Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





CNEC Global Leap Program debütiert in Barcelona und stellt sieben Technologiesprünge zur Beschleunigung der Intelligenz vor

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



28.02.2024, 7701 Zeichen

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Der Cloud Native Elite Club (CNEC) veranstaltete auf dem MWC Barcelona 2024 ein erfolgreiches Seminar mit dem Titel „Leap with Cloud Native x AI". Mehr als 50 Branchenführer und Experten kamen zusammen, um die neuesten Technologie- und Innovationstrends für das Jahr 2024 zu erkunden und wertvolle Erkenntnisse und Praktiken zu Cloud Native- und KI-Anwendungen zu teilen.
Sieben technische Sprünge zur Beschleunigung der Intelligenz in verschiedenen Branchen
Bruno Zhang, Technischer Leiter von Huawei Cloud, betonte die entscheidende Rolle der nativen Cloud und der KI-Technologien als treibende Kräfte für die Transformation der Industrie im intelligenten Zeitalter.
Er nannte sieben technische Schlüsselsprünge für intelligente Upgrades in verschiedenen Branchen:
* Architektur: von einer CPU-zentrierten primären/sekundären zu einer heterogenen Peer-to-Peer-Architektur;
* Rechnen: von Allzweck- zu KI-Rechnern;
* Speicherung: von Data Lake zu KI-nativen Speicherung;
* Konvergenz von Daten und KI: von „Daten+KI" zu „Daten4AK/KI4Daten";
* Entwicklung von Anwendungen: vom Voll-/Niedrig-/Nullcode bis zur KI-gestützten/Selbstprogrammierung;
* Medientechnik: von den Dreharbeiten bis zur Datenverarbeitung und von der Produktion bis zur Erzeugung;
* Sicherheit: von der Cyber- und Informationssicherheit zu einem Zero-Trust-Ansatz
Taylor Dolezal, Leiter des CNCF-Ökosystems, betonte, dass cloud-native Technologien das Rückgrat der KI-Infrastruktur bilden und das Potenzial haben, die branchenweite Einführung von KI zu beschleunigen. „Der CNCF verfügt über zahlreiche Projekte, die von führenden KI-Firmen wie OpenAI genutzt werden und die wesentliche technologische Infrastruktur für generative KI bereitstellen", so Dolezal. „Darüber hinaus zeigen cloud-native Projekte wie K8sGPT, wie wir die fortschrittlichen natürlichen Sprachverarbeitungsfähigkeiten der generativen KI und die Leistung von Kubernetes nutzen können, um Innovationen in der Branche voranzutreiben."
„Cloud Computing fördert die Innovation und Entwicklung von KI-Modellen", sagte Li Wei, stellvertretende Direktorin des Forschungsinstituts für Cloud Computing und Big Data an der China Academy of Information and Communications Technology (CAICT). „Cloud Computing bietet eine flexible, skalierbare und effiziente Unterstützung für diese Modelle, wodurch die Kosten gesenkt und die Effizienz verbessert werden", erklärte Li. „Außerdem bietet es eine benutzerfreundliche Plattform für die Entwicklung, den Einsatz und die Nutzung von Modellen."
Frau Li hob das Aufkommen von Large Model Cloud Services als neues Paradigma in der Cloud-Computing-Landschaft hervor. Sie betonte, wie wichtig die Festlegung von Industriestandards ist. „Der Normenrahmen für Cloud-Dienste für große Modelle besteht aus vier Ebenen: Infrastruktur, Modelle, Dienste und Anwendungen. Dieser Rahmen zielt darauf ab, Large Model Cloud Service mit einem gut strukturierten Branchensystem zu standardisieren und zu operationalisieren."
Aufbau eines soliden Cloud-Fundaments für Daten-KI-Innovationen und neuen Datenwert
Das Seminar umfasste Präsentationen von Huawei-Cloud-Vertretern und verschiedenen Branchenführern, die innovative Praktiken in verschiedenen Sektoren vorstellten. Sie gaben Einblicke in die Nutzung von Cloud-Technologien zur Beschleunigung der Daten-KI-Innovation.
Iñaki Fuentes, Betriebsleiter von TravelgateX, präsentierte die erfolgreiche Transformation des Unternehmens in die Cloud mit Huawei Cloud. Durch die Einführung von Containern und Microservices konnten sie erhebliche Verbesserungen erzielen: effiziente Verarbeitung von über 6 Milliarden Hotelsuchen pro Tag, Senken der Cloud-Kosten um 20 %, Steigerung der Leistung um über 35 % und Verringerung der betrieblichen Komplexität.
Li Guo, ein Huawei Cloud SRE-Experte, stellte die deterministische Betriebslösung vor, einen umfassenden Ansatz, der auf den internen Praktiken von Huawei Cloud basiert. Diese Lösung zeichnet sich durch Stabilität und Zuverlässigkeit, effiziente Ressourcen, robuste Sicherheit und flexible Dienste aus. Huawei Cloud bietet eine Reihe von Diensten wie OES, BOS, AMS und IMS, die es Unternehmen ermöglichen, ihre O&M-Fähigkeiten zu verbessern, eine höhere Effizienz und Qualität zu erreichen und die digitale Transformation mit O&M als Hauptantrieb zu beschleunigen.
Chong Chen, Chefarchitekt von Huawei Cloud GaussDB (für MySQL), erklärte, dass dieser Dienst eine hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit über drei Verfügbarkeitszonen (AZs) hinweg gewährleisten kann, was ein Null-Wiederherstellungspunktziel (RPO) und keinen Datenverlust ermöglicht. Darüber hinaus kann das gesamte Datenbanksystem innerhalb von Minuten auf- und abwärts skaliert und Lesekopien hinzugefügt oder entfernt werden, um sich an die veränderte Anwendungslast anzupassen, ohne dass eine Kapazitätsbewertung oder Ressourcenanpassung erforderlich ist. Eine solche Architektur ist für den Datenbankbedarf im Zeitalter der KI gut geeignet.
CNEC Global Leap Programm: Mit Technologie die Industrie stärken
Die native Cloud wird zum neuen Öl für die globale digitale Wirtschaft. Immer mehr Unternehmen werden ihre Dienste in der Cloud aufbauen und erweitern. Die Cloud Native Computing Foundation (CNCF), CAICT und Huawei Cloud haben diesen Trend erkannt und 2020 gemeinsam den CNEC gegründet. Der CNEC zielt darauf ab, die Herausforderungen anzugehen, mit denen Unternehmen bei der Migration, Nutzung und Verwaltung der Cloud konfrontiert sind. Mit derzeit über 200 Kernmitgliedern hat der CNEC ein umfassendes operatives System aufgebaut, das mehr als 800 technische Manager in verschiedenen Branchen unterstützt, darunter Internet, Finanzen, Logistik und Automobil. Die Gemeinschaft hat sich auch auf Europa, den asiatisch-pazifischen Raum und Lateinamerika ausgedehnt.
William Dong, Präsident von Huawei Cloud Marketing, betonte das Engagement des Unternehmens für die Zusammenarbeit mit Branchenorganisationen wie CNCF und CAICT in der KI-Ära. Durch technische Communities wie den CNEC möchte Huawei Cloud Unternehmen mit den neuesten globalen Technologien, Best Practices und Branchentrends in Kontakt bringen. Diese Initiative ermöglicht es Unternehmen auf der ganzen Welt, das Potenzial von Cloud Native und KI zu nutzen und letztlich den Sprung zu Daten- und KI-Fähigkeiten zu schaffen.
Mit Blick auf 2024 wird der CNEC der strategischen Integration von nativen Cloud- und KI-Technologien Vorrang einräumen, um die weltweite Einführung und Weiterentwicklung von KI zu beschleunigen. Während der Veranstaltung stellte der CNEC sein Global Leap Program unter dem Motto „Leap with Cloud Native x AI" vor, das einen umfassenden technischen Austausch, eingehende Diskussionen und die Vorstellung von Pilotprojekten vorsieht.
Darüber hinaus hielt Huawei Cloud eine Zeremonie zur Übergabe einer Plakette ab, um die europäische Niederlassung des CNEC zu gründen, die lokale Organisationen besser unterstützen soll. Diese Initiative unterstreicht das Engagement von Huawei Cloud, mit Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten, um die Einführung und Weiterentwicklung innovativer Technologien wie Cloud Native, KI und Datenbanklösungen in Europa zu beschleunigen. Letztlich zielt diese Zusammenarbeit darauf ab, das Wachstumspotenzial in verschiedenen Branchen durch kontinuierliche technologische Innovation zu erschließen.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2349541/CNEC_Global_Leap... uts_in_Barcelona_Highlighting_Seven_Tech_Leaps_to_Accelerate_Intellig enc.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2349542/image_2.jpg
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cnec-global-leap-pro gram-debutiert-in-barcelona-und-stellt-sieben-technologiesprunge-zur- beschleunigung-der-intelligenz-vor-302074845.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Frequentis, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, VIG, Bawag, Agrana, Erste Group, ams-Osram, Lenzing, Semperit, S Immo, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Porr, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, Palfinger, Marinomed Biotech, Amag, CA Immo, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Uniqa.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382G1
AT0000A39UT1
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(4), AT&S(3)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(2)
    BSN MA-Event Österreichische Post
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S Immo(5), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.38%
    Star der Stunde: Semperit 4.11%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.92%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Di. 26.3.24: DAX gibt noch nicht auf, Airbus überholt BMW, Vonovia und VW lauern, Osterpause bei den News

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    CNEC Global Leap Program debütiert in Barcelona und stellt sieben Technologiesprünge zur Beschleunigung der Intelligenz vor


    28.02.2024, 7701 Zeichen

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Der Cloud Native Elite Club (CNEC) veranstaltete auf dem MWC Barcelona 2024 ein erfolgreiches Seminar mit dem Titel „Leap with Cloud Native x AI". Mehr als 50 Branchenführer und Experten kamen zusammen, um die neuesten Technologie- und Innovationstrends für das Jahr 2024 zu erkunden und wertvolle Erkenntnisse und Praktiken zu Cloud Native- und KI-Anwendungen zu teilen.
    Sieben technische Sprünge zur Beschleunigung der Intelligenz in verschiedenen Branchen
    Bruno Zhang, Technischer Leiter von Huawei Cloud, betonte die entscheidende Rolle der nativen Cloud und der KI-Technologien als treibende Kräfte für die Transformation der Industrie im intelligenten Zeitalter.
    Er nannte sieben technische Schlüsselsprünge für intelligente Upgrades in verschiedenen Branchen:
    * Architektur: von einer CPU-zentrierten primären/sekundären zu einer heterogenen Peer-to-Peer-Architektur;
    * Rechnen: von Allzweck- zu KI-Rechnern;
    * Speicherung: von Data Lake zu KI-nativen Speicherung;
    * Konvergenz von Daten und KI: von „Daten+KI" zu „Daten4AK/KI4Daten";
    * Entwicklung von Anwendungen: vom Voll-/Niedrig-/Nullcode bis zur KI-gestützten/Selbstprogrammierung;
    * Medientechnik: von den Dreharbeiten bis zur Datenverarbeitung und von der Produktion bis zur Erzeugung;
    * Sicherheit: von der Cyber- und Informationssicherheit zu einem Zero-Trust-Ansatz
    Taylor Dolezal, Leiter des CNCF-Ökosystems, betonte, dass cloud-native Technologien das Rückgrat der KI-Infrastruktur bilden und das Potenzial haben, die branchenweite Einführung von KI zu beschleunigen. „Der CNCF verfügt über zahlreiche Projekte, die von führenden KI-Firmen wie OpenAI genutzt werden und die wesentliche technologische Infrastruktur für generative KI bereitstellen", so Dolezal. „Darüber hinaus zeigen cloud-native Projekte wie K8sGPT, wie wir die fortschrittlichen natürlichen Sprachverarbeitungsfähigkeiten der generativen KI und die Leistung von Kubernetes nutzen können, um Innovationen in der Branche voranzutreiben."
    „Cloud Computing fördert die Innovation und Entwicklung von KI-Modellen", sagte Li Wei, stellvertretende Direktorin des Forschungsinstituts für Cloud Computing und Big Data an der China Academy of Information and Communications Technology (CAICT). „Cloud Computing bietet eine flexible, skalierbare und effiziente Unterstützung für diese Modelle, wodurch die Kosten gesenkt und die Effizienz verbessert werden", erklärte Li. „Außerdem bietet es eine benutzerfreundliche Plattform für die Entwicklung, den Einsatz und die Nutzung von Modellen."
    Frau Li hob das Aufkommen von Large Model Cloud Services als neues Paradigma in der Cloud-Computing-Landschaft hervor. Sie betonte, wie wichtig die Festlegung von Industriestandards ist. „Der Normenrahmen für Cloud-Dienste für große Modelle besteht aus vier Ebenen: Infrastruktur, Modelle, Dienste und Anwendungen. Dieser Rahmen zielt darauf ab, Large Model Cloud Service mit einem gut strukturierten Branchensystem zu standardisieren und zu operationalisieren."
    Aufbau eines soliden Cloud-Fundaments für Daten-KI-Innovationen und neuen Datenwert
    Das Seminar umfasste Präsentationen von Huawei-Cloud-Vertretern und verschiedenen Branchenführern, die innovative Praktiken in verschiedenen Sektoren vorstellten. Sie gaben Einblicke in die Nutzung von Cloud-Technologien zur Beschleunigung der Daten-KI-Innovation.
    Iñaki Fuentes, Betriebsleiter von TravelgateX, präsentierte die erfolgreiche Transformation des Unternehmens in die Cloud mit Huawei Cloud. Durch die Einführung von Containern und Microservices konnten sie erhebliche Verbesserungen erzielen: effiziente Verarbeitung von über 6 Milliarden Hotelsuchen pro Tag, Senken der Cloud-Kosten um 20 %, Steigerung der Leistung um über 35 % und Verringerung der betrieblichen Komplexität.
    Li Guo, ein Huawei Cloud SRE-Experte, stellte die deterministische Betriebslösung vor, einen umfassenden Ansatz, der auf den internen Praktiken von Huawei Cloud basiert. Diese Lösung zeichnet sich durch Stabilität und Zuverlässigkeit, effiziente Ressourcen, robuste Sicherheit und flexible Dienste aus. Huawei Cloud bietet eine Reihe von Diensten wie OES, BOS, AMS und IMS, die es Unternehmen ermöglichen, ihre O&M-Fähigkeiten zu verbessern, eine höhere Effizienz und Qualität zu erreichen und die digitale Transformation mit O&M als Hauptantrieb zu beschleunigen.
    Chong Chen, Chefarchitekt von Huawei Cloud GaussDB (für MySQL), erklärte, dass dieser Dienst eine hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit über drei Verfügbarkeitszonen (AZs) hinweg gewährleisten kann, was ein Null-Wiederherstellungspunktziel (RPO) und keinen Datenverlust ermöglicht. Darüber hinaus kann das gesamte Datenbanksystem innerhalb von Minuten auf- und abwärts skaliert und Lesekopien hinzugefügt oder entfernt werden, um sich an die veränderte Anwendungslast anzupassen, ohne dass eine Kapazitätsbewertung oder Ressourcenanpassung erforderlich ist. Eine solche Architektur ist für den Datenbankbedarf im Zeitalter der KI gut geeignet.
    CNEC Global Leap Programm: Mit Technologie die Industrie stärken
    Die native Cloud wird zum neuen Öl für die globale digitale Wirtschaft. Immer mehr Unternehmen werden ihre Dienste in der Cloud aufbauen und erweitern. Die Cloud Native Computing Foundation (CNCF), CAICT und Huawei Cloud haben diesen Trend erkannt und 2020 gemeinsam den CNEC gegründet. Der CNEC zielt darauf ab, die Herausforderungen anzugehen, mit denen Unternehmen bei der Migration, Nutzung und Verwaltung der Cloud konfrontiert sind. Mit derzeit über 200 Kernmitgliedern hat der CNEC ein umfassendes operatives System aufgebaut, das mehr als 800 technische Manager in verschiedenen Branchen unterstützt, darunter Internet, Finanzen, Logistik und Automobil. Die Gemeinschaft hat sich auch auf Europa, den asiatisch-pazifischen Raum und Lateinamerika ausgedehnt.
    William Dong, Präsident von Huawei Cloud Marketing, betonte das Engagement des Unternehmens für die Zusammenarbeit mit Branchenorganisationen wie CNCF und CAICT in der KI-Ära. Durch technische Communities wie den CNEC möchte Huawei Cloud Unternehmen mit den neuesten globalen Technologien, Best Practices und Branchentrends in Kontakt bringen. Diese Initiative ermöglicht es Unternehmen auf der ganzen Welt, das Potenzial von Cloud Native und KI zu nutzen und letztlich den Sprung zu Daten- und KI-Fähigkeiten zu schaffen.
    Mit Blick auf 2024 wird der CNEC der strategischen Integration von nativen Cloud- und KI-Technologien Vorrang einräumen, um die weltweite Einführung und Weiterentwicklung von KI zu beschleunigen. Während der Veranstaltung stellte der CNEC sein Global Leap Program unter dem Motto „Leap with Cloud Native x AI" vor, das einen umfassenden technischen Austausch, eingehende Diskussionen und die Vorstellung von Pilotprojekten vorsieht.
    Darüber hinaus hielt Huawei Cloud eine Zeremonie zur Übergabe einer Plakette ab, um die europäische Niederlassung des CNEC zu gründen, die lokale Organisationen besser unterstützen soll. Diese Initiative unterstreicht das Engagement von Huawei Cloud, mit Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten, um die Einführung und Weiterentwicklung innovativer Technologien wie Cloud Native, KI und Datenbanklösungen in Europa zu beschleunigen. Letztlich zielt diese Zusammenarbeit darauf ab, das Wachstumspotenzial in verschiedenen Branchen durch kontinuierliche technologische Innovation zu erschließen.
    Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2349541/CNEC_Global_Leap... uts_in_Barcelona_Highlighting_Seven_Tech_Leaps_to_Accelerate_Intellig enc.jpg
    Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2349542/image_2.jpg
    View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cnec-global-leap-pro gram-debutiert-in-barcelona-und-stellt-sieben-technologiesprunge-zur- beschleunigung-der-intelligenz-vor-302074845.html

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




     

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Frequentis, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, VIG, Bawag, Agrana, Erste Group, ams-Osram, Lenzing, Semperit, S Immo, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Porr, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, Palfinger, Marinomed Biotech, Amag, CA Immo, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Uniqa.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382G1
    AT0000A39UT1
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(4), AT&S(3)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(2)
      BSN MA-Event Österreichische Post
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S Immo(5), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.38%
      Star der Stunde: Semperit 4.11%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.92%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Di. 26.3.24: DAX gibt noch nicht auf, Airbus überholt BMW, Vonovia und VW lauern, Osterpause bei den News

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop