewinnabsicherung

DanielLimper
zu INL (13.02.)

13.02.2024: 54% Gewinnabsicherung

Jovido
zu INL (12.02.)

Verkauf! +3,50% Ausgeführt       12.02.2024 / 15:02h Kurs                   40,300 EUR Stück                 600 Wert                   24.180,000 EUR Gewinn              +3,50%

DanielLimper
zu AMZ (13.02.)

13.02.2024: 62,5% Gewinnabsicherung

Scheid
zu AMZ (12.02.)

Überraschend gut hat Amazon im Schlussviertel 2023 abgeschnitten. Die Erlöse wuchsen um 14 Prozent auf 170 Mrd. Dollar. Der Gewinn sprang sogar von 300 Mio. auf 10,6 Mrd. Dollar nach oben. Analysten hatten deutlich weniger erwartet. In der wichtigen Cloud-Sparte AWS kletterten die Erlöse um 13 Prozent auf 24,2 Mrd. Dollar. Damit beschleunigte sich das Wachstum wieder etwas, nachdem es im vergangenen Quartal bei zwölf Prozent gelegen hatte. Zugleich steigerte AWS das operative Ergebnis deutlich überproportional, nämlich von 5,2 Mrd. auf rund 7,2 Mrd. Dollar. Kein Wunder, dass die Amazon-Aktie deutlich zulegen konnte. Nun rückt sogar das Rekordhoch aus dem Jahr 2021 in Reichweite, was viele andere Tech-Aktien längst erreicht haben. Abstauberlimits sind empfehlenswert.

NewKeen
zu AMZ (11.02.)

Wie geht es JETZT mit Amazon weiter? https://youtu.be/-Do7HV54lzc

KlawinKapital
zu PFE (12.02.)

Stop Loss




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 17.02.2024

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Labormantel, Labor http://www.shutterstock.com/de/pic-241532110/stock-photo-close-up-fragment-of-a-man-in-a-white-doctor-s-coat-holding-a-pad-tablet-device-in-his-hands.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A34CV6
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Sport-TV fasten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. ...

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Andritz und Mercedes-Benz Group vs. GlaxoSmithKline und Alphabet – kommentierter KW 7 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    17.02.2024, 12547 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Andritz 4,87% vor Mercedes-Benz Group 3,79%, Honda Motor 2,48%, Volkswagen 1,65%, Roche GS 1,47%, ams-Osram 0,87%, IBM 0,7%, Intel 0,46%, Pfizer 0,22%, Samsung Electronics 0,19%, Novartis 0,15%, Sanofi -0,05%, Toyota Motor Corp. -0,07%, Johnson & Johnson -0,13%, voestalpine -0,54%, Zumtobel -0,67%, Amazon -2,83%, Ford Motor Co. -3%, Cisco -3,37%, Microsoft -3,92%, Alphabet -5,63% und GlaxoSmithKline -19,81%.

    In der Monatssicht ist vorne: Toyota Motor Corp. 17,16% vor Volkswagen 13,65% , IBM 12,39% , Amazon 10,68% , Andritz 10,25% , Honda Motor 10,13% , Mercedes-Benz Group 9,95% , Ford Motor Co. 7,33% , Samsung Electronics 5,5% , ams-Osram 4,95% , Microsoft 3,53% , Alphabet -1,61% , Pfizer -2,47% , Johnson & Johnson -2,47% , voestalpine -3,81% , Cisco -4,25% , Novartis -4,7% , Intel -7,54% , Zumtobel -8,1% , Roche GS -8,76% , Sanofi -9,19% und GlaxoSmithKline -14,1% . Weitere Highlights: Pfizer ist nun 3 Tage im Plus (2,41% Zuwachs von 26,97 auf 27,62), ebenso Andritz 3 Tage im Plus (6,26% Zuwachs von 56,7 auf 60,25), Mercedes-Benz Group 3 Tage im Plus (2,96% Zuwachs von 65,44 auf 67,38), Ford Motor Co. 4 Tage im Minus (5,24% Verlust von 12,98 auf 12,3), Toyota Motor Corp. 3 Tage im Minus (2,27% Verlust von 21,4 auf 20,91), Zumtobel 3 Tage im Minus (2,32% Verlust von 6,04 auf 5,9).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Toyota Motor Corp. 28,01% (Vorjahr: 27,14 Prozent) im Plus. Dahinter Honda Motor 16,05% (Vorjahr: -56,57 Prozent) und IBM 14,73% (Vorjahr: 16,08 Prozent). GlaxoSmithKline -13,99% (Vorjahr: 28,42 Prozent) im Minus. Dahinter Intel -13,41% (Vorjahr: 90,12 Prozent) und voestalpine -9,87% (Vorjahr: 15,25 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Toyota Motor Corp. 29,81%, IBM 27,04% und Amazon 24,46%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: ams-Osram -50,71%, Honda Motor -44,29% und Pfizer -16,82%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:32 Uhr die Ford Motor Co.-Aktie am besten: 0,84% Plus. Dahinter Toyota Motor Corp. mit +0,82% , ams-Osram mit +0,75% , Roche GS mit +0,53% , Novartis mit +0,53% , Honda Motor mit +0,19% , Zumtobel mit +0,17% , IBM mit +0,06% , Samsung Electronics mit -0% und Johnson & Johnson mit -0% Andritz mit -0,04% , Microsoft mit -0,08% , Mercedes-Benz Group mit -0,12% , Alphabet mit -0,36% , Sanofi mit -0,49% , Volkswagen mit -0,52% , Cisco mit -0,54% , voestalpine mit -0,58% , Intel mit -0,63% , Amazon mit -0,65% und Pfizer mit -0,77% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 2,31% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

    1. Bau & Baustoffe: 8% Show latest Report (17.02.2024)
    2. Deutsche Nebenwerte: 5,27% Show latest Report (17.02.2024)
    3. Versicherer: 4,16% Show latest Report (10.02.2024)
    4. MSCI World Biggest 10: 3,65% Show latest Report (10.02.2024)
    5. Computer, Software & Internet : 3,41% Show latest Report (17.02.2024)
    6. Aluminium: 3,37%
    7. Global Innovation 1000: 2,31% Show latest Report (10.02.2024)
    8. IT, Elektronik, 3D: 2,25% Show latest Report (10.02.2024)
    9. Immobilien: 1,94% Show latest Report (10.02.2024)
    10. Zykliker Österreich: 1,83% Show latest Report (10.02.2024)
    11. Auto, Motor und Zulieferer: 0,73% Show latest Report (17.02.2024)
    12. Ölindustrie: 0,43% Show latest Report (10.02.2024)
    13. Sport: -1,35% Show latest Report (10.02.2024)
    14. Telekom: -1,47% Show latest Report (10.02.2024)
    15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,21% Show latest Report (10.02.2024)
    16. Konsumgüter: -2,27% Show latest Report (10.02.2024)
    17. Gaming: -2,76% Show latest Report (17.02.2024)
    18. Post: -4,1% Show latest Report (10.02.2024)
    19. Licht und Beleuchtung: -4,61% Show latest Report (10.02.2024)
    20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -5,53% Show latest Report (10.02.2024)
    21. Runplugged Running Stocks: -7,25%
    22. Rohstoffaktien: -7,58% Show latest Report (10.02.2024)
    23. Luftfahrt & Reise: -7,76% Show latest Report (10.02.2024)
    24. Banken: -8,51% Show latest Report (17.02.2024)
    25. Stahl: -10,85% Show latest Report (10.02.2024)
    26. Energie: -16,27% Show latest Report (17.02.2024)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    KSchachinger
    zu MSFT (16.02.)

    Mit Blick auf die wachsende Beliebtheit von Videos gegenüber Texten: Microsoft-Partner OpenAI entwickelt KI-Tool für die Umwandung von Texten in Videos   https://www.reuters.com/technology/openai-introduces-ai-model-that-turns-text-into-video-2024-02-15/ Microsoft-backed OpenAI is working on a software that can generate minute-long videos based on text prompts, the company said on Thursday.  

    KSchachinger
    zu MSFT (16.02.)

    Mit Blick auf die wachsende Beliebtheit von Videos gegenüber Texten: Microsoft-Partner OpenAI entwickelt KI-Tool für die Umwandung von Texten in Videos   https://www.reuters.com/technology/openai-introduces-ai-model-that-turns-text-into-video-2024-02-15/ Microsoft-backed OpenAI is working on a software that can generate minute-long videos based on text prompts, the company said on Thursday.

    KSchachinger
    zu MSFT (15.02.)

    Microsoft investiert 3,44 Milliarden Dollar in seine Rechenzentren in Deutschland. Die Details dazu hier: https://www.reuters.com/technology/microsoft-invest-32-bln-eur-germany-ai-push-2024-02-15/

    KSchachinger
    zu MSFT (15.02.)

    Microsoft investiert 3,44 Milliarden Dollar in seine Rechenzentren in Deutschland. Die Details dazu hier: https://www.reuters.com/technology/microsoft-invest-32-bln-eur-germany-ai-push-2024-02-15/

    technawk
    zu MSFT (13.02.)

    Beim diesjährigen Superbowl haben wir gesehen, dass AI mehr in den Mainstream hineingetragen wird. Nicht nur haben die ChatBots ChatGPT, Bard und Claude den Sieg der Chiefs auf Basis einer Analyse richtig vorhergesagt, sondern ein Großteil der Werbung drehte sich um das Thema KI oder wurde mit generativer KI generiert. Unter anderem wurde Microsoft Copilot vorgestellt. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und die steigenden Gewinne durch AI (ersichtlich aus den letzten Quartalszahlen) sind gute Zeichen, dass AI einen langfristigen Trend entwickeln wird.

    Roland57
    zu MSFT (13.02.)

    Gewinnmitnahme

    Scheid
    zu DAI (12.02.)

    Der Autobauer Mercedes-Benz hat 2023 im Industriegeschäft einen unerwartet hohen freien Barmittelzufluss (Free Cash Flow) erzielt. Dieser habe vorläufigen Berechnungen zufolge 2023 bei 11,3 Mrd. Euro gelegen, teilte das Unternehmen mit. Die Entwicklung sei unter anderem auf ein geringeres Betriebskapital zurückzuführen. Die durchschnittliche Marktschätzung habe bei 9,9 Mrd. Euro gelegen. Die Aktie konnte nach der Meldung deutlich zulegen. Investieren würde ich dennoch nicht.

    FutureFox
    zu GOOG (14.02.)

    Alphabet ist meines Erachens momentan zu niedrig bewertet, im Vergelich zu anderen Firmen. Die Firma hat im letzten Quartal zwar "nur" die Erwartungen des Marktes getroffen, aber bei dem Wachstum sollte ein höheres KGV angemesssen sein. Das Potiential ist meines Erachtens gut 20% oder auch mehr. FutuereFox / Uwe Küpfer

    AAAASSETS
    zu CIS (15.02.)

    Bei Cisco läufts im aktuellen Geschäftsjahr nicht wirklich. Trotzdem bleibt das Unternehmen der Dividenden- und Rückkaufphilosophie treu. Bei rückläufigem Umsatz und Gewinn, bleibt Cisco die weiterhin solide Marge erhalten. Durch starken Ausbau der liquiden Mittel übersteigen diese immer noch die Finanzschulden. Trotz des gedämpften Ausblicks hält man an der regelmäßigen Dividendenzahlung fest und investierte im abgelaufenen Quartal über 1,2 Mrd $ in den Rückkauf der eigenen Aktien. Darüber hinaus wurde eine Partnershaft mit Nvidia verkündet. Fazit: Cisco hat zwar an Umsatz verloren aber nicht an Bedeutung. Das Unternehmen gibt sich weiterhin sehr solide und wird deshalb aktuell gehalten.

    DanielLimper
    zu CIS (15.02.)

    14.02.2024: 66% Gewinnabsicherung

    DanielLimper
    zu CIS (13.02.)

    13.02.2024: 56% Gewinnabsicherung

    tradsam
    zu VOE (12.02.)

    Die VOESTALPINE AG Aktien wurden ausgestoppt.

    DanielLimper
    zu INL (16.02.)

    15.02.2024: 100% Gewinnabsicherung

    DanielLimper
    zu INL (13.02.)

    13.02.2024: 54% Gewinnabsicherung

    Jovido
    zu INL (12.02.)

    Verkauf! +3,50% Ausgeführt       12.02.2024 / 15:02h Kurs                   40,300 EUR Stück                 600 Wert                   24.180,000 EUR Gewinn              +3,50%

    DanielLimper
    zu AMZ (13.02.)

    13.02.2024: 62,5% Gewinnabsicherung

    Scheid
    zu AMZ (12.02.)

    Überraschend gut hat Amazon im Schlussviertel 2023 abgeschnitten. Die Erlöse wuchsen um 14 Prozent auf 170 Mrd. Dollar. Der Gewinn sprang sogar von 300 Mio. auf 10,6 Mrd. Dollar nach oben. Analysten hatten deutlich weniger erwartet. In der wichtigen Cloud-Sparte AWS kletterten die Erlöse um 13 Prozent auf 24,2 Mrd. Dollar. Damit beschleunigte sich das Wachstum wieder etwas, nachdem es im vergangenen Quartal bei zwölf Prozent gelegen hatte. Zugleich steigerte AWS das operative Ergebnis deutlich überproportional, nämlich von 5,2 Mrd. auf rund 7,2 Mrd. Dollar. Kein Wunder, dass die Amazon-Aktie deutlich zulegen konnte. Nun rückt sogar das Rekordhoch aus dem Jahr 2021 in Reichweite, was viele andere Tech-Aktien längst erreicht haben. Abstauberlimits sind empfehlenswert.

    NewKeen
    zu AMZ (11.02.)

    Wie geht es JETZT mit Amazon weiter? https://youtu.be/-Do7HV54lzc

    KlawinKapital
    zu PFE (12.02.)

    Stop Loss




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 17.02.2024

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Labormantel, Labor http://www.shutterstock.com/de/pic-241532110/stock-photo-close-up-fragment-of-a-man-in-a-white-doctor-s-coat-holding-a-pad-tablet-device-in-his-hands.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A34CV6
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Sport-TV fasten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. ...

      Books josefchladek.com

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas